TTT 166: 10 Bücher mit einem winterlichen Cover

Heute gibts wieder einen TTT und ich bin mit dabei.

498 ~ 10. Dezember 10 Bücher, die ein winterliches Cover haben


Cynthia Hand – Unearthly

Ich liebe die Unerarthly – Reihe. Ich liebe diese Engelsversion. Und auch die Charaktere sind echt toll. Ich habe diese Reihe wirklich geliebt. Sie war einfach gut.

Stephenie Kate Strohm – Für immer dein Prinz

Das Buch hat mir auch überraschend gut gefallen. Ich mochte auch das winterliche Setting. Aber auch die Geschichte hatte schon was. Auch die Charaktere waren überwiegend sympatisch. Außerdem mochte ich das winterlich-weihnachtliche Setting.

Mira Manger – Das Dach der Welt

Das Dach der Welt fand ich auch so klasse. Ich war ja erst recht skeptisch. Aber es war richtig gut umgesetzt. Ich mochte auch die Charaktere überraschend gerne. Aber auch alles rund  um den Everest hat mich einfach gepackt und war spannend. Das war einfach total gut geschrieben und umgesetzt. Ich hatte es in 2 Tagen durch. Das ist selten bei mir.

Rachel Cohn und David Levithan – Dash und Lily

Ich mochte das Buch wirklich gerne. Es war auch so schön weihnachtlich angehaucht. Und ich mochte die Charaktere.  Jetzt gibts dazu ja eine Serie auf Netflix. Da bin ich auch schon neugierig drauf.

Lyla Payne – Zimtküsse am Christmas Eve

Das mochte ich auch ziemlich gerne. Es war schon eine süße Geschichte.  Auch schön weihnachtlich angehaucht. Ich habe nur noch grobe Erinnerungen, aber ich mochte auch die Charaktere. Es hatte einfach was.

Katherine Rider – Kiss me in New York

Diese Reihe hat so ihre Schwächen, aber ich mag sie schon. Sie ist auch schön weihnachtlich. Die Charaktere waren mir überwiegend sympatisch. Sie hatte schon was.

Verschiedene Autoren – Weihnachten mit der Elfenschrift

Da waren ein paar gute und ein paar schwächere Geschichten bei. Es war ganz nett, aber nicht überragend.

Karin Lindberg – Schneebälle ins Herz

Das mochte ich auch ganz gerne. Es war auch eine ganz süße Geschichte. ich mochte aber auch die Charaktere gerne. Und es war so schön winterlich. Das passte einfach.

Emily Lewis – Weihnachtsküsse und Schneegestöber

Da war nicht alles meins, aber es war ganz nett. Die Charaktere waren ganz sympatisch. Allerdings habe ich nur noch grobe Erinnerungen. Aber sie war nett.

Anne Jacobs – Die Tuchvilla

Die mochte ich ja auch ganz gerne. Auch wenn ich mich erst an den Schreibstil gewöhnen musste. Ich fand auch nicht immer alles gut. Aber es hatte irgendwie was.

Und was würdet ihr heute wählen? Kennt ihr was von mir und wie fandet ihr es?

Blogmonatsrückblick Juli 2019

Blogmonatsrückblick

Blogaktionen:

Montag:

MediaMonday 139/140: Von Top Gun, iZombie und Outlander (-)
MediaMonday 140/141: Von Phantastische Tierwesen, Pretty Little Liars und der Fall Collini (-)
MediaMonday 141/142: Von Glee, Colleen Hoover und Pretty Little Liars (9 K)
MediaMonday 142/ 143: Von The 100, Seelen und Harry Potter (1 K)
MediaMonday 143/144: Von 9-1-1, Phantastische Tierwesen und Transcendance (2 K)

Ich war diesmal jede Woche mit dabei. Ich habe von allen möglichen geschrieben. Von ColleenHoover, Pretty Little Liars oder The 100 unter anderem.

Montagsfrage 144: Notiz im Buch?(3 K)
Montagsfrage 145: Horten oder aussortieren? (6 K)
Montagsfrage 155: Ein Buch in dem du gerne Urlaub machen würdest? (2 K)
Montagsfrage 156: Gefriert euch das Blut in den Adern? (2 K)

Bei der Montagsfrage war ich auch immer mit dabei. Es gab aber auch interessante Themen. Aber davon macht euch lieber selbst ein Bild.

Dienstags:

GemeinsamLesen 165: Mit Huntley Fitzpatricks – Mein Sommer nebenan (3 K)
GemeinsamLesen 166: Mit Rachel Lippincotts – Drei Schritte zu dir (6 K)
GemeinsamLesen 167: Mit Heidi R Kling – Mit dir unter dem Himmel (14 K)
GemeinsamLesen 168: Mit Anne Jacobs – Das Erbe der Tuchvilla (10 K)
GemeinsamLesen 169: Mit Wolfgang Hohlbein – Das große Wolfgang Hohlbein Buch (4 K)

Auch beim GemeinsamLesen habe ich jedes Mal mitgemacht. Ich bin diesen Monat gut mit meinen Büchern voran gekommen. Wenn ihr euch dafür interessiert was ich zu den verschiedenen Büchern zu sagen habe lest doch mal rein.

Mittwoch:

Serienmittwoch 181: Schreibt ihr Rückblicke? (26 K)
Serienmitwoch 182: Darstellern aus anderen Ländern als englischssprechenden? (22 K)
Serienmittwoch 183: TV als Serie? (19 K)
Serienmittwoch 184: Aufschiebende Serien? (23 K)
Serienmittwoch 185: Liebste Synchronstimmen? (14 K)

Auch meinen Serienmittwoch gab es wie immer jede Woche. Ich hatte wieder verschiedene Themen für euch. Ihr dürft gerne noch nachträglich mitmachen.

Cover Theme Day 60: Cover mit i (4 K)
Cover Theme Day 61: Cover eines Einzelteils (6 K)
Cover Theme Day 62: Cover eines Trilogieaufaktes (8 K)
Cover Theme Day 63: Was im Himmel zu finden ist (9 K)

Auch bei dieser Aktion habe ich regelmäßig mitgemacht. Ich finde es ja immer wieder schön die ganzen Cover zu zeigen.

Donnerstag:

Die besten 5 am Donnerstag 120: Schulnoten (8 K)
Die besten 5 am Donnerstag 121: Serienmomente (9 K)

Die besten 5 gab es diesmal nur zweimal. Zweimal fiel es aus. Dennoch habe ich zweimal mitgemacht und ihr dürft euch gerne reinlesen.

TTT 201: Top Ten liebste Charaktere (12 K)
TTT 202: 10 Bücher mit Wasser/ Meer (20 K)
TTT 203: 10 Bücher, deren Schauplätze du gerne mal besuchen würdst (19 K)
TTT 204: 10 Bücher mit mindestens 5 Wörtern (21 K)

Beim TTT war ich wieder immer mit dabei. Nach meinem Serienmittwoch ist das immer noch meine liebste Aktion. Ich liebe Listen. Deswegen passt es perfekt. Wenn ihr Listen genauso liebt guckt doch mal vorbei.

Freitags:

Freitagsfüller 146: Vom Bloggen, Zeit und Dramen (-)
Freitagsfüller 147: Von Computer, Regen und Büchern (-)
Freitagsfüller 148: Von Ananas, Küchen und Pretty Little Liars (-)
Freitagsfüller 149: Vom Pool, Sommer und Wärme (10 K)

Auch beim Freitagsfüller war ich wie immer mit dabei. Ich habe fleißig Lücken gefüllt. Guckt ruhig rein, wenn ihr wollt.

Monatlich:

Fungie redet heute 38: Fungie macht Rückblicke (16 K)

Juhu, ich, Fungie, durfte auch wieder quatschen. Das habe ich gerne gemacht. Ich darf ja nicht so oft.

Bloggerbrunch: Sommerbücher (2 K)

Und auch den Bloggerbrunch gab es wieder von mir. Diesmal ging es um Sommerbücher. Wenn ihr wissen wollt welche Bücher ich vorgestellt habe guckt doch mal vorbei.

Schreiben:

Schreibklick: Grüße vom Glück (4 K)

Den Schreibklick gab es wieder am Anfang des Monats. Meine Geschichte hat diesmal mit Glück zu tun.

Etüden 13: Janson und Janna Teil 8 (10 K)

Die Etüden gabs diesmal nicht so oft, da auch Sommerpause ist. Dennoch gibts zumindest einen Teil von Janna und Janson.

Die Welt bei Nacht Teil 7.2. (2 K)

Auch von Die Welt der Nacht gab es einen weiteren Beitrag. Lest euch doch mal rein.

Writing Friday: Das magische Watt (12 K)
Writing Friday: Die Fuchsfreundin (4 K)
Writing Friday: Das Eisdate (8 K)

Beim Writing Friday habe ich wieder öfter mitgemacht. Es hat auch Spass gemacht und es kamen gute Ideen.

Antho Alice Freudensprünge (1 K)

Außerdem gabs noch wieder eine Geschichte bei Antho Alice, wo mir dann doch noch was zu eingeafallen ist.

Rückblicke:

Monatsrückblick Blog Juni 2019 (12 K)

Meinen Monatsrückblick vom Juni habe ich hier noch gepostet. Wenn ihr wissen wollt, was im Monat so los war lest euch doch mal durch.

Filmrückblick 1. Halbjahr (-)

Auch einen Filmrückblick habe ich gemacht und zwar zum 1. Halbjahr. Lest euch doch mal rein.

Serientagebuch:

Sankt Maik: Staffel 2 Folge 7 (-)
Sankt Maik: Staffel 2 Folge 8 (-)
Sankt Maik: Staffel 2 Folge 9 + 10 (-)

All meine Serien/Staffeln gingen diesen Monat zu Ende. Angefangen hat es mit Sankt Maik. Ich mochte die Serie schon wieder sehr gerne. Vieles war mir einfach zu übertrieben und Eva war mir öfter unsympatisch. Aber Maik ist einfach klasse und die Serie hat einfach was.

Lucifer: Staffel 3 Folge 22 (-)
Lucifer: Staffel 3 Folge 23 (-)
Lucifer: Staffel 3 Folge 24 (-)
Lucifer: Staffel 3 Folge 25 (-)

Auch Lucifer ging endlich zu Ende. Die hat sich ja ewig hingezogen. Das hat mich irgendwann ziemlich genervt.  Die Staffel an sich war okay, aber oft auch nervig. Mein Highlight hier war Tom Welling.

Pretty Little Liars: Staffel 7 Folge 1 + 2 (2 K)
Pretty Little Liars: Staffel 7 Folge 3 + 4 (-)
Pretty Little Liars: Staffel 7 Folge 5 + 6 (-)
Pretty Little Liars: Staffel 7 Folge 7 + 8 (-)
Pretty Little Liars: Staffel 7 Folge 9 + 10 (-)
Pretty Little Liars: Staffel 7 Folge 11 + 12 (-)
Pretty Little Liars: Staffel 7 Folge 13 + 14 (2 K)
Pretty Little Liars: Staffel 7 Folge 15 + 16 (-)
Pretty Little Liars: Staffel 7 Folge 17 + 18 (-)
Pretty Little Liars: Staffel 7 Folge 19 + 20 (-)

Ich habe die komplette 7. Staffel Pretty Little Liars durchgesuchtet. Sie war spannend, aber doch enttäuschend. Ich hatte einfach mehr erwartet als das. Vieles war auch zu einfach und zu spät aufgelöst. Zu viele Hinweise verkamen völlig. Echt schade.

Rezensionen:

Bücher:

Huntley Fitzpatrick – Mein Sommer nebenan (2 K)
Rachel Lippincot – Drei Schritte zu dir (-)
Petra Hülsmann – Glück ist, wenn man trotzdem liebt (-)
Heidi R Kling – Mit dir unter dem weiten Himmel (-)

Ich habe natürlich wieder Bücherezensionen geschrieben.  Diesmal hatte idh einen guten Lesemonat mit gleich zwei Highlights.

Filme:

Der Fall Collini (-)
Ant-Man (-)
Transcendance (-)

Drei Filme habe ich immerhin gesehen. Einen im Kino. Gerade auch Der Fall Collini hat mir überraschend gut gefallen. Aber auch Ant-Man mochte ich gerne und Transcendance hatte was.

Serien:

Sankt Maik: Staffel 2 (-)

Die Rezension zu Sankt Maik ist schon fertig. Die zu Pretty Little Liars und Lucifer sind noch in Arbeit.

restlichen Beiträge fehlen noch.

Neuerscheinungen:

Drei Schritte zu dir:

Das habe ich schon gelesen und bisher ist es mein Jahreshighlight bisher. Auch wenn ich das ein oder andere kleinere daran zu meckern hatte. Besonders wegen der Grunderkrankung der Protagonistin.

Hope Again

Natürlich musste ich mir die Weiterführung der Again Reihe holen. Ich bin schon sehr gespannt, da ich die Kasten-Bücher bisher alle sehr mag. Nur werde ich dazu wohl erst im August kommen.

Kiss me once:

Das hörte sich so gut an und ich bin schon sehr gespannt drauf, aber auch das habe ich erst im August eingeplant.

Home: Das Erwachen:

Auch das klang gut und ich bin neugierig darauf. War einfach mal wiederf was anderes. Ich habe es aber noch nicht gelesen.

Schreibwerkstatt:

Anna und Linus:

Block Stand: letzten Monat: 113 S.
Block Stand: 21.07.19: S. 131/ 18 S.
Block Stand: 31.07.19: S. 139/ 8 S.

Um den 20. rum habe ich auf dem Block gut 10 Seiten mehr geschafft als letzten Monat. Insgesamt habe ich somit 26 S. in diesem Monat geschrieben. Im Juni waren es nur 29. S.

Word Datei: Stand letzter Monat: S. 9
Stand: 21.07.19: S. 9/ 0 S.
Stand: 31.07.19: S. 11/ 2 S.

Um den 20. rum habe ich was abgeschrieben, aber eine Seite habe ich nicht geschafft. Ich habe hier also 2 Seiten geschafft. Letzten Monat war es nur eine.

Block abgeschrieben letzten Monat: S. 15
Stand: 21.07.19: S. 15/ 0 S.
Stand: 31.07.19: S. S. 17/ 2 S.

Hier habe ich nichts geschafft. um den 20. rum. Ich habe dann doch noch 2 S. geschafft. Genauso viel wie letzten Monat.

Magische Welten Erdfall:

Letzter Monat Block: Stand S. 75
Stand 21.07.19: S. 78/3 S.
Stand: 31.07.19: S. 78 0 S.

Hier habe ich um den 20. rum immerhin 3 S. geschafft. Dabei ist es auch geblieben. Das ist eine mehr als letzten Monat.

Letzter Monat: Word Datei: S. 47
Stand: 21.07.19: S. 48/ 1 S.
Stand: 31.07.19: S. 48/ 0 S.

Ich habe um den 20. rum immerhin eine S. geschafft. Mehr wurde es auch nicht. Letzten Monat war es etwas mehr.

Die Zauberfeen Lichtmagie:

Stand: letzten Monat: S. 136 Notizen
Stand: 21.07.19: S. 143 1. Lesen
Stand: 31.07.19: 141 Notizen

hier bin ich tatsächlich weiter gekommen und komme gut voran. Mittlerweile bin ich bei der Berichtigung bei Kapitel 22 angekommen um den 20. rum. Auch später bin ich noch voran gekommen. Es läuft gut momentan.

Magisches Malen:

Letzter Monat Word Datei: S. 35
Stand: 21.07.19: S. 36/ 1 S.
Stand: 31.07.19: S. 36/ 0 S.

Auch hier habe ich um den 20. rum wenigstens eine S. geschafft. Hier habe ich dann nichts mehr geschafft. Das ist weniger als lezten Monat.

Prinzengeschichte:

Letzten Monat Word Datei:Stand 21.07.19: S. 36
Stand: 21.07.19: S. 36/ 0 S.
Strand: 31.07.19: S. 37/ 1 S.

Um den 20. rum habe ich nichts geschafft hier. Später habe ich immerhin eine Seite geschafft. Das war letzten Monat auch so.

Block Stand letzten Monat: S. 59
Block Stand: 21.07.19: S. 59/ 0 S.
Stand: 31.07.19: S. 60/ 59/ 0 S.

Auch hier habe ich nichts geschafft um den 20. rum. Hier habe ich nichts geschafft. Owei.

Dystopie:

Letzter Monat Word Datei: Stand: S. 22
Stand: 21.07.19: S. 22/ 0 S.
Stand: 31.07.19: S. 22/ 0 S.

Auch hier habe ich um den 7. rum nichts geschafft. Und im ganzen Monat auch nichts.

Dystopie Block: Stand letzten Monat: S. 22
Stand: 21.07.19: 25/ 3 S.
Stand 31.07.19: S. 25/ 0 S.

hier habe ich immerhin um den 20. rum ein wenig geschafft. Hier habe ich immerhin 3 S. dann geschafft. Das ist mehr als letztes Mal.

Zeitreisen:

Stand Word Datei letzten Monat: S. 16
Stand Word Datei: 22.07.19: S. 17/ 1 S.
Stand 31.07.19: S. 17/  0 S.

Auch hier habe ich um den 20. rum eine Seite geschafft. Das war letzten Monat auch so.

Stand Block Letzten Monat: S. 9
Stand: 21.07.19: S. 11/ 2. S.
Stand: 31.07.19: S. 11/ 0 S.

Auch hier habe ich um den 20. rum 2 S. geschafft. Das war dann auch das Endergebnis des Monats.

Nacht:

Letzter Monat Word Datei: Stand: S. 9
Stand 21.07.19: S. 10/ 1 S.
Stand 31.07.19: S. 10/ 0 S.

Hier habe ich auch immerhin eine S. um den 20. rum geschafft. Hier habe ich diesmal nur eine S. geschafft.

Letzter Monat Block: Stand: S. 14
Stand: 21.07.19: 16/ 2 S.
Stand: 31.07.19: S. 16/ 0 S.

Auch hier habe ich um den 20. rum wieder 2 S. geschafft. 1 weniger als letzten Monat. Bis zum Monatsende habe ich auch nichts mehr geschafft.

Dachboden:

Block: letzter Monat Stand: S. 59
Block Stand: 21.07.19: S. 74/ 15
Block: Stand 31.07.19: S. 83/ 9 S.

Hier habe ich um den 20. rum 15 S. geschrieben. Das sind 2 mehr als letzten Monat. Insgesamt habe ich hier diesen Monat 24 S. geschrieben. 2 S. mehr als letzten Monat.

Word Datei: Stand 21.07.19: S. 1
Stand: 31.07.19: S. 2/1 S.

Hier habe ich gerade erst angefangen die Geschichte abzuschreiben. Ich bin noch nicht so weit. Ich habe bis zum Monatsende noch ein wenig geschafft.

Block abschreiben Stand 21.07.19: S. 1
Block abschreiben Stand 31.07.19: S. 2/ 1 S.

Ich habe also hier insgesamt etwa eine S. geschafft.

Utopie:

Stand letzter Monat Block: S. 25
Stand 21.07.19: S. 41/ 16 S.
Stand: 31.07.19: S. 48/ 7 S.

hier habe ich um den  21. rum 16 S. geschafft. Das ist wesentlich mehr als letzten Monat. Ich habe somit insgesamt 23 S. geschafft. 2 S. weniger als letztesn Monat.

Freudensschrei:

Block: Stand letzten Monat: S. 21
Block: Stand 21.07.19: 35/ 14 S.
Block: Stand 31.07.19: S. 39/ 4 S.

Hier habe ich um den 20. rum 14 S. geschrieben und damit durchaus mehr als letzten Monat. Hier habe ich 18 S. geschrieben und konnte die Geschichte beenden.

Statistik:

Frei auf Block geschrieben: 82 S.
Frei in Word geschrieben: 8 S.
Vom Block abgeschrieben: 13 S.

Ich habe 9 S. weniger auf dem Block geschrieben als letzten Monat. In word geschrieben habe ich ein wenig was geschafft. Doch beim letzten habe ich zwei S. mehr geschrieben.

Blogstatistik:

Verlogene Aufrufe: 3.826 Lügen geklickt
Kranke Kommentare: 370 Gesundheitlich angeschlagene geschrieben
Kriminelle Gefällt-Mir-Angaben: 688 Kriminelle gesucht
Regnerische Besucher: 2.360 Regenfreunde besucht.

Ich habe genau 1000 Aufrufe mehr als lezten Monat. Außerdem habe ich 123 Kommentare mehr. Und auch 153 Gefällt-Mir Angaben habe ich mehr. Und auch die Besucher sind um 596 gestiegen.

Fotos:


















leider kann ich die Fotogalerie ab jetzt nicht mehr fortführen, da mein Speicherplatz bei WordPress für die Fotos voll ist. Genießt also die letzten ausgesuchten Fotos.

Und sonst so?

Spazierengehen und Wetter:

Leider ging mir das Wetter oft auf die Nerven. Entweder war es heiß oder es regnete. Das nervte mich und bremste mich aus.

Geburtstag:

Meine Nichte wurde 7. Das war sehr schön, denn Überrraschungsgäste hatten wir auch, die wir länger nicht mehr gesehen hatten.

Kino:

Ich war in Der Fall Collini und das hat mir richtig gut gefallen.

Vorschau auf nächsten Monat:

Kino, schreiben, lesen, PC etc.

So, das wars mit diesem Monat. Wie war euer Monat so?

 

 

Mein Sub kommt zu Wort 21: Fungie ganz aufgeregt

Corly: Fungie, freust du dich schon? Du darfst die Leute auf diesem Blog mal wieder unterhalten.

Fungie: Yeah, Jippi, Juhu. Endlich wieder ich!

Corly: Ja, ja. Okay und los.

Offenbar freut sich Fungie sehr und in diesem Sinne kommt nun die Aktion, die es Fungie erlaubt auch mal was zu sagen. Mein Sub kommt zu Wort.

"Mein SuB kommt zu Wort"

  1. Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

oh, Moment, ich muss mal meine Seite hier auf Corlys Leswelt raussuchen.

Hab sie. Zappel, zappel, zappel …

1,2,3 …. Insgesamt 20. Zwei mehr als letzten Monat. Mehr Bücherfreunde zum Quatschen für mich.

  1. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!

Die Tuchvilla 2

Auch wenn Coly Teil 1 nicht überzeugen konnte habe ich mir trotzdem Teil 2 geholt, denn ich bin neugierig darauf wie es weiter geht.

2. Forever Again

Davon hatte Corly schon so viel Gutes gehört. JEtzt will sie sich selbst überzeugen.

3. Never Never

Natürlich musste Corly das neue Hoover Buch haben, denn sie findet ja alle Bücher der Autorin klasse. Manche eben mehr und manche weniger.

  1. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

leider war es eher ein Flop für Corly. Mit dem Klick zum Cover gehts zu Corlys Rezension.

  1. Welches Buch hat dein Besitzer direkt zum Erscheinen gekauft, oder gar vorbestellt und liegt nun immer noch bei dir?

das passiert bei Corly selten, da sie so selten sofort wohin kommt.  Aber das hier ist schon recht nah dran:

natürlich musste sie das neue Hooverbuch unbedingt haben.

und was  meint ihr anderen Subs dazu? Subbesitzer, weg von den Tasten. Hier sind die Subs unter sich. 🙂

TTT 118: Besondere Schreibstile

Und schon wieder steht ein TTT vor der Tür und ich bin natürlich wieder mit dabei.

10 Bücher, die dich vor allem durch den besonderen Schreibstil beeindruckt haben

ob sie mich alle beeindruckt haben sei dahingestellt, aber diese hier habe ich ausgewählt

  1. Colleen Hoover – Weil ich Layken liebe

Hier könnte ich wohl alle Hoover Bücher wählen. Sie hat einfach so einen einzigartig, fesselnden Schreibstil und das bei ungefähr jeden Buch von ihr.

2. JKR – Harry Potter

Brauch ich gar nicht groß was zu sagen, oder? Fesselnd geschrieben. Wie ein Sog.

3. Valentina Fast – Royal

Sehr gefühlvoll und intensiv geschrieben, sehr mitreißend.

4. Sabrina Qunaj – Elfenmagie

Auch fesselnd geschrieben. Wie ein Sog.

5. Stephenie Meyer – Seelen

Auch sehr fesselnd und gut geschrieben.

6. Mona Kasten – Again Reihe

Eben so fesselnd und auch gefühlvoll geschrieben.

7. Laura Kneidl – Water & Air

Auch sehr gefühlvoll und fesselnd geschrieben.

8. Diana Gabaldon – Outlander

Die vielen Seiten gehen weg wie nichts. Sehr entspannend und fesselnd geschrieben.

9. Anne Jacobs – Die Tuchvilla

Recht altmodisch von der Ausdrucksweise her, aber doch fesselnd geschrieben.

10. Nicola Yoon – Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt

Auch sehr fesselnd und einfühlsam geschrieben.

Und welche Bücher sind es bei euch? Kennt ihr welche von meinen und wie findet ihr sie?

Corlys Wochenübersicht 106/ 116: 12.02.18 – 18.02.18

Und schon wieder ist eine Wochenübersicht fällig. Und hier kommt sie.

Aktuelle Lektüre:

Ich find es schon gut und es ist besser wie Light & Darkness, aber nicht so gut wie Water & Air. Teilweise ist es ziemlich bedrückend, aber ich mag die Charaktere und finde die Story spannend, auch wenn sie mich teilweise oft an Begin Again von Mona Kasten erinnert.

Corlys Themenwoche 94: Autoren:

94.1.: Lieblingsautoren (7 K)
94.2.: Neuentdeckung? (6 K)
94.3.: Welche hast du am meisten im Regal? (9 K)
94.4.: Welche meidet ihr? (12 k)
94.5.: Autoren (8 K)
94.6.: Persönlicher Kontakt? (4 K)

Diesmal gings in meiner Themenwoche um Autoren. Schaut doch noch mal rein, was es hier zu lesen gibt.

Rezension:

Anne Jacobs – Die Tuchvilla (1 K)
Bin hexen, wünscht mir Glück (-)

Zwei Rezensionen gabs auch von mir. Die Tuchvilla habe ich ausgelesen und fand es sehr gut, aber die Charaktere waren mir überwiegend zu unsympatisch. Bin hexen fand ich richitg gut.

Blogaktionen:

Montagsfrage 113: No Go für Liebesgeschichten (3 K)

GemeinsamLesen 116: Mit Liane Mars – Bin hexen, wünscht mir Glück (10 K)

Serienmittwoch 110: Ewig lange Serien: Gut oder schlecht? (25 K)
Cover Theme Day 28: Schwarz/Weiß (8 K)

TTT 117: Die 10 schönsten Liebesgeschichten (22 K)
Die besten 5 am Donnerstag 66: Filmstars, die besonders ans Herz gewachsen sind (2 K)

Writing Friday 3: Das kleine grüne Männchen (10 K)
Lesewoche 32 (6 K)
Freitagsfüller 69: Von Büchern, Pizza und October Road (2 K)
Follow Friday 21: Rezensionen (4 K)

Die üblichen Blogaktionen waren dabei. Schaut einfach mal vorbei. Die Themen fand ich wieder ganz interessant.

Corlys Wochenübersicht:

105/115: 05.02.18 – 11.02.18 (4 K)

Meine Wochenübersicht kam mal wieder später. Ich kam einfach nicht pünktlich dazu.

Serientagebuch:

Zoo: Staffel 3 Folge 10 + 11 (4 K)
Sankt Maik: Staffel 1 Folge 5 (-)

Drei Serien habe ich diese Woche geschafft. Noch zwei Folgen, dann ist Zoo schon wieder vorbei.

Schreibwerkstatt:

Dylan & Darleen, Die Zauberfeen, Die Rittergilde:

Ich hab wieder nichts geschafft. Ich habe zu viel anderes gemacht.

Prinzengeschiche:

Letzte Woche war ich auf S. 49. Diese Woche bin ich auf S. 53 angekommen. Ich habe also etwa 4 Seiten geschrieben.

Inselgeschichte:

Hier war ich letzte Woche auf S. 38 und bin jetzt auf S. 43 angekommen. Ich habe also etwa 5 Seiten geschrieben.

Außerirdische:

Ich bin nicht wirklich weiter gekommen, aber ich habe zumindest was abgeschrieben.

Insgesamt habe ich also etwa 9 Seiten geschrieben.

Und hier kommt meine namenshafte Statistik:

Ängstliche Besucher: 843 Ängsthasen entdeckt
Tierische Aufrufe: 1.438 Tierfreunde gesehen
Beitragsfinder: 24
Winterliche Kommentare: 161 Winterfreunde gestrahlt
Häusliche Gefällt-Mir-Angaben: 351 Hausbewohner gesichtet

Ich habe 37 Besucher weniger als letzte Woche, 65 Aufrufe mehr, 2 Beiträge weniger, 53 Kommentare mehr und 69 Gefällt-Mir-Angaben mehr.

Ausländische Angsthasen:

Vereinigte Staaten: 581
Österreich: 62
Schweiz: 41
Indien: 11
Brasilien: 7
Russland: 6
Kanada: 5
Vereinigtes Königreich: 5
Ungarn: 5

Die USA hat 85 Aufrufe weniger, Österreich 11 weniger, die Schweiz hat 16 Aufrufe mehr, Brasilien 4 weniger, Russland 2 mehr, Vereinigtes Königreich ist gleich geblieben.

Die beste Seite ausser der Startseite:

TTT 117: Die 10 schönsten Liebesgeschichten: 43
Serienmittwoch 110: Ewig lange Serien: 35
Montagsfrage 113: No go für Liebesgeschichten: 31

Es geht wieder etwas bergauf.

Suchbegriffe:

looking for Hope Reihenfolge: 1
Pretty Little Liars: Staffel 4 Folge 20: 1
zimt und weg Tori in Konstantin verliebt: 1
Sankt Maik Ganze Folge 5: 1
Pageturner: 1
Harry Potter und der Orden des Phoenix: 1
Pretty Little Liars: Staffel 1 Folge 4: 1
amazon: 1

Das war ja mal wieder schön abwechslungsreich.

Follower:

Letzte Woche: 365
Diese Woche: 367

Und sonst so?

Diese Woche war wieder sehr ruhig. Ich habe einiges aufgeholt, aber die Jahresstatistiken fehlen immer noch. Aber mit meiner Geschichtsstatistik bin ich angefangen, aber erstmal für 2016. Und die ein oder andere Offlineliste bin ich ja auch gerade bei.

Sonst war ich diese Woche frühstücken. Wir hatten ausserdem zwei märchenhafte Wintertage an denen ich dann draußen war. Das hat wirklich gut getan. Wir haben auch immer noch Schnee, aber teilweise sieht man schon wieder etwas grün dazwischen.

 

Anne Jacobs – Die Tuchvilla

Story: 1 (+)

Marie findet eine Anstellung in der Tuchvilla. Zuerst stößt sie auf allerlei Ablehnung. Doch sie fügt sich bald in die Gruppe ein. Aber in der Tuchvilla ist nichts so wie es scheint. Wie genau ist Marie mit ihr verbunden und was hat Direktor Melzer für Geheimnisse?

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 2

Marie Hofgartner: 1

ich fand sie okay, aber nicht überragend. Sie war doch sehr eigenwillig, aber eine der angenehmsten Charaktere. Aber immerhin sorgte sie sich um ihre Mitmenschen und kümmerte sich um sie. Und sie macht auch mal Arbeiten, die eigentlich nicht zu ihren Aufgaben gehört. Dafür ist sie sich nicht zu schick. Doch sie ist auch sehr stur und kann teilweise sehr hart sein. Aber allgemein gesehen war sie recht sympatisch.

Paul Melzer: 1 (+):

Er war mir am sympatischsten von allen. Er war nett und hilfsbereit und anständig. Er sorgte sich um die Menschen, aber er konnte auch eifersüchtig und stur sein. Aber er war schon ein Lieber, der versuchte das Richtige zu tun. Er war auch immer um Marie besorgt. Ich mochte ihn gern, auch wenn er nicht überragend war.

Katharina/ Kitty Melzer: 1 (-)

Teilweise war sie mir schon sympatisch, dann wieder zu eigenwillig. Teilweise war sie mir einfach zu egoistisch und unberechenbar. Sie konnte die liebste Freundin sein, aber wehe man tat was, was sie nicht wollte. Dann war sie totbeleidigt. Sie konnte von einem Moment auf den anderen ihre Meinung wechseln und da sie ja so schwache Nerven hatte wurde sie überbehütet.

Elizabeth Melzer: 1 (-)

Die war mir von Anfang an eher unsympatisch. So war sie doch oft genug ziemlich gehässig und feindseelig. Allerdings hatte auch sie ihre guten Seiten und stand oft im Schatten ihrer Schwester. Doch war sie doch auch oft genug hinterhältig. Ihr Verhalten war auch oft recht fies. Das am Ende mit ihr fand ich dann auch noch mal ziemlich nervig.

Alicia Melzer: 1

Ich fand sie okay, aber auch nicht überragend. Ihr war vor allem das Ansehen in der Gesellschaft wichtig. Sie tat alles damit dieses Ansehen blieb. Deswegen war es ihr nur recht, wenn ihr Mann ihr nicht alles erzählte. Sie wollte auch gar nicht alles wissen und hielt sich aus gewissen Dingen einfach raus.

Johann Melzer: 3 –

Den fand ich meistens einfach nur unsympatisch. Ab und zu entwickelte er sich auch regelrecht als Hasscharakter. Er war einfach ein richtiger Fiesling, der einfach nur feige war. Er zog richtig miese Sachen ab und kam damit ewig lange durch. Und er lernte nicht mal was aus seinen Fehlern sondern machte einfach so weiter und glaubte er habe alles Recht der Welt andere Leben zu zerstören solange es ihm nur gut gehe.

Auguste: 2

Sie ging so, aber wirklich sympatisch war sie mir auch nicht. Sie meckerte überall rum und war nie zufrieden. Dennoch war sie eine gute Hilfe in der Tuchvilla, auch wenn sie gerne tratschte. Und sie war durchtrieben.

Maria Jordan: 3 –

Die war mir überwiegend unsympatisch. Ziemlich gehässig und egoistisch. Sie meckerte sehr viel und beschwerte sich immer und überall. Und sie schmiedete Komplotte. Wenn sie sich in Schwierigekeiten brachte gab sie anderen die Schuld um gut bei weg zu kommen. So eine war sie.

Else: 1

Else mag ich ganz gern, aber ich kann mich kaum noch direkt an sie erinnern. Sie kam wohl recht wenig vor.

Hanna: 1 +

Die mochte ich eigentlich ganz gern und ihr Schicksal war traurig. Aber die Lösung war dann gut.

Alfons Bräuer: 1

Ich fand ihn okay, aber nicht überragend. Er war ziemlich liebeskrank und so richtig verstanden wieso er Katharina so hinterher lief habe ich nicht. Aber er war recht nett.

Klaus von Hagemann: 1 –

Der war mir eher recht unsympatisch. Er kam nicht so oft vor, war aber doch recht lästig. Ich hätte ihn nicht gebraucht.

Gerard Duchamp: 2 –

Der war mir die ganze Zeit über unsympatisch und auch nicht  mein Typ. Ich konnte mit dem nichts anfangen.

Frau Deubel: 1 –

Die fand ich okay, aber nicht überragend. Ein bisschen grimmig vielleicht.

Robert: 1

Den mochte ich eigentlich recht gern. Aber er war zeitweise etwas zwielichtig. Und er hatte seine Hormone nicht so im Griff.

Humbert: 1 –

Der war okay, aber nicht überragend und er konnte Robert nicht ersetzten.

Fräulein Pappert: 2

Ich fand sie okay, kann mich aber kaum noch an sie erinnern.

Eleonore Schmalzer: 1 –

Die mochte ich auch noch ganz gern. Sie unterstützte Marie wenigstens gut und setzte sich für sie ein.

Fräulein Hoffmann: 1

Die mochte ich ganz gern, aber sie kam ja nicht so viel vor.

Fräulein Luders: 1

Gustav: 1 +

Den mochte ich eigentlich recht gern und fand ihn auch gar nicht so einfältig wie viele behaupteten. Er war sympatisch.

Herr Bliefert: 1 (+)

Den mochte ich auch sehr gern. Es war toll wie er Marie beim Sturz geholfen hat.

Jakob Burkart: 1

Von dem bekam man ja nichts aktiv mit und was man hörte war eher traurig.

Luise Hofgartner: 1

Auch sie kam nie aktiv vor, aber auch sie hatte es nicht leicht und ich mochte sie irgendwie.

Solange: 1

Die mochte ich ganz gern, aber sie kam ja wenig vor.

Ottilie: 4

Die fand ich furchtbar. Eine schreckliche Frau.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1

Paul und Marie: 1 +

Die fand ich ja teilweise wirklich süß und es war stellenweise schon sehr rührend, aber manchmal auch unterkühlt.

Kitty und Gerard: 1 –

Die beiden passten ja meiner Meinung nicht zusammen. Da hab ich auch Kitty nicht verstanden.

Kitty und Alfons: 1

Die fand ich ganz okay zusammen, aber auch nicht besonders überragend.

Alicia und Johann: 1 –

Die fand ich okay, aber wirklich leidenschaftlich wirkte das nicht. Da fehlte die richtige Liebe zwischen ihnen.

Auguste und Robert: 2 –

Die fand ich ganz okay zusammen, aber das war nichts auf Dauer.

Auguste und Gustav: 1

Die mochte ich ganz gern zusammen, auch wenn ich Gustav wen anderen gegönnt hätte.

Erzählperspektive: 1

Da erzählte fast jeder mal, der wichtig war. Das fand ich ganz gut so, denn so bekam man wenigstens alles mit.

Besondere Ideen: 1

Das ist das mit der Tuchvilla und das war auch das Faszinierende daran.

Rührungsfaktor: 1

Der war auch teilweise vorhanden, aber nicht immer. Ab und zu war ich auch genervt oder es war geradezu erdrückend unsympatisch.

Störfaktor: 1

Die Charaktere waren mir überwiegend zu unsympatisch. Besonders auch Alicia und überwiegend auch das Personal. Teilweise ist es zu lang gezogen. Manches hätte nicht sein müssen. Am Anfang war die schlechte Stimmung geradezu erdrückend.

Auflösung: 1

Die war mir teilweise zu langgezogen und da vieles schon vorher angedeutet wurde nicht mehr so spektakulär.

Fazit: 1 (+)

Ich fand die Tuchvilla wa für die Seitenangabe ausgesprochen gut zu lesen. Ich bin gut voran gekommen. Dabei war die Stimmung am Anfang ziemlich erdrückend und die Charaktere durchweg überwiegend unsympatisch und unnahbar. Dennoch hatte die Geschichte eine gewisse Faszination an sich und Marie und Paul fand ich immer wieder sehr süß zusamen. Und irgendwie wollte ich doch immer wissen wie es weiter geht. Es war wie ein Zog. Auch wenn es manchmal anstrengend wurde.

Bewertung: 4/5 Punten

Mein Rat an euch:

Lasst euch von den vielen Seitenzahlen nicht abschrecken. Es ist überraschend gut zu lesen. Versprecht euch allerdings nicht zu viel von den Charakteren. Sie sind interessant, aber nicht besonders liebenswert. Wenn es sonst euer Beutechema ist probiert es ruhig aus.