Once upon a time: Staffel 5 Folge 5 + 6

ich glaube ich habe ganz den Rückblick hierzu vergessen, was ich am Freitag gesehen hab.

Die Folgen haben mir auch wieder gut gefallen. Mal sehen ob ich das noch zusammen bekomme.

Hook tut mir so leid. Das mit Emma ist echt blöd für ihn. Er hat doch endlich mal etwas Glück verdient.

Das mit Rumpel fand ich gut. Er tat mir auch irgendwie leid. Er war da echt in einer Zwickmühle. Aber es war gut wie er doch gekämpft hat, obwohl er nicht wollte. Irgendwie mochte ich ihn hier total.

Das mit Emmy und Henry war ja auch krass. Dass sie so skruppellos sein kann. Oh, man. Da tat Henry mir auch total leid und ich konnte ihn gut verstehen. Das war echt mies.

Hach, die Artus-Sage. Irgendwie hatte ich mir Merlin ja anders vorgestellt, aber er hatte es schon in sich. Ich mochte sein Lächeln, aber halt nicht der typische Merlin.

Schade, dass Artus böse ist, Ich mag ihn irgendwie so gerne. Bzw. den Schauspieler. Was ich von ihm selbst halten soll bin ich noch nicht sicher. Aber irgendwie hat er was. Irgendwie kam er mir auch schon so bekannt vor. Jetzt weiß ich auch wieso, aber den hätte ich jetzt nicht vermutet, denn in die Säulen der Erde mochte ich ihn nicht. Hier schon.

Auch was ich von Merida halten soll bin ich noch nicht sicher. Teilweise mag ich sie, teilweise ist sie mir zu krass drauf.

Aber ich liebe diese Serie und die Staffel. Ich liebe diesen Märchenmisch. Und außer eine Schauspielerin mag ich das Team auch. Es ist einfach so eine gute Serie.

 

Ich bin gespannt wie es weiter geht.