Sonntagsglück 1: Von Geburtstagspartys, Roswell New Mexico und Notizen

Heute hab ich eine neue Aktion entdeckt und bin gerne mit dabei.

 

Sonntagmorgen. Hier ist mein Rückblick auf die sieben Themengebiete der Woche – Lesen – Musik – Flimmerkiste – Erlebnis – Genuss – Web-Fundstück/e – und Hobbys. Wie sieht es mit dir aus? Bist du heute auch dabei? Ich würde mich sehr freuen.

 

1_Lesen | Ich lese die ganze Woche über. Diese Woche habe ich das Buch Secret Academy 2 von Valentina Fast beendet und Worlds Collide von Anabelle Stehl begonnen.

2_Musik | Hab ich gehört auf der Geburtstagsparty meiner Tante. Die Musik gefiel mir da ganz gut. Hängen geblieben ist vor allem „Ohne dich schlaf ich heut Nacht nicht ein“ von Münchner Freiheit.

3_Flimmerkiste | Ich hab meine aktuellen Serien Roswell New Mexico: Staffel 2 Folge 9 + 10 geschaut und ebenso die 3. Folge der 2. Staffel von Chasing Life. Mehr hab ich davon entdeckt. Neu für mich entdeckt habe ich den Film „Meine Bilderbuch-Hochzeit“ auf Amazon Freevee und den Film fand ich echt toll. Der war richtig süß.

4_Erlebnis | Die Geburtstagsparty meiner Tante. Ich habe viele Leute wieder getroffen, die ich lange nicht gesehen hatte. Es war ganz nett soweit.

5_Genuss| Leckereien |  auf der Party. Hähnchen, Kartoffelsalat etc. Und zu Hause Brombeeren und Eierpflaumen. Auch sehr lecker. Sonst glaub ich nichts besonderes.

6_Web-Fundstück/e | Ich gucke wenig auf anderen Blogs, außer bei den üblichen Aktionen an denen ich teilnehme. Diese Woche hab ich wieder was neues entdeckt. Eine neue Buchaktion bei Roxxie: Klick,

7 Hobbys | Ich habe wieder viele Notizen online und in meinen Notizbüchern gemacht. Dann natürlich mein Blog. Auch im Mandalabuch hab ich weiter gemalt. Und meine Serien geguckt und einen Film. Spazieren gehen war wieder etwas weniger. Das Wetter war einfach zu warm und auch mir gings teilweise immer noch so lala.

 

Und das wars heute von mir. Was habt ihr geantwortet?

Self Statement 31: Filme und so

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

1. Schonmal eine unangenehme Szene zusammen mit Mutti, Omi oder anderen Personen, mit denen man das lieber nicht schaut im Film gesehen?

kann ich mich nicht dran erinnern.

2. Was war die furchteinflößendste Szene die du je in einem Film gesehen hast?

Puh, auch daran kann ich mich auch nicht mehr so richtig erinnern. Bin da recht abgehärtet und Horror und so gucke ich nicht mehr. Vielleicht Saw?

3. Ab wann beginnt für dich das allseits bekannte Fremdschämen in Filmen?

kommt auf die Situation an. Kann ich so allgemein nicht sagen. Aber zu nackt muss nicht sein.

5. Gibt es eine Filmszene die dir so vorkommt als hättest du sie schon selbst erlebt?

Kann mich nicht dran erinnern.

6. Gibt es eine Filmszene die du gern genauso erleben möchtest?

Schwer zu sagen. Sicher vielleicht romantische Szenen, aber gerade fällt mir kaum was ein, denn alles hat auch immer negative Seiten.

7. Wann gilt Schau- über Schlauwerte?

bitte was?

8. Was glaubst du hat den riesigen Superhelden-Boom ausgelöst und warum kann Mensch-Meyer davon nicht genug bekommen?

Das ist schon lange her. Das fing praktisch schon an bevor es groß raus kam. Ich denke es ist einfach für jeden was dabei. Ich gucke nicht alle Teile, aber die die mir gefallen und bei The Avengers find ich den Misch einfach gut.

9. Was geben dir Superhelden und deren Medien?

Was alle anderen guten Filme mir auch geben. Ablenkung und mitfiebern mit Lieblingen und so.

10. Hat ein Film Ihr Leben beeinflusst oder sogar verändert?

die Frage hatten wir erst bei der Freitagsfrage und schon da wusste ich sie nicht zu beantworten. Beeinflusst sicherlich mal, aber gleich das Leben verändert. Nein?

11. Wie sehr beeinflussen uns Filme? Glaubst du Sex und Gewalt auf der Leinwand lassen Soziopath*innenherzen höher schlagen?

keine Ahnung. Könnte sein, aber da bin ich raus, da ich sowas eh nicht so gern gucke. Vor allem nicht im Filmen. Wobei es drauf ankommt wie es rüber gebracht wird. Es darf nicht zu extrem sein.

12. Der schönste Feel-Good-Moment in einem Film für dich?

Wenn das Pärchen, dass ich shippe endlich zusammen kommt und sich endlich küsst. Denn darauf arbeitet der ganze Film ja hin.

13. Hand auf’s Herz (und nur auf’s Herz): die schärfste Szene in einem Film für dich?

keine Ahnung.

14. Welche war die unausgegorenste Rolle die Robert De Niro je gespielt hat?

keine Ahnung

15. Wenn es richtig spannend wird und ein Dummdödel quatscht im entscheidenden Moment dazwischen würdest du was am liebsten tun?

???

16. Existenz und den Sinn welcher Figur in einem Film hätte man sich getrost sparen können?

Alfred Munnings – Sommer im Februar (Dominic Cooper)

Ehrlich gesagt fand ich den wirklich überflüssig. Ich konnte mit dem nichts anfangen.

17. Musicalfilme: Eher Ja oder eher Bah?

Wenn sie gut sind. Aber wenn zu viel Gesinge ist mag ich es auch nicht. West Side Story fand ich aber zum Beispiel klasse.


18. Gibt es eine Filmfigur die du nachhaltig hasst?

da müsste ich vermutlich tief graben. Und warum nachhaltig?

19. Ein/e missverstandene*r Regisseurin ist für dich?

interessiert mich nicht.

20. Und wer wird maßlos überschätzt?

interessiert mich auch nicht.

21. Sollte man alles Knüppelernst nehmen oder ist ein Augenzwinkern immer drin?

das kommt wohl auf die Situation an.

Und wie würdet ihr heute antworten?

Cory McCarthy – This is not a love scene

Story: 1 (+)

Iris wird zusammen mit ihren Bruder nach Irland zum Dreh von dem Buch ihrer Großmutter geschickt. Iris hatte keine große Lust darauf. Sie steht nicht mal auf Fantasy. Doch nach und nach merkt sie, dass sie sich verändert und auch die Leute mehr mögt. Kann sie den Film vielleicht doch noch retten?

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1 (+)

Iris Mae Ellen Throne: 1 (+)

Wirklich warm wurde ich mit ihr nicht. Ich fand sie viel zu pessimistisch. Sie benahm sich auch teilweise echt unschön. Ich konnte sie zwar hinterher besser verstehen und sie tat mir auch leid, aber ich fand sie trotzdem zu pessimistisch. Teilweise ging sie mir sogar mal auf die Nerven. Allerdings hat sie schon eine gute Entwicklung durchgemacht. Dennoch war sie nicht ganz meins.

Eamon O Brian: 1 (+)

Ich fand ihn ganz okay, aber nicht überragend. Er war ganz süß, aber auch ein wenig langweilig. Ihm fehlte einfach das gewisse Etwas. Man hätte mehr aus ihm rausholen können. Er wirkte die ganze Zeit etwas blass, obwohl er eine Geschichte bekam. Ganz warm wurde ich mit ihm nicht.

Julian Young: 1 (+)

Erst konnte ich mit Julian auch nicht viel anfangen. Allerdings bekam er eine Tiefe mit der ich nicht gerechnet hatte. Ich mochte ihn dann doch ganz gerne und sogar am liebsten.

Shoshanna: 1 (+)

Ich fand sie ganz okay, aber auch nicht überragend. Sie war mir etwas zu extravagant. Irgendwie wurde ich mit ihrer Art auch nicht richtig warm. Dennoch hatte sie was und passte ganz gut in die Gruppe rein.

Ryder Thorne: 1 (+)

Ich fand ihn ganz okay und mochte ihn teilweise ganz gerne, fand ihn aber auch immer mal wieder seltsam. Er war mir ein bisschen zu gewollt Opfer.

Michael Edward Thorne: 2 –

Ich fand ihn nicht wirklich sympathisch. Ich fand es unmöglich wie er zu seinen Kindern war. Er benahm sich schrecklich und dafür gab es auch keine Entschuldigung. Ich hätte ihn echt nicht gebraucht. Jedenfalls nicht so.

Cate Collins: 1 (+)

Cate mochte ich ganz gerne. Sie war schon ganz gut und konnte sich gut durchsetzen. Allerdings wurde ich auch mit ihr nicht ganz warm. Irgendwie fehlte ihr was. Es war mir auch zu sehr auf dieses Weiblich-Männlich-Klischee hin ausgearbeitet.

Henrik: 1 (+)

Ich fand ihn ganz okay, aber nicht überragend. Er wirkte einfach sehr blass. Ich kann einfach zu wenig zu ihm sagen. Dabei wirkte er ganz interessant. Allerdings war das mit ihm und Cate auch etwas schwammig.

Mr. Donato: 1 (+)

Den mochte ich ganz gerne, aber ich fand ihn nicht überragend. Er war etwas zu blass um mehr über ihn sagen zu können. Aber er unterstützte Ryder gut, auch wenn ich den Hype um ihn nicht richtig verstehen konnte.

Roxanne/ Roxy: 1 (+)

Roxy fand ich okay, aber auch nicht überragend. Sie war mir etwas zu extravagant. Sie kam aber auch nicht so viel vor. So viel kann ich gar nicht zu ihr sagen.

Elora: 1 (+)

Ich fand sie okay, hab den Hype um sie aber nicht wirklich verstanden. Man lernt sie halt auch nicht wirklich kennen, sodass ich nicht viel zu ihr sagen kann.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1 (+)

Iris und Eamon: 1 (+)

Ich fand sie ganz gut zusammen, aber nicht überragend. Nur so richtig konnten sie mich nicht erreichen. Mir fehlte da einfach das gewisse etwas. Irgendwie fehlte da einfach was.

Iris und Julian: 1 (+)

Da war ja nicht wirklich was. Sie hätten schon gut zusammen gepasst, aber so hätte man es besser ohne die Schwärmerei gemacht. Als Freunde waren sie okay.

Julian und Elora: 1 (+)

Die fand ich ganz okay, aber sie kamen zu wenig vor um sich wirklich eine Meinung bilden zu können. Deswegen hab ich den Hype um sie auch nicht wirklich verstanden. Das fand ich etwas schade. Denn Julian war da ja eigentlich ziemlich toll.

Henrik und Cate: 1 (+)

Ich fand sie ganz gut zusammen, aber es war ja nie was halbes und was ganzes. Man kann gar nicht sagen,  ob sie wirklich zusammen waren.  Aber sie hätten gut zusammen gepasst. Ich mag nur diese Halben Sachen nicht.

Besondere Ideen: 1 +(+)

Das war ja das mit dem Film und Irland als Setting. Allerdings hätte man mehr raus holen können. Das mit dem Film war mir teilweise zu schräg und Irland kam besonders am Anfang zu wenig rüber. Das fand ich sehr schade.

Parallelen: 1 (+)

Die Themen waren nicht mehr neu. Das besondere war hier eigentlich die Verfilmung. Allerdings war mir das teilweise etwas zu schräg. Sonst fand ich es doch recht klischeehaft teilweise.

Störfaktor: 1 (+)

Leider wurde ich mit diesen Charakteren nicht richtig warm. Sie waren mir alle trotz allem zu blass. Gerade auch mit Iris wurde ich so gar nicht warm. Sie war mir viel zu pessimistisch. Auch Irland wurde nicht richtig wahr genommen. Der Film war okay, aber auch etwas seltsam. So ganz erreichen konnte er mich nicht. Und dann gibts noch diesen unsympathischen Vater, den ich unmöglich fand.

Auflösung: 1 (+)

Die fand ich okay, wenn auch nicht überragend. Da mich die Charaktere nicht erreichen konnten konnte mich das auch nicht richtig erreichen.

Fazit: 1 (+)

Ich fand das Buch besser als erwartet, aber vom Hocker gehauen hat es mich nicht. Ich wurde aber auch mit den Charakteren nicht warm. Auch so war mir das zu pessimistisch. Das mit dem Film fand ich okay, aber auch etwas seltsam.  Trotzdem war das Ende noch ganz schön.

Bewertung: 3,5/ Punkten

Self-Statement 26: Allgemein

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

1. Nimmst du die Pflegeprodukte aus Hotels mit?

Ich war seit 2013 nicht mehr im Hotel. Also passe ich da mal. Bin wenn eher in Ferienwohnungen und habe immer meine eigenen Sachen dabei.

  1. Wer oder was kann dich so zum Lachen bringen, dass dir die Luft wegbleibt?

das tu ich selten. Tut mir auch nicht gut. Aber zum Lachen oft die Kinder.

3. Welcher Film bringt dich zum weinen?

ich bin da nicht so emotional.

4. Was von dir soll in Erinnerung bleiben?

Keine Ahnung. Schwer zu sagen. Ich denke das kann man einzeln nur schwer abstecken.

5. Wann hast du zuletzt “Ich liebe dich!” gesagt?

6. In welcher Zeit würdest du gerne leben?

Puh, schwierig. Auf jeden Fall nicht im 2. Weltkrieg.  Und vermutlich alle Kriegszeiten nicht. Es gibt interessante Zeiten, aber aktuell fänd ich die 90er noch mal interessant. Gut, dass wir uns das nicht aussuchen können.

7. Welchen Song möchtest du perfekt singen können?

Ich kann nicht singen. Also egal.

8. Zu welchem Song tanzt du, wenn keiner zusieht?

Ich tanze nicht.

9. Was wäre deine Henkersmahlzeit?

hatten wir die Frage jetzt nicht schon öfter?

10. Du kannst für einen Tag die Identität wechseln. Wer wärst du und was würdest du machen?

Das hatten wir doch auch schon öfter.

11. Das peinlichste Outfit, das du jemals getragen hast?

Ich bin da nicht so empfindlich, aber die Sachen aus der Kindheit sind meistens ziemlich out. So 80er.

12. Pelz oder Kunstpelz?.

nichts von beiden

13. An welchem Ort bist du immer glücklich?

Wer ist schon immer glücklich? Kann man das so sagen? Glaube nicht.

14. Welches ist dein liebstes Kleidungsstück?

Hab ich eins? Ganz ehrlich. Es gibt einige Sachen, die ich mehr trage als andere, aber am liebsten? Keine Ahnung.

15. Du darfst nichts außer 5 Dinge behalten. Welche wären das?

Auf jeden Fall ein Buch. Vielleicht von Stephenie Meyer Seelen.

16. Sagt ein Bild mehr als tausend Worte? Oder ist ein Wort mehr wert als tausend Bilder?

Ich würd sagen das kommt auf die Situation an, aber eher Wörter.

17. Können Objekte eine Seele besitzen?

Keine Ahnung.

  1. Können wir sogar zu Hause heimatlos sein?

gibts sicher.

  1. Was glaubst du, in wie vielen Dimensionen wir leben?

Keine Ahnung.

Serienmittwoch Aufgaben November 2021

Heute gibts nun die Aufgaben für November zum Serienmittwoch. Geht schon mit dem Rückblick los.

 

3.11.21 Was sind eure Lieblingsserien 2021 (Top 5 oder Top 10)

10.11.21 Was sind eure Lieblingsfilme 2021? (Top 5 oder Top 10)

17.11.21 Welches sind eure Lieblingsschauspieler von Serien? (Top 10) – männlich

24.11.21 Welches sind eure Lieblingsschauspieler Filme (Top 10) – männlich

 

 

Ich wünsche euch viel Spass dabei.

MediaMonday 193/194: Von Starlight Express, Zelten und Notizbüchern

Heute gibts wieder einen MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #531

  1. Eine meiner schönsten Erinnerungen ist der Schulausflug nach Starlight Express. Das war einfach toll.

  2. Und was ich nie vergessen werde, ist das Zelten früher mit welchen hier aus dem Dorf .

  3. Dass Starlight Express schon wieder so lange her ist kann ich ja manchmal selbst kaum glauben, denn die Zeit vergeht einfach wie im Flug, ohne dass man es wirklich mitbekommt.

  4. Wäre es nicht so unglaublich, man würde meinen wir hätten nicht fast ein Jahr gebraucht um mal wieder ein Familientreffen hinzubekommen.

  5. Familie ist am Ende so viel mehr als nur Verwandtschaft. Wenn es passt und man sich regelmäßig sieh kann man viel daraus mitnehmen.

  6. Hätte ich gewusst, dass die Notitzbücher so umfangreich sind hätte ich sie trotzdem angelegt. Ich liebe Listen und sie sind einfach am Ende auch sehr praktisch, denn es spart viel Zeit.

  7. Zuletzt habe ich einen Teil meiner Familie endlich mal wieder gesehen und das war bitter nötig, weil ich gerade meine zwei Cousins und meine Cousine etwa ein Jahr oder gar über ein Jahr nicht mehr gesehen hatte. Die Babys, die letzten Dezember geboren sind haben wir gestern zum ersten mal als Kleinkinder gesehen. Mal schauen wann es jetzt das nächste mal ist. 

Und wie würdet ihr heute antworten?

Self-Statements 11: Misch

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

1. Mit welchem Gedanken bist du heute aufgewacht?

ich bin müde von gestern.

2. Glaubst du an Reinkarnation bzw. hast du schonmal den Gedanken/Gefühl gehabt schon einmal gelebt zu haben? Wenn ja, wer warst du und wann hast du gelebt?

Äh, nein. Nicht wirklich. Ich mag den Gedanken irgendwie, dass nicht alles weg ist, wenn man stirbt, aber ich glaube ich bin zu realistisch veranlagt.

3. Wie wichtig ist dir die Meinung anderer über dich und dein Leben?

Ich hätte jetzt gesagt unwichtig. Es ist mein Leben. Aber das stimmt nicht so ganz. Die  Meinung meiner Familie ist mir natürlich schon wichtig.

4. Mit welcher Person (real oder fiktiv) würdest du gerne einmal einen Tag/Monat oder ein Jahr deines Lebens tauschen? Und warum?

Puh, schwierig, ich nehme wenn natürlich fiktiv, aber das ist dennoch sehr schwer. Oder nehme ich doch eine reale? Ach, keine Ahnung. Das ist so schwer die Auswahl. Wie soll ich mich da entscheiden? Mein erster Gedanke galt natürlich Harry Potter. Wer will nicht einmal in Hogwarts sein? Dann fallen mir diverse Serien ein. Davon vielleicht was. Outlander könnte ich mir vorstellen. Vielleicht mal eine Tag in Claires Leben, aber halt mit Claires Fähigkeiten. Das wäre schon cool.

5. Gibt es ein Erlebnis welches du gern wiederholen würdest? Welches wäre das?

Ich könnte jetzt natürlich was persönliches nehmen, denn da gabs schon viele schöne Momente. Oder auch Urlaube und so. Da gibts immer was. Aber ich entscheide mich für das hier:

18.11.98 Starlight Express.

Da waren wir von der Schule aus und das Datum ist einfach so hängen geblieben.

Das war so schön. Wir waren da Abends und Starlight Express war wirklich richtig klasse. Ich fand das so gut gemacht und auch die Musik hat mir wirklich gut gefallen. Das war schon wirklich toll. Das würde ich genau so noch mal machen, denn das war ein toller Ausflug. Es war im Winter. Als wir nachmittags losgefahren sind schneite es und als wir nachts wieder kamen lag bei uns Schnee. Im November. Ach, das war einfach toll. Ich liebe Starlight Express und erinnere mich noch heute gerne daran.

6. Einmal angenommen du gehst in eine Diskothek, welche deinem Musikgeschmack entspricht, wärst du eher der Typ der an der Bar abseits dem bunten Treiben zusieht, oder eher der „Hotspot“ welcher in der Menge badet?

Abseits der Bar auf jeden Fall. Weiß aber nicht wan ich zuletzt in einer Diskothek war. War noch nie so mein Ding.

7. Versetzen wir uns in die Zukunft. Die Technologie zum einklinken des Gehirns in einen Computer/Internet ist massentauglich. Würdest du dir diese Technologie implantieren lassen?

Keine Ahnung. Dazu müsste man wissen, was wäre, wenn man es nicht tut.

8. Du stehst im Supermarkt an der Kasse, die Schlange ist lang, du stehst dezent unter Zeitdruck. Hinter dir drängeln sich die Leute und nörgeln. Da siehst du eine Ältere Dame, welche recht wenige Waren in ihrem Wagen hat, und scheinbar mit dem Trubel überfordert ist. Würdest du sie vor lassen, auch wenn du dann dem Gemecker der anderen hinter dir ausgesetzt bist?

Das wird mir nicht passieren, da ich immer genug Zeit einplane. Und wenn ich wenig Zeit hab kaufe ich auch nicht so viel. Also vorlassen.

9. Wie stehst du zu „beeinträchtigen“ Menschen?

Ist das eine ernst zu nehmende Frage? Ich enthalte mich. Gehöre selbst dazu.

10. Es gibt die These, dass Pflanzen besser wachsen wenn man sich mit ihnen unterhält. Was denkst du darüber?

Aha.

11. Wenn du ein/e Künstler/in wärst, welche Form der Kunst würdest du ausüben?

Kreatives Schreiben. Falls das dazu zählt. Sonst malen vermutlich. Aber da hab ich gar kein Talent. Vielleicht auch Musik.

12. Zähle mir 5 Aspekte auf die du an dir selbst schätzt.

meine Kreativität
Ich kann gut zuhören
Meine Geduld
Meine Ruhe
Meine lockere Art

13. Glückwunsch! Du bist Regisseur:in! Wen deiner MP Freund:innen castest du und für welche Rolle?

???

14. Sei eine Dichter:in, und lass uns alle teilhaben. Versuch dich an einem kleinen Vers. Den Inhalt überlasse ich dir (ebenso wie die Sinnhaftigkeit 😉 ).

Dichtern ist nicht meins.

15. Lass uns noch kurz über Mythologie sprechen. Welche übt die meiste Faszination auf dich aus?

Hm, dass das schon so alt ist und die Welt, die dahinter steckt. Das hat einfach was.

16. Hast du ein „unnützes Talent“? Wenn ja welches?

keine Ahnung. Hat das jemand? Talent ist Talent.

17. Welcher Song würde am besten deinen Tag beschreiben?

Keine Ahnung, aber am ehesten dieser. Da fand ich den Text schon immer sehr passend.

18. Schau dir den Fragebogen deiner Vorkommentator:innen an und sage mir was du über ihn/sie/div denkst anhand der Antworten.

???

 

Und wie würdet ihr heute antworten?

Freitagsfüller 258: Von Filmen, DVDs und Büchern

Heute gibts wieder einen Freitagsfüller und ich bin mit dabei.

1. Thema Nr. 1  bei meinen Hobbys ist denke ich immer noch Lesen, wobei Serien jetzt auch sehr nah dran ist.

2. Ach, wäre vieles doch unbedenklich.

3. Gestern hätte ich fast noch einen Film geguckt, aber es war schon so spät.

4. Mal sehen was so ist, nächste Woche.

5. Es würde helfen, wenn man mehr abschalten könnte.

6.  Ich bestelle Bücher und DVDs und teilweise auch andere Dinge bei Amazon.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen hoffentlich ruhigen Abend, vielleicht mit Film, morgen habe ich geplant, noch etwas zu sortieren und spazieren zu gehen, je nach Wetter und Sonntag möchte ich einfach entspannen!

Und wie würdet ihr heute antworten?

Self-Statement 10: Misch

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

1. Hast du Menschen die dir zuhören und dich so nehmen wie du bist?

Wer hat die nicht?

2. Was tust du dir selbst gutes?

Bücher kaufen, meinen Hobbys nachgehen, Überhaupt neue Dinge kaufen …, Spazieren gehen, Ach da gibts schon einiges.

3. Worüber denkst du am meisten nach?

über privates und gerade auch über den Film „I still belive“. Der ist ziemlich hängen geblieben. Und natürlich über Outlander, was ich gerade lese.

4. Wie beginnt für dich ein perfekter Tag?

Lesen und schreiben, morgens ist mein Kopf dafür am freisten.

5. Karma oder Charisma?

keine Ahnung. Denke Charisma.

6. Gibt es einen Film den du toll findest, obwohl er ziemlich schlecht ist?

??? Wenn ich ihn toll find kann er ja wohl kaum schlecht sein, oder? Verstehe die Logik nicht.

7. Gibt es einen Film der dein Leben geprägt hat?

Hm, keine Ahnung, gibt es den? Glaube nicht. Jedenfalls fällt mir gerade keiner ein. Nicht direkt.

8. Tim Burton oder Alfred Hitchcock?

Interessieren mich beide nicht.

9. Kaufst du dir Merchandise zu bestimmten Serien/Filmen?

Nicht mehr.

10. Was gruselt dich besonders?

Keine Ahnung. Bestimmt mehreres. Ich guck nicht mehr so gerne Horrorfilme oder irgendwas besonderes fieses oder gewaltätiges.

11. Was macht dich traurig?

Ich denke was alles traurig macht. Momentan vor allem Corona und was das alles mit uns und der Welt macht, die ganzen Kriege, Unterdrückung, was alle geduldet wird, persönliche Verluste etc.

12. Würdest du lieber dein ganzes Leben lang ständig und wirklich ununterbrochen von Menschenmassen umzingelt sein oder dein ganzes Leben alleine in einer einsamen Hütte verbringen?

Die Extremfälle lieber noch. Für kurze Zeit würde ich wohl beides ganz gut finden, wobei ich gerade Menschenmengen eher aus dem Weg gehe. Ist nicht mehr so meins.

13. Was macht eine gute Partnerschaft aus?

Liebe, Vertrauen, Verständnis

14. Auf einer Skala von 1 bis 10, wie sensibel reagierst du auf Kritik?

Keine Ahnung, Mittel würd ich sagen, eigentlich ganz gut. 7 – 8 vielleicht?

15. Was war bis jetzt das peinlichste was dir passiert ist?

???

16. Was sind deine absoluten Lieblings Videospiele?

Ich spiele schon lange keine mehr Hatte nur früher mal eine Spielekonsole. Da waren es Packman und Wippe. Aber das ist lange her.

Und wie würdet ihr heute antworten?

Montagsfrage 92: Stimmen oder Bilder?

Heute ist die Montagsfrage und ich bin mit dabei.

Hört ihr Stimmen oder seht ihr Bilder beim Lesen?

Das ist gar nicht so leicht zu beschreiben. Eher Kopfkino, aber eigentlich ist alles recht verschwommen vor meinem Auge. Also nicht so richtig deutlich. Das ist eher selten. Dann schon eher die Gegend. Aber dennoch eher Kopfkino. Stimmen höre ich jedenfalls nicht. Aber auch nicht so klar wie im Film.

Und wie ist das bei euch so?