Gerade jetzt – Momentaufnahme 10

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

denke ich: ich war viel draußen.

mag ich: das schöne Wetter der letzten Tage

mag ich nicht:  Erschöpft sein

fühle ich: ach, wie immer. Etwas lustlos und so.

trage ich:  Jogginsachen

brauche ich: mehr Zeit am Tag ohne kaputt zu sein, oft Motivation

höre ich: Grillen zirpen, Vögel zwitschern (also gestern)

mache ich: schreiben am PC, sonst putzen und sortieren

lese ich: Kelly Moran – Kissing in the Rain, Artikel aus einem Gesundheitsmagazin

trinke ich: Wasser

vermisse ich: die Leichtigkeit vor Corona und anderswo

schaue ich: Downton Abbey Staffel 3, Sonnenuntergänge in der Woche

träume ich: Dass das Wetter noch etwas so bleibt.

 

Und wie würdet ihr heute antworten?

Self-Statement 5: Misch

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

  1. Wenn du für einen Tag in eine andere Person schlüpfen könntest, welche Person wäre das und warum?

Hatten wir das nicht schon so ähnlich? In eine reale Person, vielleicht ein Schauspieler oder so oder mal einen interessanten Beruf, der mir so völlig fremd ist, aber eigentlich sonst niemand bestimmtes.

2. Nehmen wir an, Du könntest eine Sache, die in deinem Leben gründlich schief gelaufen ist, ändern und diese zum Guten kehren: Welche wäre das?

??? Sowas hat doch jeder mal und jeder möchte was ändern. Ich wüsste jetzt aber nicht was. Es gehört irgendwie dazu. Vermutlich würde ich mit dem Wissen von heute was anders machen, aber als es so war hätte ich es genau so eben einfach gemacht. Wobei mir da schon eine Sache im Kopf rumschwebt.

3. Welches ist dein Lieblingstier?

Ach, da kann ich mich immer nicht entscheiden. Bär, Eichhörnchen, Eisbär, Eule. Selbst Mäuse find ich irgendwie niedlich. Ich bin nicht so ein Tierfan, aber mal zum angucken ist es schön. Es gibt viele schöne Tiere. Erdmännchen sind auch cool.

4. Bist du eher ein Mensch der öffentlichen Verkehrsmittel oder Autofahrer? Was magst du lieber?

Eigentlich lieber öffentlich, aber in der Corona -Zeit habe ich sie nicht benutzt. Ich kann mir einfach nicht vorstellen das die ganze Zeit mit Maske zu machen. Ich brauchte es auch noch nicht unbedingt wieder und vermeide es so weit es geht. Momentan also eher Autofahrer.

5. Bist du eher Gefühls- oder Kopfmensch?

Keine Ahnung, beides. Aber ich sehe es schon realistisch.

6. Welche Eigenschaft schätzt du an anderen Menschen besonders?

Viele. Das kann ich nicht so genau sagen. Ehrlichkeit vielleicht. Ich mag nicht, wenn man einem nur was vorspielt.

7. Du stündest vor Gott und dürftest ihm drei Fragen stellen, denn er könnte dir alles beantworten, was du immer wissen wolltest: Welche wären das?

???

8. Welches Buch hast du als letztes gelesen?

Lorraine Brown – Und dann war es Liebe

9. Hast du schon mal Pen & Paper RPG gespielt? Wenn ja, was so?

Nein. Nicht mein Ding.

10. Was hast du innerhalb der letzten zwei Stunden alles getan?

Gelesen, geschrieben, gegessen, PC

11. Trinkst du lieber aus einem Plastikbecher, einer Flasche oder einem Glas?

Aus einem Glas.

12. Wenn du ins Dschungelcamp müsstest, mit welchen (neun) Leuten wärst du gerne da?

Ich würde da nicht hingehen. Halte für totalen Mist. Dann lieber bitte was anderes.

13. Morgen ist Weltuntergang. Wie sieht dein Plan aus?

???

14. Bist du eher Stadt- oder Landmensch?

Landmensch, wobei ich auch schon in der Stadt gewohnt habe. Aber ich mag es ruhig und ländlich. Aber die Stadt hat auch Vorsteile.

15. Welchen Film hast du als nächstes vor im Kino zu sehen?

Keine Ahnung. Nichts geplant

16. Wie schläfst du am schnellsten ein?

Wenn ich per Kopfkino Geschichten ausdenke.

17. Wenn du einen beliebigen Beruf wählen könntest, den du ab jetzt machst, was würdest du tun?

Autorin vermutlich, aber ohne Bedingungen.

18. Mit welchem Stift würdest du am liebsten malen/schreiben?

hm, ich benutze viele Stifte, am liebsten schreib ich aber mit Kulis und am liebsten malen mit Buntstiften.

19. Hattest du als Kind ein Lieblingskuscheltier?

Auf jeden Fall. Mein Hase Charlie. Der war einfach toll.

20. Wie sieht für dich die Welt der Zukunft aus?

Ich denke es wird von der Klimaerwärmung her noch zu heftigeren Unwettern kommen. Etwas dystopiemäßig vielleicht auch. Und auch vom Technik gibts sicher noch viel mehr Fortschritte.

 

Und wie würdet ihr heute antworten?

Self-Statement 6 TV und Corona-Rückblick

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

1. Der Sommer ist da. Er ist vielleicht etwas verregnet und gerade eben zeigt sich die Sonne am wolkenverhangenen Himmel kaum, aber wenn du das liest, kann das schon ganz anders aussehen. Hier meine Frage: Was hast du diesen Sommer so alles geplant?

Nichts bestimmtes. Urlaub vermutlich im Juli, aber wie es aussieht zu Hause. Aber ansonsten ist alles offen.

2. Was wirst du tun, wenn die Kinos wieder öffnen? Nutzt du die Gelegenheit und ziehst dir endlich die Filme rein, auf die du gewartet hast, oder bist du eh nicht so der Kinogänger und chillst zuhause vorm Fernseher?

Ich hab keine Ahnung was überhaupt läuft. Ich war seit Februar 20 nicht mehr im Kino und werde auch sicher einige Zeit noch nicht wieder ins Kino gehen. Ich mag Kino schon, aber zu Corona-Zeiten muss das nicht sein und ich bin auch nicht so oft im Kino. Also eher zu Hause.

3. Auf welche Filme/Serien freust du dich dieses Jahr noch besonders?

Neuerscheinungen hab ich wie gesagt keine Ahnung was kommt. Andere Pläne kommt ja eine Frage unten noch, glaub ich.

4. Ab welcher Summe bist du bestechlich?

Keiner. Gibt wichtigeres als Geld.

5. Über welches Thema im Bereich des Films/der Serien (bzw. allem, was damit zusammenhängt) könntest du dir vorstellen, einen Vortrag zu halten?

Ich halte nicht gerne Thema. Aber ich glaube meine Statistiken wären interessant. Was ich mir dabei denke und das Systhem usw.

6. Bist du ein religiöser Mensch?

Eigentlich nicht. Ich bin schon mit der Kirche groß geworden und war auch Messdiener und kenne die Geschichten zumindest grob, aber das sind sie eben für mich. Geschichten. Ich gehe auch kaum noch in die Kirche. Vor Corona hin und wieder und Ostern und Weihnachten gehörten einfach dazu. Dann war ich aber über ein Jahr nicht mehr in der Kirche. Jetzt gleich in drei Wochen zwei mal. Einmal zur eisernen Hochzeit meiner Großeltern und dann zur Kommunion meiner Nichte. Mir ging es eher immer um die Gemeinschaft und die Musik. Aber einige Sachen sind da schon ziemlich interessant. Aber richtig religiös ist nicht mein Ding.

7. Welcher Filmtitel fällt dir zu folgendem ein:

Zukunft: 

X Men Zukunft ist Vergangenheit

Vergangenheit: 

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind.

Party: 

Save the Last Dance

Kunst: 

The Danish Girl

Laster: 

Die Hochzeit meines besten Freundes

Krieg: 

Der Fall Collini

Ruhe: 

Das Haus am See

Ich hab das mal nicht so direkt auf die Titel bezogen, sonst hätte ich noch ewig suchen müssen.

8. Über welchen Film/welche Serie würdest du gern mal eine Arbeit schreiben? In welchem Gesamtzusammenhang?

Schwierig. Vermutlich eine Inhaltsangabe. Das haben wir in der Schule tatsächlich mal gemacht mit 1984 und das fand ich ziemlich cool. Vielleicht mit Chernobyl oder was leichteren wie einem Musical-Film oder so.

9. Wenn du zurückblickst du dein Selbst vor zehn Jahren betrachtest: Hättest du gedacht, dass du jetzt da stehst, wo du stehst?

Vermutlich nicht. Zehn Jahre war 2011. Da hatte ich noch ganz anders gedacht.

10. Trinkst du Alkohol?

Nicht wirklich. Ich weiß gar nicht wann ich zuletzt was getrunken habe. Ich habe aber noch nie viel getrunken. In meiner Jugend hin und wieder, aber auch nicht so viel. Ich mag das einfach nicht so und brauche es auch nicht.

11. Weißt du schon, wen du im Herbst wählen wirst? Wirst du überhaupt wählen gehen?

Nein, keine Ahnung was ich wählen werde. Bin sehr unschlüssig. So richtig überzeugen kann mich keiner. Ich gehe wählen. War auch schon immer Wahlhelferin. Hoffe aber, dass das diesmal nicht so ist. Hab schon beim letzten mal wegen Corona abgesagt.

12. Hast du das Gefühl, es existiert derzeit ein Clash zwischen den Älteren („Boomer“ etc.) und den Jüngeren? (Wieso) stellt das ein Problem für die Zukunft dar?

Keine Ahnung. Damit beschäftige ich mich nicht mehr so und bekomme auch wenig davon mit. Glaube aber nicht, dass es mehr als sonst auch ist.

13. Mit welchem Typ Mensch kommst du am besten klar?

Mit den lockeren, natürlichen Menschen. Mit den unkomplizierten. Ich mag es gar nicht furchtbar kompliziert oder gestellt.

14. Welche der vielen Verschwörungstheorien der letzten Jahre ist für dich die absurdeste?


Ich bekomme davon wenig mit, aber die über Corona find ich schon absurd. Wer sollte sich das denn alles ausdenken? Sowas verstehe ich einfach nicht.

15. Jetzt, nach etwas mehr als einem Jahr Pandemie: Wie würdest du sagen, hast du die Monate seit Beginn verbracht? Was hast du getan? Wie hat sich dein Alltag verändert? Was ist dir bemerkenswertes in Erinnerung geblieben? Geht es dir gut?

Das ist eine ziemlich umfangreiche Frage.

Ich lebte sehr zurück gezogen. Im März/April 20 hatte ich sogar einen Monat Corona-Frei. Dann wurde ich sehr im Büro abgeschottet und habe ein anderes Büro bekommen. Teilweise war ich nur zu Hause oder nur zu Hause und auf der Arbeit. Ich habe nur die Dorfleute gesehen, die Leute von der Arbeit oder den eigenen Haushalt. Ich habe so gut wie nichts mehr von anderen mitbekommen. Das hat sich erst wieder in den letzten Wochen geändert.

Man kann nicht mehr spontan wo hin. Nicht in den Urlaub, nicht einkaufen und nichts besichtigen. Man fährt nicht mehr einfach mal so nach Hannover oder so. Das ist schon frustrierend. Dieses man könnte fehlt.

Besonders in Erinnerung geblieben sind die fehlenden Familienfeiern. Sonst waren sie regelmäßig und das man sich ein Jahr mal gar nicht sah gabs eigentlich nicht. Außerdem natürlich Corona und ein paar andere Sachen.

16. Und zum Abschluss: Wie siehst du dem restlichen Jahr entgegen, bezüglich…


Filme/Serien: 

Ich will gerne noch die 3. Staffel Downton Abbey gucken. Vielleicht fange ich noch die 5. von Once upon a time an. Je nach dem. Sonst werde ich bei Filmen gucken was im TV, auf der Festplatte oder auf DVD läuft.

Politik: 

Ich werde wählen gehen. Sonst wüsste ich nichts.

Gesellschaft: 

Nichts wie Konzerte, Kino oder so.

Persönliches Leben: 

Familienfeiern hoffentlich zu Weihnachten, Sport soll angeblich wieder sein und sicher noch einmal oder zwei mal in die Großstadt, einmal auch gerne verbunden mit Einkaufen, wenn es geht. Mal sehen. Und Urlaub im Juli vermutlich und einmal möchte ich auch im Herbst noch gerne weg fahren.

Weltgeschehen: 

Keine Ahnung.

Und wie würdet ihr heute antworten?

Montags-Talk 1: Corona, Bücher und Blumen …

Ich habe diese Aktion bei Tarlucy gesehen und mache da gerne mit.
UND BEI PEGGY GIBT ES EINE INTERESSANTE FORM DES RÜCKBLICKS AUF DIE VERGANGENE WOCHE.

Ich hab Zeit und Lust

Gesehen: ………  Dass die ersten Blumen kommen.

Gewundert …. dass die Länder es immer noch nicht auf die Reihe kriegen an einen Strang zu ziehen.

Getroffen:  ….  Dorfbewohner.

Gehört:  …..     Radio und damit viel Musik. Bunter Misch.

Getan:  …..      Am Wochenende geputzt.

Gelesen:  ….    Kathinka Engel – Love is bold

Gedacht: … …. dass ich dringend Urlaub brauche.

Gekauft:  ……   Bücher, Kleidung.

Gefreut: … ….  darüber, dass bald ein paar Tage am Stück frei ist.

Gegessen: …… nichts besonderes

Getrunken: …… Wasser

Geweint ………  nein

Gelacht………..  auch nicht bewusst

Geplant: ……    die freien Tage auch ein wenig mit Schreiben zu verbringen.

Geärgert ….. .nur über die üblichen Corona-Themen.

Und wie würdet ihr heute antworten?

Freitagsfüller 222: Von Geschichten, Minikrippen und Corona

Heute gibts wieder den Freitagsfüller und ich bin mit dabei.

  1.  Der Spaß am Lesen ist ja in die Geschichten abzutauchen und andere Welten kennen zu lernen.

2.  Der ein oder andere ist ein großartiger Mensch.

  1.  Meine erste Weihnachtsdeko in diesem Jahr  wird wohl meine Minikrippe sein, die ich aufstelle. Ich freue mich schon so drauf. Spätestens Anfang Dezember ist es wohl so weit.

  2.  Alles zu verdrängen ist keine Lösung.

  3.  Oh je,  viel zu viele haben immer noch nicht begriffen, dass man Corona wirklich ernst nehmen sollte.

  4.   Bestimmt werden wir irgendwann Plätzchen backen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf vermutlich wieder eine Folge Outlander mindestens , morgen habe ich geplant, vielleicht ein wenig umzuräumen, je nachdem ob mein Vater hier noch was aufbaut oder nicht und Sonntag möchte ich ein wenig zu entspannen!

Und wie würdet ihr heute antworten?

Cover Theme Day 102: Aktuelle Stimmung

Heute gibts wieder den Cover Theme Day und ich bin mit dabei.

Da stach mir dieses cover ins Auge. Man sieht es in dem Cover nicht so genau, aber es passt perfekt zum aktuellen Thema Corona. Die Charaktere leiden an einer seltenen Lungenkrankheit (Mukoviszidose) und die beiden müssen wegen gefährlichen Keimen Abstand voneinander halten und dürfen sich nicht berühren.

Momentan ist das etwa die Situation im Büro bei mir. Ich halte Abstand zu den Leuten und werde abgeschottet. Ich habe auch eine Lungenkrankheit und was mit dem Herzen. Bin also Risikopatient. Eigentlich geht alles kontaktlos. Ich sehe kaum noch wen und hören nur gedämpft im Büro nebenan oder per Telefon oder wenn man mal jemanden auf dem Flur trifft. Von daher passt das Cover schon ganz gut zum heutigen Thema.

Das Buch fand ich übrigens wirklich gut. Es ist von der Krankheit her etwas anders als ich sie kenne (ich habe sie aber nicht), aber ich fand das schön romantisch und auch sehr kreativ. Es war schon ein Highlight für mich.

Auch das Cover find ich schön und ist auch mit der Grund warum ich auf das Buch aufmerksam wurde. Es hat einfach was und die Lunge ist toll dargestellt.

Und was habt ihr heute gewählt? Kennt ihr meins und wie fandet ihr sie?

Freitagsfüller 220: Von Decken, Corona und Weihnachten

Heute gibts wieder einen Freitagsfüller und ich bin mit dabei.

  1.  Mein lieber , lieber Nikolas, komm bald wieder in unser Haus.

  2.  Ich nehme am liebsten Decken, warme Sachen oder unseren Kamin zum Aufwärmen.

  3.  Am 11.11. ist  ein ganz normaler Tag.

4.  Öl hilft gegen trockene Lippen

  1.  Es sieht so aus,  als würde Corona noch mal neue Veränderungen bringen.

  2.   Bald ist Dezember und es wird wieder Weihnachten. Darauf freue ich mich schon.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Abend zu Hause, morgen habe ich geplant, einfach zu entspannen und Sonntag möchte ich auch einfach entspannen!

Und wie würdet ihr heute die Lücken füllen?

 

MediaMonday 178/179: Von Corona, Filmen und The Last Ship

Heute gibts wieder den MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #469

  1. Was mich die vergangenen Tage wohl am meisten beschäftigt hat: sind die Corona-Zahlen im Kreis Gütersloh. Unter anderem..

  2. Eigentlich unvorstellbar, dass vieles, was aus meiner Jugend kommt schon wieder so alt ist und schon irgendwie kult.

  3. Meine Filmesucht scheint mir regelrecht prädestiniert, um es wirklich mal wieder zu beachten. Ich habe allein diesen Monat 5 Filme geguckt. Allerdings komme ich nun mit den Rezis kaum hinterher.

  4. Nachdem nun gemeinsame (Spiele-)Abende in kleiner Runde langsam wieder Thema werden: ist das bei mir nicht so Fall, denn ich habe in der Richtung weder was gemacht, noch geplant.

  5. Ich hätte es ja kaum für möglich gehalten, dass ich einmal mit Maske durch die Stadt rumlaufe. Das wird jetzt normal, scheint aber immer noch unwirklich.

  6. Viel zu selten komme ich eigentlich dazu, wirklich zur Ruhe zu kommen. Momentan ist es einfach zu hektisch, auch wenn nichts ist und ich bin oft unruhig und fahrig.

  7. Zuletzt habe ich endlich mal wieder eine weitere Folge von The last Ship gesehen und das war wieder richtig gut, weil die Schauspieler einfach klasse sind und die Serie mich einfach packen kann.

Und wie würdet ihr die Lücken füllen?

Blogrückblick: April 2020

Und schon wieder gibts einen Blogrückblick. Wie schnell immer ein Monat vergeht. Leider hinke ich diesmal ziemlich hinterher. Bald kommt schon die neue, aber jetzt ist es endlich so weit. Ich bin fertig.

Blogbeiträge:

Montag:

MediaMonday: 167/168: Vom Lesen, Fantaghiro und Heimat (1 K)
MediaMonday: 168/ 169: Von Mara Andeck, Jumanji und One Tree Hill (-)
MediaMonday: 169/ 170: Von Dowton Abbey, Save the last dance und TV (2 K)
MediaMonday: 171/ 172: Vom Lesen, Everest und Kino (-)

Beim Media Monday war ich wie immer mit dabei und habe über verschiedene Themen berichtet. Meine Serien und Filme waren natürlich auch wie immer mit dabei.

Montagsfrage 84: Comfort-Buch? (1 K)

Ich habe hier einmal mitgemacht. Sonst waren die Themen nicht so interessant für mich.

Mittwoch:

Serienmittwoch 121: Welche Filme habt ihr am häufigsten gesehen? (20 K)
Serienmittwoch 122: Welche Serien habt ihr wiederholt? (19 K)
Serienmittwoch 123: Unsympatische Filme? (17 K)
Serienmittwoch 124: Serienentdeckung durch Auslandsbesuche? (13 K)
Serienmittwoch 125: Besondere Filme durch Schauspieler? (22 K)

Während ich das GemeinsamLesen fast gar nicht mehr mitmache, findet mein Serienmittwoch natürlich immer noch regelmäßig statt. Wenn ihr Lust habt schaut gerne noch vorbei.

Cover Theme Day 89: lila Cover (8 K)
Cover Theme day 90: Meercover (4 K)
Cover Theme Day 91: Titel mit T (4 K)
Cover Theme Day 92: Cover passt nicht zum Inhalt (4 K)

Auch beim Cover Theme Day war ich immer mit dabei. Ich mache das ja immer wieder gerne. Interessant zu sehen, was für Cover es für welche Themen gibt.

Donnerstag:

TTT 236: Autoren mit Nachnamen C (14 K)
TTT 237: Lieblingsfilme (15 K)
TTT 238: Bücher mit einem Tier auf dem Cover (2 K)
TTT 239: persönlich wertvolle Bücher (5 K)
TTT 240: 10 Bücher mit verschiedenen Generationen (4 K)

Auch beim TTT war ich wie immer  mit dabei. Diese Listen liebe ich ja immer. Ich finde sie immer wieder interessant. Auch wenn ich momentan wieder wenig zum Vorbeischauen komme.

Die besten 5 am Donnerstag 37: Duelle (5 K)
Die besten 5 am Donnerstag 38: Duelle in Serien (3 K)
Die besten 5 am Donnerstag 39: Reiseziele (8 K)
Die besten 5 am Donnerstag 40: Fantasyfilme (7 K)
Die besten 5 am Donnerstag 41: Filmdramen (2 K)

Auch bei den besten 5 war ich wieder mit dabei. Ich mag diese Listen zu den unterschiedlichen Themen und mache hier immer wieder gerne mit.

Freitags:

Freitagsfüller 192: Von Zeiten, Socken und Gefahr (-)
Freitagsfüller 193: Von Sommerurlaub, Alternativen und Ostern (3 K)
Freitagsfüller 194: Vom Alltag, Freizeit und DVD (8 K)
Freitagsfüller 195: Vom Sommer, Sonne und spazieren gehen (2 K)

Auch beim Freitagsfüller war ich wie immer mit dabei. Ich mache da gerne mit und fülle gerne diese Lücken.

Writing Friday: Himmlische Fee (6 K)
Writing Friday: Was macht ein gutes Buch aus? (-)
Writing Friday: Die traurige Prinzessin (5 K)

Beim Writing Friday war ich auch mit dabei. Ich liebe es die Geschichten zu schreiben. irgendwie hab ich das Gefühl hier fehlt eine Geschichte.

Follow Friday 6: Buchverfilmungen (8 K)
Follow Friday 7: Leseorte (4 K)
Follow Friday 8: Rezensionen (5 K)
Follow Friday 9: Bücherlisten? (9 K)

Und auch beim Follow Friday war ich immer mit dabei. Ich mag diese Aktion und ich mag es solche Fragen zu beantworten.

Rückblicke:

Blogrückblick März 2o20 (-)

1. Quartal 2020 Bookqueen (-)

Zwei Rückblicke gabs von mir. Allerdings kommt mein Blogrückblick immer später. Das finde ich etwas schade.

Rezensionen:

Filme:

Dirty Dancing (-)
Kurzrezis: Speed + 27 Dresses (-)
Kurzrezis: Evan allmächtig und 10 Dinge, die ich an dir hasse (-)

Ein paar Rezis habe ich geschafft. Allerdings fehlen auch Filmrezis immer noch. Ich schaffe es einfach nicht. Aber es wird langsam.

Bücher:

Alice Panthemüller – Mein Leben manchmal leicht daneben (-)
Stephenie Meyer – Biss zur Mittagsstunde (-)
Laura Kneidl – Someone else (-)
Bichon, Sophie – Wir sind das Feuer (-)

Einige Rezis gabs hier auch von mir.  Sogar zwei Highlights waren dabei. Allerdings werde ich die Wiederholung zu Biss nicht weiterverfolgen. Aber lest euch doch mal rein.

Serien:

Prinzessin Fantaghiro (-)

Eine Serie habe ich auch rezensiert. Die Serie mochte ich ja, auch wenn ich nicht alles überzeugend fand.

Serientagebuch:

Prinzessin Fantaghiro: Teil 9 (-)
Prinzessin Fantaghiro: Teil 10 (-)

Zweimal habe ich Serienberichte abgegeben. Prinzessin Fantaghiro habe ich beendet. 

Downton Abbey: Staffel 2 Folge 1 (-)
Downton Abbey: Staffel 2 Folge 2  + 3 (-)

Außerdem habe ich Downton Abbey angefangen. Ich liebe die Serie.

Schreiben:

Etüde 8: 2020 Der gemalte Osterhase (12 K)
Etüde 9: 2020: der fliegende Teppich (17 K)

Auch bei den Etüden war ich wieder mit dabei. Ihr dürft euch meine Texte ruhig noch mal durchlesen.

Neuerscheinungen:

Mona Kasten – Dream Again

Ich habe es zum Geburtstag bekommen und schon gelesen. Ich fand es auch wirklich toll. Es gibt ein par kleinere Kritikpunkte, aber es ist mein 2. Lieblingsteil der Againreihe.

Sofia Lundberg – Das rote Adressbuch

Das war durchaus eine interessante Geschichte, aber ganz überzeugen konnte es mich nicht. Ich habe es nämlich auch schon gelesen. Allerdings konnte es mich nicht ganz überzeugen. Es war sehr erdrückend und mit den Charakteren wurde ich nicht ganz warm.

Jean Bennet – Unter dem Zelt der Sterne

Das klang interessant und ist auch eines meiner Geburtstagsbücher. Ich bin mal gespannt. Irgendwann werde ich es lesen.

Rachel Hawkins – Hex Hall 3 Dämonenbann

Auch das habe ich schon gelesen. Für mich war es leider der schwächste Teil der Reihe. Aus den Ideen wurde kaum was gemacht, ebenso aus den Charakteren. Es war okay, aber nicht mehr.

Iceland of Tales:

Ich fand das klang interessant und bin auf jeden Fall neugierig für.

Blogstatistik:

Magische Aufrufe: 2.267 Magier gerufen
Kletterhafte Besucher: 1.516 Kletterfreunde besucht
Spaziergangskommentare: 243 Spaziergänger geplaudert
Sonnenhafte Gefällt-Mir-Angaben: 398

Ich habe 123 Aufrufe weniger als im März. Dafür habe ich aber 76 Besucher mehr.  Und wieder 47 Kommentare weniger und 120 Gefällt-Mir-Angaben weniger.

Schreibwerkstatt:

Dorf: S. 6 – 16/ 10 S.
Magieschule: S. 37 – 60/ 23 S.
Thomas und Mae: S. 8 – 31/ 23 S.

Ich hab ein wenig wenig geschrieben, als im Vormonat, aber nicht so viel. Die Worddatein habe ich diesmal aus Zeitmangel weggelassen.

Insgesamt: 56 S.

und sonst so?

Corona-Frei:

Ich hatte einen Monat frei. Da habe ich viel Zeit zum lesen, schreiben etc. gehabt. Das wirkt mittlerweile schon wieder so weit entfernt. Aber es war schön, aber auch mit Sorgen um die Arbeit. Dennoch habe ich viel geschafft.

Schönes Wetter:

Das Wetter im April war überwiegend herrlich. Das habe ich auch ausgenutzt. Leider war es aber überwiegend noch recht frisch und windig.

Spazieren gehen:

Deswegen war ich auch viel spazieren. Auch mal wieder größere Runden. Das tat gut.

Und das wars endlich von diesem Monat. Endlich bin ich fertig. Was meint ihr?

Follow Friday 5: Lesen von zu Hause aus?

Heute hole ich noch den Follow Friday nach. Gestern hab ich ihn irgendwie übersehen.

Follow Friday Bild

Auch an uns Buchbloggern geht die aktuelle Situation mit dem Corona Virus nicht spurlos vorbei. Was hat sich bei euch gerade geändert? Geht ihr arbeiten oder seid ihr Zuhause und habt nun auch grad mehr Zeit zum lesen?

Momentan bin ich zu Hause. Ich wurde von der Arbeit freigestellt.

Ich hatte schon etwas mehr Zeit zum lesen, aber noch nicht so übermäßig viel.  Ich habe die Woche zum Putzen genutzt. Aber ich komme mal wieder mehr zur Ruhe, vermisse aber auch die Arbeit.

Und wie ist das bei euch so?