TTT 211: 10 englische Titel in deutscher Übersetzung

Heute ist wieder ein TTT und ich bin wieder mit dabei.

432 ~ 5. September 10 deiner liebsten Bücher, die auch in der deutschen Übersetzung einen englischen Buchtitel haben



Colleen Hoover – Hope forever

Ja, auch hier muss meine Lieblingsautorin wieder herhalten. Hope forever ist eines meiner absoluten Lieblingsbücher. Ich liebe einfach diese Story. Sie ist so intensiv. Außerdem finde ich Holder einfach so klasse.

Mona Kasten – Feel Again

Ich liebe dieses Buch. Ich finde besonders Isaac toll. Aber auch so sind in dem Buch wirklich tolle Ideen. Auch die anderen Charaktere waren überwiegend sehr sympatisch und auch Sawyer mochte ich richtig gerne.

Kiera Cass – Selection

Selection mag ich auch wirklich gerne.  Vor allem alles rund um Eadlyn. Auch alles um Selection normal mochte ich wirklich gerne. Nur beim 2. Lesen nicht mehr ganz so gerne wie die von Eadlyn. Ich finde die Reihe hat einfach was und ich liebe Prinzengeschichten.

Jamie Shaw – Rock my Heart

Den ersten Teil der Reihe mochte ich richtig gerne. Ich mochte auch die Charaktere und Adam und Rowan. Leider konnten Teil 2 + 3 nicht mithalten.

Kreley Cole – Poison Princess

Die Reihe gefiel mir auch sehr gut. Sie hatte einfach was. Ich mochte die Charaktere und die Stimmung. Und die Ideen hatten einfach was.

Cassandra Clare – City of Bones

Ich fand die Reihe ganz nett. Dennoch hatte die Reihe was. Man hätte mehr draus machen können. Besonders aus den Charakteren, die oft nicht meins wurden.

Kelly Creagh – Nevermore

Nevermore mochte ich auch wirklich gerne. Das hat mich überrascht. Die Stimmung ist recht düster, aber die Idee und Charaktere haben mir gefallen.

Trish Cook – Midnight Sun

Ich mochte den Film lieber, aber das Buch war auch gut. Nur halt irgendwie lascher. Aber ich mag die Story einfach und die Charaktere.

Claudia Gray – Evernight

Ich mochte die Reihe sehr gerne. Allerdings hatte sie doch einige Mängel. Mit Bianca wurde ich zum Beispiel auch nie warm. Auch so gab es das ein oder andere was mir nicht so gefiel.

Tabitha Suzuma – Forbidden

Das Buch mochte ich auch sehr gerne. Es hatte irgendwie was. Ganz vom Hocker gehauen hat es mich aber nicht.

 

Und wie sieht eure Liste aus? Kennt ihr welche von meinen und wie fandet ihr sie?

TTT 207: 10 Bücher mit lila Cover

Und wieder gibts einen TTT diese Woche und ich bin mit dabei.

428 ~ 8. August 10 Bücher mit einem vorwiegend lila Cover (nicht rosa 😉 )


Mona Kasten – Feel Again

Ich liebe dieses Buch. Die Charaktere sind toll (besonders Isaac) und ich mag das Thema. Es war auch wirklich rührend und hat mir gut gefallen.

Valentina Fast – Royal

Auch diese Reihe liebe ich.  Ich fand die Charaktere überwiegend toll und auch wenn die Idee nicht neu war, war sie doch originell umgesetzt. Sie war auch sehr rührend und romantisch.

Sandra Regnier – Pan

Auch diese Reihe mochte ich wirklich gerne. Ich fand die Charaktere und die Idee toll. Das hatte einfach was.

Kiera Cass – Selection

Auch diese Reihe mochte ich verdammt gerne. Die um Eadlyn sogar noch mehr als die um America. Die Kandidaten und Americas Familie war auch so toll.

Maggie Stiefvater – Schimmert die Nacht

Das Buch fand ich auch wirklich toll. Ich mochte auch Cole und Isabelle einfach. Es gefiel mir fast besser als die Hauptreihe von Mercy Falls.

Jessica Verday – Wahre Liebe ist unsterblich

Auch diese Reihe hat mir gut gefallen. Ich fand sie süß und romantisch und mochte die Charkatere. Außerdem haben mir die Ideen gefallen.

Julie Kagawa – Talon

Talon war eine tolle Reihe. Ich mochte nicht immer alles, aber sie hatte schon was. Ich mochte auch einfach diese Drachenversion.

Jennifer Wolf – Morgentau

Das fand ich auch ganz süß. Es war mal was anderes und ich mochte die Charaktere. Leider gefiel mir die Fortesetzung nicht mehr.

Marie Lu – Legend

Auch diese Reihe mochte ich sehr gerne. Sie hatte einige Schwächen, aber sie hatte auch was. Ich mochte die Charaktere auch recht gerne.

Claudia Gray – Evernight

Die Reihe hatte schon was. Leider konnte sie mich oft nicht überzeugen. Ich konnte auch die ganze Zeit nichts wirklich mit Bianca anfangen.

Und welche lila Cover habt ihr gewählt?

Mondays Motivation 10: Wechselnde Schriftarten im Titel

Auch bei Leseffees Aktion bin ich wieder mit dabei. Mal sehen, was sich heute finden lässt.

57bc9-mon

Die heutige Aufgabe lautet:

Titel mit verschiedenen Schriftarten

Da ich es verdammt schwer find zu unterscheiden, ob es wirklich verschiedene Schriftarten sind oder nur kursiv oder fetter geschrieben wurde, hab ich mich für diese hier entschieden. Ich denke, hier passt es ganz gut.

Pan 3 Die verborgenen Insignien des PanPlötzlich Fee 3Sommerlicht Für alle EwigkeitThe hauntedEvermore Das dunkle Feuer
Maggie Stiefvater Ballade Tanz der Feen6607_Elfenseele.inddDie Rache der FeenEvernight Hüterin des ZwielichtsDie Töchter der Elfe 1

Da ich wie gesagt Probleme hatte Bücher mit der Aufgabe zu finden, hab ich es bei diesen 10 gelassen und nicht weiter geforscht. Wobei ich sagen muss, dass es bei mir eher vom Haupttitel in den Untertitel die Schriftart wechselt, aber es ist ja trotzdem der Titel. Alles andere hab ich glaub ich kaum.

Kennt ihr solche Büceher auch? Welche sind es?

Titeltuesday: Evernight!

Auch der Titeltuesday ist wieder mit von der Partie heute, wenn ich denn einen finde.

Evernight

Heute hab ich mich für Evernight entschieden. Die verschnörkelte Schrift find ich einfach traumhaft schön. Es wirkt so romantisch. Sonst ist das Cover ja gar nicht so aussergewöhnlich, aber der Titel „Evernight“ schon.

My favorits about Vampire

Heute gehts bei dieser Aktion um Vampire. Vampirbücher hab ich ja bekanntlich einige gelesen.

Biss zum MorgengrauenUnsterblich wie die NachtEvernightHouse of Night GezeichnetDer Venuspakt

Wir sind die NachtIm ZwielichtBlutsschwesternVorrübergehend totNette Mädchen beißen nicht

Wobei ich aber nicht mehr so auf Vampire stehe und einiges auch gar nicht unbedingt mein Fave ist. Aber ich wollte mal eine Top Ten zusammen stellen.

1.) Biss zum Morgengrauen

Wer kennt es nicht oder hat zumindest davon gehört? Ich bin zwar nicht mehr ganz so begeistert von der Reihe wie frührer was vor allem an Bella liegt, aber es hat mich wieder mehr zum Lesen geführt. Dadurch fing mein Lesefieber wieder an. Was die Autorin aber jetzt abzieht mit dieser neuen Version find ich einfach nur bescheuert.

2.) Unsterblich wie …

Auch die find ich nach dem zweiten Mal lesen oft eher anstrengend und nicht mehr ganz so toll, aber irgendwie hat die Reihe was. Ich mag mache Sachen ziemlich gern.

3.) Evernight

Auch Evernight ist nicht mehr ganz so meins. Eigentlich war es nur Teil 1 je wirklich. Ich kam einfach auch nie wirklich mit Bianca zurecht. Aber schön, dass ich sie mal gelesen hab.

4.) House of Night

Die Reihe hab ich dann leider abgebrochen. Mir war das Beziehungsdrama einfach zu viel und die Charakere wurden zu nervig. Aber der Anfang war gut.

5.) Der Venuspakt usw.

Die Reihe fand ich eigentlich ganz gut, kann mich aber kaum noch dran erinnern. Nur noch grob.

6.) Wir sind die Nacht

Ähnlich wie bei der Venuspakt. Ich wollte eigentlich dann auch den Film sehen, hab es aber bis heute noch nicht.

7.) Tagebuch eines Vampirs

Hier fand ich Teil 1 – 4 ziemlich gut. Danach ging es leider bergab. Die anderen Teile waren nicht mehr wirklich meins.

8.) Vampire Academy

Hier mochte ich nur wirklich Teil 1 + 4. Die anderen waren nicht ganz meins. Die Ideen waren schon gut, aber die Charaktere und die Umsetzung nicht immer. Christian war mein Liebling.

9.)  Sookie Stackhouse

Da ging es mir eigentlich ähnlich wie bei Academy. Teil 1 + 4 haben mir gefallen, der Rest nicht so. Nur dass ich die Reihe noch etwas schwächer fand.

10.) Nette Mädchen beißen nicht usw.

Der Anfang war noch ziemlich gut, aber dann wurde es vom Humor schnell nervig und das fand ich schade. Es wurde auch hier einfach übertrieben.

TTT 6: 10 Bücher, die du mit einem besonderen Ereignis verbindest

Puh, das ist aber ein schweres Thema heute bei Steffis Bloggeria. Da will mir gar nicht so recht was einfallen.

Da muss ich nun wirklich schon wieder zu Harry Potter greifen.

Harry Potter 7EvermoreEvernightBreathe 2Das Schwert der Wahrheit 1

Der VenuspaktUnsterblich wie ein KussIn deinen AugenCassia und Ky 3Dash und Lilys Winterwunde

JKR – Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

Einfach, weil damit eine wunderbare Reihe zu Ende ging, die mich über Jahre begleitet hat und ich damit bestimmt so einige tolle Erlebnisse verbinden kann. Unter anderem auch super Kinobesuche mit der Familie.

Alyson Noel – Evermore 1 Die Unsterblichen
Weil ich es von einer Person geschenkt bekommen hab, mit der ich was besonderes erinnere. Mochte die Reihe ganz gern.

Claudia Gray – Evernight 1
Weil ich es gelesen hab, als wir eines  der vielen male in unseren Hollandurlaub war. Ich fand den ersten Band noch ganz gut, aber danach wurde die Reihe für mich leider schwächer.

Sara Crossan – Breathe 2 Flucht nach Sequoia

Weil ich es in der Reha letztes Jahr gelesen hab und das war ne schöne Zeit für mich. Das Buch war okay, aber der erste Teil hat mir besser gefallen.

Terry Goodkind – Schwert der Wahreit 1 Das erste Gesetz der Magie

weil ich es im Italienurlaub vor zwei Jahren gelesen hab und der war toll.

Jeanine Krock – Der Venuspakt

Weil ich es gekauft hab, als wir 2010 in einem Kurzurlaub an der Mosel war und das einfach ein schöner Urlaub war.  Ich mochte das Buch ganz gern, aber manche Bücher waren auch schwächer.

Mina Hepsen – Unsterblich wie ein Kuss

Weil ich es in einer der schönsten Zeiten meines Lebens gelesen hab und ausserdem auch an dem Tag als ich zum letzten Mal im Zoo war und der Tag war echt toll. Ich mochte das Buch ganz gern, aber hab es nach dem zweiten Lesen nicht mehr ganz so gemocht.

Maggie Stiefvater – In deinen Augen

Weil ich es in einem Kurzurlaub an die See 2012 gelesen hab und der war echt toll. Das Buch war auch nach dem zweiten Lesen wieder toll.

Ally Condie – Cassia und Ky 1 Die Ankunft

Weil ich das gelesen hab, als ich meinen Blog eröffnet hab. Ich mochte es ganz gern, aber an Teil 1 kam der nicht ran.

Rachel Cohn und David Levithan

Einfach weil es winterlich und weihnachtlich ist und ich die Zeit eigenltich immer wirklich mag und das Buch war auch toll.

Huch, Breathe hatte ich ja letzte Woche erst.