BookCourtship-Tag

Ich hab bei Elizzy einen neuen Tag entdeckt wo ich natürlich gerne mitmache:

PHASE 1 – INITIAL ATTRACTION: EIN BUCH, DAS DU NUR WEGEN DES COVERS GEKAUFT HAST.

Das Juwel

Zumindest war es ausschlagebend. War nicht sicher ob es meins ist.

PHASE 2 – FIRST IMPRESSIONS: EIN BUCH, DAS DU WEGEN DER INNHALTSBESCHREIBUNG GEKAUFT HAST.

Elfenschwestern

Und wegen dem Cover. Ich fand die Beschreibung aber auch ganz süß.

PHASE 3 – SWEET TALK: EIN BUCH MIT EINEM EINZIGARTIGEN SCHREIBSTIL.

Colleen Hoover Weil ich Layken liebe

Weil jedes ihrer Bücher so unglaublich packend geschrieben ist.

PHASE 4 – FIRST DATE: DEN ERSTEN TEIL EINER SERIE, DER DICH DAZU VERFÜHRT HAT, DIE GANZEN RESTLICHEN BÄNDE ZU KAUFEN.

Selection
Selection 2 Die eliteSelection 3 Der ErwählteSelection Die KronprinzessinDie Krone Selection
Ich war erst gar nicht sicher ob das was für  mich ist, aber der erste Teil konnte mich total überzeugen.

PHASE 5 – LATE NIGHT PHONE CALLS: EIN BUCH, DAS DICH DIE GANZE NACHT WACH GEHALTEN HAT UND DU EINFACH NICHT WEGLEGEN KONNTEST.

Stephenie Meyer Seelen

Vielleicht nicht die ganze Nacht, aber ich hab das Buch jetzt dreimal gelesen und mindestens zwei Mal hab ich bis 2 Uhr Nachts gelesen bis ich es durch hatte. Das ist echt selten bei mir.

PHASE 6 – ALWAYS ON MY MIND: EIN BUCH, ÜBER DAS DU EINFACH NICHT AUFHÖREN KONNTEST, NACHZUDENKEN.

Harry Potter und der Stein der Weisen BuchHarry Potter und die Kammer des SchreckensHarry Potter 3 AskabanHarry potter und der FEuerkelchHarry Potter und der orden des phoenixharry potter und der halbblutprinzHarry Potter 7

Immer mal wieder. Ich beende gerade den 7. Band zum 3. Mal. Das hat mich immer mal wieder zum Nachdenken angeregt. Die ganze Reihe. Mal mehr, mal weniger.

PHASE 7 – GETTING PHYSICAL: EIN BUCH, WELCHES DU LIEBST, WEIL ES SICH SO GUT ANFÜHLT.

Da fällt mir ehrlich gesagt nichts ein. Alle Bücher fühlen sich gut an. Also alle, die ich anfasse.

PHASE 8 – MEETING THE PARENTS: EIN BUCH, DAS DU DEINEN FREUNDEN UND DEINER FAMILIE EMPFEHLEN WÜRDEST.

schwer, weil die überwiegend anderes lesen als ich. Den meisten vermutlich das hier (dem weiblichen Teil):

Colleen Hoover Maybe Someday

PHASE 9 – THINKING ABOUT THE FUTURE: EIN BUCH ODER EINE SERIE, VON DER DU WEISST, DASS DU SIE AUCH IN ZUKUNFT VIELE MALE REREADEN WIRST.

Cynthia Hand Unerathly 1Cynthia Hand Unerathly 2Unearthly 3

Ich liebe diese Reihe einfach.

PHASE 10 – SHARE THE LOVE: WEN TAGGST DU?

Alle, die Lust haben den Tag zu machen.

TTT 62: 10 Bücher, deren Welten ihr gerne einen Besuch abstatten würdet

Das heutige Thema ist wieder interessant, wenn auch nicht ganz neu. Mal gucken, was sich da finden lässt.

Nächste Woche muss ich übrigens passen. Dazu setzte ich voraus, dass ich sie auch gelesen hab und da ich erst seit letzten Jahr dabei sind können das nicht so viele sein. Sowas merk ich mir aber auch nie.

4950d-ttt_nur-schrift_rot

Und das ist meine Auswahl:

Harry potter und der FEuerkelchTränen des mondesCynthia Hand Unerathly 1Colleen Hoover Weil ich Layken liebeSelection kiera cass
Plötzlich Fee SommernachtTief im HerzenTintenherzEragon 1HDR 1

1. JKR – Harry Potter

Ja, ich weiß. Standartantwort heute vermutlich. Aber ich liebe Harry Potter. Besonders die Welt. Hogwarts, Gringotts, die Winkelgasse, den Fuchsbau. Alles würd ich mal gerne sehen. Nicht zu vergessen Fred & Georges Laden. Einfach diese unglaublich vielfältige Welt.

2. Di Morrisey – Tränen des Mondes

Weil Broom um die Zeit bestimmt wunderschön war, und das Perlentauchen sicher interessant.

3. Cynthia Hand – Unerathly

Mit Tucker wandern gehen oder mit Christian fliegen wäre bestimmt total super. Allein die Engelsversion und die Gegend ist schon toll.

4. Colleen Hoover – Will und Layken

Schon allein um Will mal beim Poetry-Slam zu erleben, aber auch neben ihm zu wohnen wäre bestimmt cool.

5. Kiera Cass – Selection

Einfach weil ich mal gerne in Maxons Märchenschloss möchte. Vielleicht als eine Freundin der Familie oder sowas. Das würde mir schon reichen. Aber es bestimmt wunderschön.

6. Julie Kagawa – PLötzlich Fee

Das Nimmernie ist zwar nicht ungefährlich, aber fasznierend und in Friedenszeiten würde ich es schon gern mal besuchen.

7. Nora Roberts – Tief im Herzen

Einfach weil ich die Brüder schon immer toll fand und diese Kleinstadt am Meer liebe.

8. Cornelia Funke – Tintenherz

Mittlerweile mag ich die Reihe zwar nicht mehr ganz so gern, aber die Tintenwelt ist und bleibt faszinierend. Sie ist zwar auch nicht ungefährlich, aber mal einmal reinschnuppern kann doch nicht schaden, oder?

9. Christopher Paolini – Eragon

Hier würde ich am liesbsten den Elfenwald (bzw. Ellesmera) sehen, denn den stelle ich mir besonders faszinierend vor.

10. Tolkien – HDR

Wobei ich hier wohl in Friedenszeiten eine Rundreise machen würde, aber besonders in Bruchtal und bei Galadriel oder auch in Hobbingen länger verweilen würde.

Und wo würdet ihr gern mal reinschnuppern?

Top 3 Friday 7: Reihen

Heute gehts beim Top 3 Friday die liebsten Reihen und das sind bei mir diese drei:

Hope foreverLooking for HopeFinding Cinderella

Ich liebe die Hopelessreihe. Hab allen ernstes erst noch überlegt ob ich die Will und Layken Reihe an dritter Stelle nehmen will, aber das war mir dann doch zu Hoover-Lastig und Selection ist glaub ich doch noch etwas besser. Aber ich liebe diese Reihe. Besonders Holder und Daniel sind so toll. Und ich find der Kurzroman über Daniel gehört mit zur Reihe.

Cynthia Hand Unerathly 1Cynthia Hand Unerathly 2Unearthly 3

Auch die Unerathlyreihe liebe ich. Ich liebe diese Engelsversion und Clara und Tucker sind einfach toll zusammen. Diese Reihe konnte mich auch beim zweiten Mal lesen wieder genau so begeistern wie beim ersten mal.

Selection kiera cassSelection 2 Die eliteSelection 3 Der ErwählteSelection Die KronprinzessinSelection Storys

Ich liebe aber auch die Selectionreihe. Neben Seelen meine liebste Dystopie. So sanft und herrlich ruhig und Maxon und America sind einfach toll. Und obwohl Eadlyn schwierig ist, mochte ich sie, und fand Teil 4 sogar noch besser. Jetzt bin ich gespannt auf Teil 5.

Montagsfrage 37: Zufälliges Buch war großartig?

Heute ist schon wieder Montag und es gibt die neue Montagsfrage. Hier ist sie:

Unverhofft reich – welches Buch ist euch nur durch Zufall in die Hand gefallen und entpuppte sich als großartig?

Montagsfrage

Eigentlich weiß ich das gar nicht mehr so genau. Viele Bücher entdecke ich mittlerweile über Blogs und sonst informiere ich mich vorher im Internet was mich interessiert. Aber gerade fällt mir was ein. Vielleicht passt dieses hier:

Der Geschmack nach Glück

Hätte ich nicht schon Punktlandung in Sachen Liebe gelesen und hätte mir das nicht schon gefallen, hätte ich das hier bestimmt nicht gelesen und das gefiel mir sogar noch besser. Ein Highlight aus diesem Jahr. Allerdings ist das doch meistens so, dass man nach Autoren guckt, die einem schon gefallen oder?

Jetzt fällt mir auch noch was besseres ein und zwar das hier:

Weil ich Layken liebe

Wäre es nicht auf den Blogs so hoch angepriesen worden hätte es mich vermutlich gar nicht interessiert, da ich sonst eigentlich mehr Fantasy lese als Romane ohne solches. Aber dieses Buch war wirklich überraschend toll und die Hope Reihe ist sogar noch besser. Ich bin froh, dass ich die Autorin entdeckt hab.

Bookish Soundtrack – Tag

Bei Saskia hab ich mal wieder einen Tag gefunden und natürlich mach ich wieder gerne mit.

Pop – Ein Buch, dass gute Laune macht

Weil ich Layken liebe
Ich hab damals wirklich gut gelacht bei dem Buchund das hat mich wirklich aufgeheitert. Tolles Buch.

Jazz – Ein verrücktes, aber geniales Buch

okay, das ist schwer. Da muss ich erst mal drüber nachdenken.

Ich denk mal noch länger nach und beantworte erst mal die anderen Fragen.

Ach, da war ja noch was, aber irgendwie fällt  mir immer noch nichts ein.

Hip Hop – Ein Buch, dass ein richtiger Pageturner ist

Da gabs bestimmt einige. Unter anderem das hier:

Das Juwel

Das fand ich schon ziemlich spannend. Wenn auch teilweise sehr grausam. Aber ich fand es ziemlich gut.

Newcomer – Ein gerade erst erschienes Buch, was du bereits besitzt

Ähäm. Aus diesem Jahr ist das hier glaub ich das neueste

Talon Drachenherz
Ist aber auch schon wieder älter. Hab noch nicht so viel gekauft, dieses Jahr und erst recht nicht aus diesem Jahr.

Chartstürmer – Ein Buch, dass dich positiv überrascht hat

Mein Herz zwischen den Zeilen
ich hab von der Autorin gar nicht ganz so viel erwartet, aber das Buch war wirklich gut.

Schlager – Ein deutsches Buch, was du empfehlen kannst

Pan 1 Sandra Regnier

Das kann ich nicht nur empfehlen. Ich liebe es einfach. Eine wirklich, wirklich, wirklich tolle Reihe.

Charts – Deine 3 aktuellen Lieblingssbücher

Hope foreverLooking for Hope Cynthia Hand Unerathly 1 Seelen

Gut, das sind vier, aber die Hope Reihe muss ich beide zusammen nennen, denn die sind beide unglaublich gut.

Unerathly liebe ich auch und hier mein ich auch die ganze Reihe. Einfach nur toll.

Eigentlich hätte ich hier auch wieder Pan genommen, aber das hatte ich ja schon. Also hier an der Stelle Seelen, weil es auch nach dem 3. Lesen immer noch unheimlich gut ist.

Future Hits – Deine drei „Want to Read“ – Bücher

Märchenhaft erwähltDie 100 HeimkehrLove and confess

Wird aber alles noch etwas dauern. Wobei ich bisher nur Love and Confess hier hab.

Konzert – Ein Buch, dass du deinen Zuschauern gerne näher vorstellen möchtest

Selection kiera cass

Da kann ich euch nur Selection ans Herz legen. Eine tolle Reihe.

Was kann schöner sein als ein Prinz, der zwischen vielen Damen wählen darf und was romantischer. Es gibt eine Liebesgeschichte, Ein bisschen Action, aber eher wenig und tolle Charaktere. Bitte, bitte lest es.

Sonst gilt das natürlich auch für all meine Lieblingsbücher und insbesondere Colleen Hoover Bücher.

Refrain – Nenne eines deiner Lieblingszitate

Wenn man jemanden wirklich liebt, müsste man dann nicht wissen, was denjenigen zum Lächeln bringt und was zum Weinen? Aber ich hab es nicht gewusst. Ich habe keinen verdammten Schimmer gehabt und habe ihn auch heute nicht. Deshalb kann ich nur immer wieder sagen: Es tut mir leid, Les. Es tut mir so leid, nicht hatnäckiger gefragt zu haben, was mit dir los ist, wenn du geweint hast. Es tut mir leid, nichts getan zu haben, als du der Welt vorgespielt hast, du wärst glücklich – obwohl du in Wahrheit meilenweit davon entfernt wast.

Colleen Hoover – Looking for Hope.

Jedenfalls eines davon.

Cover – Eine Neuerzählung, die du empfehlen kannst?

Hm, da hab ich noch nicht so viel gelesen und noch weniger hat mich überzeugt.  Zählt Plötzlich Fee auch dazu? Dann würde ich das wählen.

Plötzlich Fee Sommernacht

Fans – Ein gehyptes Buch, das dich trotz hocher Erwartungen überzeugen konnte

Weil ich Layken liebe
Ich war erst skeptisch, weil ich mittlerweile bei Hypebüchern wirklich unsicher bin, aber das ist wirklich gut.

Remix – Ein Buch mit vermischten Genres

Pan 1 Sandra Regnier
Ach man, das sind doch immer wieder die selben Bücher. Fantasy und Zeitreise ist es hier.

Ohrwurm – Eine Geschichte, die dir einfach nicht mehr aus dem Kopf geht

Hope forever
da gibts mehrere, aber auf jeden Fall auch dieses hier. Ich liebe diese Story einfach.

Karaoke – Ein schlechter Abklatsch

Ähm? Ich mag es  nicht Bücher einen Abklatsch von einem anderen zu betrachten, aber eins fällt mir da doch ein. Innerhalb einer Reihe.

Engelsmorgen
Es wirkte fast wie eine andere Verison des ersten Teils und das fand ich nicht wirklich überzeugend.

 

Okay, bin am Ende. Es darf sich jeder getaggt fühlen.

Geburtstagsneuzugänge

Meine Neuzugänge:

Dylan und GrayLove and confess

Diese zwei Bücher hab ich zum Geburtstag bekommen.

Dylan und Gray werde ich als erstes im Mai lesen. Ich fand Maddie von der Autorin ganz toll und bin gespannt wie dieses hier ist.

Love and Confess wird sicher erst noch warten müssen. Zuerst möchte ich noch Looking for Hope lesen und sicher auch noch Finding Cinderella. Aber danch wird es dann irgendwann was.

Bin auf beide Bücher sehr gespannt. Kennt ihr sie?

Und dann hab ich noch zwei Serien gekriegt. One Tree Hill Staffel 9 und October Road.

My favourits about … Tod

Da ich viel Fantasy und Dystopien lese kann ich davon ein Lied singen. Deswegen hier meine Faves und vielleicht auch die traurigsten Tode für mich. Wer nicht gespoilert werden will sollte lieber nicht lesen, was ich später dazu schreiben werde.

Hope foreverWeil ich Layken liebePan 3 Die verborgenen Insignien des PanSeelenHarry Potter 7mit_dir_an_meiner_seiteNach dem SommerKein ort ohne dich BuchPoison Princess 1Lying Game 1

  1. Colleen Hoover – Hope forever

Es ist mein absolutes Lieblingsbuch und den Tot von Holders Schwester find ich sehr traurig. Gerade auch wegen den ganzen Hintergründen dazu.

2. Colleen Hoover – Will und Layken

Den Tot von Will und Laykens Eltern fand ich auch ganz traurig, weil sie dadurch so viel Verantwortung tragen mussten obwohl sie doch gerade ihr Leben leben konnten. Gerade auch bei Will.

3. Sandra Regnier – Pan

Ciarans Tot am Ende fand ich auch sehr traurig. Ich meine doch es war Ciaran.

4. Stephenie Meyer – Seelen

Der Tot von einigen Freunden von Mel und Wanda war auch sehr traurig und hat doch alle sehr mitgenommen.

5. JKR – Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

Hier fand ich am traurigsten den Tot von Fred (es war doch Fred, oder) und Tonks und Lupin. In vorherigen Bänden auch von Dumbledore und einigen anderen Charaktere.

6. Nicholas Sparks – Mit dir an meiner Seite

Der Tot von Ronnies Vater war auch sehr, sehr traurig fand ich.

7. Maggie Stiefvater – Mercy Falls

Jacks Tot hat ja auch alle ziemlich mitgenommen und für manche fand ich es schon traurig. Noch schlimmer war Beck, wobei ich gerade nicht sicher bin ob er wirklich gestorben ist oder einfach ein Wolf blieb.

8. Nicholas Sparks – Kein Ort ohne dich

Auch der Tot von Ruth war sehr rührend und wie Ira um sie trauerte und später der Tot von Ira selbst.

9. Kresley Cole – Poison Princess

Der Tot von Evies Mutter war auch traurig und ich bin mir immer noch nicht sicher ob es in 3 auch am Ende einen Tot gab oder nicht. Hoffe nicht, aber wenn dann war der auch traurig.

10. Sara Shepard – Lying Game

Auch Suttons Tot (wenn es denn einer ist) find ich recht schade für Emma, aber ich find leider die Reihe wird immer schwächer, denn es zieht sich einfach zu sehr. Aktuell bin ich bei Teil 4.

Colleen Hoover – Hope forever

Hope forever

“Du findest mich also attraktiv?”
Ich stöhne auf. “Als wäre dein Ego nicht sowieso schon groß genug.”
“Glaubst du, ja?”, lacht er. “Dann beleidige mich lieber schnell, bevor es noch so aufgebläht wird wie deins.”

Meine Meinung:

Oh mein Gott! Ich liebe dieses Buch. Es ist wohl wirklich mit Abstand das beste Buch, dass ich jemals gelesen hab, auch wenn das vielleicht doch ziemlich hoch begeistert klingt, aber so ist es. Ich liebe Colleen Hoover dafür, dass sie dieses tolle Buch geschrieben hat und vor allem, dass sie Holder erschaffen hat.

Mit Holder hat sie nämlich den Buchcharakter erschaffen, der es nach unzähligen Jahren Lesefieber geschafft hat, dass ich ihn tatsächlich am liebsten aus dem Buch fischen würde und behalten würde. Vielleicht denkt ihr, ich übertreibe auch jetzt ziemlich. Aber lasst mich erklären was ich so toll an Holder finde:

(Wer nicht zu viel wissen will, sollte diese Stelle vielleicht überspringen, weil ich nicht garantieren kann, dass es spoilerfrei ist, aber so ist es ja bei all meinen Rezis.)

1.) Er ist so liebevoll, sanft, verständnisvoll und würde alles für Sky tun, weil er sie unendlich doll liebt.

2.) Er ist so selbstlos und nimmt ständig die Schuld von anderen auf sich, obwohl er für deren Taten gar nichts kann. Und es hat ihn sein ganzes Leben über mitgenommen, was für eine Entscheidung er mit sechs Jahren mal getroffen hat.

3.) Er unterstützt die Menschen, die er liebt immerzu und will ihnen helfen wo er nicht kann. Und wenn das nicht klappt und was schlimmes passiert, dann nimmt ihn das richtig mit.

… Okay, das reicht erst mal. Von dem Rest müsst ihr euch einfach selbst ein Bild machen.

Mit Sky hatte ich am Anfang ehrlich gesagt so meine Schwierigkeiten mit ihrer Art, aber hinterher hab ich sie verstanden und schon bevor alles geklärt wurde, hab ich sie in mein Herz geschlossen, weil auch sie sehr gefühlvoll sein kann und sehr ehrlich und das alles einfach passte mit ihr.

Breckin war ein weiterer Charakter, der mal etwas öfter vorkam als nur Sky und Holder, und den mochte ich auch einfach total gern. Eigentlich hätte ich ihn auch zwischendurch noch ganz gern gehabt, aber das passte einfach nicht zur  Geschichte. Schade eigentlich. Denn er war der Beginn dafür, dass ich das Buch dann doch liebte trotz meiner anfänglichen Skeptisch und spätestens als Holder dann auftauchte, war sowieso alles zu spät.

Karen mochte ich eigentlich schon und hinterher hab ich sie auch verstanden, auch wenn ich es vorher unmöglich fand, was sie getan hat, aber eigentlich war es doch besser so.

Das mit Skys Vater hatte ich so ähnlich schon geahnt, aber die ganze Geschichte konnte ich natürlich nicht wissen. Aber war schon krass, was er getan hat und absolut unverschuldbar.

Six kam nur am Anfang vor und dann hin und wieder durch SMS. Ich mochte sie schon, aber manchmal war sie mir etwas zu extrem.

Gott, hab ich bei diesem Buch gelacht. Ich kam oft aus dem Lachen gar nicht mehr heraus, weil Holder und Skys Sprüche einfach zu witzig waren.

Was ich auch immer liebe sind Colleen Hoovers ganz eigene Ideen, die das Buch speziell machen und nicht so wirken wie eine 0 8 50 Geschichte aus dem Alltag. Dinge, die sie mit reinbringt, die nicht unbedingt alltäglich sind.

Ganz süß fand ich übrigens auch den Hintergrund von Holder und Sky und wozu der alles führte.

Ich hatte schon viele gute, tolle Buchcharaktere. Lee  aus Pan, Tucker aus Unerathly, Ian aus Seelen usw. Aber Holder übertrifft sie echt alle locker.

Was ich auch toll fand war,  dass dieses Buch wirklich richtig gefühlvoll und intensiv wirkte und das nicht überladen sondern in genau der richtigen Dosis.

Es ist ein Buch, was ich immer weiter lesen wollte um zu wissen wie es weiter geht. Ein Buch, wo ich schon mal den nächsten Satz las obwohl ich da noch gar nicht war und dann zurückspulen musste, weil ich nichts verpassen wollte. Es ist ein Buch, wo ich manche Sätze zweimal gelesen hab um auch ja nichts von dem was erzählt wurde zu verpassen und es ist ein Buch, wo ich es nicht gleich gestern Abend zu Ende lesen wollte, sondern bis heute Morgen gewartet hab, um noch etwas länger davon etwas zu haben.

Irgendwie hat dieses Buch meine bisherige Lesewelt ziemlich untergraben und auf den Kopf gestellt. Weiß auch nicht wieso.

Solche Bücher liebe ich. Leider sind sie eher selten, aber zwischendrin gibt es eben auch immer wieder diese Bücher und Colleen Hoover hat sowohl mit Will und Layken wie auch mit Hope forever solche Bücher erschaffen.

Übrigens hab ich sogar die ein oder andere Parallele zu Will und Layken gesehen. Eine hat zum Beispiel mit Karens Geschichte zu tun.

Oh, man. Das war jetz aber eine lange Rezi. Mit Sicherheit war dieses Buch nicht das letzte, was ich von dieser wunderbaren Autorin lesen werde.

Bewertung: 5/5 Punkten

(am liebsten 6 oder 7, weil es so unfassbar gut ist, und so hab ich bisher noch kein Buch bezeichnet, egal wie gut es war)

ABC Book-Tag

Hab den ABC Buchtag bei Stopfi entdeckt und möchte doch auch mal mitmachen.

Author You’ve Read The Most Books From
(Autor, von dem du die meisten Bücher gelesen hast)

Das hatte ich ja gerade erst in meiner Blogparade. Katherine Applegate mit 26 Büchern und Nora Roberts mit 15.

Best Sequel Ever (Beste Fortsetzung)

Huch, da gibts bestimmt einige. Unter anderen hat mir Plötzlich Fee Winternacht von Julie Kagawa sehr gut als 2. Teil gefallen. 2. Teile  sind sonst eher nicht meins.

Currently Reading (Derzeitiges Lesebuch = nicht kopiert die Übersetzung)

Dahin ist aller Glanz von Rosemary Clement-Moore.

Drink of Choice While Reading (Getränk während dem Lesen)

Das was ich auch sonst trinke. Wasser meistens.

E-Reader or physical book? (E-Book oder echtes Buch?)

Beides, aber lieber echtes Buch. Aber Bücher, die ich nicht unbedingt als echtes Buch haben muss, kaufe ich mittlerweile auch gern als E-Book. Spart Platz.

Fictional Character You Probably Would Date (Fiktiver Charakter, den du daten würdest)

Unter anderem natürlich Tucker aus Unerathly oder Lee aus Pan. Beides tolle Kandidaten.

Glad You Gave This Book a Chance (Ein Buch, bei dem du froh bist, ihm eine Chance gegeben zu haben)

Hm, schwierig. Ich denke Kein Ort ohne dich von Nicholas Sparks könnte da passen. Ich war erst unsicher, aber es ist toll.

Hidden Gem Book (Geheimtipp)

Das ist schwierig, da viele meiner Lieblinge keine Geheimtipps mehr sind. Aber trotz der nicht ganz so schönen Cover ist Sandra Regniers Pan ganz toll.

Important Moment in Your Reading Life (Wichtiger Moment in deinem Bücherleben)

Hm, gute Frage. Als ich wieder mehr angefangen zu lesen hab vielleicht? Ist aber auch schon wieder Ewigkeiten her.

Just Finished (Grade beendet)

Julie Kagawa – Talon 1 Drachenherz und es war toll. Könnte auch so ein Chance geben Buch sein. Da war ich nämlich auch erst unsicher.

Kinds of Books You Won’t Read (Arten von Büchern, die du nie lesen würdest)

Sachbücher und Biographien. Interessiert mich einfach  nicht.

Longest Book You’ve Read (Längstes Buch, das du gelesen hast)

Ich glaube das war Ken Folletts – Die Säulen der Erde mit über 1100 Seiten.

Major Book Hangover Because of (Leseflaute aufgrund welchen Buches?)

Eigentlich gar keinem. Ich hab mal jahrelang nicht gelesen, aber das lag eher am Zeitmangel als an einem Buch.

Number of Bookcases You Own (Anzahl deiner Bücherregale)

Zwei. Ein weißes wo aber auch noch andere Dinge drin sind ausser Bücher und ein rotes, was an der Wand hängt. Beide selbstgemacht.

One Book You Have Read Multiple Times (Ein Buch, das du mehrmals gelesen hast)

Da gibts mehrere. Zum Beispiel von Stephenie Meyer – Seelen. Mittlerweile drei Mal. Ich liebe es.

Prefered Place To Read (Bevorzugter Lese-Platz)

Früher war es mein Bett, mittlerweile ist es mein Sofa.

Quote That Inspires You (Zitat, das dich inspiriert)

nicht wirklich inspiriert, aber schön, das von Twilight mit dem Löwen und dem Lamm.

Reading Regret (Buch, das du bereust gelesen zu haben)

Nicht wirklich bereut, aber nicht so toll fand ich Tanz der Engel 2. von Jessica und Diana Itterheim. Teil 1 war noch ganz gut, aber das war anstrengend und nervig.

Series You Started And Need to Finish (Serie, die du begonnen hast, und unbedingt beenden musst)

Oha, da gibts bestimmt mehre, aber muss erst mal nachdenken.

Kiera Cass – Selection natürlich, aber da ist ja noch nicht alles draußen.
Kass Morgan – Die 100 auf jeden Fall.

Und bestimmt noch einige andere.

Three of Your Alltime Favorite Books (Drei deiner Lieblingsbücher aller Zeiten)

Das ist immer schwer sich zu entscheiden.

Aktuell:

Cynthia Hand – Unerathly,
Sandra Regnier – Pan und Colleen Hoover
Will und Layken/ Kiera Cass – Selection

Unapologetic Fangirl For (Unverzeihliches Fangirl für?)

Hm, komische Frage. Unter anderem Tucker aus Unerathly und auch Will aus Will und Layken.

Very Excited For This Release More Than All The Others (Auf welche Erscheinung freust du dich am meisten?)

Ich hab gar nicht mehr so viel aktuelle im Kopf. Vor allem wohl erst mal auf Die 100 Teil 3.

Worst Bookish Habit (Schlechteste Bücher-Angewohnheit)

Hm, schwierig. Immer wieder neue Bücher kaufen, obwohl ich noch so viele ungelesene hab.

X Marks the Spot: Start at the top left of your shelf and pick the 27th book (Suche folgendes Buch: Starte oben links auf deinem Regal und wähle das 27. Buch)

Eileen Ramsey – Sternschnuppenächte im  weißen Regal.

Your Latest Book Purchase (Dein letzter Buchkauf)

Talon 2 Drachenherz von Julie Kagawa und von Chassandra Clare – Chroniken der Unterwelt 6, sowie Royal 1 Passion von Geneva Lee. Waren drei insgesamt.

ZZZ-Snatcher Book (last one that kept you up way too late) (Das letzte Buch, das dich viel zu lange wachgehalten hat)

Hm, das ist lange her. Oft les ich meine gewohnte Zeit. Vermutlich letzes Jahr im April mit Seelen von Stephenie Meyer. Da muss ich den Rest immer bis Nachts lesen um durch zu kommen. In lezter Zeit schon länger nicht mehr.

 

Wenn ihr Lust habt, macht doch einfach mit. Ich tagge keinen speziell.

Wochenstatistik: 06.12.15 – 13.12.15

Heute ist es der erste Wochenbericht, wo er am Sonntag endet. Deswegen ist es diese Woche einen Tag länger.

Blogaktionen:

Raging Readers am Sonntag
My favourits about … Hass

Montagsfrage: Nachholthema oder Vorschläge
Media Monday mit einer Lücke

GemeinsamLesen: Will und Layken und Bösewichte
Titeltuesday: Das Mädchen mit den gläsernen Füßen

Mittwochshelden: GZSZ und Seifenopern

Top Ten Thursday: Bücher, die besser oder schlechter sind als die Verfilmung

Freitagsfüller

My favourits about … magische Orte

Winter-Weihnacht-Tag

Diese Woche kam von allem etwas mehr, da ich meine Wochenstatistik auf Sonntag verschoben hab. Aber eigentlich waren es überwiegend die üblichen Wochenaktionen.

Charaktere ABC

U wie Ulli und Ulf
V wie Vicky und Verena
W wie Will Schuester
X, Y, Z wie Xena, Yanxelay und Zaide

Mein Charakter ABC ging zu Ende. Eine neue Runde wird es vorerst nicht geben.

Adventskalender:

5. Dezember
6. Dezember

7. Dezember

8. Dezember

9. Dezember

10. Dezember

11. Dezember

12. Dezember

13. Dezember

Natürlich hab ich dadurch auch mehr Tage in meinem Adventskalender. Bald ist der Advent schon wieder vorbei.

Rezensionen:

Patricia Schröder – Winterferien, Winterküsse

Colleen Hoover – Weil wir uns lieben

Zwei Rezensionen hab ich diese Woche geschrieben. Ersteres war allerdings gar nichts für mich. Will und Layken hab ich wieder geliebt.

Blogänderung: Wochenstatistik

Ab dieser Woche gibts die Wochenstatistik jetzt immer Sonntags. Das wollte ich euch nur mitteilen.

Lesetagebuch:

Coleen Hoover – Weil wir uns lieben

Diese Woche gabs nur Colleen Hoover dort zu finden und auch nur wenig. Ich sollte mir mal angewöhnen wieder öfter darin zu schreiben.

Buchzitate:

Colleen Hoover – Weil wir uns lieben

Auch Buchzitate gibts diese Woche wieder und zwar von Will und Layken.

Und hier ist meine wunderbare Statistik:

Lustige Besucher: 167 Besucherfreunde
Freudenspringede Aufrufe: 404 Aufrusfsbegeisterte
Beiträge: 29
Hüpfende Kommentare: 126 Hüpfer
Lachende Gefällt mir Angaben: 197

Es sind etwas mehr Kommentare geworden, etwas mehr Aufrufe, mehr Beiträge, recht viel mehr Kommentare und recht mehr Aufrufe. Allerdings muss man sagen, dass diesmal auch ein Tag mehr mitgerechnet wird als sonst. Verhältnismäßig war es immer noch ruhig.

Ausländische Besucher: Schweiz (19), Österreich (17), Vereinigte Staaten (5), Irland (1), Spanien (1), Vereinigtes Königreich (1)

Aus der Schweiz ist wesentlich weniger Interesse gekommen als letzte Woche, auch aus Österreich kam etwas weniger Interesse, vereinigte Staaten war aber etwas mehr.

Tag mit der besten Besucherzahl: 08.12.15 (43)
Tag mit den meisten Aufrufen: 06.12.15 (92)
Tag mit den meisten Kommentaren: 06.12.15 (37)
Tag mit den meisten Gefällt mir Angaben: 06.12.15 (70)

Etwas mehr Besucher sind es diese Woche, etwas mehr Aufrufe, mehr Kommentare und viel mehr Kommentare.

Die beliebteste Seite ausser der Startseite: Top Ten Thursday (38), GemeinsamLesen (20), MediaMonday (16)

Suchbegriffe: abgebrochene Reihen (1)

Letzte Woche hatte ich 86 Follower, diese Woche sind es schon 89. Bin gespannt wie lange es dauert bis zur 100.

Das wars wieder von mir. Eine schöne Woche wünsch ich euch.

Die beliebteste Seite ausser der Startseite: Top Ten Thursday (38), Gemeinsam Lesen (20), MediaMonday (16)

Suchbegriffe: abgebrodchen Reihe (1)

Letzte Woche waren es noch 86 Follower. Diese Woche sind es schon 89. Bin gespannt ob ich dieses Jahr Die 100 noch schaffe, aber ich glaube das wird knapp.