Die besten 5 am Donnerstag 105: Wege zur Inspiration

Heute gibts wieder die besten 5 und ich bin wieder mit dabei.

 

 

meine besten 5 Wege um Inspiration zu finden:

  1. Spazieren gehen

Meine Nummer eins ist ebenfalls spazieren gehen. Da nehmen die Gedanken oft freien Lauf oder ich finde Anstöße zu Geschichten.

  1. Aktionen

Schreibaktionen auf den Blogs regt durchaus dazu an Geschichten zu verfassen. Es braucht nur ein Wort oder ein Anreiz und schon kann das jede Menge bei mir auslösen.

  1. Filme/ Serien/ Bücher

Auch hier raus schnappe ich das ein oder andere für Geschichten aus. Hier gibts schon einige gute Ideen.

  1. Eigene Erfahrungen

Jeder Autor bringt irgendwas persönliches in seine Geschichten. Ist einfach so. Auch ich mache das. Tatsächlich beruht meine letzte große Geschichte auf ganz viele persönliche Erfarungen, denn es ist eine persönliche Geschichte, wenn auch mit Magie verpackt.

  1. Einfach drauflos schreiben

manchmal reicht das auch schon und die Ideen kommen von selbst oder verselbstständigt sich. Das ist schon in meinem Kopf und wartet darauf auf Papier oder PC zu kommen.

 

 

Und was sind eure Inspirationen?

Corlys Themenwoche 103.6.: Freunde: Erfahrungen?

Und schon geht meine Freundschaftswoche zum vorletzten Tag über. Seid mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die Frage.

 

Samstag: Was für Erfahrungen habt ihr mit Freunden allgemein gemacht?

Hatte ich ja teilweise schon berichtet. Ich hatte teilweise richtig gute Freunde und dann auch wieder welche, die mein Vertrauen missbraucht haben. Aber gerade die richtig guten Freunde möchte ich nicht missen. Ich habe oft schöne Erinnerungen an sie und denke an die meisten schon gern zurück. Vieles hätte ich ohne sie nicht erlebt. Ich habe neue Erfahrungen durch sie gesammelt, wurde durch sie geprägt und habe neue Gegenden gesehen. Manche Freunde rücken mehr in den Hintergrund. An andere denke ich immer mal wieder und einige kehren irgendwann sogar zurück und das finde ich dann so richtig toll. Besonders natürlich die richtig guten.  Gute Freunde sind viel wert und man sollte sie nicht unterschätzen.

Irgendwie ist das jetzt mehr oder weniger schon das Fazit. Mal sehen ob ich morgen noch eine andere Frage habe.

Die nächsten Fragen:

Sonntag: Was ist euer Fazit zu Freunden?