Freitagsfüller 222: Von Geschichten, Minikrippen und Corona

Heute gibts wieder den Freitagsfüller und ich bin mit dabei.

  1.  Der Spaß am Lesen ist ja in die Geschichten abzutauchen und andere Welten kennen zu lernen.

2.  Der ein oder andere ist ein großartiger Mensch.

  1.  Meine erste Weihnachtsdeko in diesem Jahr  wird wohl meine Minikrippe sein, die ich aufstelle. Ich freue mich schon so drauf. Spätestens Anfang Dezember ist es wohl so weit.

  2.  Alles zu verdrängen ist keine Lösung.

  3.  Oh je,  viel zu viele haben immer noch nicht begriffen, dass man Corona wirklich ernst nehmen sollte.

  4.   Bestimmt werden wir irgendwann Plätzchen backen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf vermutlich wieder eine Folge Outlander mindestens , morgen habe ich geplant, vielleicht ein wenig umzuräumen, je nachdem ob mein Vater hier noch was aufbaut oder nicht und Sonntag möchte ich ein wenig zu entspannen!

Und wie würdet ihr heute antworten?

MediaMonday 175/176: Von E-Mails, Harry Potter und Geschichten

Heute gibts wieder den MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #466

  1. Mag sein, dass nicht alles Gold ist, was glänzt, aber für mich persönlich muss das auch nicht sein. Hauptsache mir gefällt es.

  2. Dass man nicht so einfach bearbeitete Bilder in E-Mails kopieren kann, musste ich ja auch erst lernen, denn ich habe gerade ewig rumprobiert und dann noch versucht das zu verkleinern. Letztendlich hab ich es in Anhang gepackt.

  3. Wenn ich manchmal höre, dass es schon so viele Jahre her ist, dass gewisse Lieder und Filme aus meiner Jugend raus kamen, oder so, dann kommt es mir meist gar nicht so lange vor und ich kann es kaum glauben, wie schnell die Zeit verfliegt.

  4. Harry Potter lässt mich ja auch jedes Mal ungemein nostalgisch werden, weil es es jetzt schon so lange gibt und immer noch präsent ist. Die Kids meiner Schwester stehen gerade total drauf und ich selbst tauche auch immer wieder gerne in die Welt ein.

  5. Manchmal staune ich nicht schlecht, dass bei gewissen Dingen schon wieder so viel Zeit vergangen ist. Erst gestern habe ich eine Geschichte von mir angefangen, die jetzt schon wieder 3 – 4 Jahre alt ist. Wobei ich sie nur zu Hälfte gelesen habe, da ich die andere Hälfte schon wann anders gelesen habe. Aber es ist echt Wahnsinn wie die Zeit vergeht. Gefühlt ist viel weniger Zeit vergagen..

  6. Hätte ich die freie Wahl, wahrscheinlich würde ich vermutlich irgendwann mal wieder ins normale Kino gehen, aber momentan habe ich noch keine Lust dazu und es ist ja nicht so als würde ich sonst regelmäßig hingehen .Wobei mich ein Autokino auch mal reizen würde.

  7. Zuletzt habe ich endlich mal wieder unterwegs und das war mal wieder richtig schön, weil man einfach mal wieder was anderes gesehen hat. Auch was, was ich tatsächlich noch nicht kannte.

 

und das wars schon wieder von mir. Wie würdet ihr die Lücken füllen?

Blogmonatsrückblick: Februar 2020

Es gibt wieder einen Monatsrückblick vom Blog von mir.

Blogaktionen:

Montag:

MediaMonday 160/161: von Outlander, Once upon a time und Dr. Doolittle (1 K)
MediaMonday: 162/ 163: Oscarverleihung (5 K)
MediaMonday: 163/164: Von Vergangenheit, Baywatch und Edward Snowden (-)
MediaMonday: 163/164: Von Hobbys, Horrorfilmen und Panem (-)

Beim MediaMonday war ich wie immer mit dabei und habe von verschiedenen Dingen erzählt. Klickt euch doch mal rein.

Montagsfrage 80: Autorenkombi (1 K)
Montagsfrage 81: Älteste Buch, dass du je gelesen hast (2 K)

Die Montagsfrage habe ich immerhin zwei mal mit gemacht. Die Fragen fand ich interessant.

Dienstag:

GemeinsamLesen 178: Mit Stephenie Meyers – Biss zum Morgengrauen (4 K)

Beim GemeinsamLesen bin ich nicht mehr so aktiv. Aber immerhin habe ich es einmal geschafft.

Mittwoch:

Serienmittwoch: Aufgaben Februar 2020 (1 K)
Serienmittwoch: Aufgaben März 2020 (-)

Ich habe sowohl die Aufgaben für Februar als auch die für März gepostet. Zumindest die für März dürfte euch noch interessieren.

Serienmittwoch 313: Wie steht ihr zu Oscarverleihungen? (22 K)
Serienmittwoch 314: Welche Serien würdet ihr gerne fortführen? (15 K)
Serienmittwoch 315: Besondere Filmerlebnisse (15 K)
Serienmittwoch 316: Top Ten Lieblingsschauspieler (11 K)

Meinen Serienmittwoch gabs natürlich immer. Ihr dürft auch immer gerne nachträglich mitmachen.

Cover Theme Day 82: Buntes Cover (6 K)
Cover Theme Day 83: Tiercover (6 K)
Cover Theme Day 84: Waffencover (4 K)

Den Cover Theme Day habe ich immerhin drei mal geschafft. Ich mache da immer wieder gerne mit.

Donnerstag :

TTT 230: 10 Bücher aus der Zukunft (10 K)
TTT 231: 10 beste Liebesgeschichten (22 K)
TTT 232: 10 rosa Cover (15 K)
TTT 233: 10 Bücher aus dem Lieblingsgenre, die nicht gut waren (25 K)

Beim TTT war ich diesmal wieder immer dabei. Ich liebe es diese Listen zu erstellen und durch den Urlaub hatte ich auch mehr Zeit.

Die besten 5 am Donnerstag 30: romantische Szenen in Serien (6 K)
Die besten 5 am Donnerstag 31: romantische Filmszenen (5 K)

Immerhin zweimal war ich bei den besten 5 dabei. Auch da mach ich immer wieder gerne mit, wenn es passt.

Freitag:

Freitagsfüller 184: von Müdigkeit, der See und Entspannung (-)
Freitagsfüller 185: Von weniger Zeit, Jungennamen und dem Wetter (2 K)
Freitagsfüller 186: Von Süßigkeiten, Fastenzeit und Entspannung (6 K)
Freitagsfüller 187: Von Schnee, Vertrauen und Ruhe (-)

Beim Freitagsfüller war ich wie immer mit dabei. Ich mag es einfach Lücken zu füllen.

Follow Friday 1: Genre im Bücherregal (14 K)
Follow Friday 2: Bücher abbrechen (20 K)

Eine neue alte Aktion habe ich wieder entdeckt, bei der ich wieder gerne mitmache.

Monatlich:

Mein Sub kommt zu Wort 42: Fungie und die Doppellaute (6 K)

Auch Fungie durfte mal wieder dazwischen quatschen und da hatte er sich wirklich drüber gefreut.

Schreiben:

Writing Friday: Rückwärtsuhren (-)
Writing Friday: Das magische Tintenfass (8 K)

Beim Writing Friday hinterließ ich immerhin zwei Geschichten. Lest euch gerne noch rein.

Etüde 3-2020: Der Grippestrauß (11 K)
Etüde: 4 2020: Der Sonnentunnel (15 K)

Auch bei den Etüden habe ich mitgemacht. Das macht mir ja immer wieder Spass.

Rezensionen:

Bücher:

Guy Jones – Der Eisblumengarten (-)
Stephenie Meyer – Biss zum Morgengrauen (4 K)
Megan Miranda– Splitterlicht (-)

Drei Rezensionen gabs von mir. Leider war nichts weltbewegendes dabei. Biss fand ich auch jetzt wieder gut, aber es nervte mich auch. Die anderen waren eher enttäuschend.

Filme:

Dr Doolittle (-)
Fast and the Furious neues Modell, Originalteile (-)

Diese Filme habe ich rezensiert und beide gemocht.

Rückblicke:

Buchrückblick: Januar 2020 (-)

Einen Buchrückblick gabs natürlich von mir. Guckt euch doch noch mal an, was ich im Januar so gelesen habe.

Serienrückblick 2019 (-)

Endlich bin ich auch mal zu meinem Serienrückblick vom letzten Jahr gekommen. 

Blogmonatsrückblick: Februar 2019 (-)

Ebenso hab ich meinen Blogmonat Revue passieren lassen. Es ist immer wieder interessant zu sehen, was man so gemacht hat.

Bücherhighlights 2010 – 2019 (-)

Außerdem habe ich meine Highlights aus 10 Jahren präsentiert. Schaut doch noch mal vorbei.

Serientagebuch:

The 100: Staffel 6 Folge 5 + 6 (-)
The 100: Staffel 6 Folge 7 + 8 (-)
The 100: Staffel 6 Folge 11 + 12 (-)
The 100: Staffel 6 Folge 13 (-)

Und The 100 habe ich auch gesehen und auch beendet. Wieder eine bessere Staffel.

Neuzugänge:

Stella Tack – Night of Crowns

Das fand ich klang spannend und da ich Kiss me once von der Autorin schon mochte bin ich gespannt.

Laura Kneidl – Someone Else

War klar, dass ich das haben musste. Auri und Cassie mochte ich beide gerne. Bin schon sehr gespannt drauf.

Minnie Drake – Unter einem guten Stern

Das klang auch gut und ich bin gespannt drauf, weiß aber noch nicht wann ich es lesen werde.

Sophie Bichon – Wir sind das Feuer

Auch das klang interessant und hat mich neugierig gemacht. Ich bin auf jeden Fall gespannt.

Marie Merburg – Sommerflimmern

Das klang auch interessant und so sommerlich. Leider gehört es wohl zu einer Reihe, aber ich denke man kann es auch unabhängig voneinander lesen.

Schreibwerkstatt:

Block:

Insel: S. 7 – 23/ 16 S./ unterbrochen
Dorf: 1 – 6/ 6 S./ neu
Bauernhof: 12 -37/ 25 S.
Lance und Shailene: 1 S./ 1 S.
Magieschule: S. 1 -18/ 18 S. neu

Insgesamt: 66 S.

Das sind 6 S. mehr als letztes mal. Wieder habe eine Geschichte unterbrochen und zwei angefangen.

Offline PC:

Hel Bob
Der Tag am Meer
Lance und Shailene
Nacht
Elfen

Allerdings habe ich Hel Bob erstmal aufs Eis gelegt.

Statistik Blog:

Weltuntergangsaufrufe: 2020 Weltuntergänger gefunden
Biografische Besucher: 1333 Biografen gefunkt
Regnerische Kommentare: 217 Regenschreiber erzählt
Ruhige Gefällt-Mir-Angaben: 390 Ruhestifter gesucht

Ich habe 14 Aufrufe mehr als letzten Monat, 50 Besucher weniger, 20 Kommentare mehr und 47 Gefällt-Mir-Angaben mehr.

Und sonst so?

Uh, Februar ist schon wieder so lange her. Ich habe so lange gebraucht. Corona war schon ein Thema, aber noch nicht so wie jetzt. Außerdem hatte ich eine Woche Urlaub, wo ich mal wieder mehr gelesen habe und mehr Ruhe gehabt hatte. Es hat viel geregnet und gewindet. Das Wetter war eher bescheiden.

Serienmittwoch 306: Lerneffekt aus Filmen und Serien?

Ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr. Jetzt kommt der erste Serienmittwoch und ich freu mich auf das neue Serienmittwochjahr. Ich möchte eine Erneuerung einführen, aber das werdet ihr innerhalb des Beitrags merken.

01.01.20: Mischfrage

Was habt ihr aus Filmen und Serien im allgemeinen gelernt?

Oh, da gibt’s einiges.

Man nimmt ja aus jeder Serie und jedem Film was mit.

Zum Beispiel aus Historischen wie Outlander oder die Päpstin. Man lernt etwas aus der historischen Zeit. Selbst wenn etwas erfunden ist gibt es mir ein Bild aus der Zeit und wie es damals so war.

Oder aus Krankenhausserien. Auch wenn manches übertrieben ist, so nehme ich doch einiges mit was das fachmännische angeht aus dem Bereich. Oder auch phorensische Filme und Serien und Kriminalserien. Man bekommt trotz allen einen Einblick in diese Berufe. Zum Beispiel Dr Diaries oder Bones.

Und dann gibt’s da noch die wahren Geschichten. Bevor ich auf diese Filme und Serien von wahren Geschichten oder Personen gestoßen bin habe ich allzu oft noch nie was davon gehört, da ich mich vorher nie damit beschäftigt habe. Vor allem durch Filme werde ich darauf gestoßen. Wie bei Snowden, Die Päpstin oder Stephen Hawkins.

Aber auch von anderen Themen kann das der Fall. Zum Beispiel bei Kriegsfilmen oder vom Leben der Charatere. Nicht alles ist immer Schund.

Und wie ist das bei euch so? Erzählt mal!

Zusatz:

Was guckt ihr gerade?

Ich habe mir überlegt das in meinen Serienmittwoch mit einzubringen. Darüber zu reden, was man aktuell guckt. Das würde mich nämlich interessieren.

Prinzessin Fantaghiro

Ich habe bis jetzt Teil 1-3 geguckt. Mir gefällt die Wiederholung überraschend gut. Die Effekte sind einfach, aber mir gefällt die Story und Romualdo find ich klasse. Die magische Seite hat auch was, auch wenn es etwas schräg ist manchmal. Aber es hat einfach was.

Tatsächlich gucke ich aktuell nichts anderes. Kommt gerade nichts.

Und was guckt ihr so aktuell?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Freitagsfüller 138: Von Problemen, Phantastische Tierwesen und Geschichten

Heute gibts wieder einen Freitagsfüller und ich bin wieder mit dabei.

Freitags-Füller Grafik

  1. Mairegen wird sicherlich noch kommen.

2. Probleme schön und gut, aber doch nicht so!

  1. Heute sagte ich noch nicht viel.

  2. manchmal geht es von oben nach unten .

  3. Ich habe kürzlich angefangen eine neue Geschichte zu schreiben und die gefällt mir richtig gut.

  4. Phantastische Tierwesen Grindelwalds Verbrechen habe ich zuletzt im Kino gesehen.

  5. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Abend, morgen habe ich geplant, nichts besonderes zu machen und Sonntag möchte ich einfach entspannen!

So sind meine Lücken. Wie würdet ihr sie füllen?

Die besten 5 am Donnerstag 109: Liebligsmenschen

Die heutige Aufgabe für die besten 5 ist mir eigentlich schon wieder zu privat und die Namen werden kaum jemanden etwas sagen. Deswegen habe ich da mal anders gedacht.

Deine 5 liebsten Lieblingsmenschen

Im großen und ganzen kann ich da sagen  meine Familie. Da möchte ich eigentlich auch keine Reihenfolge nennen. Bei den Cousins und Cousinen vielleicht schon eher.

Ich weitere das mal auf meine LIebsten Charaktere aus meinen Geschichten aus, auch wenn die eigentlich alle eher aktiv sind. Allerdings ist das schwieriger als gedacht.

Das ist jetzt ein Misch aus Anna und Linus und die Zauberfeen.

Leinar – Die Zauberfeen
Linus – Anna und Linus
Corentin – Die Zauberfeen
Cameron – Die Zauberfeen
Matheo- Anna und Linus

Anna – Die Zauberfeen
Johanna – Die Zauberfeen
Lilian – Die Zauberfeen
Mianna – Anna und Linus
Elsa – Anna und Linus

Anna und Linus und Die Zauberfeen sind meine zwei persönlichsten Geschichten und jeder Charakter hat sicher irgendwas von den Personen bekommen, die ich kenne. Besonders auch Anna und Leinar und Matheo. Deswegen passt das irgendwie zum Thema. Auch wenn es etwas abweicht vom eigentlich Sinn.

Und wie ist das bei euch so?

Blog Monatsrückblick Januar

Meine Blogübersicht hat mich bisher nicht so interessiert, aber jetzt hab ich mal etwas Luft dafür.

Blogbeiträge:

Rezensionen:

Buch:

Jillian Cantor – Das Mädchen mit dem Edelweiß (-)
Nina McKay – Plötzlich Banshee (2 K)
Martina Sahler – Summer Girls 1 Die Sommersonneninsel (-)

Drei Bücher habe ich rezensiert. Eins noch aus dem letzten Jahr. Allerdings konnten mich alle Bücher nicht ganz überzeugen.

Film:

Ein ganzes halbes Jahr (-)

Den Film fand ich ganz gut, aber wie das Buch konnte es mich nicht ganz überzeugen.

Blogaktionen:

Montagsfrage 132/12: Buchhighlight 2018 (15 K)

MediaMonday 78/ 296: Vom Kino, Downton Abbey und Listen (10 K)
MediaMonday 79/ 270: Von Internetproblemen, Plötzlich Banshee und einer neuen Geschichte (3 K)
MediaMonday 80/ 271: Von Listen, The Greatest Showman und Schneespaziergängen (6 K)

Serienmittwoch 155: Die schönsten Theme Songs der letzten drei Jahre (9 K)
Serienmittwoch 156: Filmfrage: Was sind eure zehn Lieblingsfilme überhaupt? (26 K)
Serienmittwoch 157: Was sind eure Top 10 Lieblingsserien? (30 K)
Serienmittwoch 158: Beste Filmkulissen (22 K)

Die 5 besten am Donnerstag 100: Kunstwerke (5 K)
Die besten 5 am Donnerstag 101: Making Offs (-)

Freitagsfüller 113: Von Rehavorbereitungen, Leseabenden und ruhigeren Zeiten (4 K)
Freitagsfüller 114: Von Fotos, Kurparks und Menschen (-)
Freitagsfüller 115: Von lesen, privaten und Reha (-)

Es ist etwas weniger geworden als beim letzten mal, aber dennoch recht viel, wenn man bedenkt, dass ich in der Reha war.

Monatlich:

Mein Sub kommt zu Wort 32: Fungie hebt ab (13 K)

Die Aktion macht Fungie immer wieder gerne mit. Da freut er sich auch drauf.

Rückblicke:

Blog Monatsrückblick Dezember 2018 (2 K)
Rückblick Geschichten 2018 (-)
Filmstatistik 2018 (-)
Serienstatistik 2018 (4 K)
Buchrückblick Dezember (-)

Da gab es einige, denn das Jahr ging zu Ende und da kamen die Statistiken, aber einige fehlen auch noch.

Corlys Welt:

Was ich im Dezember gegoogelt habe (4 K)
Abwesend vom 07.01.19 drei bis vier Wochen (10 K)

Es kamen ein paar ausserplanmäßige Beiträge, die auch mal interessant sein können.

Schreiben:

Schreibaufgabe 1: Neujahrsvorsätze: Eine Unterhaltung mit dem besten Freund (4 K)

Eine Schreibaufgabe gabs auch von mir. Schaut doch mal vorbei.

Neuzugänge:

Da muss ich mal kurz Fungie interviewen und bei ihm vorbei gucken.

Fungie: „Da gab es gar nichts. Der Januar ist leer ausgegangen.“
Corly: Hey, ich kann nichts dafür. Ich bin in der Reha.“
Fungie augenrollend: „Ausreden. Nichts als Ausreden.“
Corly: „Ach, komm schon. Sei nicht böse. Im Dezember gabs doch genug Freunde für dich und außerdem hab ich jetzt Thalia in der Nähe.“
Fungie: „Ja, ja. Wenn du das sagst.“
Corly: „Ich werde mich bessern. Versprochen. Diesen Monat hatte ich nur zu viel anderes um die Ohren. Ich war höchstens mal am Wochenende im Ort oder zum Laufen.“
Fungie: „Zum Laufen jedenfalls genug.“
Corly: „Ja, aber oft nicht allein und außerdem auch nicht zu den Öffnungszeiten. Jetzt komm. Nächsten Monat gibts sicher Nachschub.“
Fungie seufzt nur. Corly gibt auf.

Schreibwerkstatt:

Anna und Linus:

Letzten Monat: Block: S. 145
Stand: 26.01.19: 167 S./ 22 S.
Stand: 31.01.19: 168 S./ 1 S.
Stand: 31.01.19 Word: S. 91

In Word kann ich gerade leider nicht gucken, da ich nur Wordpad habe. Aber so hab ich etwa 4 S. weniger als letzten Monat geschrieben, aber das ist ja noch ein guter Schnitt, weil ich ja diesen Monat die letzten 5 Tage gar nicht daran geschrieben habe, weil ich einfach nicht zu gekommen bin. Word werde ich zu Hause noch mal nachkontrollieren.

Magische Welten: Erdfall

Letzten Monat:

Hier kann ich auch nichts groß zu sagen. Muss ich zu Hause nachtragen, aber da hab ich schon länger nichts mehr dran gemacht, weil ich das, was ich hatte abgeschrieben habe und es dann erst mal auf Eis gelegt habe.

Die Zauberfeen Lichtmagie.

Da habe ich kaum was geschafft. Ich komme einfach nicht dazu.

Magisches Malen:

Letzter Monat: Block: S. 6
Stand: 27.01.: Block S. 15/ 8 S.
Stand: Word: letzen Monat: S. 22
Stand 31.01.19: S. 25/ 3 S.
Stand: 31.01.19: Block: S. 15/ 0 S.

Ich habe hier 8 S. geschrieben. Immehrin. Es wären auch noch mehr gewesen, wenn ich mehr Zeit gehabt hätte. Aber manchmal habe ich in der Reha gar nich twirklich geschrieben. Muss mal langsam wieder reinkommen.

Hexengeschichte:

Letzter Monat: Stand: S. 12
Stand: 31.01.19: S. 15/ 3 S.

Also im Grunde genommen habe ich dann im Januar immerhin drei Seiten geschafft.

Prinzengeschichte:

Hier bin ich nicht wirklich weit gekommen. Das ist nicht erwähnenswert.

Stand: Word: 31.01.19: S. 23
Stand Block: 31.01.19: S. 34

Zeitreisengeschichte:

Lezten Monat: Stand: S. 7
Stand: 31.01.19: S. 9/ 2 S.

hier habe ich mal wieder 2 Seiten geschrieben.

Dystopie:

Block: Stand letzten Monat: S. 7
Block: Stand 27.01.: S. 12
Block: Stand: 31.01.19: S. 13/ 6 S.

hier habe ich also 6 S. geschafft

Stand: Word Datei: Letzten Monat: 10 S.
Stand: Word Datei: 31.01.19: 23 S.

Hier habe ich 13 S. geschrieben ???

Ben und Ivaine:

Stand: 31.01.19: 6 S.

Hier habe ich im Januar 6 S. geschrieben auf die Word Datei.

Frei auf Block geschrieben: 37 S.
In Word frei geschrieben: 11 S.
In Word abgetippt: 17 S.

Statistik:

Schaurige Aufrufe: 4743 Schneewanderer gesichtet
Notrufkommentare: 158 Erholungsgäste gesprochen
Musikalische Gefällt-Mir-Angaben: 270 Gefällt mir Angaben
Herbstliche Besucher: 2419 Schreie gehört

Die Statistik ist natürlich erheblich gesunken.

Fotos:










Und sonst so:

Neujahr:

Sylvester war ich bei meiner Tante und habe mit meinen Eltern, meiner Tante und meiner Cousine sowie unserem Nachbarn ins neue Jahr reingefeiert. Das war sehr schön und recht ruhig.

Reha

Im Januar lief die Vorbereitung für die Reha und dann kam die Reha selbst. Ich hatte gar keine so große Erwartungen daran. Außer mal wieder raus zu kommen und Zeit für sich zu haben. Zeit für sich sei mal dahingestellt. Nicht so wie ich dachte, aber das war auch gut so, denn wir waren einfach eine tolle Truppe. Ich hatte immer die ein oder andere Kontaktperson mit der ich etwas mehr zu tun hab als mit andere und das ist auch noch so. Wochenende war dann ruhiger und die Entpaspannung war gut um mal wieder runter zu kommen. Jede Woche steigerte sich das von den Leuten und dem, was ich machte irgendwie und das war richtig schön. Ich habe interessante Leute kennen gelernt und viel Spass gehabt. Montag gehts jetzt wieder nach Hause, aber langsam bin ich auch bereit dafür. Denn meinte Leute sind jetzt sowieso alle soweit weg oder gehen spätestens mit mir Da wirds mal wieder Zeit nach Hause zu kommen, aber die drei bzw. vier Wochen (gut eine hab ich ja noch) gingen rum wie nichts.

Neues Notebook

In Bezug auf die Reha bekam ich ein neues Notebook zum Schreiben. Es ist noch nicht ganz ausgereift und da muss noch das ein oder andere drauf, aber für die Reha war es super was dabei zu haben, was kleiner ist als mein Lap Top. Als das Internet dann endlich mal nach zwei Wochen ging, konnte ich zumindest auch nebenbei noch ein bisschen bloggen. Gelesen habe ich allerdings nicht wirklich viel.

Da ich die meiste Zeit des Monats am anderen Ende von Deutschland war, habe ich auch nicht viel mehr zu berichten.

Vorschau auf Februar:

Na gut. Der ist schon da. Da wird auch nicht viel besonderes Sein. Ich werde erst mal gucken, dass ich erst mal wieder ins Bloggen reinkomme.

Montagsfrage 115: Lesepause ideenlos?

Heute gehts wieder los mit der Montagsfrage und ich bin natürlich wieder mit dabei.

Montagsfrage: Wie gehst du als Buchblogger mit Ideenlosigkeit oder Phasen in denen du nicht liest um?

Ich habe selten Phasen in denen ich gar nicht lese. Meist am Monatsende wegen meiner Bücherstatistiken. Dann lese ich private Texte. Entweder Geschichten von mir oder Tagebücher. Aber es ist echt selten, dass ich an einem Tag mal überhaupt nichts lese. Aber da ich auch über Filme und Serien blogge und meine Geschichten bleiben die Ideen sowieso nie aus.

Und wie ist das bei euch so?

Corlys Themenwoche 97.1.: Notizen: Was macht ihr euch für Notzien?

Und schon wieder beginnt eine neue Themenwoche mit einem neuen Thema und zwar Notizen. Angeregt wurde ich da durch die Schreibwoche.

Montag: Was macht ihr euch überhaupt alles für Notizen?

Puh, das sind so einige. Hier mal ein kleiner Auszug:

Buchnotizen = PC und Papier

Was ich am Tag gemacht habe = Kalender

Namen, die mir gefallen = PC und Noitzbuch

Notizen, die mir nebenbei so einfallen = Papier

Notizen zu Geschichten: Papier und PC

Film – oder Seriennotizen = Papier und PC

Und vieles, vieles mehr. Ich kann unmöglich alles aufschreiben. Ich liebe Notizen.

Und was macht ihr euch für Notizen?

Die nächsten Fragen:

Dienstag: Worauf/ Wo rein macht ihr eure Notizen?
Mittwoch: Macht ihr Buchnotizen und wenn ja wie sehen die aus?
Donnerstag: Wie kreativ seid ihr bei euren Notizen?
Freitag: Was passiert, wenn ihr vergesst euch Noitzen zu machen?
Samstag: Gibt es jemanden, der sich gar keine Notizen macht und wieso mach ihr dann keine?
Sonntag: Was ist euer Fazit zu Notizen?

Corlys Themewoche 96.7.: Schreiben: Wie viel Zeit nehmt ihr euch?

Schon wieder ist der letzte Tag der Schreibwoche und es wird Zeit sich Gedanken über ein neues Thema zu machen.

Sonntag: Wie viel Zeit nehmt ihr euch fürs Schreiben?

Das ist unterschiedlich. Aktuell:

An Der Inselgeschichte, der Prinzengeschichte, meinem Außerirdischen oder auch der Sternengeschichte schreibe ich am Tag etwa 10 Minuten. Wenn ich gerade in einer Szene drin stecke kann es auch schon mal bis zu 20 Minuten werden. Länger nur noch selten. Früher habe ich weniger geschrieben. Da habe ich auch bis zu 30 oder 40 Minuten geschrieben oder wenn es ganz gut ging auch mal 1 – 2 Stunden pro Tag. An manchen Tagen komme ich aber gar nicht zum Schreiben oder nur zu einer oder zwei Geschichten. Je nachdem.

Wenn ich Geschichten für den Blog auf Papier vorschreibe schreibe ich meist etwa drei Seiten am Stück. Wie lange ich dafür brauche weiß ich nicht, aber deutlich länger als nur 10 Minuten. Fürs Abschreiben auf den PC brauche ich deutlich länger, weil ich noch so viel nebenbei mache.

Und wie ist das bei euch so?

Nächste Woche wird es rund um Notizen:

Die nächsten Fragen:

Montag: Was macht ihr euch überhaupt alles für Notizen?
Dienstag: Worauf/ Wo rein macht ihr eure Notizen?
Mittwoch: Macht ihr Buchnotizen und wenn ja wie sehen die aus?
Donnerstag: Wie kreativ seid ihr bei euren Notizen?
Freitag: Was passiert, wenn ihr vergesst euch Noitzen zu machen?
Samstag: Gibt es jemanden, der sich gar keine Notizen macht und wieso mach ihr dann keine?
Sonntag: Was ist euer Fazit zu Notizen?