Serienmittwoch 340: Von Welchen Schauspielern (männlich) habt ihr mehr als eine Serie gesehen?

Heute gibt’s wieder einen Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir die heutige Frage.

 

 

Von welchen Schauspielern habt ihr mehr als eine Serie gesehen und welche waren das (männlich) und wie fandet ihr sie ihn ihren Rollen?

 

Daniel Donskoy

Sankt Maik – Maik Schäfer = 3 Staffeln
Der Palast = Steven Williams = 1 paar Folgen

Daniel Donskoy hab ich ja schon in Sankt Maik für mich entdeckt. Ich fand ihn da so klasse und er war so ein Strahlemann. Ein ganz smarter Typ, der mich einfach überzeugen konnte. In der Palast war seine Rolle nicht ganz meins, aber er war wieder toll. Ich mag ihn einfach.

Robert Buckley 

One Tree Hill: Clay Evans = 3 Staffeln
iZombie: Major Lillywhite = 3 Staffeln

Er ist ja einer meiner absoluten Lieblingsdarsteller. Ich fand ihn in beiden Serien klasse. Seine Rollen waren sogar etwas ähnlich und er passte perfekt zu ihnen. Er ist auch einfach so sympathisch und kann mich immer wieder begeistern. Ein ganz toller Typ.

Chad Michael Murray – One Tree Hill/ Gilmore Girls

Gilmore Girls: Tristan Du Grey = 2 Staffeln
One Tree Hill: Lucas Scott = 6 Staffeln = 131 Folgen

Den find ich ja auch echt super. Schon damals in Gilmore Girls hat er mir gut gefallen. Aber richtig gut fand ich ihn dann in One Tree Hill. Als Lucas Scott konnte er mich einfach begeistern und mitreißen. Er ist schon ein toller Schauspieler.

Elyas M Barek –

Türkisch für Anfänger: Cam Ötztürk = 3 Staffeln
Dr. Diaires: Maurice Knechtelsdorfer = 16 Folgen
Rasoul Abbassi – Danni Lowinsik = hin und wieder

Den hab ich ja schon in einigen Rollen gesehen. Türkisch für Anfänger find ich aber immer noch mit am besten. Wobei er eigentlich immer gut ist. Ich mag ihn einfach unheimlich gerne.

Scott Michael Foster – 

Chasing Life: Leo Hendrie= noch nur 1 Staffel (21 Folgen) aber dafür schon zwei mal, aber die 2. wird noch nachgeholt
Once upon a time: Kristoff = Staffel 4 (12 Folgen)

Den Schauspieler mag ich ja auch so gerne. Gerade auch in Chasing Life hat er mir so gut gefallen. Da hat er mich sofort fesseln und begeistern können. Auch in Once upon a time hat er mir gut gefallen. Auch wenn er da nur eine Nebenrolle hatte, aber ich mag ihn einfach.

Tyler Blackburn 

Pretty Little Liars: 1-5, 7 = 6 Staffeln (Falls die Angaben auf Wikipedia stimmen, denke aber schon, könnte passen)
Roswell New Mexico: Alex Manes (aktuell 1,5 Staffeln = 22 Folgen)

Tyler hat mir schon in Pretty Little Liars als Caleb richtig gut gefallen. Aber in Roswell als Alex gefällt er mir sogar noch besser. Vielleicht weil er sich von den meisten anderen Schauspielern abhebt. Er spielt Alex echt klasse und ich kann richtig gut mit ihm mitfiebern. Er ist mir doch ziemlich ans Herz gewachsen. Wie gesagt. Ich mochte ihn aber auch schon in Pretty Little Liars, aber da mochte ich noch einige andere, die ich lieber mochte.

Tom Welling – 

Smallville: Clark Kent: Staffel 1 und immer mal wieder
Lucifer: Marcus Pierce-Kain: Staffel 3 (24 Folgen)

Tom mochte ich ja schon in Smallville ziemlich gerne. Da hat er mich schon begeistern können, aber das ist lange her. Aber richtig beeindruckt hat er mich dann in Lucifer. Da hat er sich richtig gut gemacht und er hat seine Rolle echt gut gespielt.

Brendan Fehr – 

Roswell: Brandon Fehr = immer mal wieder
CSI Miami: Dan Cooper = Staffel 5 (1 Folge)/ Staffel 6 (3 Folgen)
Bones: Jared Booth = Staffel 4 (3 Folgen)

mit ihm hab ich ja mittlerweile auch schon mehreres gesehen. Ich mag ihn immer wieder gerne, aber am meisten ist mir die Rolle in Roswell hängen geblieben. Die mochte ich auch am liebsten, aber er ist eigentlich immer gut.

David Boreanaz – 

Buffy: Angel/ Angelus = immer mal wieder
Angel-Jäger der Finsternis – Angel – immer mal wieder
Bones: Seely Booth = 4 Staffeln

Ich mochte ihn dann in Buffy so gerne und dann in Angels natürlich auch. Aber in Bones fand ich ihn auch richtig gut. Er passte da so gut rein und hat mir super gefallen.

Peter Krause – 

Six Feet Under – Nathaniel Fisher Sen. = Immer mal wieder
9-1-1 Notruf L.A. – Bobby Nash = 3 Staffeln

Peter Krause fand ich ja schon in Six Feet under gut. Wegen ihm hab ich 9-1-1 erst begonnen, weil ich neugierig auf seine Rolle war. In 9-1-1 fand ich ihn sogar noch besser. Er hat sich wirklich gemacht und ich mag ihn ziemlich gerne.

 

Und was würdet ihr heute antworten?  Kennt ihr was von mir und wie fandet ich sie?

Was guckt ihr gerade?

Roswell New Mexico: Staffel 2 Folge 6 + 7

Die Folgen fand ich wieder gut, auch wenn ich nicht mit allen Entwicklungen einverstanden war. Aber es war trotzdem gut.

Chasing Life: Staffel 1: Folge 19 – 21

Das fand ich auch wieder gut. Da war ordentlich was los. Und die Entwicklungen waren durchaus interessant. Die 1. Staffel ist jetzt vorbei. Bin schon neugierig auf die 2.

Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Den hab ich nun auch noch wiederholt. Ich mag den Film ja sowieso mit am liebsten. Sirius ist aber auch klasse. Und auch so stecken da viele tolle Ideen drin.

Freitagsfrage 4 liebste männlicher Seriencharakter

Heute gibts wieder diesen Beitrag und ich bin mit dabei.

NENNE DEINEN LIEBSTEN, MÄNNLICHEN SERIENCHARAKTER

 

Oh, wei. Den einen gibts da nicht. Also allgemein ist meine Top 5 etwa so, da ich es unfair finde nur einen zu nehmen, wenn andere (fast) genauso toll sind.

Lieblingscharaktere sind meist die Charaktere, die mich auch nach der Serie noch beschäftigen. Wo ich zum Beispiel auch nach oder während der Serie eigene Geschichten in Form von Kopfkino um die Charaktere spinne. Aber nicht nur.

1 Maik Schäfer – Sankt Maik 

gespielt von Daniel Donskoy

 

Ich denke sollte es wirklich nur einer sein ist es wohl definitiv Maik Schäfer. Er ging von Anfang an so mitten ins Herz und ist so ein Strahlemann. Ein so toller Typ und einfach super sympathisch. Er kann mich immer wieder wahnsinnig begeistern.

2 Clay Evans – One Tree Hill
Major Lillywhite – Zombie

gespielt von Robert Buckley

Die beiden muss ich einfach zusammen fassen, da sie vom selben Schauspieler gespielt werden. Beide mag ich unheimlich gerne und sie zeigen sogar Ähnlichkeiten. Ich find beide so sympathisch und sie können mich beide immer wieder begeistern. Sie sind einfach beide toll.

3 Bellamy Blake – The 100

Gespielt von Bob Morley

Mal abgesehen vom Ende fand ich Bellamy wirklich klasse. So ein toller Typ mit einem so guten Herz. Das ist wirklich klasse. Ich hab ihn gerne verfolgt und find es schade, dass seine Story so zu Ende gegangen ist.

4 Eddie Diaz – 9-1-1 Notruf L.A.

Gespielt von Ryan Guzman

Eddie Diaz hat es mir echt angetan. Ein super smarter Typ mit sehr viel Herz und er ist ein großartiger Vater. Ich gucke ihm immer wieder so gerne zu und fiebere so mit ihm mit. Ich find es so schade, dass das irgendwie nicht mehr im TV zu kommen scheint. Echt bitter. Ich liebe die Serie. Die hat viele tolle Charaktere, aber Eddie mag ich am liebsten.

5 Liam Henstridge – The Royals

gespielt von William Moseley

Und da ich nicht schon wieder wen von 9-1-1 nehmen wollte (Buck) hab ich mich für Liam entschieden, aber hier könnten auch noch diverse andere stehen. Nur ist er jetzt sehr aktuell. Liam ist einfach klasse und ich mag ihn sehr gerne. Obwohl er immer mal wieder viel Mist baut hat er so ein gutes Herz und ist auch offenbar einer der wenigen, die sich wirklich für andere einsetzt. Aber halt auch für seine eigenen Wünsche. In der 3. Staffel hat er etwas von seinem Glanz verloren. Aber ich mag ihn einfach unheimlich gerne.

Wobei ich Tobey Cavenaugh aus PLL durchaus auch in die Liste aufnehmen könnte.

Und aus diesem Jahr:

Und aus diesem Jahr natürlich auch Sankt Maik und Liam.

Und sonst noch ganz oben mit dabei:

Danny Green – Travis van winkle (the Last Ship)

Danny ist auch so klasse und kann mich immer wieder begeistern. Er hat so ein gutes Herz und passt richtig gut ins Team. Er ist einfach ein liegber und ich gucke ihn mir gerne an.

Alex Manes – Tyler Blackburn – Roswell New Mexico

Ich kannte Tyler ja schon aus Pretty Little Liars. Schon da hat er mir gefallen. Ich kann mich nicht wirklich entscheiden wo er mir besser gefällt, aber bei Roswell sticht er halt richtig aus dem Team heraus. Alex ist mir wirklich sympathisch und auch er zeigt ein paar Parallelen zu Tylers Vorcharakter Caleb aus PLL. Aber ich mag ihn auch allgemein und gucke ihn mir so gerne an und er kann er mich wirklich begeistern und ich kann gut mit ihm mitfiebern.

 

mehr davon:

Siehe hier: Klick:

Wie ihr seht kann ich bei dem Thema nie nur einen nennen. Da gibts immer mehr, da es so viele tolle Charaktere gibt.

 

Und wie würdet ihr heute antworten?

MediaMonday 211/212: Von Serien, Daniel Donskoy und Elyas M Barek

Heute gibts wieder den MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #572

  1. Ich würde mir ja manchmal wünschen, dass wieder mehr Serien im tv kommen. Also im richtigen. Es ist schön mal wieder so zu Serien zu kommen.

  2. ____ ist eigentlich völlig zu Unrecht in Ungnade gefallen, denn ____ .

da fällt mir nichts wirklich passendes ein.

  1. Wäre es nicht großartig, wenn ein Tag mit Serien und ohne schlaf vollgepackt wäre? Leider würde ich das wohl nur nicht durchhalten können.

  2. Ich finde es ja immer schwierig, wenn ich so gar nicht weiß was ich in die Lücken packen soll.

  3. Ich muss ja sagen, dass ich menschlich ziemlich begeistert bin

  4. Ich muss ja sagen, dass ich menschlich von Daniel Donskoy aus Sankt Maik ziemlich begeistert bin und vom Schauspielerischen sowieso. Also was ich so sagen kann, aber auch weil ich mal ein interessantes Interview über den Ukraine krieg von ihm gelesen hab.

  5. Mit Elyas m Barek bekommt man mich ja irgendwie immer, obwohl ich sagen muss, dass nicht alle Filme mit ihm immer mein ding sind, aber die meisten schon.

  6. Zuletzt habe ich viele neue Orte gesehen und das war richtig schön, weil ich das unbedingt mal wieder in der Form brauchte.

Und wie würdet ihr heute die Lücken füllen?

Self – Statement 23: Serie, Film und so

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

 

1. Bist du ein Morgenmensch?

Mittlerweile ja. Früher sah das anders aus.

2. Was bringt dich so richtig auf die Palme?

Leute, die nur an sich selbst denken, Internet, dass nicht funktioniert und vieles mehr.

3. Hast du schon einmal jemanden einen Streich gespielt? Wenn ja, was für einen?

???

4. Wurdest du im Rausch schon einmal angemalt?

Nein.

5. Mit welchem lebenden Promi würdest du mal etwas trinken gehen?

Das ist immer so eine schwere Frage, weil es da so viele gibt. Realistischer wären natürlich die Deutschen, wenn überhaupt. Tatsächlich wäre Daniel Donskoy sicher interessant.

6. Mit welcher Film oder Serienfigur wärst du gerne befreundet?

Auch das ist immer schwer, weil es so viele gäbe. Aktuell wäre es wohl Liam aus The Royals. Ich mag ihn sog gerne.

7. Was macht für dich eine gute Freundschaft aus?

Man hält zueinander und hält Kontakt, man redet über alles und ist füreinander da.

8. Für welchen Film oder welche Serie wünscht du dir ein alternatives Ende und was für eines wäre es?

Puh, Keine Ahnung. Pretty Little Liars vielleicht. Ich hätte die ganze letzte Staffel mit den Paaren geändert. Das fand ich nicht so gut.

9. Welchen Film der letzten 15 Jahre, also seit 2000, würdest du als zeitlos bezeichnen? Und warum?

Ganz klar Harry Potter. Weil er tatsächlich immer noch in ist. Und sicher auch einige andere.

10. Wie wichtig ist für dich der Gefällt-mir-Button?

Relativ unwichtig. Wichtiger sind Kommentare.

11. Was würdest du tun, wenn du einen Tag wieder ein Kind wärst?

Schwierige Frage. Vielleicht aktuelle Kinderserien suchten teilweise. Da gibts heute richtig gute. Ansonsten halt einfach so was man früher gemacht hat.

12. Welcher Person würdest du gerne mal deine Meinung geigen und was würdest du sagen? Egal welche. Sie muss nicht einmal leben, sie würde zu diesem Zwecke wieder zum Leben erweckt werden.

Oh, wei. Da gibts schon eine aktuelle aus einer aktuellen Situation. Allerdings spricht das wohl auch für viele andere Politiker, die sich gerade ziemlich gegenseitig fertig machen.

13. Ein unbekanntes Flugobjekt landet direkt vor deiner Nase. Erstkontakt. Mit welchen Worten würdest du Außerirdische auf der Erde begrüßen?

Keine Ahnung.

14. Der Außerirdische zeigt sich äußerst friedlich. Er hat die Menschen lange beobachtet und hat unter anderem “Bauer sucht Frau” empfangen und möchte wissen was das ist. Was sagst du ihm?

Ehrlich gesagt gucke ich das nicht. Würde wohl wenn grob erklären.

15. Der Außerirdische hat entschieden, dass die Menschen für den Abbau der Rohstoffe der Erde im Weg sind. Was würdest du sagen, um ihn umzustimmen?

???

16. Welche Science-Fiction Zukunftsvision von der Menschheit, erscheint dir am wahrscheinlichsten?

Dystopien. Wir stecken praktisch schon in einer. Die über Pandemien und dann verändert sich die Welt.

17. Wenn du eine Zeitmaschine hättest, in welche Zeit würdest du reisen? Und was würdest du tun?

Schwierig. Es gibt so viele interessante Zeiten, aber auch gefährliche. Mittelalter fand ich immer interessant, aber als Frau?

18. Was ist wichtiger: Geld oder Gesundheit?

Gesundheit.Da brauche ich nicht lange überlegen.

19. Deine bester Freund*in steht vor deiner Tür, mit gepackten Sachen und sagt, er/sie/div muss untertauchen und dazu nach Island in ein abgelegenes Fischerdorf ohne Internet: würdest du mitkommen?

Gute Frage. Kommt auf die Situation an.

20. Weswegen müsste deine Freundin untertauchen?

???

 

 

Und wie würdet ihr heute antworten?

MediaMonday 199/ 200: Von Tom Cruise, Daniel Donskoy und Riverdale

Heute ist wieder ein MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #560

  1. In rund einer Woche stehen tatsächlich die Oscars wieder an und das ist mir immer noch egal.

  2. Ich weiß, dass Tom Cruise (Sorry aber bei solchen Themen komme ich immer wieder auf ihn zurück) nicht unbedingt den besten Ruf genießt, aber seine alten Filme mag ich trotzdem ziemlich gerne. Vor allem Top Gun.

  3. Ein gutes Buch oder ein guter Film vermag es, dass ich das Gefühl habe, dass es mich aufheitern und ablenken kann und das mag ich total.

  4. Ich mag ja theoretisch viele Schauspieler sehr gerne, aber einer meiner absoluten Lieblinge ist unter anderem Daniel Donskoy. Das Interview was ich über die aktuelle Situation von ihm gelesen habe war tatsächlich interessant und ich konnte seine Meinung gut verstehen.

  5. Wenn ich die Wahl hätte, manches Geschehene nie gesehen zu haben, ich würde es vermutlich nicht ändern. Denn alles gehört irgendwie zu einem dazu. Ob gut oder schlecht.

  6. Der ein oder andere Film ist dramaturgisch eigentlich so haarsträubend, dass er schon wieder gut ist und das muss man erst mal schaffen.

  7. Zuletzt habe ich wenig TV gesehen, eigentlich nur Riverdale und das war schon gut, weil ich so teilweise mehr Ruhe hatte, obwohl ich auch viel unterwegs war.

Und wie würdet ihr antworten?

MediaMonday 198/199: Von Titanic, Daniel Donskoy und Robert Buckley

Ich bin heute auch wieder bei dieser Aktion dabei.

Media Monday #559

  1. Kein Tag vergeht, an dem ich nicht lese. Und wenn es eigene Texte sind. Lesen gehört einfach dazu.

  2. Sobald/falls Robert Buckley einen Film macht, dann werde ich auf jeden Fall mal reinsehen. Bisher hab ich ihn nur in Serien gesehen. Wobei ich glaub es gibt schon was mit ihm? Jedenfalls, wenn es mir zusagt.

3. Daniel Donskoy ist in meinen Augen auch eine Art verkanntes Genie, denn ich denke er ist nicht nur sehr sympathisch sondern hat auch einiges auf dem Kasten. Und die Rolle zu Sankt Maik ist einfach genial.

  1. Ernsthaft, wenn sich mir mal die Gelegenheit bieten sollte einen Schauspieler zu treffen wäre ich vermutlich absolut nervös und würde keinen Ton heraus bringen.

  2. Viele Filme kann ich mir ja immer wieder ansehen und nie genug davon kriegen. Solche Filme sind Dirty Dacing, Titanic, Fack U Göthe ….

  3. Schon spektakulär, wie die Titanic im gleichnamigen Film im Film umgesetzt und nachgebaut wurde. Sie wirkt absolut echt.

  4. Zuletzt habe ich viele Spaziergänge gemacht und das war schön, weil in der Zeit des vielen Regens einfach die Sonne fehlte.

Und wie würdet ihr heute antworten?

MediaMonday 189/ 190: Von Der Palast, 9-1-1 Notruf L.A. und Elyas M Barek

Heute ist wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

Media Monday #550

  1. Mediales ist toll, aber in Sachen Hobby begeistere ich mich im Moment ebenso für Listen, die aber auch in diese Richtung gehen.

  2. Merkwürdig, in welch direkter Konkurrenz Kinobetreiber nun mit Streamingdiensten stehen. Ich für meinen Teil benutze sie immer noch wenig, vor allem wegen unserem schlechten Internet, aber auch, weil ich immer noch viel Auswahl ohne das habe.

3. Daniel Donskoy hatte ich schon längst aus den Augen verloren gehabt, bis dann plötzlich „Der Palast“ kam. Na ja, so ganz aus den Augen verloren hatte ich ihn nie, da ich auch schon die letzte Staffel „Sankt Maik“ hier stehen habe, aber er war nicht mehr so präsent. Seine Rolle da war gar nicht so prickelnd, aber er hat sie toll verkörpert. Er ist einfach ein Power-Typ und ich freue mich jetzt noch umso mehr auf „Sankt Maik“.

  1. Viele Serien werden heutzutage vorzeitig und viel zu früh abgesetzt wie beispielsweise, oh da fallen mir einige ein, aber keine neueren. Star Crossed zum Beispiel oder The Tomorrow People. Beides tolle Serien. Was ich aber noch nerviger ist, ist, dass man vieles nicht weiter gucken kann, was man mal angefangen hat, da es das jetzt nur noch auf Streaming Dienste gibt und nicht weiter auf DVD. Wie zum Beispiel iZombie. Ich befürchte fast, dass das auch noch bei Outlander und 9-1-1, Notruf L.A. so sein könnte, was echt schade wäre. Letzteres lief zuletzt vor etwa einem Jahr.

  2. Das Gegenteil ist bei der Serie ____ der Fall. Die hätte meines Erachtens nie verlängert werden sollen nach ____ , denn ____ .

Da fällt mir jetzt nur Greys Anatomy ein, die ich nie gesehen habe und viel zu lang finde. Deswegen passe ich da mal. In ganz seltenen Fällen breche ich dann auch mal ab, wenn mir was nicht gefällt oder zu lang ist. Oder ich fange es gar nicht erst an.

  1. Man mag ja von Elyas M Barek oder Tom Cruise halten was man will, aber ich für meinen Teil mag Elyas total gerne und denke er hat einiges auf dem Kasten. Und was Tom Cruise angeht halte ich heute selbst nicht mehr so viel von ihm wie früher, aber früher war er schon toll und hatte einfach Ausstrahlung. Besonders in Top Gun.

  2. Zuletzt habe ich gemerkt, dass ich „The Luminaries“ doch nicht gucken kann und das war gar nicht so enttäuschend, weil ich so mich mehr auf das andere konzentrieren kann und ich bei der Serie ja eh unsicher war. Aber es läuft erst mal nur auf Pay TV..

Und wie würdet ihr heute die Lücken füllen?

Serienmittwoch 305: Filme und Serien für nächstes Jahr?

Und der letzte Serienmittwoch für dieses Jahr ist schon wieder da. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die Frage.

Auf welche Filme freust du dich nächstes Jahr?

Da habe ich gerade ehrlich gesagt gar keine bestimmten auf dem Schirm.

The Aeronauts würde mich interessieren, aber sonst lasse ich es eher auf mich zukommen. Außerdem Bloodshot. Crescendo würde mich auch noch reizen. Aber alles eher wegen der Schauspieler Eddie Redmayne in ersteren, Bloodspood wegen Vin Diesel und Sam Heughan und Crescendo wegen Daniel Donskoy. Wenn ich noch mehr gucke fallen mir sicher noch mehr ein, die mich reizen würden.

Auf welche Serien freust du dich nächstes Jahr?

ich hoffe auf Fortsetzungen von

iZombie
Sankt Maik
9-1-1
Outlander

The 100 kommt schon im Januar, aber ich weiß nicht ob ich es im TV gucken möchte.

Downton Abbey würde ich auch gerne endlich mal wieder fortsetzen und vielleicht Once upon a time. Das liegt momentan auch etwas auf Eis.

So, das wars schon wieder von mir. Kennt ihr was davon und was würdet ihr so wählen?