Fotoprojekt 8: I wie Irland

Heute fiel mir das Wort recht leicht. Das konnte nur Irland sein. Dort war ich ja im Sommer 2016 und es war so schön. Da muss man einfach ein paar mehr Bilder zeigen. Einer meiner schönsten Urlaubserinnerungen.

Und was habt ihr gewählt?

Irland: Tag 7: 19.08.16 Die Luft war raus: Koffer packen!

Nun bin ich schon fast am Ende meines Irlandausflugs angelangt. Heute bin ich schon bei Freitag angelangt.

Auch am Freitag hab ich nicht so viele Fotos gemacht, da wir überwiegend im Ort blieben.

Wir haben erst in Ruhe gefrühstückt und dann waren wir noch mal im Ort wo wir Souveniers gekauft hab. Ich hab für mich ein Kissen, dass wie ein Schaf aussieht gekauft und das ist ganz weich.

IMG_3581

Da waren alle ganz neidisch. Das ist aber echt bequem. Und ausserdem den warmen Scharl, den ich mir schon vorher im Zylinderhaus ausgeguckt hatte.

IMG_2755

Auch nachmittags gingen wir noch mal in den Ort, aber zwischendurch regnete es auch immer mal wieder.

Ausserdem warfen wir einen Blick in die Kirche oberhalb von unserer Wohnanlage.

IMG_3449 IMG_3448

Kurz zuvor war eine Hochzeit in der Kirche und die haben kurz vor dem Foto noch Fotos da vorne gemacht.

Wir trafen im Ort unsere halbe Gruppe. Bei dem Wetter wollte niemand wirklich etwas unternehmen. Ausserdem mussten wir ja auch am nächsten Morgen ziemlich früh raus. Da tat Erholung auch ganz gut.

Wir gingen dann aber früh wieder zurück und relaxten dann noch im Haus und spielten Karten bevor wir wieder zum Supermarkt gingen und einkauften. Da kam ich aber nicht mit. Ich hatte nämlich noch etwas gelesen und mich dann oben hingelegt und geschlafen.

Abends waren wir noch mal im Pub zu finden, aber die Luft war langsam etwas raus, die Musik klang irgendwann immer gleich und der Musiker konnte auch nicht so gute Stimmung machen wie die vorher. Ausserdem wirkte er recht trantütig und fing auch erst spät an zu singen. Wir blieben also nicht so lange und gingen so etwa gegen 23 Uhr wieder zurück zum Haus. Dort saßen wir noch etwas zusammen. Die Koffer hatten wir schon vorher gepackt soweit es ging und gingen schließlich schlafen.

Abends hab ich dann im Pub auch keine Fotos mehr gemacht. Aber es war noch mal ein schöner erholsamer Tag.

 

 

Tag 3 Irland: 15.08.16 Strand, Busfahrt und Singabend

Und nun kommt mein 3. Bericht über Irland.

Am Montag hatten wir richtig schönes Wetter. Es war zwar etwas windig, aber sonnig und warm.

Ein Teil unserer Gruppe wanderte am Morgen und ich ging mit ein paar anderen zum Strand bei uns im Ort.  Wir sammelten Muscheln und zwei von uns trauten sich sogar ins Wasser. Wir genossen einfach das schöne Wetter an diesem Morgen.

IMG_2775 IMG_2766 IMG_2797

Ein wirklicher Bilderbuchtag mit traumhaften Wetter halt. Und ja, die Rinder liegen teilweise wirklich auf den Wegen wo man auch hergehen kann. Wahnsinn, wie zutraulich die sind. Man kann praktisch neben denen herlaufen und die rühren sich nicht von der Stelle sondern bleiben einfach ganz locker liegen.

Und hier ein paar Bilder von den Wanderern:

IMG_4105 IMG_4161 IMG_4080

Und Nachmittags sammelten wir die Wanderer wieder auf und fuhren über die Halbinsel Dingle.

IMG_2870 IMG_2942 IMG_2923 IMG_2914 IMG_2968 IMG_4284

Wir hielten an einer Art Haus wo es sehr eng war und man die Stimme ziemlich schallen hören konnte. Leider kann ich keine Bilder davon posten, weil da immer Leute mit drauf sind, aber guckt einfach mal hier: Gallarus Oratory.

Am Nachmittag machten wir noch eine Pause und tranken und aßen. Ich probierte den Apple-Pie, der wirklich lecker ist.

Abends saßen wir zusammen in unserem Innenhof und sangen irgendwann typisch deutsche Lieder. Von Schullieder bis Schützenfestliedern usw. Immer wieder kamen Leute in unseren Innenhof um zu sehen was bei uns los ist. Und eine Amerikanerin, die in unserer Wohnanlage auch wohnte, blieb stehen und hörte sich das ganze an und sang sogar teilweise mit. Meine Cousine unterhielt sich etwas mit ihr.

Es war ein wirklich schöner Tag mit traumhaftem Wetter und einem richtig tollen Abend. Ein Bilderbuchtag eben.

 

Urlaub: Irland ruft! 13.08.16 – 20.08.16

So, nun ist es so weit. Ich bin auf den Weg nach Irland oder zumindest erst mal nach Düsseldorf zum Flugzeug.

Ich bin eine Woche nicht unter den Bloggern zu „Sehen“, aber einige Beiträge wird es trotzdem geben. Nur verlinken kann ich erst später.

Wo gehts hin nach Irland? Auf die Halbinsel Dingle. Ich war noch nie in Irland und bin sehr gespannt darauf. Mal sehen wie es so wird. Auf jeden Fall wird es eine volle Woche.

Jedenfalls bin ich nun von heute bis zum 20.08.16 nicht auf meinem Blog erreichbar.

Die Wochenübersicht werde ich vielleicht mit der nächsten Wochenübersicht zusammenpacken. Sodass ich zwei in eins hab.

Euch noch eine schöne Woche. Auf nach Dingle.!

LG Corly