MediaMonday 196/197: Von Filmen, Zwei an einem Tag und Outlander

Heute gibts wieder einen MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #557

  1. Die Schlagzahl, mit der dieser Tage neue Filme und Serien bei den unterschiedlichen Portalen veröffentlicht werden bekomme ich selten mit. Zumindest nichts aktuelles. Wobei ich immer noch dieses Jahr auf die neue Staffel Outlander hoffe.

  2. Mittlerweile scheint es wirklich, als wären DVD- und Blu-ray-Player nur noch Relikte einer längst vergangenen Zeit und das find ich immer noch so schade. Vor allem weil es wie schon oft erwähnt Sachen, die man auf DVD anfangen hat nicht mehr weiterführen kann, wenn man bestimmte Anbieter nicht nutzt. Das ist so schade.

3. Dass es immer noch Bücher gibt, die ich mag lässt mich ja durchaus hoffen, dass nicht alle nur Lari-Fari Charaktere entwerfen und nur so Möchtegern-Liebesgeschichte. Eine Geschichte muss mich berühren können und begeistern.

  1. Ich glaube ja schon, dass Serien wie iZombie auch weiterhin auf DVD fortgesetzt werden könnte, wenn man denn wollte.

  2. Ob man einen Schauspieler oder Charakter mag ist am Ende auch immer Geschmackssache, denn schließlich ist das bei jedem anders. Meine Lieblinge sind ja unter anderem Chris Evans, Elyas M Barek und Daniel Donskoy, aber alle Rollen mag ich auch nicht immer. Außer bei Letzteren. Da hab ich noch nicht so viel gesehen.

  3. Ich muss ja gestehen, dass ich in letzter Zeit häufiger den Fernseher auslasse, da es mir gut tut weniger zu gucken und auch gerade nicht so viel kommt, was mich interessiert.

  4. Zuletzt habe ich endlich mal „Zwei an einem Tag“ gesehen und das war längst überfällig, weil ich den Film schon so lange mal sehen wollte. Den Hype kann ich allerdings nicht ganz verstehen, da es zwar ein paar gute Sachen gab, aber mich auch einiges gestört hat und ich den ganz nett find, er aber leider nicht darüber hinaus geht.

Und was würdet ihr heute antworten?

Self Statement 15: Allgemein

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

1. Welche Art von Geschenk machst du öfter?

Bücher.

2. Wenn du die Wahl hättest in einem Buch zu leben, welches wäre es und warum?

vermutlich Harry Potter oder auch 10 Blind Dates. Da wäre auch immer was los.

3. Anpassen, kämpfen oder fliehen? Welche Variante sagt dir meist eher zu?

Kommt auf die Situation an, aber vermutlich anpassen, weil ich das andere körperlich gar nicht könnte.

4. Magst du deinen Vornamen?

Früher nicht, aber heute schon.

5. Deine letzte Suchmaschineneingabe?

vermutlich ein Schauspieler oder so. Hab heute noch nicht so viel gegoogelt.

6. Welche Komödie lässt dich völlig kalt?

Das sind sicher einige. Nicht alle Komödien sind meins. Die meisten mit Adam Sandler. Ist nicht so mein Ding.

7. Bist du heimlich in jemanden verliebt?

???

8. Was würdest du deinem zukünftigen „Ich“ sagen?

Keine Ahnung. Versuch das beste rauszuholen oder so?

9. Gehst du manchmal ohne Make-Up oder ungestyled aus?

ja, eigentlich nur. Ich benutze schon lange kein Make up mehr. Früher hab ich das mal teilweise.

10. Welches ist das beste Geschenk, dass du jemals erhalten hast?

Hm, da gibts sicher vieles. Da kann ich mich nicht entscheiden.

11. Ein Schmuckstück, das du nie ablegst?

Gibts nicht, da ich kaum Schmuck trage.

12. Hast du einen Talisman? Wenn ja, was für einen?

Nein.

13. Ein Trend, den du hasst?

Keinen Modetrend. Dass nicht mehr alles auf DVD kommt.

14. Eine Entwicklung, die du als Rückschritt siehst?

Das es viele Ecken gibt wo das Internet echt schlecht ist.

15. Die idealen Gäste für eine Dinnerparty bei dir zu Hause?

real oder fiktiv? Meine Familie

16. Welche Bedeutung hat Sprache für dich?

Sprache eben. Ohne geht schlecht.

17. Sind wir online offener als offline?

Kommt auf den Typ an. die meisten vermutlich schon.

18. Wie denkst du über deine eigene Stimme nach? Wie nimmst du sie wahr?

Ich mag die Stimme, die ich höre, aber nicht die, die ich höre, wenn ich sie aufnehme.

Und wie würdet ihr heute antworten?

MediaMonday 179/180: Von endlosen Serien, Weihnachten und Ben Affleck

Heute gibts wieder den MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #541

  1. Selbst ein filmisches Erfolgskonzept wie bei dem ein oder anderen Film kann Risse bekommen, wenn die Schauspieler mich nicht überzeugen können. Sie machen viel aus.

  2. Greys Anatomy hätte man auch besser längst beendet, schließlich waren noch mehr Staffeln auch gar nicht geplant und irgendwann ist auch einfach mal gut.

  3. Ich kann gar nicht glauben, wie sehr ich mich freue, dass es manchmal doch auch noch besondere Bücher und Filme gibt, die mich mitreißen. Es wird immer schwerer mich zu begeistern. Vor allem, wenn alles immer gleich klingt.

  4. Ben Affleck wird als Schauspieler*in für mich auf ewig einer der besten überhaupt sein. Ich gucke ihn mir immer noch gerne an, wenn was mit ihm kommt, was mich interessiert. Und vor allem gefühlt 10.000 mal Armageddon.

  5. Ich würde mich ja immens freuen, wenn der Trend wieder mehr dazu geht wenigstens die großen Sachen weiterhin auf DVD zu produzieren. Dass es vieles da nicht mehr gibt nervt. Früher gabs da alles.

  6. Manchmal sieht man etwas wie beispielsweise einen guten Film und weiß sofort, dass das was für einen ist, weil der einfach so gut ist. Das finde ich toll.

  7. Zuletzt habe ich genau so einen Film gesehen und das war „Süsse Weihnachten“, weil ich mich in den einfach ein Stück verliebt hab. Der war so toll.

MediaMonday 195/196: Von DVDs, früher und heute

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

Media Monday #536

  1. Dass man jetzt kaum noch Monate warten muss, bis ein Film aus dem Kino auch im Stream oder Handel erscheint geht an mir weitgehend vorbei, denn ich streame immer noch wenig und warte lieber.
  2. Ich erachte es als besonderen Vorteil, dass ich immer noch einiges auf DVD bekomme und noch nicht serienarm werde. Aber es ist nicht mehr das gleiche Gefühl wie früher.
  3. Nachteilig hingegen ist definitiv dass irgendwie das Gefühl dafür fehlt, dass früher da ist. Das es was besonderes ist, wenn neue Filme rauskommen und man richtig Lust drauf hat.
  4. Früher war sicherlich einiges anders, aber nicht unbedingt besser. Beispielsweise die Wunschlisten und andere Listen, die jetzt wesentlich leichter anzulegen sind und Informationen zu finden für Schule, privat und einfach alles.
  5. Wenn es die Möglichkeit gäbe, so manche Sachen ungeschehen zu machen, wäre das sicher auch nicht schlecht. Auf manches kann man gut verzichten.
  6. Grundsätzlich wäre es ohnehin eine feine Sache, wenn man einen Mittelweg zwischen TV und Internet bekommen könnte, aber ich denke das wird immer schwieriger.
  7. Zuletzt habe ich schon mal geguckt welche Weihnachtsfilme mich interessieren, die ich auch gucken kann und das war sehr schön, weil ich schon total Lust darauf habe. Aber noch ist es etwas zu früh, finde ich.

Und wie habt ihr heute geantwortet?

 

Freitagsfüller 265: Von DVDs, Ruhe und Windmühlen

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

  1.   Das Zimmer  könnte mal wieder geputzt werden.

2.   Lesen, schreiben und Serien und Filme gucken sind unter anderem meine Leidenschaft.

  1.   Der Abschied von manchen Dingen fällt oft schwer.

4.    Meistens ist es nicht so gut, wenn man es nur so macht, auf die Schnelle.

  1.    Ich könnte mal wieder Bilder auf DVD brennen. Die Leer-DVDs stehen hier schon rum.
  2.    Momentan sieht man eine bunte Windmühle vor unserem Küchenfenster.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf hoffentlich einen ruhigen Abend, morgen habe ich geplant, dieses oder jenes machen  und Sonntag möchte ich hoffentlich einfach entspannen!

Und wie würdet ihr heute antworten?

MediaMonday 190/ 191: Von Sankt Maik, Beastmaster und DVDs

Heute gibts wieder den MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #528

  1. Einfach mal wieder relax was machen ohne sich Gedanken um Corona zu machen ist ja jetzt schon etwas einfacher, wenn auch noch nicht ganz da, tut aber auch mal wieder ganz gut. Ein wenig Normalität einfangen.

  2. Nach all den Verschiebungen hab ich von dem meisten immer noch nicht viel mitbekommen. Ich freue mich nur, dass die 3. Staffel St. Maik nun doch noch auf DVD kommt. Was ich aber blöd find ist, dass jetzt so viel im Internet kommt und dann auch am besten gleich alles hintereinander.

  3. Maßlos unterschätzt und leider auch ein auslaufendes Modell ist ja mittlerweile die DVD. Das find ich so schade, denn so sind die die kein so gutes Internet haben gut dran. Außerdem ist man so immer auf Das Programm angewiesen und kann nicht was man will auch noch mal wiederholen. Das find ich sehr schade. Ich bin ja immer noch für DVD, wenn es sie denn gibt.

  4. Wenn es nur eine Alternative gäbe, die günstiger wäre und nicht alles was kosten würde, würde ich Streaming vielleicht auch mehr machen. Ich find schon dreist, dass so viel alte Sachen auch noch was kosten sollen.

  5. Meine Serienlisten auf Vordermann zu bringen macht ja immer wieder richtig Lust, alte Serien zu wiederholen wie ich es gerade mit Beastmaster mache. Aber zu den meisten wird es wohl nicht kommen, da es immer so viel anderes gibt, was interessanter ist.

  6. Es ist schon einige Zeit her, aber ich habe ja mal ganz früher oder ziemlich weit früher es immer als was besonderes gefunden, wenn neue Filme zu Weihnachten oder Ostern kamen. Jetzt kommt da genau das gleiche Programm wie sonst auch. Zumindest meistens. Echt schade. Also im TV natürlich.

  7. Zuletzt habe ich überlegt wann ich denn nun endlich mit Downton Abbey weiter mache und das war noch nicht richtig erfolgreich, weil ich damit vermutlich noch zwei Wochen warten werde (mindestens) bis Beastmaster dann auch wirklich beendet ist. Ich mag es eigentlich, dass es nun mal serienruhiger ist.

 

Und wie würdet ihr heute antworten?

MediaMonday 169/ 170: Von Hobbys, DVDs und einkaufen

Heute gibts wieder den MediaMonday und ich bin mit dabei:

Media Monday #507

  1. Derweil lässt der Frühling noch auf sich warten und auch das Wetter lädt nicht unbedingt zu Außer-Haus-Aktivitäten ein. Wie schön ist es da, sich mit den Hobbys beschäftigen zu können. Was möchte man mehr?

  2. Um sich ein bisschen Kino-Flair nach Hause zu holen könnte ich jetzt auf dem neuen TV meiner Eltern gucken. Das ist schon ein wenig Kino-Flair, aber erst mal bleibe ich noch bei meinem kleinen.

  3. Das ein oder andere Buch verspricht nicht nur spannende Lektüre, sondern ist es auch. Aber da das sehr Geschmackssache ist und ich eher leichte Lektüre lese habe ich nichts besonderes zu bieten. Spontan hatte ich irgendwie „Das Dach der Welt“ von Mira Manger im Kopf, was ich kaum aus der Hand legen konnte.

  4. Reguläres, lineares Fernsehen gucke ich ja eigentlich fast nur. Ich bin froh, dass da immer noch das ein oder andere kommt, was dort läuft und mich interessiert. Tatsächlich hab ich dieses Jahr bisher recht wenig DVD geguckt.

  5. Der Kampf der Streaming-Anbieter um die neuesten Produktionen oder verschobene/abgesagte Kinoveröffentlichungen kriege ich nicht wirklich mit, da ich das eh nicht so gucke. Weder Kino noch Streamen.

  6. Die Veränderungen in den letzten Jahren, was das TV und so angeht, find ich gar nicht gut. Gerade was DVDs angeht find ich das so schade, denn so hat man seine Lieblinge nicht  mehr in der Hand und wird mehr und mehr gezwungen im Internet zu gucken.

  7. Zuletzt habe ich mal wieder richtig im Geschäft eingekauft und das war fast schon kuriös, weil man das jetzt so lange nicht mehr so richtig gemacht hat. Und da kam mir selbst unsere Kleinstadt wie eine Großstadt vor. Was früher normal war, ist es heute nicht mehr unbedingt.

Und wie habt ihr die Lücken gefüllt?

MediaMonday 161/162: Von Table 19, Hobbys und Büchern

Heute gibts wieder einen MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #499

  1. Der letzte Film, der meine Erwartungen gänzlich enttäuscht hat war Table 19. Der Trailer war so gut, aber die Entwicklungen haben mich nicht überzeugt und irgendwie war das alles sehr lasch. Man hätte es so romantisch machen können.

  2. Alle meinen ja, so viel Zeit – und auch Langeweile – zu haben. Be mir merke ich das nicht. Ich bin immer irgendwie beschäftigt oder zumindest meistens. Bei mir ändert sich aber auch nur recht wenig. Ich konnte mich schon immer gut selbst beschäftigen und habe genug Hobbys.

  3. Die Art und Weise, wie Kinofilme entweder ein ums andere Mal verschoben oder alternativ an Streamingdienste verkauft werden kriege ich gar nicht mit, da ich zuletzt letztes Jahr im Februar im Kino war. Corona-bedingt werde ich das erst wieder machen, wenn sich die Lage beruhigt. Aber das mit den Streaming-Diensten ist schon traurig, denn so bekommt man auch gute Sachen gar nicht mehr auf DVD. Die Entwicklung gefällt mir überhaupt nicht.

  4. 22 Uhr ist schon eine komische Zeit, um noch rum zu fahren, denn hier ist ja immer noch Ausgangsperre. Trotzdem sehe ich einige Leute fahren. Ob nun hier aus dem Dorf oder nicht weiß ich nicht, aber Ausgangssperre ist eben Ausgangssperre.

  5. Wäre ja mal klasse, wenn man mal wieder richtig einkaufen gehen könnte. Das fehlt mir aktuell schon. Aus dem Internet bestellen ist einfach nicht das selbe. Besonders bei Büchern.

  6. Im Grunde bitter, wenn man bedenkt, dass es jetzt noch schlechter ist als letztes Frühjahr. Eigentlich hatte man ja auf Besserung gehofft .

  7. Zuletzt habe ich mal wieder zwei Folgen „Beastmaster“ geguckt und das war wieder total gut, weil die Serie an Niveau nichts verloren hat. Auch nach all der Zeit. Ich würde sogar sagen sie ist relativ zeitlos.

Und wie würdet ihr die Lücken füllen?

MediaMonday 188/189: Von Plötzlich Fee, Charmed und DVDs

Heute gibts den MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #482

  1. Einer der seltenen Fälle, wo die Fortsetzung besser ist als der erste Teil Plötzlich Fee Winternacht.  Einfach weil mich der Winterhof faszinierte und Ash toll war.

  2. Schon verrückt, dass es tatsächlich schon so lange her ist, dass Harry Potter neu ist. Jetzt ist es schon wieder alt.

  3. Wieso man ausgerechnet von Charmed nach all der Zeit ein Reboot/Remake ins Auge gefasst hat Weiß ich auch nicht. Ich bin bei sowas immer unsicher ob das wirklich so toll ist..

  4. Einer der – im besten Sinne – trashigsten Filme ____ .

hier fällt mir nichts ein.

  1. Streaming ist ja gerade sehr in Mode, wenn man bedenkt, dass das TV immer schlechter wird ist das schon traurig, dass die nichts dafür tun, dass es sich ändert.

  2. Manchmal denke ich so an die Zeit zurück, als man noch sicher sein konnte, dass man alles auf DVD kaufen kann. Heute ist das keine Selbstverständlichkeit mehr.

  3. Zuletzt habe ich mal wieder viel Zeit draußen verbracht und das war echt toll, weil ich Samstag endlich mal wieder beim Sonnenuntergang war und Sonntag auch viel draußen war .

und das wars auch schon wieder. Wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

 

 

Freitagsfüller 195: Vom Sommer, Sonne und Spazieren gehen

Heute gibts wieder einen Freitagsfüller und ich bin mit dabei.

Freitagsfüller

  1. Au weia, es  geht doch wieder schneller rum als man denkt, wenn man erst wieder angefangen hat zu arbeiten.

  2. Ich find Bäume genauso toll wie Blumen .

  3. Im Grunde genommen ist es egal  was man macht, es ist wichtig wie es aufgenommen wird.

4.  Sommer ,Sonne, Meer (oder so) , dieses Rezept gehört für mich zum Sommeranfang.

5.  Ich war gestern wieder etwas spazieren und das war so schön mit all dem Maigrün.

  1. Manche Regelungen sind ganz schön dumm.

  2. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen hoffentlich ruhigen Abend mit einer DVD oder so, morgen habe ich geplant,  vermutlich zu putzen und Sonntag möchte ich einfach entspannen!

Und wie würdet ihr die Lücken füllen?