Corlys Wochenübersicht 85/60: 27.02.17 – 05.03.17

Und wieder gibt es eine Wochenübersicht von mir. Schon wieder eine Woche rum. Wahsninn, oder?

wochenuebersicht

Aktuelle Lektüre:

zimt-und-weg

Gestern habe ich Girl online on tour beendet, was mir nicht so gefallen hat. Heute habe ich dieses Buch begonnen, was ich bisher ziemlich gut find.

Corlys Themenwoche: 47.: Bücher/Romane

47.1.: Was sind eure Lieblingsromane? (10 K)
47.2.: Welche Bücher mögt ihr nicht so? (6 K)
47.3.: In welchen Genres bist du unterwegs? (6 K)
47.4.: Deutsche Autoren? (6 K)
47.5.: Wie regelmäßig kaufst du deine Bücher? (9 K)
47.6.: Top Ten Lieblinge in Romanen? (7 K)
47.7.: Wie seid ihr zum Lesen gekommen? (6 K)

In meiner Themenwoche ging es diesmal um Bücher/Romane. Das müsste euch doch eigentlich interessieren, oder? Schaut doch mal vorbei.

Blogationen:

Lieblingscharaktere der Woche 8: Februar 2017 (1 K)
Montagsfrage 70: Positive Buchüberraschung, die du erwartest (8 K)

GemeinsamLesen 71: Mit Zoe Sugg – Girl online (12 K)
Booklyn 4: Top 5 Lieblingspaare (2 K)

Serienmittwoch 61: Meinung zu laufende Staffeln, die mittendrin unterbrochen werden (20 K)
Leselaunen 28: Mit Girl online on tour (2 K)

TTT 76: 10 Bücher, deren Titel mit einem „E“ beginnen (20 K)

Show it on Friday 36: Ein Buch, dass dich negativ überrascht hat (4 K)
Freitagsfragen 29: Von Ordnung und Wörtern (4 K)
Freitagsfüller 33: Von Regen, Ostern und Friseuren (2 K)

Bookish-Sunday 37: Geliebte Klischees (2 K)

Es waren die üblichen Blogaktionen dabei. Bei den Leselaunen muss diesmal was schief gelaufen sein. Irgendwie kam der Beitrag erst am Donnerstag raus. Seht euch doch einfach mal um.

Ideenbild: Die kleine Spielzeugfigur (Teil 1) (16 K!!!)
Das dritte Wort 2017: Fernweh: Der magische Strand (8 K)
Das goldende Lesezeichen 9: Februar: Für Anna mit ihrem Beitrag zu einer Blogtour (-)

Zwei Geschichten habe ich durch Aktionen geschrieben. Eine werde ich als Bloggeschichte weiterschreiben. Vielleicht interessiert es euch ja. Lest euch doch mal rien. Und auch das Goldene Lesezeichen gabs wieder bei mir für einen interessanten Beitrag.

Tag:

The Book Blogger Tag: 15 Fragen an mich (-)

Einen Tag gab es auch wieder von mir. Ich habe 15 buchige Fragen beantwortet.

Blogparade:

The Perfekt Two: Literarische Traumpaare (4 K)

An einer Blogparade nahm ich Teil. Ich stellte euch mein literarisches Traumpaar vor.

Leseplanung:

März 2017 (5 K)

Ich habe meinen Monat März geplant. Wenn ihr wissen wollt, welche Bücher diesmal in meiner Leseliste erscheinen werden, schaut doch mal vorbei.

Buchrückblick:

Februar 2017 (2 K)

Mein Lesemonat Februar war einfach großartig. Wieso ich so begeistert war, erfahrt ihr hier. Von dort aus gelangt ihr auch zu meinen Rezis.

Bloggeschichten:

Noras Abenteuer: Teil 10 Die Geschenke (4 K)
Weihnachten in Island bei Tim und Elida Teil 12 (4 K)

Meine beiden Bloggeschichten beendete ich diesmal. Wenn ihr sie komplett lesen möchtet, guckt doch mal in meiner Schreibwerkstatt vorbei. Dort findet ihr die einzelnen Teile. Zwei neue sind aber schon im Gange und warten darauf geschrieben zu werden. Eine handelt von der Vergangenheit und die andere von einem sprechenden Spielzeug.

Rezension:

Valentina Fast – Royal 2 Ein Königreich aus Seide (-)
Zoe Sugg – Girl online on Tour (4 K)

Zwei Rezensionen gab es diese Woche auch von mir. Einmal von Royal 2. Die Reihe find ich klasse. Außerdem von Girl online 2, was aber überhaupt nicht meins war.

Neuerungen:

Ich habe meine Schreibwerkstatt etwas umgestellt. Es gibt dort jetzt vier verschiedene Bereiche.

1. Aktionsschreiben

Hier kommen alle Geschichten rein, die ich über Aktionen schreibe.

2. Laufende Geschichten

Momentan sind das meine zwei Geschichten Das alte Herrenhaus und Die kleine Spielzeugfigur.

3. Beendete Geschichten

Momentan findet ihr Noras Abenteuer, Weihnachten in Island und Die Zauberfeen.

4. ausser der Reihe

Ist so geblieben.

Mir wurde es anders einfach zu unübersichtlich, da die Geschichten doch immer mehr werden.

Neues aus meiner Moviewelt:

Blogaktionen:

MediaMonday 51: Von Karnevallsunlust, Serienabenden und Eddie Redmayne

Die besten 5 am Donnerstag: Lieblingsschauspieler ohne Oscargewinn (2 K)
Serienabend 33: Mit Lucifer

Die Blogaktionen sind hier nicht so viele. Aber immerhin ein paar. Den Charakter-Misch habe ich auch wieder ausfallen lassen.

Filmtagebuch:

Rückkehr zur blauen Lagune

Am Sonntag gucke ich den Film und am Montag gabs den Bericht dazu. Allerdings begeiserte er mich nicht so wei Teil 1.

Serientagebuch:

Gilmore Girls: Staffel 1 Folge 4
Zoo: Staffel 2 Folge 4 + 5
Bones: Staffel 1 Folge 18 + 19
Luicfer: Staffel 1 Folge 9 + 10
Beauty and the Beast: Staffel 4 Folge 13
Crossing Jordan: Staffel 6 Folge 7 + 8

Mein Serientagebuch wurde wieder gut gefüllt. Wie ich Crossing Jordan gucke muss ich jetzt mal sehen. Offenbar laufen die letzten Folgen nicht mehr im TV. Brr …

Serienrückblick:

Beauty and the Beast: Staffel 4
Beauty and the Beast: Komplette Serie

Diese Serie ging nun endlich zu Ende und ich habe über die 4. Staffel und de komplette Serie berichtet.

Und hier kommt meine onlinehafte Statistik:

Blogbesucher: 313 Blogverrückte gefunden
Verschwundene Aufrufe: 682 Verschwunde gefunden
Beiträge: 35 Beitragsfinder
Bestialische Kommentare: 174 Bestien verschollen
Mädchenhafte Gefällt-Mir-Angaben: 241 Mädchensachen diskutiert.

Ich habe 30 Besucher mehr als letzte Woche, 104 Aufrufe mehr, 6 Beiträge mehr, aber 13 Kommentare weniger und 41 Gefällt-Mir-Angaben mehr.

Ausländische Blogverrückte:

Vereinigte Staaten: 59
Schweiz: 44
Österreich: 31
Vereinigtes Königreich: 3
Irland: 1
Luxemburg: 1
Italien: 1

Vereinigte Staaten hat 9 Aufrufe mehr als letzte Woche, Schweiz hat 26 Aufrufe mehr, Österreich hat 6 mehr, vereinigtes Königreich hat 3 weniger, Irland hat drei weniger und Luxemburg hat auch zwei weniger.

Tag mit der besten Besucherzahl: 03.03.17 (68 Blockverrückte gefunden)
Tag mit den meisten Aufrufen: 03.03.17 (141 Verschwundene gefunden)
Tag mit den meisten Kommentaren: 02.03.17 (39 Bestien verschollen)
Tag mit den meisten Gefällt-Mir-Angaben: 03.03.17 (66 Mädchensachen diskutiert)

Ich habe 9 Besucher mehr als letzte Woche, 26 Beiträge, Kommentare 10 weniger und Gefällt – Mir-Angaben 17 mehr.

Die beste Seite ausser der Startseite:

TTT 76: 41
Serienmittwoch 61: 35
Goldene Lesezeichen 9: 29

Die Zahlen sind wieder minimal gestiegen.

Suchbegriffe:

Sam Heughan Prinzessin: 6
Kein Ort ohne dich Zitate: 1
Lesekasten Internetadresse:1
Janine Wilk: 1

Ich habe endlich mal wieder an die Suchbegriffe gedacht. Sind ja ein paar bei.

Follower:

Letzte Woche: 249
Diese Woche: 252

Und sonst so?

Diese Woche war die Woche der Enden. Ich habe einmal die Serie Beauty and the Beast beendet und außerdem meine Weihnachtsbloggeschichten Noras Abenteuer und Weihnachten in Island. War alles drei ein komisches Gefühl.

Sonst war es wieder recht ruhig. Ich habe gelesen, geschrieben und war draußen. Dise Woche hatten wir einen morgen noch mal Schnee. Der Winter will uns noch nicht ganz los lassen.

Der Monat ist Februar ist gegangen und der März gekommen. Ich find es immer nochl seltsam, dass es schon wieder so lange hell ist. Einen Buchrückblick Februar gab es von mir natürlich auch.

Das war es auch schon wieder von meiner Wochenübersicht. Bis zum nächsten Mal. Wie war eure Woche.

Leselaunen 28: Mit Girl online on tour

Ein neuer Monat ist angebrochen und ich habe heute noch gar nicht gelesen, aber das wird noch …

Aber jetzt gehts natürlich trotzdem weiter mit den Leselaunen, die ja für heute vorgesehen sind.

13170-leselaunen-700

Aktuelles Buch:

girl-online-2

Ich habe noch nicht angefangen, verspreche mir aber auch nicht ganz so viel davon.

Momentane Lesestimmung:

Im Februar war sie eigentlich richtig gut, sodass ich auch wirklich Lust habe zu lesen. Heute hatte ich jetzt aber leider noch keine Zeit dazu. Später aber auf jeden Fall.

Zitat der Woche:

Muss ich diesmal glaub ich passen. Könnte was aus Royal von Valentina Fast nehmen, aber da müsste ich jetzt erst rum suchen …

Und sonst so?

Heute Morgen kam der Winter erneut über uns. Schnee Leute. Ist das zu fassen? Heue morgen sah es auch recht winterlich aus, aber jetzt ist alles einfach nur noch nass und es regnet. Ich hoffe das ist schnell wieder weg.

Einen Monatswechsel gibts natürlich auch wieder. Wir haben März! Wahnsinn wie die Zeit vergeht. Neujahr war gefühlt gestern. Jedenfalls habe ich auch wieder einen Monatsbericht Februar: Klick und Monatsplanung März: Klick.

Vorgestern habe ich eine meiner Bloggeschichten beendet. Noras Abenteuer: Klick. Das war ein komisches Gefühl. Nach einigen Pausen zwischendurch habe ich insgesamt 3 Monate gebraucht. Es sind etwa 40 Seiten DIN A 5 Format in Word geworden. Aber es ist immer seltsam eine Geschichte zu beenden.

Und das wars schon wieder so von mir. Was war in eurer Woche so los und wie sind eure Leselaunen momentan.

Quartals-Tag 6: Die schwächsten Ideen

Und jetzt kommen noch mal die schwächsten Ideen des Quartals und damit ist dieser Tag schon wieder fast um. Morgen ist der letzte Tag. Aber ich bin auch erleichtert, denn es war doch recht viel Arbeit und ich hatte nicht immer viel Zeit.

quartals-tag

Bücher:

Holly Goldberg-Sloan – Sam und Emily 2

Clarence Border als erzählender Charakter find ich furchtbar, aber auch dass die Beziehungen Dreiecksdinger sind fand ich echt unschön.

Maya Shepard – Märchenhaft erwählt

Heera als Hauptperson fand ich allein schon ziemlich unsympatisch, sowie so gut wie alle anderen Charaktere

Die Ideen an sich mit dem Märchenmisch konnten mir hier aber mit dieser Umsetzung auch nicht überzeugen.

Prinz William, Maximilian Minsky und ich

Aus der Idee an sich hätte man ja sogar was machen können, aber mit der Umsetzung war das mit der Umsetzung konnte mich das nicht überzeugen.

Zoe Sugg – Girl online

Dass der Blog so in den Dreck gezogen wurde und Magan gefielen mir gar nicht sowie dieses typische Problemeverursachen.

Colleen Hoover – Maybe Someday

Die Idee mit der Dreiecksbeziehung gefiel mir nicht. Sonst fand ich es gut.

Das war hier ganz schön viel, aber bei Büchern hab ich das ja öfter.

Serien:

The 100:

Dass so viele Charaktere verhuntz wurden, die nervige Stadt des Lichts, Allie, Otari, die blöden Machtkämpfe innerhalb der einzelnen Gruppen, da war vieles was ich gar nicht so gut fand.

Beauty and the Beast:

Zu viel Beziehungsstress wo doch alles schön sein könnte.

Auch hier gabs sogar Dinge, die mir nicht so gefielen.

Filme:

gabs diesmal eigentlich keine Idee, die mir nicht so gefiel.

Leider gibts die schlechten Ideen immer mal wieder und sie stören uns aus unterschiedlichen Gründen. Also was waren eure schwächsten Ideen für dieses Quartal?

Ich tagge heute wieder niemanden. Macht einfach mit, wenn ihr Lust habt. Ihr seid alle dazu eingeladen. Hoffe, ihr habt Lust dazu.

Buchzitate: Zoe Sugg – Girl online

Ich hab ganz viele Buchzitate gesammelt, auch wenn mich dieses Buch nicht völlig überzeugen konnte. Leider bin ich damit etwas spät dran. Eigentlich hätte ich auch noch mehr gehabt, aber ich belasse es jetzt einfach dabei. Ich hab einfach zu wenig Zeit um noch mehr zu posten und jetzt warten schon wieder die Harry Potter Zitate. Also solls das jetzt gewesen sein.

1.) Ängste oder Elternprobleme? (S. 9)

Mein  bester Freund Wiki (Das ist übrigens nicht sein echter Name, aber den kann ich nicht verraten, sonst wäre das hier ja nicht mehr anonym) würde sagen: Die Tatsache, dass ich anonym bleiben muss, um ich selbst zu sein, sei eine „epische Tragödie“. Aber was weiß der schon? Er ist schließlich kein weiblicher Teenager, mit diversen Ängsten. (Er ist nebenbei gemerkt ein männlicher Teenager mit diversen Elternproblemen, aber das ist eine ganz andere Geschichte)

Ja, ist beides nicht das beste, oder?

2. Verbotene Strampelanzüge (S. 25, Kapitel 2)

Ich stehe auf, ziehe schnell meine Schuluniform aus und schlüpfe in meien Schneeleoparden-Hausanzug. Elliot hasst solche Dinger. Er sagt, Strampelanzüge für Menschen über drei Monate sollte verboten werden, und denjenigen, der sie erfunden hat, sollte man kopfüber an den Schnürsenkeln vom Brighton Pier baumeln lassen.

Mal ganz nebenbei: Ich mag die Dinger auch nicht. Ich find sie furchtbar.

3. Falsche Eltern (S. 26, Kapitel 2)

Ich höre die Klingel und wie Mum und Elliot sich unterhalten. Elliot wird von dem Brautkleid begeistert sein. Elliot mag Mum. Und Mum mag Elliot – meine ganze Familie mag Elliot. Er ist, um ehrlich zu sein, schon fast von uns adoptiert. Elliots Eltern sind Anwälte. Sie arbeiten superhart, und selbst wenn sie mal zu Hause sind, recherchieren sie eist für irgendeinen Fall. Elliot ist überzeugt, dass man ihn nach der Geburt vertauscht hat und den falschen Eltern mitgegeben hat.

Das Gefühl hatte ich auch oft. Die Eltern waren echt furchtbar.

4. Niedergeschlagen oder Physikhausaufgaben (S. 27, Kapitel 2)

„Lord Elliot!“, schreie ich zurück – wir haben das letzte Wochenende größtenteils damit verbracht, ganze Staffeln von Downton Abby anzusehen.
Elliot betrachtet mich durch seine Brille mit dem schwarzen Gestell. „Okay, was ist los?“
Ich lache kopfschüttelnd. Manchmal könnte ich schwören, er kann meine Gedanken lesen. „Was meinst du damit?“
„Du bist richtig blass. Und du trägst diesen grässlichen Einteiler. Das machst du nur, wenn du echt niedergeschlagen bist, oder wenn du Physikhausaufgaben machen musst.“
„Kommt aufs selbe raus“, sage ich lachend und setzte mich aufs Bett. Elliot setzt sich neben mich und macht ein besorgtes Gesicht.

Ja, Physik war auch nie meins.

5.  Glücksmomente festhalten (S. 35, Kapitel 3)

Ich finde es großartig, solche besonderen kleinen Momente festzuhalten. Das Bild erinnert mich aber auch an den Moment gleich danach: Als Mum mich mit der Kamera entdeckte und zum Sofa rüberrief, wo wir dann alle zusammen eine wirklich alberne Version von We wish you a merry Christmas sangen. Das ist es, was ich an Fotos so mag: Das sie einem helfen, Glücksmomente festzuhalten und noch einaml zu erleben.

So ähnlich gehts mir auch.

6. Untergang der Titanic (S. 40, Kapitel 3)

„Und einen Bummel zu den Zwei -Pence-Spielmaschinen am Pier?“, fügte ich hoffnungsvoll hinzu.
„Selbstverständlich nicht“, erwidert Elliot stirnrunzelnd. Ich bewerfe ihn mit meiner Serviette. Als Mum aufsteht, um sich den Ahornsirup zu holen, beugt sich Elliot zu mir und flüstert: „OMG, dein Blog gestern Abend war großartig. Hast du all die Kommentare gesehen?“
Ich nicke und grinse und fühle mich auf leicht dämliche Weise stolz.
„Ich hab dir doch gesagt, das würde gut runtergehen“, sagt Elliot selbstgefällig.
„Was ging gut unter?“, fragt Mum, die gerade an den Tisch zurück kommt.
„Nichts“, sage ich.
„Die Titanic“,  sagt Elliot.

Auch nicht schlecht.

7. Eine Portion Sinn für Humor (S. 42, Kapitel 3)

„Ich hab gewonnen!“ Dann schaufele ich die Münzen aus dem Schacht.
„Das hast du.“ Elliot schaut auf die Münzen in meiner Hand. „Ganze zwanzig Pence. Was um alles in der Welt wirst du mit einer derart lebensveränderten Summe anfangen?“
Ich lege den Kopf schräg. „Nun, als Erstes will ich meine ganze Familie gut versorgt wissen. Dann kaufe ich mir ein Mini-Cabriolet. Und dann denke ich, werde ich meinem guten Freund Elliot einen Sinn für Humor spendieren!“ Ich quietsche vor Lachen, während ich seinem Rempler ausweiche.

Das ist doch mal was ….

8. Wandeldes lebendes Wikipedia (S. 42, Kapitel 3)

„Nein, nicht Last Fishcart, sondern Laste and Fishcart“, sagt Elliot. Laste ist eine Maßeinheit für Zehntausend Heringe – damals, zu der Zeit, als Brighton noch ein Fischerdorf war.“
„Alles klar, Wiki“, sage ich und grinse.
Elliot ist wirklich ein wandeldes, sprechendes Wikipedia. Ich weiß gar nicht, wie er es schafft, so viel unwichtige Informationen in seinem Kopf zu speichern. Sein Gehirn muss einer Festplatte mit sechs Terabyte entsprechen (So groß ist die derzeit größte Festplatte der Welt – übrigens auch eine Information, die ich von Elliot habe!)

Hach, der Wiki war schon süß.

9. Träumen oder Nicht-Träumen (S. 108, Kapitel 11)

„Was verbrennen?“, fragt Tom, der gerade mit noch total verstrubbelten Haaren in die Küche trottet.
„Ihre Einhörner-Unterhose“, sagt Elliot.
„Okay, offensichtlich schlafe ich noch und träume das gerade“, sagt Tom und lässt sich auf einen Stuhl fallen.
„Also bist du in diesem Video nicht wirklich nackt?“, fragt Dad.
„Okay, ich träume definitiv noch“, murmelt Tom, legt den Kopf auf die Tischplatte und schließt die Augen.
„Gut, aber dann ist es doch okay, oder?“, sagt Dad und sieht mich hoffnungsvoll an.
„Bitte sagt mir, dass ich träume“, murmelt Tom immer noch mit geschlossenen Augen.

Ja, was denn nun? 🙂

10. Ozean Stark, die Supermaus (S. 123/124, Kapitel 13)

„Wie wärs mit „Da bin ich, um den Tag zu retten?“, fragt Elliot.
„Wessen Satz war das?“
„Der von Oksar, der Supermaus:“
Ich muss lachen. „Ozean Stark kann doch nicht dasselbe sagen ie Okskar, die Supermaus.“
„Oder um mit Spiderman zu sprechen: „Mein Spinnensinn klingelt?“, schlägt Elliot grinsend vor.

Also wirklich, das geht doch nicht …

11. Märchenschloss mit Glanz und Glitzer (S. 131, Kapitel 14)

Stellt euch das unglaublichste, schönste und luxioröste Märchenschloss vor, das eure Fantasie enstehen lassen kann. Jetzt gebt ihr noch mehr Mamor, mehr  Gold, mehr Kronleuchter und viel mehr Glanz und Glitzer dazu, und dann kommt ihr vielleicht in die Nähe des Waldorf Astoria.

Ich fand die Beschreibung so schön ….

12. Ein paar Goldfische (S. 131, Kapitel 14)

Als man un unsere Zimmer ziegt, geben Elliot und ich eine tolle Vorstellung von einem Paar Goldfische – dauernd öffnen und schließen wir unsere Münder, aus denen nichts anderes kommt als „Oh mein Gott“.

Auch nicht schlecht ….

13. Interessante Berufswahl (S. 146, Kapitel 16)

„Ich bin nicht der Sänger für die Hochzeit“, sagt er, bevor ich auch nur einen Schritt tun kann.
Ich hielt inne. „Bist du nicht?“
„Nein.“
Ich drehe mich um und sehe ihn an. Jetzt grinst er – ein wirklich süßes, schiefes Grinsen, das ein paar Grübchen zum Vorschein bringt. „Also, was treibst du dann hier?“
„Ich stehle mich gern in Hotels und spiele in deren Hochzeitssälen“, sagte er und grinste noch mehr.
„Interessante Berufswahl“, sagte ich.

Ja, ja. Wie andere Leute so ihre Zeit verbringen ….

14. Sag mal Tomate! (S. 148, Kapitel 16)

“ Sollen wir uns bei Sadie Lee etwas zu essen besorgen? Aber vorher -“ jetzt schaut er mir direkt in die Augen, „kannst du mal bitte „Tomate“ sagen?“
„Was?“
„Tomate“ Kannst du das bitte sagen?“
Ich grinse und schüttele den Kopf. Er ist definitiv verrückt, aber auf eine Gute Art verrückt. „Also gut: „Tomate.““
„Ha!“ Er klatscht in die Hände. „Tomaaate“, macht er mich nach. „Ich finde es super, wie ihr Briten das sagt. Und jetzt komm.“ Schon läuft er mit großen Schritten in Richtung Küche.

Ja, ja. Noah und Pennys Akzent …

15. Heute fühl ich mich Trompete (S. 158/ 159, Kapitel 17)

Wenn du ein Musikinstrument wärst, was für eins wärst du dann?“, frage ich.
„Heute, denke ich, eine Trompete.“
„Heute?“
„Ja. Ich habe verschiedene Instrumentenphasen. Gestern war eindeutig ein Basstrommeltag, aber heute fühle ich mich eher Trompete.“
„Verstehe“, sage ich und verstehe eigentlich überhaupt nichts. „Und warum eine Trompete?“
„Weil Trompeten immer glücklich klingen. Hör mal.“ Er schaltet die Stereoanlage ein. Sogleich erklingt Trompetenmusik.

Ist doch mal ne interessante Sache.

16. Drohende Ballade (S. 162, Kapitel 18)

Ich zwinge mich, davon abzubeißen. Noah hatrecht – als die Schokolade aufmeiner Zunge schmilzt, fühle ich mich ein klein wenig besser. „Tut -“
„Wenn du noch ein einziges Mal „Tut mir leid“ sagst, muss ich dir leider Sadie Lees liebste Country – und Westernballade vorspielen. Und das möchtest du nicht, glaub mir. Sie heißt You Flushed My Sorry hear Down the Toilet of Despair.
„Ich lächle schwach. „Okay, ich entschuldige mich nicht.“

Owei, na dann ….

 

Das wars dann auch schon wieder. Mehr schaff ich einfach nicht.

Zoe Sugg – Girl online

Girl online

 

„Gute Rolle“, sage ich und nicke Noah aufmunternd zu.
„Klar“, sagt Noah und schaut extra unbeeindruckt.
„Und Penny ist Prinzessin Autumn und ich bin Prinzessin Bella die Dritte.“
Noah sieht mich an und hebt fragend die Augenbrauen.
„Was ist mit Bella eins und zwei passiert?“
„Die wurden von einem Alien-Schwein getötet.“

Story: 1

Penny versucht mit den Panikattacken fertig zu werden, die sie seit dem Autounfall mit ihren Eltern hat. Dabei hilft ihr der Druck, der von der Schule aus kommt, nicht unbedingt, und auch ihre beste Freundin Megan zeigt sich alles andere als hilfsbereit. Die Reise nach New York hilft ihr dabei sehr. Dort lernt sie auch den charmanten Noah kennen. Aber ist er auch wirklich das, was er zu sein scheint?

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1

Penny 1:

Ich mochte sie recht gern, fand sie aber manchmal zu extrem und konnte nicht immer was mit ihr anfangen. Manchmal dramatisierte sie auch einfach zu sehr. Sie war okay, aber nicht überragend. Viel mehr kann ich zu ihr auch eigentlich nicht sagen.

Noah: 1 +:

Ich liebe Noah. Er war so süß und lieb und verständnisvoll und aufmerksam. Deswegen fand ich das Ende auch besonders schade. Aber er war einfach toll. Ein richtig toller Charakter. Sowas hat mir länger mal wieder gefehlt.

Elliot: 1 (+):

Den mochte ich auch ganz gern und am Anfang war er wirklich ein toller Freund und sozialer als viele andere. Aber dann war er so frustriert, dass er sich teilweise echt nicht nett verhielt und so kann ich ihm keine volle Punktzahl geben.

Megan (4 -):

Megan fand ich echt unmöglich. Die hätte ich echt nicht gebraucht. Die war doch nur da um Ärger zu machen. Was ihre Aktionen eigentlich bringen sollten hab ich nie ganz verstanden. Einfach nur furchtbar die Frau.

Ollie: 3 –

Auch was er da sollte weiß ich nicht genau. So richtig Sinn machte sein Charakter nicht. Hätte ich auch gut drauf verzichten können.

Pennys Eltern: 1 +

Die mochte ich beide sehr gern. Sie waren etwas schräg, aber durchaus sympatisch. Und es ist ja recht selten, dass ich Eltern wirklich mag. Aber die waren cool. Besonders ihr Dad.

Tom: 1 +

Auch Tom mochte ich sehr gern. Er wirkte erst recht abwesend, aber dann engagierte er sich sehr für seine Schwester Penny. Das mochte ich. Sympatisch war er mir schon.

Bella: 1 ++

Ist Noahs Schwester und einfach so super süß. Mein absoluter Liebling dieses Buches. Einfach nur absolut goldig.

Sadie Lee: 1 +

Auch die alte Dame mochte ich sehr. Sie hatte einfach was elegantes, aber total sympatisches an sich.

Pärchen und Liebesgeshichten: 1

Penny und Noah fand ich eigentlich sehr süß zusammen. Aber irgendwie sollte das ja nicht so schön bleiben. Das find ich schade. Aber gerade in New York passte das einfach super mit den beiden und ich hab das richtig genossen.

Erzählperspektive: 1

Die Geschichte wird von Penny erzählt, was manchmal recht anstrengend ist, da sie gerne mal dramatisiert. Aber gerade der New York Teil gefiel mir richtig gut.

Besondere Ideen: 1 +

Da waren schon einige, die mir gut gefallen haben.

Das märchenhafte weihnachtliche New York.
Das Unterwassercaffee war traumhaft schön.
Bella mit ihrem niedlichen Kinderträumen.
Das Zelten im Keller war auch toll.
Die ganzen kleinen fast undbedeutenden Sehenswürdigkeiten von New York.
Das mit Prinzessin Autum und dem Lied.
Der Magical Mystery Day
Pennys Mutter als Hochzeitsplanerin.
Eigentlich fast die ganze Zeit in New York.

Rührungsfaktor: 1 (+):

Der war schon die Zeit über in New York sehr groß da, aber darüber hinaus leider wenig. Das fand ich etwas schade.

Parrallelen: 1

Kann ich nicht wirklich ziehen ausser vielleicht vom Blogleben und da hab ich noch nicht erlebt, dass ein Blog wirklich so gut von Anfang an läuft. Aber kann ja mit dem ein oder anderen Thema sein. KP.

Störfaktor: 1 –

Megan und Ollie sind ein ganz großer Störfaktor. Die beiden hätte ich einfach nicht gebraucht.
Penny war mir manchmal zu extrem und mit den Panikattacken konnte ich wenig anfangen.
Hin und wieder war es zu dramahaltig. Und gerade das Ende fand ich zu nervig und stereotypisch, was ich sehr schade fand.

Auflösung: 1 –

Die Auflösung fand ich recht vorhersehbar und ziemlich nervig. Deswegen versteh ich es nicht, dass es nicht schon früher und friedlicher so ähnlich hätte kommen können. Mir war das zu stereotypisch und zu extrem und es konnte mich überhaupt nicht überzeugen.

Fazit: 1

Die Zeit in New York und Noah liebe ich einfach nur. Das war so schön und märchenhaft und Noah ist einfach klasse. Das hat mir New York zum ersten mal richtig nahe gebracht und ich hatte auch selbst plötzlich wieder richtig Lust auf Weihnachten.

Allerdings gefällt mir hier nicht alles. Gerade die Zeit ausserhalb von New York und gerade auch diese Umsetzung des Ende hab ich echt nicht gebraucht. Das machte alles schöne irgendwie wieder kaputt und ich fand das schade. Mir war vieles auch zu extrem und manche Charaktere hätte man sich auch einfach sparen können.

Leider konnte das teilweise überragende Niveau auch in dieser Gesichte nicht immer gehalten werden und es kamen zu viele zwanghaft wirkende Probleme hinzu. Das fand ich schade und unnötig.

Bewertung in Punkten: 4 von 5 Punkten

Lieblingscharaktere der Woche 2: KW 35 August/September 2016

Nun kommt schon mein 2. Lieblingscharaktere der Woche und auch wenn die erste Woche noch nicht ganz so gut eingeschlagen ist war schon recht viel los.

Lieblingscharaktere der Woche

Bücher:

Männlich:

Noah (Zoe Sugg – Girl online)

Ich liebe Noah! Er ist so ein wunderbarer und lieber Charakter. Einfach toll.

Elliot (Zoe Sugg – Girl online)

Auch er war ein toller Charakter, der total lieb war und mir oft Leid tat.

Weiblich:

Bella (Zoe Sugg – Girl online)

Die kleine ist so zuckesüß. Wirklich toll.

Serien:

Männlich:

Toby (Pretty Little Liars): = Gleicher Platz

ers ist immer noch super süß und mein absoluter Liebling der aktuellen Serienmänner.

Bellamy (The 100): Neu dabei

Bellamy ist endlich wieder der Alte. Oder zumindest scheint es so. Diesen Bellamy hab ich so vermisst. Schön, dass er wieder da ist. Er ist wirklich toll.

Peter Winslow Crossing Jordan: = Minus ein Platz

Leider zum letzten Mal dabei, aber so ein wunderbarer Charakter. Ich mag ihn total gern.

Woody: Crossing Jordan = Minus ein Platz

so ein witziger toller Charakter und unglaublich charmant. Ich freu mich immer darauf ihn wieder in Crossing Jordan zu sehen.

Caleb (Pretty Little Liars) = Plus ein Platz

Caleb ist auch toll und er sorgt sich so richtig um Hanna. Das ist toll.

Sinclair (The 100) = Neu dabei

Sinclair mochte ich immer sehr gern, deswegen wollte ich ihn noch mal erwähnen.

Wren (Pretty Little Liras) = Neu dabei

Wren mag ich auch richtig gern, auch wenn ich eindeutig Team Toby bin, aber er ist sympatisch.

Bug (Crossing Jordan) = Neu dabei

Ein total lieber Typ, der mir irgendwie sehr gut gefällt. Weiß gar nicht warum ich ihn letzte Woche nicht genannt hab.

John Murphy (The 100): Neu dabei

Obwohl ich manchmal an ihm zweifle ist er doch toll und steht meistens auf der richtigen Seite. Hat sich auf jeden Fall gut entwickelt.

Nigel (Crossing Jordan) = Neu dabei

Ich find ihn so cool und das war auch schon immer so. Er ist so herrlich verrückt und anders. Aber auf positive Weise.

Weiblich:

Hanna (Pretty Little Liars): Plus ein Platz

Keine Ahnung wieso sie mir diese Woche besser gefiel als Spencer. Ich mag beide Mädels einfach super gern. Hanna hat einfach was an sich.

Spencer (Pretty Little Liars): Minus ein Platz
Ja, Hanna und Spencer tauschen die Plätze, aber ich mag beide total gern. Auch Spence war wieder toll.

Lily (Crossing Jordan): Gleicher Platz

Eine super liebe und feinfülige Person, aber auch sie lässt sich nicht immer alles gefallen. Das find ich toll.

Raven (The 100): Neu dabei

Endlich ist sie wieder die Alte. So mag ich sie am liebsten, denn so ist sie wirklich toll.

Clarke (The 100): Neu dabei

Auch sie mag ich eigentlich total gern und sie scheint auch wieder mehr die alte zu sein. Das find ich toll.

Filme:

Männlich:

Anikin Skywalker (Star Wars)

Ani fand ich schon immer süß. Egal ob groß oder klein. Na ja, jedenfalls solange bis er zu Darth Vada wurde. Als Kind war er auch schon süß.

Yoda (Star Wars)

Den fand ich immer so cool. Allein wie er spricht …. Klasse!

Luke Skywalker (Star Wars)

Auch er gefiel mir immer sehr gut. Ein sympatischer Kerl. (Ich hab letztens mal gegoogelt, weil ja ein Teil der letzten Filme in Irland gedreht wurden zum Teil und da hab ich ein Bild gefunden wo Luke im Irish Pub war. Sehr interessant.

Hier ist der Link: Luke Skywalker

Ich glaub jedenfalls, dass es nur die letzten sind, die in Irland gedreht wurden teilweise. KP.

R2D2

Ich find den kleinen Kerl so cool. Einfach göttlich. Besonders in Die Rache der Sith ist er unschlagbar, aber auch sonst ist er cool.

C3PO

Auch der ist megacool und ich find ihn immer so witzig.

Jaja Bings

Der ist so witzig. Einfach göttlich, der große Kerl. Immer wieder zum Schießen.

Qui- Gon Jinn

Ihn fand ich total cool und hat super reagiert usw. Das war Liam Neeson? Hätte ich auch nicht erkannt.

weiblich:

Amidala:

Die weilichen sind hier ja nicht ganz so vertreten, aber Amidala fand ich immer toll.

Das wars von meinen Lieblingscharakteren von letzter Woche. Welche sind eure?

Corlys Wochenübersicht 59/34: 29.08.16 – 04.09.16

Blogaktionen:

Lieblingscharaktere der Woche 1 KW 34 August 2016
Montagsfrage 46: Offene Montagsfrage: Aktuelle Lieblingsnebencharaktere

GemeinsamLesen 45: Zwischen den Büchern
Titletuesday 37: Mit Kiera Cass Selection

Serienmittwoch 35: Wo schaut ihr eure Serien?
Leselaunen 18: Zwischen den Zeilen schwebend

TTT 50: Die 10 liebsten dicksten Wälzer

Show it on Friday 12: Zuletzt geschenkt bekommenes Buch
Freitagsfragen 15: Von Bücherreihen und Disneyfilmen

Samstags ausser der Reihe 6: Nichts los in den Kleinstädten
Buch-Safari 15: Von London und Blogbeiträgen

Pratoganisten-Sonntag 6: 7 Facts about Meghan Chase (Plötzlich Fee)
Bookish-Sunday 7: Am meist gehassten Charakter

Goldene Lesezeichen 4: Barabara mit ihrem Beitrag über Fotos
Serienmittwoch: Rückblick August 2016

Die üblichen Aktionen waren diesmal wieder alle mit dabei und meine Lieblingscharaktere der Woche ist neu dabei. Schaut doch mal vorbei. Vielleicht habt ihr ja Lust  mitzumachen.

Corlys Themenwoche Unwetter:

21.1.: Hattet ihr gestern Unwetter?
21.2.: Lieblingsunwetter?
21.3.: Beste Katastrophenfilme?
21.4.: Seit ihr schon mal in Unwetter geraten?
21.5.: Welches reale Unwetter ist in Erinnerung geblieben?
21.6.: Bedrohung durch Überschwemmungen bei euch?
21.7.: Offener Beitrag zum Thema Unwetter

Diese Woche gabs bei mir jede Menge Unwetter. Wenn ihr keine Angst davor habt dürft ihr ruhig vorbei schauen. Aber auch sonst. Dieses Unwetter ist harmlos.

Irland:

Tag 8: 20.08.16 Rückflug ins sonnige Deutschland
Einen letzten Beitrag gab noch von meiner Irlandreise. Schaut doch einfach mal vorbei.

Bücherwelt:

Kurz, aber auf den Punkt gebracht: 5 Bücher im Überblick

Das war so ein Beitrag, der mich interessiert hat und die Idee hab ich gleich mal ausser der Reihe übernommen.

Corlys Welt:

Die schönsten Küstenstraßen Europas
Moviewelt stellt sich vor (Leichte Erinnerung an den Nebenblock)

Aus meiner Welt gabs auch neues. Einmal von den schönsten Küstenstraßen der Welt, wo ich ja schon zwei gesehen hab. Und ich dachte ich erinnere euch einfach noch mal an meine Moviewelt. Schaut doch einfach mal dort vorbei. Na ja, eigentlich hat sich die Moviewelt ja selbst erinnert. 🙂

Neuzugänge:

Neuzugänge September Nr. 1

Und Neuzugänge gabs auch mal wieder von mir und dabei auch noch richtig coole. Schaut doch einfach mal rein. Ist ja eher ne Seltenheit bei mir geworden.

Neues aus meiner Movierwelt:

Blogaktionen:

MediaMonday 26: Über Irland, One Tree Hill und Pretty Little Liars
52 Schlüsselwörter im August: 4 in 1: Spiel, Haus, Tür, Schriftsteller

Charakter-Misch TV 6: Jake Abel feat. Ian Oshea (Seeelen)

Die besten 5 am Donnerstag 8: Promidinner
SFB-Donnerstag 24: Nicht-Amerikanisch
Serienabend 15: mit The 100

Freitagsfüller 13: Von Weihnachten, Geschichten und Spätsommer

Die üblichen Aktionen waren dabei. Donnerstag ist wohl wirklich der stärkste Tag. Aber hier sind es deutlich weniger als in meiner Lesewelt.

Serientagebuch:

Crossing Jordan: Staffel 3 Folge 13, Staffel 4 Folge 1 – 3
The 100: Staffel 3 Folge 11 + 12
Pretty Little Liars: Staffel 3 Folge 1 + 2

Crossing Jordan: Staffel 3 Serienrrückblick

3 Serien hab ich geguckt.

Die 3. Staffel von Crossing Jordan ging zu Ende und somit auch die letzte Folge mit Peter. Das fand ich etwas schade, da ich ihn sehr mochte, aber die Serie ist trotzdem gut und die letzte Folge hab ich noch mal richtig genossen.

The 100 wurde endlich wieder besser, weil der Zusammenhang besser war und die Charaktere,

und PLL liebe ich sowieso. Ich sag nur: Spencer und Toby. Die beiden sind so süß zusammen. Wahsinn, dass ich das schon fast das ganze Jahr über gucke und so ewig für die Staffeln brauch. Dabei ist die Serie so gut.

Einen Serienrückblick gab es von mir also auch.

Aber schaut doch einfach selbst vorbei.

Lieblingscharaktere:

Bücher:

Noah (Zoe Sugg – Girl online)
Elliot (Zoe Sugg – Girl online)

Serien:

Toby (Pretty Little Liars)
Bellamy (The 100)
Peter Winslow (Crossing Jordan)
Woody (Crossing Jordan)
Caleb (Pretty Little Liars)
Sinclair (The 100)
Wren (Pretty Little Liars)
Bug (Crossing Jordan)
John Murphy (The 100)
Nigel (Crossing Jordan)

Hanna (Pretty Little Liars)
Spencer (Pretty Little Liars)
Lily (Crossing Jordan)
Raven (The 100)
Clarke (The 100)
Octavia (The 100)

Filme:

Anikin (Star Wars)
Joda (Star Wars)
Luke (Star Wars)
R 2 D 2 (Star Wars)
C 3 P O (Star Wars)

Amidala (Star Wars)

Und hier ist meine Internethafte Statistik:

Besucher aus New York: 243 New Yorker gekommen
Freundschaftliche Aufrufe: 568 Freunde gerufen
Veröffentlichte Beiträge: 27 Beitragsfinder
Angeführte Kommentare: 220 Anführer entdeckt
Disneyhafte Gefällt-Mir-Angaben: 192 Disney-Figuren gesichtet

Ich hab etwa 3 Besucher weniger als letzte Woche, 113 Besucher weniger, was aber nicht anders zu erwarten war, aber auch wieder 13 Beiträge weniger, außerdem 27 Kommentare weniger und 143 Gefällt-Mir-Angaben weniger.

Ausländische Besucher aus New York:

Österreich: 60
Schweiz: 35
Italien: 16
Frankreich: 8
Vereinigtes Königreich: 5
Vereignigte Staaten: 4
Irland: 3
Luxemburg: 3
Kanada: 1

Österreich hat 4 Aufrufe weniger als letzte Woche, Schweiz hat 15 Aufrufe weniger, Frankreich 14 Aufrufe weniger, Vereinigtes Staaten 2 Aufrufe weniger, Irland einen Aufruf mehr, Luxemburg auch mit einem Aufstieg mehr und der Rest ist neu dabei.

Tag mit der besten Besucherzahl: 29.08.16 (58 New Yorker gekommen)
Tag mit den besten Aufrufen: 29.08.16 (132 Freunde gerufen)
Tag mit den meisten Kommentaren: 3o.08.16 (39 Anführer entdeckt)
Tag mit den meisten Gefällt-Mir-Angaben: 29.08.16 (50 Disney-Figuren gesichtet)

Die Besucherzahl ist sogar um 7 gestiegen, und die Aufrufe ebenfalls. Die Kommentare sind aber um 16 gesunken und die Gefällt-Mir-Angaben um 50 gesunken.

Die beliebteste Seite ausser der Startseite:

TTT 50: 38
Montagsfrage 46: 29
GemeinsamLesen 45: 24

Die Aufrufe sind allgemein gesehen wieder etwas mehr als letzte Woche.

Suchbegriffe:

Matt Lantner: 2
Bilder von Sam Heughan: 2

Follower:

Letzte Woche: 182
Diese Woche: 184

Und sonst so?

Es war recht ruhig, aber ich war doch öfter untewegs. Aber nirgendwo besonderes hin.

Das Wetter war auch noch wieder recht schön und warm. Das fand ich super.

Nächste Woche beginnt endlich die 2. Staffel von Outlander. Ich bin schon ganz gespannt.

Heute konnte ich endlich die Blogparade mit den Filmen beenden, die ich letzte Woche erwähnte. Dauerte etwas bis ich die richtige Reihenfolge meiner Lieblingsfilme auf die anderen mit eintragen konnte. Kam da irgendwie immer durcheinander.

So langsam kehrt der Alltag wieder ein. Ich bin jetzt schon 2 Wochen wieder zu Hause. Die meisten Beiträge von euch hab ich auch aufgeholt und langsam kann ich mich wieder dem Widmen, was ich vor dam Urlaub angefangen hab. Mal sehen, was die nächste Woche noch so bringt.

In diesem Sinne wünsche ich euch eine schöne Woche.

GemeinsamLesen: 45 Zwischen den Büchern

Obwohl ich heute etwas in der Schwebe hänge will ich trotzdem beim Gemeinsam Lesen mitmachen. Allerdings lese ich erst wieder im September ein Buch.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Eins ausgelesen, eins will ich als nächstes lesen.

Liebe ohne Punkt und Komma Girl online

 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Von Girl online:

Hallo World! Ich habe beschlossen, einen Blog anzufangen.

 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Von Liebe ohne Punkt und Komma war ich ja nicht mehr so begeistert. Da wurde vieles kaputt gemacht und dadurch verging der Zauber, der Olivers Welt in mir verursachte. Das fand ich sehr schade.

Auf Girl online bin ich schon sehr gespannt. Der erste Satz klingt ja schon mal gut.

 
4. Haben Autoren bei dir Star-Charakter?
So wie Schauspieler? Ein bisschen abgesondert betrachte ich sie schon. Sie sind ja selten im Fernsehen oder bei Oscar-Veranstaltungen oder ähnlichem zu sehen. Aber ich betrachte sie auf unterschiedliche Weise. Da gibts die ganz großen Autoren, die nahe dran reichen und die ganz kleinen, die leider nicht so viel Aufmerksamkeit bekommen.

Zu den ganz großen zähle ich Autoren wie Colleen Hoover, Maggie Stiefvater, Julie Kagawa. Vielleicht sogar mittlerweile Kiera Cass. Christopher Paolini auf jeden Fall auch. Die sind immer auch irgendwo mit neuem vertreten (na ja bis auf Paolini) oder zumindest fast überall bekannt.

Zu den eher kleinen zähl ich zum Beispiel Bethany Griffin, Charlotte Inden, ja vielleicht sogar Katie Kacvinsky oder Cynthia Hand. Eher weniger bekannt und doch schreiben sie großartige Geschichten.

Die einzigen Autoren, die ich selbst gelesen hab, und die für mich wirklichen Star-Charakter haben sind JKR und vielleicht noch Tolkien. Besonders aber JKR, denn die ist ja irgendwie fast überall vertreten und es gibt sogar Filme von ihr.

Sonst würden mir gerade keine Beispiele einfallen bei Star-Charakter-Autoren.

Leseplanung: September 2016

Im August ging meine Planung nicht ganz auf durch den Urlaub und dadurch, dass mir die Bücher nicht wirklich gefielen. Geschafft hab ich nur Liebe ohne Punkt und Komma und Nichts ist endlich. Harry Potter 4 und Elfenglanz musste ich erst mal auf Eis legen.

Die für September wird auch nicht ganz einfach, da ich noch nicht weiß ob ich nun zwei HP Teile lesen werde oder nur einen, aber ich versuch es trotzdem mal mit wenigstens vier Büchern.

Girl onlineHarry potter und der FEuerkelchZurück ins Leben geliebtRoyal Band 1 Passion

Girl online werde ich auf jeden Fall lesen in einer Leserunde mit meiner Brieffreundin.

Auch Harry Potter 4 werd ich auf jeden Fall lesen, denn ich will endlich wieder in die Welt von Hogwarts eintauchen.

Ich hab mal wieder Lust auf Colleen Hoover und würde auf jeden Fall gern auch Zurück ins Leben geliebt lesen. Mal sehen ob das klappt. Bin schon ganz gespannt drauf.

Royal hab ich mal geplant, damit ich es endlich hinter mir hab. Ob ich es wirklich lesen werde oder doch eher was anderes weiß ich noch nicht.

Kennt ihr Bücher davon? Welche könnt ihr empfehlen? Welche haben euch gefallen und welche nicht?