Cedar Cove: Staffel 2 Folge 11 + 12

Das Staffelfinale von Cedar Cove ist nun auch vorbei. Ich befürchte jetzt werde ich länger auf die Fortsetzung warten müssen.

Aber diese letzten Folgen waren schon toll, aber auch traurig.

Erst mal zu Justine. Das war ja dann ein Hin und  her zwischen Seth und Luke, aber ich find es so toll wie sie sich am Ende entschieden hat. Ich hab mich echt gefreut. Hätte noch etwas romantischer sein können, aber das kommt dann sicher in der dritten Staffel.

Owei. Zwischen Olivia und Jack sieht es ja mal wieder nicht so gut aus. War ja klar, dass das mit dem Trinken rauskommt. So blöd. Ich hoffe die kriegen das wieder hin. Die sind so süß zusammen.

Auch für Eric sieht es ja jetzt nicht rosig aus. Warren geht echt gar nicht. Wie konnte Eric nur so dumm sein? Hätte er mal auf Rebecca und seinen Vater gehört. Jetzt steckt er wohl richtig in der Klemme.

Das mit Cliff und Grace sah ja jetzt auch am Ende nicht so rosig aus. Ich hoffe Cliff klärt das dann schnell auf. Die beiden sind ebenfalls so süß zusammen.

Das mit Alison und dem Mobben war ja auch krass. Hoffentlich gewinnt sie da. Auch das mit Bobs Frau war krass. Aber war ja klar, dass es darauf hinaus laufen musste.

Dass Shelly Schluss gemacht hat, kann ich verstehen, aber ich find es schade. Für mich gehören die beiden einfach zusammen.

Aber es war schon seltsam, dass nicht erst Chasing Life vor Cedar Cove kam sondern es gleich mit Cedar Cove anfing. Ein ganz anderes Feeling.

Jetzt hab ich ja Dienstags erst mal keine Serien mehr. Vielleicht schaff ich es da ja mal One Tree Hill zu sehen. Mal gucken.

Cedar Cove: Staffel 2 Folge 22

Cedar Cove war auch wieder interessant.

Eric hat also doch mit Rebecca Schluss gemacht. Vernünftig. Na toll. Eric muss mehr arbeiten damit sich Warren mehr mit Frauen treffen kann.

Das mit Cecelia und Ian ist so traurig. Die gehören doch zusammen. Hoffentlich packen die beiden das.

Oh man. Fast hätten sich Luke und Justine endlich geküsst. Aber Justine hat mal wieder einen Rückzieher gemacht. Schade, dass daraus nichts wurde. Die beiden sind so süß zusammen.

Jacks Exfrau ist ja auch krass drauf. Die hat definitiv Hintergedanken, aber was genau hat sie eigentlich vor?

Will geht aber auch gar nicht. Ich find Grace gehört zu Clive.

Aber ich mag die Serie so gern und bin gespannt auf nächste Woche.

Cedar Cove: Staffel 2 Folge 6

Auch Cedar Cove war wieder toll. Ich liebe diese Serie.

Schön, dass Jack jetzt wieder besser mit Eric klar kommt. Das hat ihn ja doch ganz schön belastet.

Ich find es nach wie vor so schön, dass Cecilia und Ian wieder dabei sind. Weil sie ja der erste Fall waren und so und ich mochte sie schon da.

Luke mag ich auch total und ich hoffe er kriegt seine Probleme in den Griff. Schön, dass er jetzt doch bleibt.

Moon ist einfach nur genial. Seine Sprüche sind der Hammer. Ich hör ihm immer wieder gern zu.

Auch schön ist, dass Clive und Grace das jetzt mit der Ranch geklärt haben. Ich fand die Hütte ja ziemlich genial.

Peggy und Bob mag ich auch weiterhin so gern.

Irgendwie endet gerade jede Folge mit Luke und Justine, aber die könnten auch ein schönes Paar sein, wäre da nicht Seth.

Hach, die Kleinstadt am Meer fasziniert mich immer noch und die bleibt mir ja auch noch etwas erhalten.

Tag 7: 26.09.15: Charakter-ABC: G weiblich

Ein neuer Tag. Ein neuer Charakter.

G wie Grace aus Nach dem Sommer und co.

Pro und Contra

+ liebevoll und verliebt in Sam
+ sehr hilfsbereit und sozial eingestellt
+ kann gut auf sich allein aufpassen, sehr selbstständig

– Zu praktisch veranlagt
– Könnte romantischer sein
– stur

Mercy Falls

Nach dem Sommer

+ Wölfe konnten mich zum ersten Mal überzeugen
+ Sam Roth
+ Isabel und Cole
+ Die ganze Welt
+ Die Umgebung
+ Thema Bücher ist ein großer Bestandteil

– Grace meckernde Eltern
– Isabels Vater
– Wie viele Sam behandeln

Allgemein mag ich die Reihe aber sehr gern und die Wölfe konnten mich als Fantasywesen zum ersten Mal verzaubern. Mit dieser Reihe fing mein Interesse der Autorin an. Sie hat einfach tolle Bücher verfasst.

Jetzt seit ihr dran. Ihr wisst ja, wie es geht.

Cedar Cove Staffel 2 Folge 1

Auch Cedar Cove geht weiter. Allerdings hier tatsächlich mit der zweiten Staffel.

Ich hab die Serie ja schon auch sehr ins Herz geschlossen.

Hier war auch schon wieder eine Menge los.

Seth und Justine tun mir ja irgendwie Leid. Da haben sie sich so viel Mühe gemacht und jetzt stehen sie vor solchen Schwierigkeiten und auch Warren ist wieder da und wird ihnen das Leben nicht leicht machen. Aber die beiden passen so gut zusammen.

Grace und Clive sind auch so süß zusammen. Ich freu mich so für die beiden. Schade, dass die kaum zusammen vorkamen.

Die zwei Typen die Mary Ann belagern würden mir auch Angst machen. Die scheinen ziemlich fies zu sein.

Shelly im Krankenhaus tut mir schon leid, aber sie hätte schon mit Eric reden müssen und nicht so. Sie hätte Eric wenigstens eine Chance geben sollen. Schließlich ist er die ganze Zeit im Krankenhaus. Dass sie ihn nicht sehen will. Dafür kann er ja nichts. Aber irgendwie hatte Eric die ganze Zeit so einen wahnsinnigen Blick drauf. Vermutlich sollte es besorgt wirken, aber irgenwie sah es für mich mehr wahnsinnig aus.

Olivia hatte es auch nicht leicht im Krankenhaus wegen Jorden, aber sie wollte ja nicht drüber reden. Jack war natürlich durch wegen Erics Verhalten, auch verständlich.

 

Aber wieder eine super Folge und ich freu mich mal auf nächste Woche. Ich find es auch so schön, weil mich diese Serien so begeistern können, obwohl sie kein Fantasy sind und keine Dystopie. Das hatte ich auch schon lange nicht mehr glaub ich und ist ne nette Abwechslung. Okay, Lying Game war auch noch so ne Serie, aber diese beiden mag ich lieber.

Montagsfrage 3: Welche Figuren sind eines deiner Lieblingsbuchpärchen?

Montagsfrage

Uh, solche Fragen liebe ich. Heute hat Buchfresserin aber wieder eine tolle Frage ausgelegt. Zwar ist der Montag schon wieder fast vorbei, aber ich hatte erst jetzt Zeit zu antworten.

Ich kann mich immer schwer auf ein Pärchen festlegen und da bei mehreren Sachen woanders mein liebstes Buchpärchen auch schon öfters vorkamen bescherenke ich mich hier mal auf meine Top 3.

 

wobei hier natürlich auch wieder Spoilergefahr besteht, falls man die Bücher noch nicht kennt.
1.) Clara und Tucker – Cynthia Hand – Unearthly

Ich find die beiden so gut zusammen und mag beide so gern, dass ich sie hier mal wieder als liebstes Buchpärchen nennen muss. Sie harmonieren so gut zusammen und hach, die sind einfach süß.

2.) America und Maxon – Kiera Cass – Selection

Hach, die beiden sind auch toll zusammen. Sie unterstüzten sich so sehr und besonders Maxon gefällt mir in dieser Kombi richtig gut. Ich hab auf jeden Fall mit ihnen mitgefiebert.

3.) Sam und Grace – Maggie Stiefvater – Mercy Falls

Einzeln find ich Grace nur okay oder mag sie ganz gern, aber mit Sam zusammen ist sie toll. Die beiden sind einfach so sanft zueinander und gehören einfach nur zusammen. Ich mag sie total gern.

 

Es gibt natürlich auch noch andere schöne Pärchen wie Ian und Wanda und Mel und Jared von Stephanie Meyers Seelen oder Ash ung Meghan von Plötzlich Fee, aber ich musste mich schließlich für eines entscheiden.

Zwischenstand 3: Mercy Falls 3 In deinen Augen

So, nun bin ich auf S. 375 angekommen. Ich denke ich werde das Buch morgen oder Freitag beenden.

Dass Koenig jetzt Bescheid weiß, kann ja nur zu Sams Vorteil sein. Das war nämlich ganz schön heftig, wie die Sam in die Mangel genommen haben. Sie haben ja nicht mal handfeste Beweise, aber für die scheint klar zu sein, dass Sam der Übeltäter gibt, weil es sonst keine Anhaltspunkte gibt. Das ist echt fies und dass Culpeper dann auch noch Salz in die Wunden streuen muss was Sam angeht ist ja klar. Den kann ich sowieso kein Stück leiden.

Dass Rachel jetzt die Wahrheit kennt find ich auch nicht so wirklich gut. Ich versuchte mich wirklich in Rachel hineinzuversetzten, weil sie ja nicht die Geschichte kannte, aber ich fand es unmöglich, dass sie an Sam zweifelte wegen dem Mist, der über ihn erzählt wird. Sie müssten wissen, dass Grace sich nie mit so jemanden treffen würde. Da gefällt mir Isabel schon besser.

Cole ist jetzt also mehr oder weniger wiedergeboren. Na dann. Das unter dem Tisch im Labor war ja süß, nur blöd, dass sie erwischt wurden. Die beiden sind einfach so süß zusammen.

Jetzt dauert es ja nicht mehr so lang bis ich durch bin.

Zwischenstand 2: Mercy Falls 3 In deinen Augen

So, nun bin ich mittlerweile auf S. 272 angekommen.

Da ist ja einiges passiert. Grace war wieder da und sie und Sam waren da so süß zusammen.

Das Cole Sam da geholfen hat, Grace aus der Grube zu holen fand ich auch schön. Da hat  man wirklich gesehen, dass ihm nicht alles egal ist.

Was Cole zu Isabel gesagt hat war auch schön und wie sie da zusammen in Isabels Bett lagen ebenfalls. Das war süß.

Die Wolfsjagd wird ernster zu werden. Das ist gar nicht gut. Aber sie scheinen jetzt echt Druck zu machen.

Dass Cole Sam mal so ehrlich sagt was Sache ist, ist gut. Denn wenn man es ihm schonend sagt, bringt es leider nichts. Aber es ist schon traurig wie weh Sam sowas tut.

Olivias Tot ist sehr traurig find ich, aber sowas hatte ich noch grob in Erinnerung.

Das Koenig jetzt Sam mitgenommen hat ist gar nicht gut. Da hat Karyn schon recht. Aber ich fand es toll, wie sehr sie Sam verteidigt hat.

Hach, die sind schon süß. Leider konnte ich mich heute nicht so konzentrieren, weil ich kaputt war, aber ich mag den dritten Teil bisher glaub ich sogar am liebsten.

Zwischenstand 1: Mercy Falls 3 In deinen Augen

Übrigens ist mein Lesetagebuch immer mit Vorsicht zu genießen, da gewiss Spoiler vorhanden sind. Ich hoffe das stört euch nicht. Aber falls ihr nicht zu viel über das Buch wissen wollt, weil ihr es noch selbst lesen wollt, dann würde ich davon abraten das hier genauer zu lesen. 🙂

So aktuell bin ich auf S. 160 und ich werd wohl gleich noch etwas weiter lesen.

Ich mag das Buch nach wie vor. Grace und Sam sind so süß, auch wenn sie bisher noch nicht wirklich als Menschen zusammen waren. Das Sam und Grace Mutter sich jetzt besser zu verstehen scheinen find ich gut, aber die Einstellung von Grace Vater find ich überhaupt nicht gut. Das ist schon ziemlich fies. Der Junge hatte eine verkorkste Vergangenheit und so muss er automatisch auch verkorkst sein. Das geht ja gar nicht.

Cole und Isabel find ich auch nach wie vor süß zusammen, auch wenn sie sich immer noch schwer tun. Und ich glaub Cole ist gar nicht so verkorkst wie alle denken. In den Richtigen Momenten tut er das Richtige. Wie er Grace und Sam half war toll.

Dass Isabels Eltern jetzt wollen, dass sie immer ans Handy geht ist schon krass. Natürlich ausser in der Schule versteht sich. Und ihr Dad hat jetzt wirklich die Jagd nach den Wölfen durch gekriegt. Übel. Dabei kapieren sie nicht, dass eigentlich nur ein einziger Wolf Ärger macht, aber die wissen ja auch nichts von den Werwölfen.

So, das wars zu diesem Abschnitt des Buches. In 100 Seiten melde ich mich wieder.

Start: Maggie Stiefvater – Die Wölfe von Mercy Falls 3 In deinen Augen

0108_s5_Shiver.indd

Ich hab heute mit Mercy Falls 3 begonnen. Ist ja auch wieder eine Buchwiederholung. Etwa alle 100 Seiten werde ich versuchen darüber zu schreiben. Sonst schreib ich den ersten Beitrag, wenn ich das Buch begonnen hab, aber jetzt hab ich das heute Morgen irgendwie verpeilt. Ich bin aktuell auf S. 57.

Ich komme schon wieder gut mit dem Buch voran und bisher gefällt es mir auch sehr gut. Die wechselnden Perspektiven sind abwechslungsreich und so bekommt man auch wirklich die Sicht von mehreren Personen mit. Sam und Grace find ich nach wie vor sehr süß und Sam immer noch sehr traurig. Isabel und Cole mag ich auch sehr, auch wenn es ja gerade irgendwie nicht so zwischen ihnen läuft. Ich hab den Teil vor gefühlten Ewigkeiten gelesen und bin jetzt mal gespannt wie der dritte Teil ausgeht, denn das weiß ich gar nicht mehr so genau und was da noch alles so passiert.