Corlys Wochenübersicht 84/ 95: 11.09.17 – 17.09.17

Und schon wieder ist eine Woche vorbei. Das heißt für meine Lesewelt es gibt eine Wochenübersicht von mir. Irgendwie ging das gestern mit dem Planen wohl schief. Also kommt der Wochenrückblick eben jetzt.

Aktuelle Lektüre:

Ich hätte auf mein Bauchgefühl hören sollen. Dieses Buch schleppt so vor sich hin. Die Idee ist eigentlich großartig, leider liegt mir die Umsetzung nicht wirklich. Heather fand ich oft einfach nervig und spießig. Jack war okay, aber ich hab ihn oft nicht wirklich verstanden. Durch Heather war es schwer wirklich ins Träumen zu kommen und gerade zum Träumen hätte diese Grundiee viel Potential gehabt. Für mich wurde aber durch die Umsetzung viele gute Ideen einfach vernichtet. Das fand ich schade.

Blogaktionen:

MediaMonday 324/78: Vom Meer, PLL und Schwestern des Mondes (4 K)

GemeinsamLesen 96: Mit J.P. Moninger – Liebe findet uns (12 K)

Serienmittwoch 89: Interessante und uninteressante Seriennews (26 K)
Cover Theme Day 4 (12 K)

Die besten 5 am Donnerstag 51 Tierische Begleiter (15 K)
TTT 100: 10 Bücher, die ich niemals (weiter) lesen werde (24 K)

Show it on Friday 60: Ein Buch zum Versinken (2 K)
Freitagsfüller 41: Vom Herbst, Schreiben und Füßen (2 K)

Lesewoche 13 (-)

Sonntags Top 7 2 (-)

Die üblichen Blogaktionen waren mit dabei. Nichts besonderes.

Das 9. Word 2017: Abgehen: Das Waldlabyrinth (3 K)

Eine Aktionsgeschichte gabs auch mal wieder. Ein Einzelteil. Lest euch doch mal rein.

Corlys Themenwoche 64: Herbst

64.1.: Freut ihr euch auf den Herbst? (12 K)
64.2.: Was habt ihr besonderes geplant? (11 K)
64.3.: Märkte und Feiertage? (7 K)
64.4.: Herbstdeko bei euch? (9 K)
64.5.: Tierische Besuche? (11 K)
64.6.: Was ist das schönste daran? (2 K)

In meiner Themenwoche ging es diesmal rund um den Herbst. Schaut doch mal beim Herbst vorbei.

Rezension:

Jennifer L. Armentroud – Frigid (-)

Eine Rezension gabs auch von mir. Allerdings fand ich das Buch jetzt überwiegend nicht so prickelnd.

Serientagebuch:

Gilmore Girls: Staffel 3 Folge 8 + 9 (-)
Bones: Staffel 4 Folge 14 (-)
PLL: Staffel 5 Folge 3 + 4 (-)

Meine drei Serien habe ich auch diese Woche geschafft. Auch mit PLL bin ich weiter gekommen.

Bloggeschichten:

Legoland Teil 2 (-)

Und einen zweiten Teil vom Legoland gabs auch. Kommt mit mir ins Legoland.

Dylan & Darleen, Die Zauberfeen, Die Rittergilde:

Ich habe endlich mal wieder was geschafft. Es hat mich so genervt, dass ich immer nur geschrieben habe, dass ich nicht weiter komme. Seit Donnerstag sitze ich jetzt wieder dran und schreibe und korrigiere. Mal sehen, wie lange es anhält.

Dylan & Darleen:

Stehen geblieben bin ich damals auf S. 89 auf dem Block. Mittlerweile bin ich auf S. 96 zum Abschreiben angelangt. In der Word-Datei habe ich jetzt ganze 138 Seiten geschafft vollzuschreiben. Ich habe auch endlich das Kapitel beenden können.

Die Zauberfeen:

Hier bin ich auf S. 76 in der Worddatei hängen geblieben. Aktuell bin ich auf S. 80 die Notizen rausschreiben. Danach hab ich das 12. Kapitel endlich zum ersten mal berichtigt.

Die Rittergilde:

Hier bin ich gestartet auf S. 44. Aktuell bin ich auf S. 56. Beim aktuellen Kapitel lese ich die erste Korrektur.

Magische Welten 3 Feuerwind:

Hier war ich letzte Woche auf S. 87. Aktuell bin ich auf S. 91. Ich habe hier also etwa 4 S. geschrieben.

Prinzengeschichte:

Letzte Woche war ich auf S. 101. Nun bin ich auf S. 104 angekommen. Auch hier habe ich etwa 4. S. geschrieben.

Insgesamt schrieb ich diese Woche also 8 S. an diesen beiden Geschichten.

Und hier kommt meine besuchermäßige Statistik:

Liebevolle Besucher: 396 Liebende gefunden
Reisende Aufrufe: 693 Mitreisende gesehen
Beiträge: 24 Beitragsfinder
Küssende Kommentare: 191 küssende Pärchen angelacht
Praktische Gefällt-Mir-Angaben: 209 Praktiker gelesen

Ich habe 6 Besucher mehr als letzte Woche, 24 Aufrufe weniger, aber auch 6 Beiträge weniger, 4 Kommentare mehr und 22 Gefällt-Mir-Angaben weniger.

Ausländische Liebende:

Vereinigte Staaten: 123
Österreich: 38
Schweiz: 22
Niederlande: 6
Brasilien: 4
Kanada: 4
Vereinigtes Königreich: 4
Finnland: 3
Indonesien: 3

Vereinigte Staaten hat 16 Aufrufe weniger, Österreich hat 7 weniger, Schweiz 2 weniger, Brasilien 2 weniger und Vereinigtes Königreich einen mehr.

Exoten: Indonesien

Die beste Seite ausser der Startseite:

Montagsfrage 95: Papierbücher feat. E-Books: 39
TTT 100: 10 Bücher, die ich niemals lesen werde: 38
Serienmittwoch 89: Interessante und uninteressante Seriennews: 35

Die Zahlen sind wieder leicht gesunken.

Suchbegriffe:

wenn Montag eine Person wäre: 1
Und was sind Slytherin und Hufflepuff: 1
Outlander: Jamie Fraser kurze Haare: 1
Erdogan Atalay Jung: 1

Interessant, was mir da diesmal so begegnet.

Follower:

Letzte Woche: 325
Diese Woche: 327

Wieder etwas mehr. Wie schön.

Und sonst so:

Diese Woche habe ich wieder geschafft einiges aufzuholen. So konnte ich endlich mal weiter kommen mit Dylan & Darleen, Die Zauberfeen und Die Rittergilde, aber auch mit meinem Blog. Ich habe eigentlich alle Lesezeichen abgearbeitet, der Serienmittwoch und meine Schreibecke ist wieder aktuell und den Serienmittwochrückblick von März muss ich nur noch formatieren. Dann ist zumindest der auch endlich mal fertig.

Sonst war in meiner Woche nicht viel los, ausser dass meine Schwester Geburtstag hatte und ich heute unterwegs war.

Kennt ihr das, wenn Erinnerungen nur blasse Schemen sind oder gar Standbilder und auf einmal kommt alles in Szenen wieder? Das geht mir momentan recht oft so. Es ist einerseits schön, aber ich vermisse auch gerade wieder ganz doll die guten alten Zeiten.

Und wie war eure Woche so?

Advertisements

MediaMonday 325/ 79: Von Gilmore Girls, Once upon a time und Büchern

Und schon wieder steht ein MediaMonday in der Tür. Ich bin natürlich wieder mit dabei.

Media Monday #325

  1. Wenn heutzutage noch immer Serien nur auf DVD und nicht auf Blu-ray veröffentlicht werden find ich das sowieso besser, weil ich keinen Blue-Ray Player habe sondern noch den guten alten DVD-Player womit sich DVDs wunderbar abspielen lassen.
  1. Gilmore Girls am Stück habe ich nach Jahren nun auch endlich mal gesehen und das ist viel besser als nur einzelne Folgen am Stück zu sehen, denn so bekommt man viel mehr mit. Aktuell stecke ich in der 3. Staffel fest.
  1. Immer wenn ich meine ungesehenen Serien sehe, bekomme ich regelrecht Lust sie zu gucken. Allerdings möchte ich zunächst mal Pretty Little Liars soweit sehen wie es auf DVD raus ist.
  1. Once upon a time ist seit Jahren quasi keine Konstante, schließlich kommt die vierte Staffel erst dieses Jahr im Free TV und das zu einer unmöglichen Uhrzeit.
  1. Ich packe meinen Koffer und nehme vor allem Bücher mit. Bücher müssen einfach mit dabei sein.
  1. Die künstlich erzeugte Exklusivität mancher Serien/Filme, beispielsweise in Bezug auf unterschiedliche Streaming-/Premium-Anbieter kriege ich wohl nicht mit, da ich nicht streame.
  1. Zuletzt habe ich mein Regal geputzt und das war interessant, weil ich so mal wieder einen besseren Überblick bekam, was ich für DVDs habe. Besonders bei Filmen bleiben ja welche versteckt, weil ich da Zweierreihen im Regalschrank habe.

Und das wars schon wieder von meinem MediaMonday. Ich wünsche euch eine schöne Woche.

Sonntags-Top 7 Nr. 1

Ich habe bei Sabrina heute diese tolle Aktion noch entdeckt. Da bin ich mal mit dabei, weil sie interessant wirkt. Zu finden ist die Aktion bei Martin.

Logo Sonntags-Top 7

1) Lesen:

Diese Woche habe ich Mitternachtszirkus von Darren Shan beendet, was aber nicht so meins war. Gerade lese ich Frigid. Das mag ich gern, allerdings ist es mir zu erotisch angehaucht. Das hätte ich mir anders gewünscht.

2) Musik:

Leider höre ich aktuell kaum Musik. Höchstens beim Puzten oder beim Auto fahren. Aber im Auto achte ich dann selten drauf, was ich gehört habe.

3) Flimmerkiste:

Ich habe 3 Serien diese Woche geguckt.

Gilmore Girls: Staffel 3 Folge 6 + 7

Ich mag die Serie sehr, auch wenn die Folgen diese Woche nicht ganz meins waren. Ich find es ist auch manchmal zu viel Drama.

Bones: Staffel 4 Folge 13

Ich mag die Serie und die Folge war richtig gut. Jetzt kommt Dienstags aber auch nur noch eine Folge Bones. Zumindest für mich.

PLL: Staffel 5 Folge 1 + 2

Ich habe endlich mit der 5. Staffel begonnen und den Start dazu fand ich ziemlich gut.

Filme habe ich diese Woche gar nicht gesehen.

4) Erlebnis:

Ich war zwar fast jeden Tag unterwegs, aber ausser dass ich bei einer Freundin war heute ist nicht viel passiert. Ich habe einige Dinge auf meinem Blog nachgeholt.

5) Genuß:

Ich glaub nichts, was eine Erwähnung wert ist. Aber aktuell gibts oft selbstgesammelte Pilze bei uns. Die sind lecker.

6) Web-Fundstück/e:

Hm, ich hab viel abgearbeitet, aber mir nichts gemerkt.

7) Hobby/s:

Ich habe natürlich viel gelesen und auch viel geschrieben. Ich war fast schreibsüchtig könnte man sagen. Ich habe ausserdem meine Serien geguckt. Sonst war aber nichts besonderes dabei.

Und wie würdet ihr die Top 7 am Sonntag ausfüllen?

MediaMonday 323/ 77: Vom Lesen, Outlander und Corvey

Und schon wieder gibts einen MediaMonday von mir. Mal sehen, was es heute für Lücken zu füllen gibt.

Media Monday #323

  1. Im September freue ich mich wohl am meisten auf die neuerscheinung des vierten Buchteiles der Talonreihe von Julie Kagawa. Wobei ich ja von den letzten Teilen nicht mehr ganz so überzeugt war.


  1. Ein gutes Buch nach dem anderen läuft mir in letzter Zeit quasi ständig über den Weg, sei es Liebesjugendbücher oder Dystopien. Ich hatte zwar auch schon einige schwächere dabei, aber gerade dieses Jahr hatte ich auch wirklich recht viele überragende Bücher in meiner Liste aufzuführen.
  1. Von all diesen mega-gehypten Serien gucke ich ja immer mal wieder was. Aktuell bin ich unter anderem zum Beispiel sehr begeistert von Outlander und warte sehnsüchtig auf Staffel 3, die ja Gott sei Dank bald im TV kommt.


  1. Vergleiche ich meinen Enthusiasmus für das Thema/Hobby lesen/schreiben mit meinem Hobby Filme zu sehen ist letzteres gerade ziemlich in den Hintergrund gerückt. Filme gucke ich doch viel weniger als dass ich lese oder schreibe oder gar Serien gucke.


  1. Habe ich die Wahl zwischen Buch oder Film wähle ich immer das Buch. Wie ich gerade schon sagte lese ich wesentlich mehr als dass ich Filme gucke. Filme gucke ich immer seltender. Lesen bleibt mit mein liebstes Hobby.


  1. Die lauter verschiedenen Welten durch die eigene Fantasie kennen zu lernen reizt mich ja ganz besonders an meinen Büchern. Filme oder Serien zu sehen ist einfach nicht das selbe.


  1. Zuletzt habe ich ein Weltkulturerbe gesehen und das war in meiner Nähe, weil Schloss Corvey nicht weiter von mir entfernt ist.


Und das wars schon wieder von meinem MediaMonday? Wie seht ihr meine Antworten?

Show it on Friday 57: Ein Buch mit einem Lieblingszitat

Und schon wieder ist es Zeit für Show it on Friday. Heute mit einer neuen Aufgabe.

Zeige das Buch, aus dem dein Lieblingsbuchzitat kommt

Och nö, nicht schon wieder Zitate. Das kommt momentan häufig vor. Aber ich muss es ja nicht messen. Okay, da ich nur eines auswendig kann ist hoffentlich klar was jetzt kommt.

mit dem Löwen und dem Lamm und so. Obwohl es auch noch viele andere schöne Zitate gibt.

1. Wie ist deine Meinung zu dem Buch bzw. wieso liegt es noch auf deinem SuB oder steht auf deiner Wuli?
Ich mag mittlerweile nur noch Teil 1. Sonst ist mir Bella oft zu nervig und mir fehlt diese bedingungslose Liebe.2. Wie ist deine Meinung zu dem Cover des Buches?

Das Cover find ich nicht besonders schön, aber es sind eben die Bisscover. An diese neuen Cover kann ich mich irgendwie gar nicht gewöhnen.

3. Hast du schon andere Bücher des Autors gelesen? Wenn ja, wie waren diese?Ich habe die komplette Bissreihe gelesen. Dazu habe ich ja gerade meine Meinung gesagt. Sonst habe ich noch Seelen gelesen. Gleich viermal und ich habe es immer geliebt.

Habt ihr was von der Autorin gelesen und wie fandet ihr es?

Stefanie Hasse – Book Elements 1 Die Magie zwischen den Zeilen

Immer wenn ich das Buch ansah, spürte ich, wie viele Emotionen beim Lesen dieses Schatzes hervorgerufen worden waren. Auf manchen Seiten war die Tinte verlaufen, als hätten Tränen die Buchstaben benetzt. Handgeschriebene Wörter, akkurat und formvollendet gesetzt und doch inividuell und der Leidenschaft des Schreibers angepasst, wie kein elektronisches Werkzeug es je hätte schaffen können.

Story: 1 –

Lins Job ist es Buchcharaktere wieder einzufangen und zuvernichten, die nicht in die reale Welt gehören. Zu ihrem Team gehören Ric, Peter und Coral. Doch das Chaos bricht herein als Lin Otherside in die Hände fällt …

Eigene Beschreibung

Charaktere: 1 –

Lin: 1 –

Ich kam mit ihr nicht ganz klar. Erst war wurde ich einfach nur nicht ganz warm mit ihr, aber dann war sie ausserdem unter anderem anstrengend und nervig. Letzendlich war sie meist überheblich, nachtragend, anstrengend und auch ziemlich taktlos. Sie kam immer an erster Stelle und dann erst die anderen. Und wenn Ric nur das kleinste Anzeichen machte sie sitzen zu lassen oder was tat, was ihr nicht gefiel machte sie immer gleich aus jeder Sache ein Riesentheater. Außerdem glaubte sie gleich immer, was man ihr sagte und viel auf alles herein. Später brach sie ständig in Tränen aus. Nein, danke. Ich mochte das irgendwann nicht mehr lesen.

Ric: 1 (+)

Am Anfang fand ich ihn noch ganz interessant. Er hatte was, aber irgendwie machte Lin ihn ständig schlecht und er verlor irgendwann seinen Glanz. Später fand ich ihn dann eigentlich sogar fast langweilig.

Peter: 1

Er hatte Potential und gerade am Anfang fand ich ihn interessant. Leider wurde das Potential verschenkt. Meistens war er letztendlich doch nur seltsam.

Coral: 1

Sie war okay, aber man hätte aus ihr mehr machen können. Sie war einfach zu blass und ausser dass sie da war kann ich auch wenig über sie sagen.

Zac: 1 –

So prickelnd fand ich ihn gar nicht. Schon in seiner eigenen Geschichte war er eher nicht meins. Als er dann direkt vorkam fand ich sein ganzes Gehabe eher nervig und was Lin anging auch sehr unglaubwürdig. Mir fehlte die Bindung dazu.

Ty: 1

Ich fand sie okay, aber blass. Eigentlich kann ich kaum was über sie sagen, ausser dass sie gerne liest und auf heiße Typen steht. Aber es kommt dann ja noch was über sie raus, was ich mir aber schon zu einem gewissen Zeitpunkt denken konnte. Der Hinweis war ziemlich eindeutig.

Perry: 1

Ich fand ihn okay, aber nichtssagend. Mir fehlte die Bindung zu ihm. Ob er da war oder nicht machte keinen Unterschied.

Natalia: 1 (+)

Sie fand ich noch ganz interessant. Ihre Rolle in dem ganzen hatte was. Leider wurde sie etwas untergebuttert.

Elizabeth: 1 –

Irgendwie fand ich sie auch nichtssagend. Ob sie da war oder nicht hat man kaum gemerkt.

Zodan: 1

Ihn fand ich ganz interessant, aber er kam wenig vor.

Thyra: 1 –

Das Geheimnis um sie war ziemlich offensichtlich als sie erst mal auftrat. Ich fand diese Lösung aber eher nervig und klischeehaft und mochte sie auch nicht.

Josh: 1

Er war etwas zwielichtig, aber sonst ebenso blass wie alle anderen. Mir fehlte da einfach was.

Laurie: 1

Auch von ihr bekam man kaum was mit. Geschweige denn von den anderen.

Pärchen/Liebesgeschichte: 1 –

Ric und Lin fand ich am Anfang noch ganz interessant, aber als sie sich das gefühlt dreizigste Mal anzickten nervte es nur noch. Besonders was Lin anging. Außerdem fand ich es nicht so gut wie Lin mit Ric umging und sich sogar freute, wenn er mal was nichts so gut konnte wie sie. Ich fand ihr Benehmen einfach oberflächlich und mies.

Mit Zac und Lin konnte ich irgendwie überhaupt nichst anfangen und ich fand die beiden auch eher unglaubwürdig. Das wirkte bedeutungslos.

Erzählperspektive: 1 –

Irgendwann ermüdete sie mich einfach.  Lin war mir sowieso irgendwann unsympatisch und eher der Meckertyp. Sie war mir auch einfach zu unpersönlich und erzählte auch so. Bis auf zu Ric hatte sie zu jedem eher ein unpersönliches Verhältnis. Selbst zu Ty. Das fand ich eher seltsam und haute mich jetzt nicht vom Hocker.

Besondere Ideen: 1 +

Das ist natürlich die Grundidee mit den Buchchraakteren, die aus den Büchern heraustraten. Allerdings wirkte diese Umsetzung auf mich eher unpersönlich. Das fand ich schade.

Auch besonders war, dass es sich mal nicht um Studierende handelte sondern Lin und ihr Team eine Ausbildung gemacht hatten. Allerdings machte auch gerade das es unpersönlicher. Dennoch fand ich die Grundidee gut.

Auch besonders war, dass sie sich schon alle kannten und nicht erst kennen lernen mussten. Dafür war es mir allerdings definitiv zu unpersönlich.

Parallelen: 1 +

Natürlich gibt es schon Bücher, wo man in andere Bücher eintaucht. Da ist das hier aber schon etwas anders gemacht. Dennoch gefiel mir die Umsetzung nicht wirklich und ich hätte es mir einfach etwas persönlicher gewünscht.

Von der Liebesgeschichte her ist es recht klischeehaft, wie Lin sogar selbst anmerkt. Unscheinbares Girlie ist mit heißen Typen verbunden und steckt in einer Dreiecksbeziehung fest.

Rührungsfaktor: 1

Am Anfang war der noch da, weil ich Lin und Ric noch ganz süß fand. Aber irgendwann verblasste sie. Mir war das meiste zu unpersönlich. Gegen Ende bekam ich kaum noch was mit.

Störfaktor: 1 –

Der war trotz der tolllen Grundidee leider viel zu groß.  Die Charaktere waren mir alle zu blass und auch überwiegend Cnervig und unsympatisch.

Der Fantasyanteil begann mich irgendwann zu langweilen, da die Buchcharaktere leblos blieben und sich hier auch kaum was tat. Das mit den Elementen fand ich zwar besonders (besonders der Drache und die Erde), aber es war mir persönlich zu eintönig. Den Elementen waren stumpf Eigenschaften zugeschrieben und das wars dann. Daran war nichts zu rütteln.

Die Buchcharaktere fand ich letztendlich lanweilig und mit Zacs Grundgeschichte konnte ich nur wenig anfangen. Da hätte man einfach überall mehr raus machen können.

Was ich aber am schlimmsten fand war, dass die besonders Lin auf alles was man ihr sagte hereinfiel, weil sie einfach ewig brauchte bis sie es mal checkte. Ausserdem präsentierte Lin sämtliche Buchklischees obwohl sie es hätte besser wissen müssen, da sie doch so viel gelesen hatte. Aber natürlich tappte sie trotzdem in jede Falle und steckte in jedem Klischee fest. Das war nicht so meins.

Auflösung: 1

Die fand ich jetzt auch nicht so prickelnd. Irgendwie hat mich das auch alles überhaupt nicht  mehr interessiert. Vieles fand ich nervig. Ich hätte mir einiges anders gewünscht.

Fazit: 1 –

Die Idee fand ich wirklich gut und hat mich wirklich gereizt.  Leider konnte mich die Umsetzung nicht so überzeugen. Es war nicht total schlecht, aber eben auch nicht mehr. Die Charaktere waren mir auf jeden Fall zu blass und unpersönlich. Irgendwann verlor ich an den meisten das Interesse. Irgendwie wurde es mir einfach zu eintönig. Es fehlte der wunderbaren Idee die Individualität in der Umsetzung. Die Böse war mir eigentlich komplett egal und einige andere auch. Aber auch Zacs Grundgeschichte sagte mir nicht so zu. Allgemein war es mir auch zu klischeehaft. Gute Ideen sind aber auf jeden Fall drin.

Bewertung: 3/5 Punkten

Mein Rat an euch:

Versucht es einfach. Vielleicht mögt ihr es ja. Versprecht euch aber nicht zu viel davon und besonders nicht von den Charakteren. Der Fantasyanteil ist vom Grundgedanken her schon toll. Vielleicht spricht es euch ja mehr an als mich.

 

Freitagsfüller 37: Von Büchern, Regen und Restaurants

Auch einen Freitagsfüller gibts wieder von mir. Der leitet mich immer so schön ins Wochenende ein.

6a00d8341c709753ef01156f545708970c

  1. Nach welchen Kriterien ich meine Bücher bewerte ist immer unterschiedlich. Das kommt auf die Bücher an. In meinen Rezensionen habe ich aber ein festes Chema.

  1. Ich mache gerade neue Bücherlisten und ich habe damit viel Arbeit, aber es macht auch Spass.


  1. In meinem Bett ist es immer so schön kuschelig.
  1. Der Regen in letzter Zeit hat sich ja wieder mal richtig gelohnt.
  1. Anstatt sich auf das Schöne, Positive zu konzentrieren sind viele Bücher düster oder deprimierend.

  2. Ich liebe es in ein Restaurant zu gehen und verstehe diese Leute nicht, die echt nicht gerne essen gehen. Wer geht denn bitte nicht gerne essen?

  1. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Ruhe und TV/Lesen, morgen habe ich geplant, meine Bücherregale zu putzen (Vielleicht fange ich auch schon heute an) und Sonntag möchte ich noch mal die Ruhe genießen!

In diesem Sinne wünsche ich euch ein schönes Wochende.