Jahresrückblick Filme 2020

Gesehen Filme: 49 Filme

Independence Day: 147 min
Das Haus am See: 95 min
The Greatest Showman: 105 min
Zwischen zwei Leben: 112 min
Die wundersame Reise des Dr. Doolittle: 101 min
The fast and the Furious neues Modell Orignialteile: 102 min
Die Tribute von Panem 3.2. Mockingjay: 137 min
The Best of me – Mein Weg zu dir: 118 min
Independence Day – Wiederkehr: 120 min
Deep Impact: 120 min
Dirty Dancing: 96 min
Speed: 116 min
27 Dresses: 107 min
Evan allmächtig: 96 min
10 Dinge, die ich an dir hasse: 97 min
Die Päpstin: 148 min
Jumanji 2017: 119 min
Eine wie keine: 95 min
Den einen oder keinen: 91 min
Save the last dance: 112 min
Die Bestimmung 1 Divergent: 139 min
Die Bestimmung 2 Insurgent: 119 min
Love, Simon: 110 min
Die Bestimmung 3 Allegiant: 120 min
Cinderella 2015: 105 min
Inferno: 122 min
Die Bourne Identität: 118 min
Findet Nemo: 96 min
Wunder: 114 min
The Aeronauts: 101 min
Dschungelbuch 2016: 105 min
So spielt das Leben: 114 min
Alice im Wunderland 2: 113 min
Für immer der Deine: 100 min
Step up 1: 98 min
Jumanji 1995: 101 min
Knives out: 132 min
Table 19 – Liebe ist fehl am Platz: 87 min
Die Wahlkämpferin: 108 min
Twister: 113 min
Meine Weihnachtsliebe: 120 min
Mein Weihnachtsprinz: 83 min
Geteilte Weihnacht: 83 min
Während du schlifst: 99 min
P.S. es weihnachtet sehr: 84 min
Notting Hill: 119 min
Knives Out: 132 min
Step up to the Street: 98 min
Karate Kid: 126 min

Gesehene Minuten:

5.391 min = 98.85 Stunden = etwa 4 Tage

Lieblingsfilm:

Schwächster Film:

Lieblingsschauspieler männlich

Chad Michael Murray/ P.S Es weihnachtet sehr

Chad mochte ich ja schon immer gerne. Auch diesmal  konnte er mich wieder überzeugen. Er hat das echt toll gemacht.

Lieblingsschauspieler weiblich

Julia Roberts/ Notting Hill, Wunder

Klar, wenn sie dabei ist ist sie immer meine Nummer 1. Tolle Schauspielerin.

Schwächster Schauspieler männlich

Howard Payne – Speed

Den fand ich nicht so sympatisch, aber sollte er auch nicht sein.

Schwächster Schauspieler weiblich

Claudia Michelsen/ Die Päpstin

Sie mochte ich noch nie. Ich kann aber auch mit ihr als Schauspielerin relativ wenig anfangen.

Liebester Charakter männlich

Liam/ Meine Weihnachtsliebe

Dieses Jahr hat tatsächlich Liam als Charakter mein Herz erobert. Er war wirklich klasse und ich fand es toll wie er mit allem umging und auch seine Werte waren toll. Er hatte einfach was.

Liebster Charakter weiblich

Annie/ Speed

Annie fand ich echt toll. Sie reagiert klasse und behält Köpfchen und hat trotzdem Herz.

Schwächster Charakter männlich:

Dorfpriester

Den mochte ich auch gar nicht. Einfach nur grausam und selbstherrisch. Der hatte nichts Interessantes an sich.

Schwächster Charakter weiblich:

Jeanine Meadows – Die Bestimmung

Sie mochte ich noch nie. So selbstgefällig und mies. Furchtbare Frau.

Top 15 Liebstes Pärchen:

Alex und Kate/ Das Haus am See
Luke und Jessica/ P.S. Es weihnachtet sehr
Jack und Annie/ Speed
Phillip und Anne/ The Greatest Showman
Cynthia und Liam/ Meine Weihnachtsliebe
Emory und Scott/ Geteilte Weinacht
Mia und Brian/ The fast and the Furious Orignialteile
Will und Anna/ Notting Hill
Jack und Lucy/ Während du schliefst
Eric und Holly/ So spielt das Leben
Jo und Bill/ Twister
Tris und Four/ Die Bestimmung
Carter und Angie/ P.S. Es weihnachtet sehr
Amanda und Dawson/ The best of me
Allison und Peter/ So spielt das Leben

Top 10 Schwächstes Pärchen:

Brock und Taylor/ Eine wie Keine
Peter und Verlobte/ Notting Hill
Beth und Keith/ Für immer der Deine
Bill und Melissa/ Twister
Anna und Teddy/ Table 19
Kate und Morgan/ Das Haus am See
Lisa und Robbie/ Dirty Dancing
Lucy und Peter/ Während du schliefst
Jessica und Ex/ P.S Es weihnachtet sehr
Peeta und Katniss/ Panem

Top 10 Bestes Setting:

Das Haus am See – Das Haus am See
Anna und Wills Park im Dunkeln – Notting Hill
Garten am Schluss – Eine wie keine
Simons Simmer – Love Simon
Schloss – Cinderella 2015
Das Haus – Knives Out
Blockhütte – Geteilte Weihnacht
Am Ende am Meer – Step up 1
Haus von Cindys Eltern mit Schneeumgebung – Meine Weihnachtsliebe
H.P. Haus – The Greatest Showman

Top 5 Schwächstes Setting

Dschungel – Jumanji alt
Umgebung – Inferno
Dschungel – Jumanji neu
Sommercamp – Dirty Dancing
Küche – Der eine oder keiner

Top 10 Beste Ideen:

Briefe aus verschiedenen Zeiten am selben Ort – Das Haus am See
Briefe an besondere Personen  – P.S Es weihnachtet sehr
Freundschaft zwischen Amanda und Dawson – The Best of me
Cinderella 2015 – Märchen Neuversion
Schauspielerin trifft Bürgerlichen – Notting Hill
Wunderland – Alice im Wunderland
Farbenschlacht – 10 Dinge, die ich an dir hasse
Gemeinsame Buch – Meine Weihnachtsliebe
Blockhütte teilen – Geteilte Weihnacht
Ballonfahrt – The Aeronauts
Wie Jack und Lucy zueinander finden – Während du schliefst
Twister – Wirbelstürme
Prinz trifft auf Bürgerliche – Mein Weihnachtsprinz
Hochzeitsfall – Table 19
Autorennen – The Fast and the furious

Top 10 Schwächste Ideen:

Wahlkampf – Die Wahlkämpferin
Alien Inversion – Indenpandence Day
Sommercamp zum Tanzen – Dirty Dancing
Hungerspiele – Panem 2.3.
Love, Simon – Outing
Bus Entführung – Speed
Jumanji als Computerspiel – Jumanji neu
August Krankheit – Wunder
Miyagis Training – Karate Kid
Verbindung mit Irakkrieg – Für immer der Deine

Top 15 Lieblingscharaktere männlich

Liam/ Meine Weihnachtsliebe
Luke/ P.S. Es weihnachtet sehr
Alex Wyler/ Das Haus am See
Scott Hays/ Geteilte Weihnacht
Tobias Eaton/ Die Bestimmung
Eric Messer/ So spielt das Leben
Zack Zyler/ Eine wie keine
Jack Travan/ Speed
Daniel Larousso/ Karate Kid
Chase Collins/ Step up 2
Jack Callaghan/ Während du schliefst
William Thacker/ Notting Hill
Dawson Cole/ The Best of Me
Phillip Carlyle/ The Greatest Showman
Carter Whintrop/ P.S. Es weihnachtet sehr

Ich musste eine Top 15 raus machen, weil ich nicht wusste wen ich rausnehmen sollte. Die waren alle toll.

Top 15 Lieblingsschauspieler männlich

Chad Michael Murray/ P.S. Es weihnachtet sehr
Bobby Campo/ Meine Weihnachtsliebe
Keanu Reeves/ Das Haus am See, Speed
Liam Hemsworth/ Panem, Indenpandence Day 2
Chris Evans/ Knives Out
Travis van Winkle/ Geteilte Weihnacht
Theo James/ Die Bestimmung
Josh Duhamel/ So spielt das Leben, Love Simon
Freddie Pr. Jr./ Eine wie keine, den einen oder keinen
Eddie Redmayne/ The Aeronauts
Zack Efron/ The Greatest Showman, Für immer der Deine
Robert Hoffmann/ Step up 2
Madison Smith /P.S. Es weihnachtet sehr
Alexander Callum/ Mein Weihnachtsprinz
Drew Seely – Jax/ P.S Es weihnachtet sehr

Hier ist es ähnlich. Auch hier eine Top 15. Dann passt es.

Top 15 Lieblingscharaktere Weiblich

Annie/ Speed
Kate Foster/ Das Haus am See
Emory Blake/ Geteilte Weihnacht
Mia Toretto/ The Fast & The Furious
Ella – Cinderella/ Cinderella 2015
Johanna/ Die Päpstin
Olivia – Via Pullman/ Wunder
Dr. JoAnne Thorton-Harding/ Twister
Jessica Whnintrop/ P.S. Es weihnachtet sehr
Mirana – Die weiße Königin/ Alice im Wunderland 2
Gute Fee/ Cinderella 2015
Lucy Moderatz/ Während du schliefst
Bella/ Notting Hill
Andie West/ Step Up 2
Allison Novack/ So spielt das Leben

Und dann mach ich eben überall eine Top 15. Auch hier passt es so.

Top 15 Lieblingsschauspieler weiblich

Julia Roberts/ Wunder
Sandra Bullock/ Das Haus am See, Speed, Die Wahlkämpferin, Während du schliefst
Bridget Regan/ Geteilte Weihnacht
Rebecca Ferguson/ The Greatest Showman
Anne Hathaway/ Alice im Wunderland 2
Jordana Brewster/ The Fast & The Furious
Helen Hunt/ Twister
Torrey DeVito/ P.S. Es weihnachtet sehr
Kate Winslet/ Die Bestimmung
Alexis Knapp/ Mein Weihnachtsprinz
Christina Hendricks/ So spielt das Leben
Haley Atwell/ Cinderella 2015
Lanie McDuley – Angie/ P.S. Es weihnachtet sehr
Gena McKee/ Notting Hill
Briana Evigan/ Step Up 2

Schwächster Schauspieler weiblich

Claudia Michelsen/ Die Päpstin
Selma Blair/ Den einen oder keinen
Jennifer Lawrence/ Panem
Jane Bruckner – Lisa/ Dirty Dancing
Jami Gertz – Melissa/ Twister
Jodi Lyn OKeefe/ Eine wie keine
Jane Carr/ Mein Weihnachtsprinz
Sandra Logan/ Mein Weihnachtsprinz

Diese hier waren eher nicht so mein Ding. Weiß nicht wieso. Manche waren nicht mein Ding, bei manchen lag es vielleicht am Charakter. Ich konnte jedenfalls nichts mit ihnen anfangen.

Schwächster Charakter weiblich

Jeanine Medows/ Die Bestimmung
Irabeth – Die rote Königin/ Alice im Wunderland 2
Richilde/ Die Päpstin
Lady Termaine/ Cinderella 2015
Nikki/ Save the last dance
Melissa Reeves/ Twister
Cyrus – Selma Blair/ Den einen oder keinen
Lynn/ Die Bestimmung
Katniss Everdeen/ Panem
Sandra Logan – Sams Mutter/ Mein Weihnachtsprinz

Auch hier gab es welche bei, die ich nicht so mochte oder nicht mochte. Gibt es immer.

Schwächster Schauspieler männlich

Howard Payne/ Speed
Ian Glain/ Die Päpstin
Anatole Taubmann/ Die Päpstin
J. R. Ferguson – Keith/ Für immer der Deine
Joaquim de Almeida/ Die Wahlkämpferin
Sean Bridges – Tommy/ The Best of me
Max Cantor – Robby/ Dirty Dancing
Deshawn Washington – Skinney/ Step Up 1
Lonny Price – Neal/ Dirty Dancing
William Zabka/ Karate Kid

Die männlichen sind mir oft noch unsympatischer als die weiblichen. Keine Ahnung wieso.

Schwächster Charakter männlich

Dorfpriester/ Die Päpstin
Anastasius/ Die Päpstin
Keith Clayton/ Für immer der Deine
Tommy Cole/ The best of me
Danny Hopper/ Speed
Präsident Show/ Panem
Hamish Ascott/ Alice im Wunderland 2
Marcus Eaton/ Die Bestimmung
Zanik Hightopp, Vater Hutmacher/ Alice im Wunderland 2
Castillo/ Die Wahlkämpferin

Highlights:

Flops:

serienmittwoch 134: Eure Lieblingsschauspieler (Filme) aus dem Jahr 2020?

Und wieder gibt’s einen Rückblick. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die heutige Frage.

Welches sind eure Lieblingsschauspielerpaare aus 2020? (Filme)

 

Keanu Reeves und Sandra Bullock  – Das Haus am See

Ich fände die beiden passen sehr gut zusammen. In beiden Filmen haben sie mir super zusammen gefallen. Sie harmonieren so gut zusammen und zeigen die nötige Romantik. Sie sind schon toll zusammen und bringen ihre Gefühle gut rüber.

Katherine Heigl und Josh Duhamel – So spielt das Leben

Die mochte ich auch total gerne zusammen. Auch als die Schauspieler sich noch nicht so mochten. Sie harmonierten einfach gut zusammen und wirkten authentisch. Sie brachten ihre Rollen gut rüber und schienen auch auf einer Wellenlänge zu liegen.

Rachel Leigh Cook und Freddie Pr. Jr. – Eine wie Keine

Die fand ich auch so süß zusammen. Sie passten auch so gut zusammen. Ich mochte ihre Geschichte und wie sie miteinander harmonierten.

Theo James und Shailene Woodley – Die Bestimmung

Die beiden mochte ich ja auch zusammen. Auch wenn mich Shailene nicht immer überzeugen konnte. Aber das lag vermutlich auch mit an ihrer Rolle. Aber sie passten schon gut zusammen und harmonierten gut zusammen.

Freddie Pr. Jr. Und Julia Stiles – Die eine oder Keine

Die mochte ich als Paar auch echt gerne. Sie harmonierten gut zusammen und brachten ihre Rollen gut rüber. Sie hatten schon was.

Sean Patrick Thomas und Julia Stiles  – Save the last dance

Ich mochte die beiden auch so gerne zusammen. Sie passten auch einfach so gut zusammen und harmonierten so gut zusammen. Sie waren wirklich süß und ich konnte gut mit ihnen mitfiebern.

Zac Efron und Taylor Schilling – Für immer der Deine

Die mochte ich ja auch sehr gerne zusammen. Sie passten auch ganz gut zusammen. Zac fand ich da auch toll, aber allgemein waren sie ein schönes Paar.

Heath Ledger und Julia Stiles  – 10, Dinge, die ich an dir hasse

Die beiden mochte ich auch ganz gerne zusammen. Sie harmonierten auch gut zusammen.  Ich fand sie auch witzig und gut dargestellt. Das hat mir schon gefallen.

David Wenham und Johanna Wokalek – Die Päpstin

Auch dieses Paar mochte ich wirklich gerne zusammen. Sie harmonierten aber auch super zusammen. Sie wirkten sympatisch und authentisch und natürlich. Das gefiel mir.

Jennifer Grey und Patrick Swayze – Dirty Dancing

Auch diese beiden mochte ich gerne zusammen. Sie sind schon ein ganz süßes Paar gewesen. Sie waren zwar etwas blass, aber ich habe sie sehr gerne zusammen verfolgt.

Michelle Monaghan und James Marsden – The best of me

Die mochte ich ja auch ganz gerne zusammen. Sie passten auch ganz gut zusammen. Sie zeigten viel Gefühl und Tiefe. Das mochte ich. Allerdings konnten sie mich dennoch nicht ganz überzeugen.

Matt Damon und Franka Potente – Bourne

Die mochte ich ja auch ganz gerne zusammen.  Sie passten auch gut zusammen. Sie waren schon süß und ich hätte gerne mehr von ihnen gesehen.

Kennt ihr welche davon und wie fandet ihr sie? Was habt ihr heute gewählt?

 

Was guckt ihr gerade?

Gilmore Girls: Staffel 6 Folge 15 + 16

Die Folgen fand ich wieder ganz gut. Ich mochte da aber auch Logan ganz gerne und er tat mir leid. Aber auch so hatte die wieder einiges zu bieten.

Die Wahlkämpferin:

Ich fand den ganz interessant, aber nicht so richtig überzeugend. Eher etwas schräg, aber es hatte was.

Serienmittwoch 148: Welches sind die besten Filmkostüme?

Heute gibts wieder einen Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die aktuelle Frage. Irgendwas hat mit dem Dartieren nicht geklappt, aber jetzt kommt der Serienmittwoch auf jeden Fall.

Filme

Welches sind die besten Filmkostüme?

Rose Dewitt Bukater – Titanic

Ja, schon wieder Titanic. Aber Rose Kostüme sind einfach traumhaft. Zumindest überwiegend. Einige davon sind auch echt schräg, aber andere schön.

Hugh Grant – Alex Fletcher – Mitten ins Herz

Der hatte auch ganz schräge Kostüme. Aber sie sahen auch irgendwie cool aus. Irgendwie mochte ich sie und sie hatten Stil.

Rachel Leigh Cook – Layney – Eine wie keine

Laneys rotes Kleid für die eine Party fand ich echt toll. Es stand ihr total gut und machte Eindruck. Es hatte einfach was.

Captain America – Chris Evans

Des Captains Kostüm find ich auch eher schräg, aber ich finde auch es passt. Es steht ihm und es hat was. Ich mag es.

Maverick – Tom Cruise – Top Gun

Auch Mavericks Uniform hat was. Ich mag diese Navy-Uniformen. Sie stehen ihm verdammt gut.

Baby – Jennifer Grey – Dirty Dancing

Babys Kleider zum Auftritt waren auch toll. Sie passten gut dazu und wirkten elegant.

Katniss – Jennifer Lawrence – Panem

Dieses Feuerkleid war schon sehr aufwendig und ich fand es klasse. Es hatte was.

Was guckt ihr gerade?

Gilmore Girls: Staffel 6 Folge 7 + 8

30 Day Challange: Tag 22: Ein Film, der dich wütend macht

Heute gibts eine weitere Frage zur 30 Day Challange und ich bin mit dabei.

felix-mooneeram-unsplash

Ein Film, der dich wütend macht.

Da muss ich erst mal in meiner Liste stöbern.

Da fällt mir gerade auf Anhieb irgendwie mehreres aus verschiedenen Gründen ein.

Zum Beispiel dieser hier:

Eine wie keine

Einfach deswegen wie Laney und ihr Bruder behandelt werden. Diese ignoranten Schüler, die meinen was besseres zu sein machen mich immer noch wütend. Ich mag die beiden viel lieber als die. Aber so ist das ja leider immer.

Und welchen Film habt ihr gewählt?

Die Päpstin + Jumanji 2 + Die eine oder Keine + Der eine oder Keine

Hierfür habe ich leider ewig gebraucht und hinke total hinterher, aber jetzt ist sie endlich fertig, meine Filmkurzrezisammlung aus April.

Die Päpstin

Story: 1 +

Johanna ist ein sonderbares Mädchen. Sie ist sehr klug und lernt schnell. Doch Frauen in ihrer Zeit dürfen nichts lernen und ihr Bruder Johannes soll statt ihrer an die Domschule gehen. Johanna geht dennoch und arbeitet sich immer weiter voran. Verkleidet als Mann bis sie schließlich nach Rom gelangt …

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1 +

Johanna-Johannes Anglicus-Papst Johannes/ Johanna Wokalek: 1 +

Johanna mochte ich total gerne. Sie war so mutig und intelligent. Sie hat Dinge geschafft, die sonst nur wenige Frauen in der Zeit geschafft haben. Und dabei schwebte sie ja ständig in Gefahr. Sie war auch so lieb und fürsorglich und sorgte sich um andere. Ich mochte sie sehr gerne.

Johanna mochte ich sehr gerne. Sie passte auch gut zur anderen Johanna. Sie spielt sie gut und überzeugend und wirkt dabei auch sehr natürlich.

Graf Gerold/ David Wenham: 1 +(+)

Gerold mochte ich so gerne. Er war so ein Lieber und sehr fortgeschritten für seine Zeit. Ich mochte seine sanfte und liebevolle Art und fand ihn wirklich sympatisch.

David mag ich total gerne. Er passt auch so super zu Gerold. Ich finde ihn charismatisch und sympatisch.

Papst Sergius II./ John Goodman: 1 (+)

Den Papst mochte ich auch sehr gerne. Er war irgendwie lustig und tat mir auch leid. Aber er hatte ein gutes Herz und war gerecht und das mochte ich so an ihm.

Schon wieder John Goodman. Ich mag den ja wie gesagt total gerne. Auch in der Rolle des Papstes fand ich ihn klasse. Er passte perfekt da rein.

Anastasius/ Anatole Taubmann: 1 –

Den mochte ich natürlich nicht. Aber er war wohl auch dazu ausgelegt. Allerdings wirkte er auch schmierig und hinterhältig. Aber er hatte was.

Anatole ist nicht wirklich mein Ding. Ich find ihn schmierig, aber in seine Rollen passt er und die spielt er auch gut.

Dorfpriester/ Ian Glain: 3 –

Den mochte ich überhaupt nicht. Er war so ein Fiesling und so gewaltätig. Seine Reden waren so wiedersprüchlich und er war so überzeugt von sich. Furchtbar. Aber auch authentisch für damals.

Ian spielt den Dorfpriester super und überzeugend. Wirklich mein Ding ist er aber nicht.

Gudrun/ Jördis Triebel: 1 +

Gudrun mochte ich ganz gerne. Sie tat mir auch oft leid. Sie hatte schon kein schönes Leben. Ohne die Kinder wäre es wohl gar nichts gewesen. Aber sie hat immer versucht sie zu beschützen und vermutlich für die Kinder gelebt.

Jördis mag ich total gerne. Sie spielt Gudrun auch so gut. Sie konnte mich wirklich überzeugen.

Aesculapius/ Edward Petherbridge: 1 (+)

Den mochte ich ziemlich gerne. Er war ein echt netter und es war toll, was er für Johanna tat. Er hatte schon was.

Edward mochte ich ganz gerne. Er spielte seine Rolle gut und passte gut zu ihm.

Richilde/ Claudia Michelson: 1

Richilde mochte ich nicht. So war sie aber wohl auch ausgelegt. Sie konnte mich gar nicht erreichen. Aber für die Zeit war sie wohl authentisch.

Leider mochte ich die Schauspielerin aber auch nicht so. Sie konnte mich auch nicht überzeugen.

Arn/ Marian Meder: 1 +

Arn fand ich klasse. Er war so ein Lieber und Fürsorglicher. Und er war einfach anders als die meisten Männer. Eher wie Gerold. Ich mochte ihn sehr.

Marian mochte ich sehr gerne. Er passte auch gut zu Arn und konnte mich überzeugen.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1 +

Ich mochte Gerold und Johanna so gerne zusammen. Sie waren schon ein süßes Paar und harmonierten auch gut zusammen. Man merkte die Gefühle zwischen ihnen und wie echt sie waren. Ich fand es auch ganz toll wie Gerold mit Johanna umging.

Besondere Ideen: 1 +

Das war ja die Welt an sich und Johannas Leben. Das fand ich auch echt gut und realistisch dargestellt.

Störfaktor: 1 +

Das war gar nicht so viel. Richilde nervte ganz schön und manches war natürlich fies und der Priester extrem gewaltätig, aber das war damals eben so.

Auflösung: 1 +

Die fand ich natürlich traurig, aber auch realistisch und besser als die Alternative. Aber auch ganz schön krass.

Fazit: 1 +

Ich mag den Film wirklich gerne. Die Geschichte ist interessant und die Schauspieler toll. Außerdem ist die Geschichte realistisch und gut nachgestellt. Ich gucke mir den Film immer wieder gerne an.

Bewertung: 5/5 Punkten

Jumanji Willkommen im Dschungel

Dr Smolder – Spencers Avatar/ Dwayne Johnson: 1 (+)

Smolder fand ich ja irgendwie cool. Auch mit Spencers Charakter darin, weil das so gegensätzlich war. Das passte irgendwie und war gut gemacht.

Dwayne Johnson in der Rolle gefiel mir ziemlich gut. Auch diese mal ganz andere eher schüchternde Rolle. Es war eine Rolle, die einerseits zu ihm passte und andererseits ganz anders war.

Professor Shelly Oberon/ Jack Black: 1

Den fand ich ja eher etwas schräg. Irgendwie gut gemacht, aber auch nicht ganz überzeugend.  Irgendwie schräg halt.

Jack Black mag ich ja ganz gerne. Er hat diese Rolle auch wieder gut gespielt.

Mouse Finbar (Fridges Avatar)/ Kevin Hart: 1 (+)

Mouse fand ich okay, aber nicht überragend. Er war irgendwie etwas oberflächlich. Aber er hatte auch Tiefe und seine Veränderung am Ende fand ich gut.

Kevin fand ich okay, aber nicht überragend. Aber er hatte schon was.

Ruby Roundhouse – Marthas Avatar/ Karen Gillan: 1 +

Ruby fand ich ja irgendwie cool. Sie hatte was. Sie war witzig, aber auch unsicher. Sie war etwas schräg, aber auch ernst. Sie ist unsicher, aber bei ihrem Charkater ist sie auch stark. Sie ist widersprüchlich durch den eigentlichen Charakter. Das finde ich schräg, aber auch gut gemacht.

Karen mochte ich total gerne. Sie spielte Ruby auch so gut und überzeugend. Sie wirkte sympatisch und passte zu der Rolle. Irgendwie gefiel sie mir.

Jefferson/ Nick Jonas: 1 +

Jefferson mochte ich ja total gerne. Er hatte einfach was. Er war auch irgendwie süß und tat mir leid. Es ist jetzt schon länger her, aber er war mein Liebling.

Nick fand ich klasse. Er spielte Jefferson auch so gut. Ich mochte ihn einfach unheimlich gerne und irgendwie war er auch süß.

Alex Wolf/ Spencer: 1 (+)

Spencer mochte ich ganz gerne. Ganz überzeugen konnte er mich aber nicht.  Er wirkte zu gewollt. Zu gewollt nerdig. Dennoch hatte er was.

Vielleicht lag das aber doch auch eher an dem Schauspieler. Ich fand ihn jetzt nicht überragend. Er war okay, aber es hätte sicher eine bessere Besetzung für ihn gegeben.

Bethany Walker/ Madison Iceman: 1 +

Bethany fand ich erst schrecklich. Aber sie entwickelte sich poistiv. Ich mochte sie dann immer mehr.

Madison mochte ich schon. Sie spielte Bethany auch gut und überzeugend. Aber sie passte.

Fridge Johnson/ Ser Darius Blain: 1

Fridge fand ich okay, aber nicht überragend. Irgendwie wirkte er etwas oberflächlich. Aber er hatte dennoch was.

Darius ging mir genauso. Ich fand ihn okay, aber nicht überragend.

Martha/ Morgen Turner: 1 +

Die mochte ich ja ganz gerne. Sie hatte was. Ich mochte ihre schüchterne, intelligente Art. Sie wirkte authentisch und sympatisch.

Morgan mochte ich auch. Sie passte auch gut zu Martha.

Alex Vrekee/ Colin Hanks: 1 (+)

Alex mochte ich ganz gerne. Allerdings fand ich das Ende mit ihm schade, aber auch verständlich.

Colin mochte ich schon gerne. Er passte gut zu Alex und spielte ihn gut.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1 (+)

Ich fand es ganz okay, aber nicht überragend. Alex und Ruby fand ich ganz süß zusammen. Sie waren schön süß schüchtern. Alex und Bethany hatten auch was, aber den Ausgang find ich schade.

Besondere Ideen: 1 (+)

Das war ja das mit dem im Spiel selbst sein. Das fand ich auch gut gemacht. Ganz überzeugen konnte es mich aber auch nicht.

Störfaktor:  1

Das war teilweise, dass es mich nicht ganz überzeugen konnte. Mit den Charakteren wurde ich auch nicht so warm, auch wenn ich sie mochte. Es war nett, aber nichts überragendes.

Auflösung: 1 (+)

Die fand ich noch mal ganz schön. Aber das mit Alex war etwas blöd. Dennoch war es auch schön und das Treffen am Ende mochte ich.

Fazit: 1 (+)

Ich mochte den Film doch ganz gerne.  Er war besser als erwartet. Ich mochte die Schauspieler und er war auch ganz gut umgesetzt. Auch wenn er mich nicht ganz überzeugen konnte.

Bewertung: 4/5 Punkten

Eine wie keine

Charaktere/ Schauspieler: 1 +

Zack Siler/ Freddy Prinze Jr.: 1 +

Zack mochte ich total gerne. Ich fand ihn so gefühlvoll und nachdenklich. Er war zwar etwas klischeehaft, aber auch anders. Aber er war lieb und hatte es nicht leicht. Es war auch toll wie sehr er sich dann für Lacey einsetzte.

Ich mag Freddy total gerne. Er hat einfach was. Er hat Charme und sieht gut aus und wirkt sympatisch.

Laney Boggs/ Rachel Leigh Cook: 1 +

Laney mochte ich ja auch total gerne. Sie war etwas schräg, aber sie hatte auch was. Sie tat mir oft leid und sie hat versucht das beste aus ihrem Leben zu machen und sich nicht unterzukriegen.

Rachel mag ich total gerne. Sie passt auch gut zu Laney. Das hat mir gut gefallen und sie hat einfach was.

Brock Hudson/ Matthew Lillard: 1 (+)

Brock fand ich eher nervig. Ich hätte ihn nicht gebraucht.

Matthew war ganz nett, aber sein Charakter nicht.

Dean Sampson/ Paul Walker: 1 (+)

Den war natürlich nicht so toll. Eher ein A-Loch. Aber er hatte dennoch was.

Paul noch so jung. Ich mochte ihn schon damals total gerne. Er hatte einfach was und die Rolle passte zu ihm.

Simon Biggs/ Kieran Culkin: 1 +

Simon fand ich ja auch cool. Er war ein süßer Bruder. Und er hatte auch ein bisschen Biss.

Kieran mochte ich total gerne. Er passte auch gut zu Simon. Das hat mir gut gefallen.

Taylor Vaughn/ Jodi Lynn O Keef: 1

Taylor fand ich natürlich nicht so sympatisch. Sie war ja eher die typische Zicke. Aber sie hatte was.

Jodi fand ich okay, aber nicht überragend. Aber sie passte zu ihr.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1 (+)

Ich mochte Zac und Laney so gerne zusammen. Sie waren so süß als Paar. Leider hatten sie aber es ja nicht immer leicht. Umso schöner find ich das Ende.

Besondere Ideen: 1 (+)

Das war ja das mit Laneys Kunst. Das mochte ich auch ganz gerne. Aber es war auch etwas schräg.

Störfaktor: 1 (+)

Das war teilweise Laney selbst. Sie bremste die Geschichte teilweise etwas aus. Außerdem war es natürlich auch etwas sehr klischeehaft. Aber sonst fällt mir nicht viel ein.

Auflösung: 1 ++

Die mochte ich total gern und sie war auch sehr romantisch. Da hat sich das Warten auf das Ende schon gelohnt.

Fazit: 1 +(+)

Ich mochte den Film total gerne. Ich fand Laney und Zac aber auch so toll. Auch die anderen Schauspieler waren gut gewählt, auch wenn es zeitweise mal etwas schräg war. Aber der Film hatte was.

Bewertung: 5/5 Punkte

Der eine oder keine

Al Conelly/ Freddie Prinze Jr.: 1 +

Al fand ich klasse. Er war gefühlvoll und echt. Ihm waren Dinge wichtig. Er war auch romantisch und liebte wirklich. Ich mochte ihn.

Freddie mochte ich auch in dieser Rolle sehr gerne. Er passte auch gut dazu. Ich mag ihn einfach.

Imogen/ Julia Stiles: 1 +

Imogen mochte ich ganz gerne. Sie hatte was. Allerdings war sie auch ein wenig flatterhaft. Und ein bisschen verrückt. Aber sie hatte was.

Julia mag ich total gerne. Sie hat einfach was. Sie passt auch gut zu Imogen. Ich finde sie spielt ihre Rollen immer toll.

Cyrus/ Selma Blair: 1 –

Cyrus war nicht wirklich mein Fall. Ich kann mit solchen Charkateren nicht viel anfangen.

Ich mag aber auch einfach Selma nicht so. Ich kann mit ihr nichts anfangen und auch nicht mit ihren Erotikcharakteren.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1 (+)

Imogen und Al fand ich schon süß zusammen. Allerdings stand irgendwie zu viel zwischen ihnen. Imogen stand sich da auch oft selbst im Weg. Das fand ich etwas schade.

Besondere Ideen: 1 (+)

Das waren ja Imogens Hobbys und das mit der Kochsendung. Das fand ich auch gut gemacht, wenn auch zeitweise etwas schräg.

Störfaktor: 1

Leider war es mir hier zu viel, was zwischen dem Pärchen stand. Das war doch etwas übertrieben und hätte man reduzieren können.

Auflösung: 1 +

Die fand ich noch mal ganz süß und gefühlvoll. Mehr davon.

Fazit: 1 +

Den Film mochte ich auch ziemlich gerne. Es gab zwar ein paar kleinere Schwächen, aber ich mochte dieses Schauspielerpaar auch sehr gerne. Außerdem waren da gute Ideen bei und der Film war durchaus ansprechend.

Bewertung: 5/5 Punkten