Outlander: Staffel 3 Folge 3 + 4

Gestern habe ich nun die neuen Folgen Outlander gesehen und die waren auch wieder gut.

https://vignette.wikia.nocookie.net/logopedia/images/0/0b/Outlander-tv-logo.png/revision/latest/scale-to-width-down/300?cb=20150816192554

Da war ja auch wieder eine Menge los und die Folgen haben mir wieder gut gefallen.

Im Gefängnis war es ja nun gar nicht so schlimm wie ich dachte, aber krass wie lange Jamie da war. Die Zeit danach war auch heftig. Diese Lady war nicht unbedingt meins, aber eigentlich war sie nur unerfahren, aber damit hat sie Jamie in große Schwierigkeiten gebracht wegen dem Kind und jetzt darf er nicht mal bei dem Jungen sein.

Was mit den anderen Gefangenen geworden ist habe ich nicht ganz mitgekriegt. Das würde mich noch interessieren.

Die Freundschaft zwischen Jamie und dem Engländer fand ich interessant. Ich kann mich auch noch an ihn erinnern. Schön, dass es auch noch anders geht und nicht nur feindseelig.

Das war auf jeden Fall alles sehr interessant was Jamie da passierte.

Auch bei Claire gings wieder ordentlich ab. Die Ehekrise zwischen Claire und Frank spitzt sich weiter zu und geht tiefer in die Vergangenheit. Dass er dann starb war doch irgendwie traurig. Dass es aber nicht funktionieren konnte war klar. Nur dass Frank nicht loslassen wollte fand ich schon krass.

Die Suche nach Jamie geht weiter. Immerhin ansatzweise haben sie jetzt was gefunden. Immerhin etwas. Der langersehnte Kuss zwischen Roger (so heißt er doch, oder?) und Brianna kam auch endlich, aber noch ist da nichts vertieft.

Es bleibt weiterhin spannend.

Die ersten drei Wörter, die mir dazu einfallen:

Vergangenheit, Gefängnis, Befreiung

Lieblingscharkatere:

Claire
Brianna
Jenny

Jamie
Engländer