Serienmittwoch 143: Eure Liebsten Filmreihen?

Heute gibts wieder einen Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die heutige Frage.

09.09.20 Filme:

Welche Filmreihen magst du am liebsten?

Harry Potter

Hp ist klar, oder? Eine grandiöse Filmreihe. Ich finde sie wirklich klasse und anschaulich umgesetzt. Außerdem sind die Schauspieler toll und gut ausgewählt. Auch die Ideen waren kreativ und super umgesetzt und Hogwarts ist ein Traum. Einfach klasse.

Fack U Göthe

Die Filmreihe fand ich auch toll. Sie ist witzig und die Schauspieler sind toll. Sie ist zwar auch etwas schräg, aber das passt schon und ist gut gemacht.

Star Wars

Das ist natürlich auch eine grandiöse Reihe. Wobei mir ja persönlich die neueren Teile lieber sind. Aber es ist schon eine komplexe Geschichte mit vielen, tollen Charakteren. Aber die Reihe lohnt sich auf jeden Fall und hat was.

Captain America

Das ist ja mein LIebilngs-Avenger. Und somit auch meine liebste Avengers-Reihe. Ich denke das liegt auch mit an Chris Evans, aber ich mag Captain America auch allgemein sehr gerne.

Avangers

Die Avengers sind auch so eine tolle Filmreihe. Ich mag es die ganzen Superhelden auf einem Haufen zu sehen. Meistens ist diese Reihe sogar besser als die Einzelteile. Es hat einfach was und die Schauspieler harmonieren gut zusammen.

HDR

HDR muss bei dieser Frage natürlich auch erwähnt werden. Die Reihe hatte es schon in sich und war auch sehr sehenswert. Die ganze Magie und Ideen, die da entstanden waren klasse. Auch die Umsetzung und die Schauspieler waren gut.

Die Bestimmung

Die Reihe mochte ich auch sehr gerne. Ich mochte aber auch die Schauspieler. Manches fand ich zwar auch verwirrend, aber dennoch gut. Schade, dass der letzte Teil nicht verfilmt wurde.

X Men

Auch die Reihe mochte ich ziemlich gerne. Auch hier steckt ziemlich viel Kreativität und Magie drin. Aber auch hier sind die Schauspieler gut und es ist interessant gemacht.

Narnia

Die Reihe mochte ich auch gerne. Auch sie war sehr kreativ. Allerdings ist sie schon eher was für Jüngere und Kinder gemacht. Sie hatte aber was

Und wie würdet ihr heute antworten? Kennt ihr was von meinen Beispielen?

Was guckt ihr gerade?

Gilmore Girls: Staffel 5 Folge 19 + 20

Das Staffelfinale naht. Ich fand diese Folgen ganz gut, aber nicht alles. Gerade auch Logan macht es mir immer wieder schwer zu mögen. Aber die Folgen hatten schon was.

Once upon a time: Staffel 5 Folge 7 + 8

Die mochte ich wieder total gerne. Ich liebe diese Magie. Und auch die Charaktere sind toll.

MediaMonday 185/186: Von Captain America, König der Löwen und Once upon a time

Heute gibts wieder einen Media Monday und ich bin mit dabei.

Media Monday 478

  1. In meiner Kindheit habe ich König der Löwen ja total geliebt und das gucke ich auch heute noch gerne, weil vor allem mit der Neuverfilmung da auch echt eine tolle Version gelungen ist.

  2. Die Ankündigung von dem Preis der neuen Outlander – DVD hat mich einigermaßen erschüttert. Ich befürchte DVDs werden in Zukunft doch teurer werden. Dennoch werde ich sie mir natürlich irgendwann holen.

  3. Captain America ist/sind mein/e liebste/r/n Superheld/in/n/en, weil er mir von Anfang an super gefallen hat. Er ist sympatisch und kann mich überzeugen. Die anderen Einzelteile konnten mich alle nicht so begeistern wie dieser. Vielleich ist es auch, weil er eine ziemlich romantische Figur ist.

  4. Während der aktuellen Corona-Pandemie habe ich meine Liebe zu Filmen wieder entdeckt. Ich habe in der Zeit viel mehr Filme gesehen als sonst. Das hat jetzt allerdings wieder etwas nachgelassen. Ich versuche es aber immer noch.

  5. Über neue/alte Serien informiere ich mich meistens über Mail per einer Internetseite. Da bekomme ich schon viel mit. Leider gibts ja kaum noch was neues im TV.

  6. Schon seit Jahren möchte ich die ein oder Serie anfangen oder auch Smallville wiederholen. Aber irgendwie kommt immer was anderes dazwischen. Na ja. Falls sich für  mich nicht irgendwann doch Streamen lohnt werden mir dann doch die Serien ausgehen. Irgendwann wirds also vielleicht doch mal was.

  7. Zuletzt habe ich meine aktuellen Serien geguckt und das war schon wieder gut, weil ich die Serien mag und gerne mit den Charakteren mitfiebere. Auch wenn es komisch ist nach all der Zeit wieder Once upon a time zu gucken.

Und wie würdet ihr die Lücken füllen?

30 Day Challange: Tag 10: Lieblingssuperheldenfilm

Heute gibts wieder die 30 Day Challange und ich bin mit dabei.

felix-mooneeram-unsplash

Dein Lieblingssuperheldenfilm

Wobei ich erst geschwankt habe.  Avengers normal oder den Captain. Aber der Captain bleibt mein liebster Superheld. Allerdings habe ich ihn halt in The Avengers für mich entdeckt, denn das habe ich zuerst gesehen. Ich fand ihn von Anfang an klasse und das ist auch immer noch so und seinen eigenen Film bzw. die Filme mag ich auch immer noch sehr.

Und welchen Film habt ihr heute gewählt?

Die besten 5 45: Männliche Filmoutfits

Die heutige Liste fällt mir etwas leichter. Leider muss ich den Beitrag nachhholen, weil ich gestern nicht ins Internet kam.

Captain America – Chris Evans

Ich fand das Outfit des Captains ja irgendwie cool. Ich mag es und es hat Stil.

Mitten ins Herz – Hugh Grant – Alex Fletcher 

Der hatte da so schräge Outfits. Aber irgendwie waren die auch cool und machten was aus.

The Greatest Showman – Hugh Jackman – P.T. Barnum

Seine Outfits mag ich auch sehr und fand ich sehr cool.

Eine Prinzessin zu Weihnachten – Sam Heughan – Ashton

Ich mag solche Prinzenoutfits und ihm stand das wirklich gut.

Kein Ort ohne dich – Scott Eastwood – Cowboy – Luke Collins

Auch solche Cowboyoutfits mag ich. Die haben was.

Welche Outfits habt ihr gewählt und kennt ihr welche von meinen?

Serienmittwoch 129: Liebsten guten Helden?

Heute gibts wieder einen Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen wie jede Woche die Frage.

27.05.20 Film

Welches sind die besten Guten Gegner (Helden)?

Helden gibts wie Sand am Meer. Deswegen hab ich überwiegend die aus Heldenfilmen genommen und auch nur aus den letzten 2 einhalb Jahren.

Edward Cullen – Robert Pattinson – Twilight

Als erstes muss bei mir da irgendwie Edward Cullen kommen. Für mich ist er der Ultimative Gute Held. Klar ist er auch ein wenig ein Bad Boy, aber er will gut sein und tut alles dafür. Ich find ihn so klasse und deswegen ist er heute hier an Platz 1 gelandet.

Captain America – Chris Evans –  Captain America

Der Captain ist für mich auch einer der Top – Helden. Ich find ihn einfach so klasse. Ich finde er ist so lieb und kämpft so sehr für das Gute. Ich fand ihn total klasse und habe ihn immer gerne gesehen.

Jack Traven – Keanu Reeves  – Speed

Auch Jack gehört für mich dazu. Ich fand ihn einfach klasse. Er hat so mitgelitten und das alles so persönlich genommen. Es war toll wie er helfen wollte und die Leute retten wollte. Auch wie er mit Annie umging war toll. Er ist einfach toll.

Four – Die Bestimmung

Four fand ich auch wirklich klasse. Er war so lieb und gefühlvoll. Auch seine Wut konnte ich gut verstehen, aber die ließ er nicht an anderen aus. Es war toll wie er sich für andere einsetzte und sie so gut es ging beschützte. Er war wirklich ein guter Held.

Sirius Black – Harry Potter

Sirius fand ich auch wirklich klasse. Er hatte auch so ein gutes Herz. Ich mochte seine Art und seine Selbstlosigkeit. Auch dass er was mit ihm passiert ist so gut wegsteckte fand ich beeindruckend. Auch wie er mit Harry umging war toll. Ich mochte ihn einfach.

Jack Dawson – Titanic

Jack Dawson. Der ultimative Held, oder? Ich fand ihn wirklich klasse. Er hat so viel Gefühl und Herz. Und er hat Rose so oft gerettet. Für mich ist er auf jeden Fall einer der Guten und tollen Helden. Auch wenn man sich sicherlich drüber streiten kann.

Edward Snowden – Snowden

Hier mal eine reale Person. Edward Snowden hat mich wirklich beeindruckt. Ich fand er war auch einer der guten Helden. Und es ist wirklich beeindruckend, was er gemacht hat. Das war schon echt mutig.

Brian O Connor – Paul Walker – The fast and the Furious 

Brian fand ich auch immer toll. Er war so gefühlvoll und lieb. Für mich der Inbegriff des Guten. Klar, stand er eigentlich auf der Gegenseite, aber er hat trotzdem versucht Gewalt so gut es ging zu vermeiden und eher zu schlichten als Unruhe zu stiften. Ich mochte ihn einfach unheimlich gerne.

Sam Whitwickey – Shia La Beauf  – Transformers

Sam mochte ich auch so gerne. Er war zwar ein etwas anderer Held, aber durchaus sympatisch. Er war für mich schon ein Held, der versuchte die Welt zu retten und er machte das gar nicht schlecht.

Casper Lenin – Elyas M Barek – Der Fall Collini

Casper mochte ich auch super gerne als Held. Er hat sich in die Sache echt reingehängt um für Gerechtigkeit zu sorgen. Er war auch echt ernst dabei und hat sich eingesetzt. Das fand ich klasse.

weiblich:

Alice Cullen – Twilight

Und die weiblichen sind wohl etwas weniger geworden.  Natürlich ist Alice an erster Stelle. Ich finde sie so klasse. Sie war einfach anders und ich mochte ihre begeisterte Art. Und sie war auf jeden Fall eine der Guten und darum kämpfte sie auch.

Johanna Anglicus – Die Päpstin

Johanna gehört für mich auch absolut in diese Kategorie. Sie hat eindeutig nur für das Gute und Für Gerechtigkeit gekämpft. Und dabei war sie so mutig und hat sich unheimlich eingesetzt und auch was von sich selbst aufgegeben. Ich mochte sie wirklich gerne.

Hermine Granger – Harry Potter

Und zu guter Letzt ist mir noch Hermine eingefallen. Die mochte ich auch immer unheimlich gerne. Sie war klug und setzte sich für ihre Überzeugungen ein und kämpfte für das Gute. Eine echte Heldin.

Kennt ihr welche von meinen Helden und welche habt ihr gewählt?

Was guckt ihr aktuell?

Die Bestimmung 2

Das war das, was ich zuletzt gesehen habe. Die Fortsetzung zu die Bestimmung. Ich mochte es total gern.

Serienmittwoch 196: Welche Schauspieler/innen sind nicht wirklich dein Typ …?

Heute gibts wieder einen Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die aktuelle Frage.

Serien und Filme:

Welche Schauspielerinnern (Serie und Film) sind eigentlich nicht wirklich dein Typ, haben dir aber dennoch gefallen und wieso?

Wie ihr das interpretiert. Ob charakterlich oder aussehtechnisch oder beides ist völlig gleich. Oft  vermischt sich das ja auch.

Eddie Redmayne -Die Säulen der Erde/ Phantastische Tierwesen …

Ich finde ihn eher charismatisch. Er sieht nicht im klassischen Sinne gut aus, aber irgendwie schon.  Ich finde ihn so sympatisch und charismatisch. Es ist schwer zu erklären. Einfach nicht mein klassischer Typ, aber er konnte mich übrzeugen.

Chris Evans – Captain America, Avengers, Fantastic Four

Ungefähr das selbe  ist bei Chris Evans der Fall. Am Anfang von Captain America dachte ich er würde aber sehr milchbubihaft aussehen. Aber ich kannte ja schon vorher die Avengers. Es ist nicht das Typische Aussehen was mir gefällt, aber irgendwie find ich ihn klasse. Und er sieht schon irgendwie gut aus. Er ist ebenfalls sehr charismatisch.

Sam Heughan – Outlander/ Eine Prinzessin zu Weihnachten

Auch er ist so ein Typ.  Nicht im klassischen Sinne schön für mich. Und doch hat er einfach was. Er hat einfach das gewisse etwas. Er hat so eine unglaubliche Ausstrahlung. Und er ist verdammt charismatisch. Das mag ich so an ihm.

Jake Abel – Seelen

Auch er gehört wohl zu dieser Gruppe. Ich mag ihn einfach. Beim ersten mal als ich Seelen geguckt habe dachte ich: „Was? Der spielt Ian?“ Ich mochte weder die Besetzung zu Ian noch zu Jared besonders gern. Aber mitterlweile weiß ich ihn echt zu schätzen. Ich mag sogar mittlerweile sein natürliches Aussehen und einfach seine Art.

Ruptert Grint – Harry Potter

Auch er gehört irgendwie zu diesen Schauspielern. Ich finde ihn nicht so richtig gutaussehend. Aber er ist so charismatisch und lustig, was ihn irgendwie gutaussehend macht. Er hat auf jeden Fall was. Ich kann es nicht weiter bennen.

Viggo Mortensen – HDR

Eigentlich war er immer gar nicht mein Typ. Ich fand ihn vom Aussehen her sogar eher hässlich. Aber in HDR als Aragorn gefiel er mir irgendwie. Obwohl ich früher nie auf lange Haare stand gefiel er mir genau mit den langen Haaren besser. Da war er charismatisch und hatte was.

Patrick Krause – Six Feet under, 9-1-1

Er ist auch so eine Nummer. Nicht ganz mein Typ und doch hat er was. Schon in Six Feet under damals mochte ich ihn und in 9-1-1 gefällt er mir sogar fast noch besser. Er ist so charimatisch und aussagekräftig, dass er mich wirklich überzeugen kann.

Tobias Menzie – Outlander

Und zu guter letzt muss ich ihn noch erwähnen. Ihn finde ich nun wirklich nicht schön. Eher unförmig. Aber irgendwie konnte er mich doch überzeugen. Selbst als Jack Rendall. Ich weiß nicht wieso, aber er hat was und auch er ist charismatisch und konnte mich doch noch überzeugen.

Natürlich könnte ich noch viel mehr nehmen und auch weilbliche, aber ich lasse es mal hierbei.

So, und das war meine Liste. Habe mich mal auf die männlichen Schauspieler konzentriert. Und jetzt bin ich gespannt auf eure Listen. Kennt ihr welche von meinen und wie findet ihr sie?

Die besten 5 am Donnerstag 117: männliche Filmcharaktere

Die männlichen sind für mich hier schwieriger, da ich mich da weniger entscheiden kann. Auch seit 2016.

Pete Maverick / Tom Cruise- Top Gun

Irgendwie hat es Maverick auf Platz 1 geschafft. Ein süßer Typ, den ich schon immer klasse fand. Ein Draufgänger, aber er hat auch eine Traurigkeit und Unsicherheit an sich. Ich mag ihn einfach.

Captain America/ Chris Evans – Captain America

Auf Platz 2 musste einfach Captain America. Ich fand ihn schon immer toll. Von Anfang an. Er will sich immer beweisen, hat aber ein gutes Herz und auch einfach eine Traurigkeit an sich. Er ist ein toller Charakter.

Sam/ Jake Gyllenhaal – The Day after tomorrow

Ich fand Sam einfach schon immer so toll. Ein Traumtyp, der mir einfach gut gefällt. Ich mag es, dass er so besorgt ist und versucht das richtige zu tun. Und auch er hat eine gewisse Unsicherheit an sich.

Jack Callaghan – Während du schliefst

Jack ist auch einfach klasse. Ich mag seine Art und seine natürliche Zurückhaltung. Doch wenn es drauf ankommt ist er da. Er ist einfach auch sehr smart und hat was.

A J/ Ben Affleck – Armageddon

Und zu guter letzt ist mir noch A. J. eingefallen. Auch er gefiel mir unheimlich gut. Er ist auch ein Draufgänger, aber er ist auch da, wenn es drauf ankommt. Er hat ein gutes Herz und will eigentlich auch nur das Richtige tun, auch wenn das nicht immer klappt.

Die besten 5 am Donnerstag 110: Superhelden

Heute gehts um Superhelden bei die besten 5. Ich gucke schon gerne solche Filme, mag aber nicht alles und gucke nicht alles. Eine Top Ten kriege ich aber schon zusammen mehr oder weniger. Eigentlich könnte ich schon ziemlich viele aus Avengers nehmen.

Steve Rogers – Captain America

Meine Nummer 1 ist ziemlich eindeutig. Mit diesem Superheld hat meine Avengers Fan Zeit angefangen. Ich find ihn einfach klasse. Sympatisch, mitfühlend und tragisch und niemand könnte ihn besser verköpern als Chris Evans. Da passt einfach alles und er konnte mich gleich überzeugen. Niemand kam danach je wieder an ihn heran. Hier hab ich richtig bewusst angefangen über Superhelden und Marvel nachzudenken. Vorher habe ich einfach geguckt. Superhelden waren nämlich schon immer was für mich. Ich glaube ich habe zuerst Avengers geguckt und war dann so beigeistert von Captain America, dass wir den Film auch noch hintehrergucken mussten. Dank meiner Cousine bin ich damals darauf gekommen.

Anikin Skywalker und Yoda –  Star Wars

Ich habe überlegt ob ich Anikin da mit zuzählen kann zu Superhelden, aber irgendwie schon wie ich finde. Er ist zwar vielleicht kein typischer Superheld in dem Sinne, aber er bekämpft das Böse und rettet die Welt und er hat auch irgendwie superkräfte. Wenn auch eher von magischer Seite. Yoda ist vielleicht noch mehr Superheld als Ani, aber ich mochte vor allem Ani immer sehr gern und Yoda ist sowieso einfach klasse. Da musste ich einfach beide nennen.

Clark Kent  – Superman

Ich kannte Marvel oder zumindest Superhelden schon lange vor Captain America. Angefangen hat wohl alles mit diesem jungen Mann. Superman. Schon damals fand ich ihn klasse und war ganz begeistert davon. Noch besser hat mir Smallville gefallen. Eine Neuversion von Superman. Ich mag diesen Mann und seine Geschichte einfach und er ist auch irgendwie ein tragischer selbstloser Held. Bei Smallville habe ich tatsächlich mal die 1. Staffel 2014 komplett gesehen. Die 2. steht immer noch hier rum. Ich komme einfach nicht dazu. Aber jetzt hätte ich gerade Lust dazu. Früher habe ich ihn nur immer wieder gesehen.

Peter Parker – Spiderman

Auch Spiderman mag ich schon sehr lange. Ich find den Spinnenmann einfach cool. Außerdem mag ich besonders die Filme mit Toby McGuire, aber auch Amazing Spiderman. Ich fand den einfach schon immer toll.

Asterix  – Asterix und Obelix

Wo es schon mal erwähnt wurde. Axterix habe ich rauf und runter gesehen. Ich mochte auch immer Asterix mehr als Obelix. Die hatten einfach was und es hat Spass gemacht ihnen zuzuschauen.

Mit längeren Überlegen finde ich sicher noch mehr Superhelden, die mir gefallen, aber ich belasse es bei dieser Liste. Kennt ihr welche davon und wie fandet ihr sie? Ich bin gespannt auf eure Superhelden.

Captain America Civil War

Story: 1 (+)

Die Avengers stehen auf verschiedene Seiten. Während Steve mit ein paar anderen seinen Freund beschützen und retten will arbeiten die anderen für die Regierung. Und wer ist eigentlich der Drahtziehr der Bösen?

Eigene Zusammenfassung

Charkatere: 1 +

Steve Rogers – Captain America/ Chris Evans: 1 +

Captain America ist ja immer noch mein Liebling der Avengers.  Ich find ihn einfach klasse. Ich find er hat so viel Gefühl und so ein gutes Empfinden dafür was richtig ist. Ich mag ihn einfach total gern und das war auch schon immer so.

Chris Evans fand ich schon immer toll. Von Anfang an. Er hat einfach so eine tolle Art an sich. Er wirkt sympatisch und bringt seine Rolle toll rüber.

Bekannte Rollen: Fantastic Four, The Avengers,

Tony Stark – Iron Men/ Robert Downey Jr.: 1

Tony war noch nie mein Lielbing. Auch hier nicht. Ich fand er hat sich total verannt in das ein oder andere. Wirlich gebraucht hätte ich ihn nicht. Für mich war er der schwächste Charakter.

Robert war auch nie mein Liebling. Wird er auch nie sein. Ich find ihn okay, aber nicht überragend. Er passt in die Reihe.

Bekannte Rollen: The Avengers, Ally McBeal, Sherlock Holmes

Natasha Romanoff – Black Widow/ Scarlet Johannson: 1 +

Natasha mag ich sehr gerne. Sie ist irgendwie toll. Sie kann auch richtig von falsch unterscheiden und steht auch dazu. Und sie hilft, wenn es nötig ist. Sie ist schon eine gute Seele. Zumindest hat sie sich nicht so verannt wie Stark.

Scarlett mag ich schon lange sehr gern. Sie hat einfach sowas sanftest an sich. Sie passt auch gut in ihre Rolle rein. Ich mag sie.

Bekannte Rollen: Der Pferdeflüsterer, Er steht einfach nicht auf dich, The Avengers,

Bucky Burnes – Winter Soldier/ Sebastian Stan: 1 (+)

Bucky mochte ich schon gern. Er wurde ja nur benutzt. Er hatte es auch nicht leicht, aber ich fand seine Haltung da echt gut.

Sebastian mag ich total gerne. Er hat einfach eine tolle Art an sich. Und er bringt seine Rolle gut rüber.

Bekannte Rollen: Das verlorene Labyrinth, Once upon a time

Sam Wilson – Falcon/ Anthony Mackie: 1 +

Sam mochte ich auch ganz gern. Es war toll wie er Steve unterstützte. Er war ein treuer Freund.

Anthony  mochte ich auch sehr gern. Er passte auch gut zu Sam.

Bekannte Rollen: 8 Mile,

James Rhodes – War Machine/ Don Cheadle: 1 (+)

James mochte ich auch sehr gern. Er tat mir auch leid am Ende. Leider hatte er auf den falschen gesetzt.

Don hat auch schon irgendwie was. Ich mochte ihn schon. Seine Rolle spielte er überzeugend.

Bekannte Rollen: Der Prinz von Bel Air, Oceans 11,

Clint Barton – Hawkeye/ Jeremy Renner: 1 +

Clint mochte ich eigentlich ganz gern. Ich fand es gut, dass er sich für seine Freunde einsetzte, obwohl er damit viel riskierte. Er hatte was.

Jeremy mag ich schon sehr gern. Er hat schon was, aber er wird nie mein Liebling sein.

Bekannte Rollen: Das Netz, 28 Weeks Later, Mission Impossible

TChalla – Black Panther/ Chatwick Boseman: 1 (+)

Ich fand ihn okay. Er hatte schon was. Ich fand es gut wofür er gekämpft hat.

Den Schauspieler fand ich okay und er passte zu ihm. Das war schon gut so.

Bekannte Rollen: keine

Vision/ Paul Bettany: 1 (+)

Vision fand ich ja irgendwie süß. Nur leider stand er auf der Seite, die mir nicht gefiel. Aber er hatte schon was.

Paul mag ich ja total gern. Das war schon immer so. Er hat einfach eine tolle Art an sich.

Bekannte Rollen: Gangster No. 1, Ritter aus Leidenschaft, Tintenherz etc.

Wanda Maximov – Scarlet Witch/ Elizabeth Olsen: 1 +

Die mochte ich ja richtig gern. Ich mochte auch ihre Gabe. Aber auch so hatte sie was.

Elizabeth mochte ich auch sehr gern. Sie spielte ihre Rolle auch echt gut und passte gut zu ihr.

Bekannte Rollen: keine

Scott Lang/ Ant-Man: Paul Rudd: 1 +

Den fand ich ja irgendwie cool. Auch seine Gabe war cool und er war lustig. Der hatte schon was.

Paul mochte ich schon sehr gern. Überragend fand ich ihn aber nicht. Aber er hatte schon was.

Bekannte Rollen: William Shakespeares Romeo + Julia, Clueless, was sonst?,

Sharon Carter – Agent 13/ Emily VanCamp: 1 +

Sharon fand ich klasse. Sie hatte so ein gutes Herz und war so eine Liebe. Ich mochte einfach ihre Art und wie sie Steve unterstützt hat.

Emily mochte ich total gerne. Sie hatte einfach was. Allerdings erinnerte sie mich stark an Laurel aus Lying Game, was mich verwirrte.

Bekannte Rollen: keine

Peter Parker – Spider Man/ Tom Holland: 1 (+)

Ich fand ihn okay. Manchmal witzig, manchmal etwas nervig. Aber er hatte schon was. Allerdings mag ich das Original lieber.

Tom war okay, aber nicht überragend. Aber irgendwie passte er schon.

Bekannte Rollen: keine

Helmut Zemo/ Daniel Brühl: 1 –

Helmut war nicht unbedingt mein Liebling. Vielleicht ist das auch sehr verständlich. Aber er gehörte halt dazu.

Daniel mag ich schon sehr gern. Er hat schon was. Das war aber nicht seine beste Rolle.

Bekannte Rollen: Verbotene Liebe, Goodbeye, Lenin!, Bourne

Brock Rumlow – Crossbones/ Frank Grillo: 1

Ich fand ihn okay, aber wirklich erinnern kann ich mich nicht an ihn.

Genauso sieht es mit dem Schauspieler aus.

Bekannte Rollen: super süß und super sexy, miniorty Report,

Außenminister/ William Hurt: 1

Ich fand okay, was er machte, aber auch etwas traurig. Ich hatte den Eindruck er wollte die Avengers kontrollieren.

William mag ich eigentlich gern, aber ich hätte ihn hier nicht gekannt.

Bekannte Rollen: Dune Der Wüstenplant, Lost in Space, i A künstliche Intelligenz …

Everett Ross/ Martin Freemann: 1

Everett fand ich ging so, aber wirklich sympatisch war er nicht. Wirklich in Erinnerung geblieben ist er nicht.

Martin find ich okay, fand ich aber noch nie überragend.

Bekannte Rollen: Tatsächlich … Liebe, Der Hobbit, Ali G in da Haus

Tante May/ Marisa Tomei: 1 +

Die mochte ich noch ganz gern. Sie kam zwar nicht oft vor, blieb aber irgendwie im Gedächtnis.

Marisa mochte ich sehr gern. Obwohl sie nur eine kurze Rolle hatte mochte ich sie.

Bekannte Rollen: keine

König T Chaka/ John Kani: 1

Ich fand ihn okay, aber nicht überragend. Er war aber ganz nett wie es schien.

John fand ich okay, aber nicht überragend.

Bekannte Rollen: keine

Howard Stark/ John Slattary: 1

Howard fand ich okay, aber er kam ja wenig vor.

John war okay für Howard. Ich mochte ihn.

Bekannte Rollen: Sleepers, Mona Lisas Lächeln,

Maria Stark/ Hope Davis: 1 +

Maria mochte ich sehr gern, auch wenn sie wenig vorkam.

Hope moche ich gern für Maria. Sie passte gut zu ihr.

Bekannte Rollen: Kevin allein zu Haus,

Miriam/ Alfre Woodard: 1

Miriam find ich ganz okay. Sie hatte ja eher eine untergeordnete Rolle.

Alfre ist gut für Miriam. Ich mag sie irgendwie.

Bekannte Rollen: Die Geister, die ich rief,

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1

Hier gab es ja groß keine. Außer vielleicht Steve und Sharon. Das fand ich auch ganz süß. Aber auch etwas kurz. Und sonst noch Vision und Wanda. Da gabs auch irgendwie Spannungen. Das fand ich auch ganz süß.

Kleidung und Kulissen: 1

Die Kleidung fand ich ganz okay. Den Avengers entsprechend halt und passend zum Film. Aber nicht allzu viel besonderes.

Besondere Ideen: 1 +

Das ist ja das mit den Avengers und das hat mir auch sehr gut gefallen.

Parallelen: 1

Die kann ich zu den anderen stellen und dieser hier war schon gut, aber auch ein bisschen überflüssig vielleicht.

Auflösung: 1 +

Die fand ich okay, wenn auch ein bisschen wenig storyhaft. Aber okay.

Störfaktor: 1

Das war eigentlich, dass es ein wenig überflüssig war. Aber sonst war es okay. Ich fand es nicht gut, dass die Avengers gegeneinander kämpften.

Fazit: 1 (+)

Ich mag diesen Teil ganz gern. Captain America ist ja eh mein Liebling der Reihe. Ich mag ihn einfach total gern. Er hat schon was und manche Charaktere kommen noch besser zur Geltung.

Bewertung: 4/5 Punkten

Mein Rat an euch:

Für Avengers Fans sicherlich ein Muss. Er ist schon sehenswert.

Rezension: The return of the First Avengers

Story: 1 +

Steve hat einen neuen Auftrag. Er soll Geiseln befreien. Doch arbeitet Shields wirklich so gut wie angenommen? Kann man dem Drathzieher trauen?

Eigene Zusammenfassung

Charaktere/ Schauspieler: 1 +

Steve Rogers – Captain America/ Chris Evans: 1 ++

Captain America ist mir ja der liebste der ganzen Avengers. Zuerst habe ich The Avengers geguckt und war von Anfang an begeistert. Ich find er hat unter seiner coolen Art was unglaublich verletzliches durch seine Vergangenheit und das zeigt sich auch immer wieder. Ich find ihn einfach toll.

Chris mag ich als Schauspieler total gern. Er ist irgendwie süß und hat was. Ich kenn ihn ja sonst noch aus Fantastic Four und auch dort konnte er mich überzeugen.

Bekannte Rollen: The First Avengers, Fantastic Four

James Buchanan/ Sebastian Stan: 1 (+)

James war natürlich eher ein böser Charakter, aber das machte nichts. Ich fand ihn dennoch interessant und vor allem fand ich es interessant, dass er in diesen Teil zurück kehrte. Das hat mir gut gefallen.

Sebastian kenn ich vor allem aus Once upon a time. Und ich fand ihn als Schauspieler schon immer toll. Er kann mich einfach immer wieder überzeugen und find er passt gut rein in diese Mischung aus The Avengers und Captain America.

Bekannte Rollen: Once upon a time, Black Swan

Sam Wilson – Falcon/ Anthony Mackie: 1 +

Sam mochte ich von Anfang an total gern. Ich fand ihn megacool mit seinen Flügeln und er hatte das Herz am recht fleck. Er war mir einfach von Grund auf sympatisch.

Anthony konnte mich als Schauspieler deswegen sofort überzeugen. Er passte super in seine Rolle rein.

Bekannte Rollen: 8 Mile

Natascha/ Scarlett Johansson: 1 +

Natascha mochte ich von Anfang an. Sie wirkte immer etwas exotisch. Aber hier war sie auch überraschend feinfühlig und lustig. Dass sie Steve ständig zu einem Date überreden wollte fand ich irgendwie lustig.

Scarlett mochte ich schon immer. Eben weil die Schauspielerin auch immer etwas exotisch wirkte. Sie war mir schon immer sympatisch und in die Avenger Filme passt sie einfach gut rein.

Bekannte Rollen: The Avengers, Wir kaufen einen Zoo, Er steht einfach nicht auf dich

Nick Fury/ Samuel L. Jackson: 1 +

Nick war etwas zwielichtig und ich wusste ihn nicht einzuschätzen, aber irgendwie hätte es mich gewundert, wenn er die Seiten gewechselt hätte und eigentlich mochte ich ihn schon.

Samuel schätze ich als Schauspieler sehr. Ich habe schon einige Filme mit ihm gesehen und er konnte mich einfach immer wieder überzeugen, weil er einfach ein toller Schauspieler ist.

Bekannte Filme: The Avengers, Star Wars, Jumper

Alexander Pierce/ Robert Redford: 1 (-)

Alexander war der Bösewicht. Deswegen war es schwer ihn zu mögen. Er war mir jetzt nicht total unsympatisch, aber ich fand ihn teilweise recht fies.

Ich war noch nie ein großer Fan von Robert. Aber er kann definitiv gut schauspieler. So bringt er seine Rollen immer gut rüber, auch wenn er nicht mein Ding ist.

Bekannte Rollen: Spy Game

Maria Hill/ Cobie Smulders: 1 +

Sie spielte ja eher eine nebensächliche Rolle, aber ich mag Maria irgendwie. Sie hat was.

Cobie kenne ich aus zwei Filmen und mag sie schon. Sie hat sowas sanftes an sich.

Bekannte Rollen: The Avengers, Safe heaven Wie ein Licht in der Nacht

Brock/ Frank Grillo: 1 (-)

Brock fand ich okay, aber nicht überragend. Er war da, aber auch nicht mehr.

Frank fand ich als Schauspieler ganz gut, aber auch nicht überragend.

Bekannte Rollen: Keine

Sharon/ Emily VanCamp: 1 +

Sharon fand ich von Anfang an richtig cool. Die war mir sympatisch und ihre Wendung mag ich auch.

Emily konnte mich von Anfang an überzeugen. Eine tolle Schauspielerin. Ich habe mich schon die ganze Zeit gefragt woher sie mir so bekannt vorkam. Jetzt ist mir die Antwort klar: Everwood. Auch wenn ich das nie wirklich gesehen hab.

Bekannte Rolle: Keine, die ich wirklich kenne

Peggy/ Haley Atwell: 1 +

Sie kam ja nicht wirklich vor. Nur manchmal auf Fotos und dann in Rückbländen. Ich fand Peggy immer ganz nett.

Haley mag ich ganz gern, auch wenn sie mich irgendwie nie so ganz überzeugen kann.

Armin Zola/Toby Jones: 1 –

Armin mochte ich noch nie wirklich. Ich fand ihn eher immer armseelig.

Toby ist auch nicht mein Typ. Da hätte man denke ich jemand besseren finden können.

Bekannte Rollen: The Avengers, Die Tribute von Panem

Howard Stark/ Dominic Cooper: 1 –

Howard ist ja auch eher nicht mein Ding. Interessiert mich jetzt auch nicht so sehr. Ist aber Teil der Geschichte.

Dominic kann mich nicht so überzeugen. Da hätte ich auch einen anderen Schauspieler besser gefunden.

Bekannte Rollen: The Avengers

Jasper/ Maximilian Hernandez: 1 +

Jasper war nicht so mein Ding. Ein undankbarer Fanatiker. Nein, danke.

Maximlian mag ich als Schauspieler mittlerweile sehr gern. Er hat irgendwie was.

Bekannte Rollen: The Last Ship

Pärchen/Liebesgeschichte: 1 –

Die gab es ja nicht wirklich. Wurde zwar was in der Richtung angedeutet, aber nicht mehr.

Kleidung/ Kulissen:  1 +

Die sind total passend und sehr cool gewesen. Hat mir gut gefallen.

Aber Natascha und Steve hätte ich auch gut zusammen gefunden.

Besondere Ideen: 1 +

Das ist zwar auch nicht mehr so neu, aber ich fand es cool wie sich der 2. Captain America – Teil mit The Avengers verband. Das war gut gemacht.

Rührungsfaktor: 1 +

Der war definitiv vorhanden, denn ich liebe Captain America und leide immer mit ihm mit.

Parralelen: 1 +

Kann man natürlich zu den anderen Avengersfilmen stellen, denn die sind ja alle irgendwie miteinander verbunden. Das find ich gut gemacht.

Störfaktor: 1

Ich fand es schwierig nach so langer Zeit in den Film rein zu kommen. Vor allem, da am Anfang viel Geballere war und wenig Handlung. Aber das war nur am Anfang so.

Auflösung: 1 +

Die fand ich ganz gut gemacht. Da wurde es noch mal knifflig. Das war interessant.

Fazit: 1 +

Auch den 2. Teil von Captain America fand ich wieder gut gemacht. Auch wenn ich am Anfang etwas skeptisch war. Aber diesen Misch zwischen Avengers und Captain America find ich wirklich gut gelungen und die Schauspieler sind einfach nur klasse. Ich liebe einfach Captain America. Er ist mein Liebling der Avengers. Aber auch die Avengers allgemein find ich ziemilch cool.

Bewertung: 4,5/5 Punkte

Mein Rat an euch:

Ihr solltet schon Vorwissen für diesen Film mitbringen. Schaut euch unbedingt vorher Captain America 1 und The first Avengers 1 an. Sonst könnte es eventuell schwer werden dem Film zu folgen, auch wenn es ein paar Erklärungen gibt. Aber wenn ihr Fan der Avengerfilme seid ist dieser hier natürlich ein Muss. Oder Fan überhaupt von Fantasy und Actionfilme.

Sehempfehlung: 5/5 Punkten