TTT 297: 10 Buchtitel aus deren Anfangsbuchstaben das Wort HERBSTLICH entsteht

Heute gibts wieder den TTT und ich bin mit dabei.

542 ~ 14. Oktober Bilde mit 10 Buchtiteln aus deren Anfangsbuchstaben das Wort: HERBSTLICH


Hope forever – Colleen Hoover

Ach, das ist auch eines meiner Lieblingbücher. Ich liebe aber auch einfach Holder. Ich kann es nur einfach immer wieder erwähnen. Sie sind auch so intensiv. Einfach süß.

Ein Roboter kommt selten allein – Deborah Install

Den zweiten Teil fand ich auch wieder süß, wenn auch nicht so gut wie den ersten. Aber die Roboter sind einfach so süß. Die Geschichte hat schon was.

Royal Eine Liebe aus Samt – Valentina Fast

Ich liebe diese Reihe. Die Charaktere sind auch so toll. Aber auch die Idee mag ich total gerne. Das ist einfach gut gemacht.  Ich habe diese Reihe geliebt. Das war auch sehr romantisch. Ach, einfach toll.

Bucket List – Mia B. Meyers

Davon hätte ich schon mehr erwartet. Es war irgendwie recht langweilig. Und auch etwas übertrieben. Man hätte mehr draus machen können.

Seelen – Stephenie Meyer

Ach, ja. Mal wieder Seelen. Ich finde die Geschichte schon besonders. Ich mag auch die Charaktere so gerne. Sie ist anders, aber mitreißend. Ach, ich liebe diese Geschichte.

This love has no End – Tommy Wallach

Das fand ich doch ganz gut. Hat mich überrascht. Ich find es  nicht überragend, aber es hatte was. Ich weiß selbst nicht genau was.

Love is loud – Kathinka Engel

Das fand ich ja auch toll. Es hatte so seine Schwächen, aber ich liebte dieses bunter New Orleans. Außerdem mochte ich die Charaktere sehr gerne. Es hatte einfach was und ich habe es gerne gelesen.

Im Schatten des Fuchses – Julie Kagawa

Das fand ich ja auch gut. Überraschend gut. Ich hätte es gar nicht so gut erwartet.  Aber die Magie war so toll und die Welt an sich. Und auch die Charaktere gefielen mir überwiegend. Es hatte einfach was.

Mona Kasten – Coldworth City

Ich fand es ganz okay, aber nicht überragend. Irgendwie hatte ich wohl zu viel erwartet. Ich fand die Geschichte recht lasch. Trotzdem hatte es was.

Und was habt ihr heute gewählt? Kennt ihr Bücher von mir und wie fandet ihr es?

TTT 199: gelbe Cover

Heute gibts wieder einen TTT und ich bin mit dabei.

420 ~ 13. Juni: Deine 10 schönsten Bücher mit einem vorwiegend gelben Cover


Stephenie Meyer – Seelen

Ich kann es nur immer wieder betonen. Ich liebe Seelen. Ich liebe die Story, die Charaktere und die Idee.

Deborah Insatall – Der Roboter, der Herzen hören konnte

Das Buch mochte ich überraschend gerne. Tang war einfach megasüß. Und auch Ben gefiel mir ganz gut und die Story an sich.

Katie Kacvinsky – Maddie immer das Ziel im Blick

Ich mochte den letzten Teil sogar am liebsten. Nur das Ende hätte ich mir anders gewünscht, aber ich mochte es auch so

Nicholas Sparks – Kein Ort ohne dich

Das Buch mochte ich auch gern. Ich mochte die Geschichte von Luke und Sophia. Aber auch Iras Geschichte hat was.

Nora Roberts – Gezeiten der Liebe

Ach, ja. Die Quinn Brüder. Ich mochte sie ja immer. Und dann diese Stadt am Meer. Einfach traumhaft. Doch, das waren schon gute Bücher.

Nora Roberts – der weite Himmel

Das mochte ich auch sehr gerne. Es war eine schöne Geschichte und ich mochte die Charaktere. Außerdem mochte ich auch die Gegend.

Jeanine Krock – Der Venuspakt

Das mochte ich auch ganz gern. Es hatte irgendwie was. Aber ich kann mich nicht mehr so gut daran erinnern.

Rick Riordan – Percy Jackson –  Die Schlacht um das Labyrinth

Percy Jackson mag ich ja auch ganz gerne. Aber ich finde es nicht so toll wie viele andere. Aber die Reihe hat schon was.

Jan Weiler – Antonio im Wunderland

Das mochte ich auch sehr gern. Aber den Vorgänger mochte ich mehr. Dennoch hat die Reihe was. Aber es war witzig.

Martina Sahler – Mathilda und die Sommersonneninsel

Das fand ich ganz nett. Aber vom Hocker gehauen hat es mich nicht. Da fehlte einfach immer was.

Und was meint ihr zu meiner Auswahl? Kennt ihr was davon und wie fandet ihr es? Was habt ihr so ausgewählt?

Corlys Themenwoche 60.2.: Bücher: Überraschende Bücher 2017

Und schon ist der 2. Tag meiner Themenwoche angebrochen wieder mit einer neuen Frage für euch und mich.

Welche besuchten Buchorte haben euch bisher am besten gefallen in diesem Jahr?

Welche Bücher haben euch in diesem Jahr bisher überrascht?

Valentina Fast – Royal

Die Royalreihe hat mich völlig und komplett überrascht. Ich war hin und weg davon. Ich war erst ziemlich skeptisch, was diese Reihe anging.  Aber ich bin froh, dass ich sie begonnen habe. Ich hätte sonst was verpasst.

Charlotte Cole – Küss mich 1 – 3

Auch hiervon war ich überrascht. Ich habe es ehrlich gesagt gar nicht so gut erwartet. Aber die Reihe war sehr intensiv und gefühlvoll. Das hat mir gut gefallen. Nur der letzte Teil sagte mir nicht zu.

Debroah Install – Der Roboter, der Herzen hören konnte

Auch hiervon war ich sehr positiv überrascht, aber der kleine Roboter Tang war einfach zu goldig. Ich fand es klasse.

Die nächsten Fragen:

Mittwoch: Das waren wirklich so meine Lieblingsorte. Jetzt bin ich auf eure gespannt.
Donnerstag: Wie viele Bücher habt ihr in diesem Jahr schon gelesen und gleicht sich das mit euren anderen Lesejahren?
Freitag: Welche Bücher möchtet ihr dieses Jahr noch unbedingt lesen?
Samstag: Welcher Charakter (männlich und weiblich) ist euch bisher besonders in Erinnerung geblieben dieses Jahr?