Buchrückblick Juli 2019

Bestes Buch:

Schwächstes Buch:

Gelesene Bücher: 2557 S.
Gelesene Seiten: 5 Bücher, ein angefangenes, 5 beendete Leseproben, drei abgebrochene Leseproben

Romane/ Jugendbücher:

Historisch:

Fantasy:

hier lese ich nur hin und wieder ab jetzt drin. Nicht monatsdurchgängig:

Leseproben:

Beendete:

Rachel Cohn – Beta:

Das war meine liebste Leseprobe. Ich fand die Idee so schön und wirkte auch sympatisch. Es regte auch meine eigene Fantasie an und das ist immer gut.

Kim Winter – Sternenschimmer

Auch die Leseprobe mochte ich sehr gerne. Ich mochte ebenfalls die Idee und die Charaktere fand ich sympatisch. Da bin ich gespannt drauf.

Virginia Boecker – Witch Hunter

Das konnte mich zwar nicht ganz überzeugen, aber es klang spannend. Ich werde es im Auge behalten.

Lena Meydan – Der Club der Vampire

Auch das klang besser als erwartet. Da hätte ich durchaus Interesse dran, weiß aber noch nicht richtig, was ich davon halten soll.

Beth O Leary – Love to Share

Ich mochte hier vor allem die Idee. Die Leserprobe konnte mich noch nicht ganz überzeugen, aber es klingt interessant.

Abgebrochen oder aussortiert:

Victoria Aveyard – Die rote Königin
Saskia Hirschberg – Vor, nach und zwischen dir
Jessy Kirby – Mein Herz wird dich finden
Anna Mc Partlin – Für immer Rabbit Hall

Entweder waren sie mir zu langweilig, reizten mich nicht oder waren auch mal anstrengend.

Themen:

Mein Sommer nebenan:

Familie, Feindschaft, Sommer

Drei Schritte zu dir

Mukoviszidose, Krankenhaus, Liebe

Glück ist, wenn du trotzdem liebst

Blumen, Restaurante, Hamburg

Mit dir unter dem weiten Himmel

Tot, Vergewaltigung, Ranch

Die Tuchvilla

Intrigen, Streit, Familie

Das große Wolfgang Hohlbein Buch

Sience Fiction, Androiden, Hass

Lieblingscharaktere:

Will/ Drei Schritte zu dir
Jens/ Glück ist, wenn man trotzdem liebt
Jake/ Mit dir unter dem weiten Himmel
Poe/ Drei Schritte zu dir
Jason/ Drei Schritte zu dir
Michael/ Drei Schritte zu dir
George/ Mein Sommer nebenan
Jase/ Mein Sommer nebenan
Jack Garret/ Mein Sommer nebenan
Gus/ Mit dir unter dem weiten Himmel
Christian vom Laden/ Tuchvilla
Alexander/ Glück ist, wenn man trotzdem liebt
Gustav/ Tuchvilla
Max/ Tuchvilla
Hans/ Tuchvilla
Dennis/ Glück ist, wenn man trotzdem liebt
Matt/ Mit dir unter dem weiten Himmel
Wilhelm – Leos Freund/  Tuchvilla

Isabelle/ Glück ist, wenn man trotzdem liebt
Julie/ Drei Schritte zu dir
Abby/ Drei Schritte zu dir
Stella/ Drei Schritte zu dir
Merle/ Glück ist, wenn man trotzdem liebt
Anne/ Glück ist, wenn man trotzdem liebt
Mya/ Drei Schritte zu dir
Hope/ Drei Schritte zu dir
Nelly/ Glück ist, wenn man trotzdem liebt
Tilly/ Tuchvilla
Camila/ Drei Schritte zu dir
Gertie/ Tuchvilla
Kim/ Glück ist, wenn man trotzdem liebt
Mrs Garret/ Mein Sommer nebenan
Kristin/ Glück ist, wenn man trotzdem liebt
Brigitte/ Glück ist, wenn man trotzdem liebt
Gertrude/ Tuchvilla

Reihenfolge:

Drei Schritte zu dir und Glück ist, wenn man trotzdem liebt liegen ganz eindeutig vor. Beide waren für mich absolute Highlights mit tollen Ideen. Glück war etwas schwächer, aber dennoch hatte es was.

Mit dir unter dem weiten Himmel und die Tuchvilla liegen auch etwa auf dem gleichen Level. Ich weiß gar nicht welches Buch zuerst erwähnt wird. Beide Bücher lagen im mittleren Bereich. Beide hatten doch erhebliche Mängel aufzuweisen.

Mein Sommer nebenan war definitiv das schwächste Buch des Monats. Es hätte gut sein können, aber ich mochte zu viel nicht.

Und wie war euer Monat so? Kennt ihr Bücher von mir und wie fandet ihr sie?

GemeinsamLesen 113: Mit Adriana Popescu – Versehentlich verliebt

Und schon wieder gehts weiter mit GemeinsamLesen. Ich bin natürlich wieder mit dabei.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese aktuell dieses Buch und bin auf S. 83.

 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
„Verzeihung, ich würde gerne wissen, wie es mit den Flügen nach Hamburg aussieht.
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Bei dem Cover würde ich nie auf die Idee kommen, dass es an Weihnachten spielt oder um Weihnachten rum. Da war ich erst mal recht überrascht. Auf dem Klappentext steht zwar Feiertage, aber es gibt ja auch noch andere.
Die Idee ein Handlungsort komplett auf dem Flughafen zu wählen ist nun auch nicht mehr unbedingt neu und habe ich jetzt schon öfter gelesen.

Dennoch mag ich das Buch sehr gern und es könnte das beste bisher von 2018 werden. Es ist teilweise echt lustig, manchmal aber auch zu gewollt lustig. Die Charaktere mag ich ganz gern, auch wenn sie beide nicht überragend sind.

Aber manchmal ist es auch etwas anstrengend find ich. Dennoch mag ich es gern und komme sehr gut voran.

4.Seid ihr schon einmal in die Versuchung gekommen die letzten Seiten eines Buches als erstes zu lesen?(Angela Busch)
vielleicht ein paar mal, aber ich mache das eher weniger. Ich will nicht gespoilert werden.

Und wie würdet ihr die Fragen heute beantworten?

Corlys Themenwoche 58.6.: Eure Top 3 Städte?

Auf jeden Fall gehts auch weiter mit meiner Themenwoche. Nächste Woche weiß ich noch nicht ob es eine gibt. Nur, wenn ich es schaffe vorzudartieren. Aber der Serienmittwoch kommt auf jeden Fall. Da werde ich noch was vordartieren.

Und das ist meine heutige Frage:

Was sind Eure Top 3 Städte?

Uh, schwer. Da muss ich eingrenzen.

Deutsche Städte:

Lindau, Hamburg, Erfurt

Lindau ist lange her, dass ich da gewesen bin, aber ich kann mich noch dran erinnern, dass ich die Stadt einfach schön fand.

Hamburg ist noch nicht so lange her, aber jetzt auch schon wieder ein paar Jahre. Ich fand die Stadt echt megaschön. Hamburg ist echt sehenswert.

Erfurt ist auch schon länger her, aber auch die Stadt fand ich ziemlich schön. Solche Städte mag ich einfach.

Ausländische Städte:  Trakai (Litauen), Salzburg (Österreich), Amalfi (Italien)

In Trakai meine ich eigentlich eher die Wasserburg als die Stadt, denn die haben wir eigentlich besichtigt. Und die ist wirklich schön. Aber wir waren nicht drin.

Auch Salzburg ist schon wieder eine Ewigkeit her, aber eine wunderschöne Stadt. Ich hab mich damlas sofort in die ganzen kleinen Gassen verliebt. Auch wenn es geregnet hat.

Auch Amalfi ist noch nicht so lange her und die ist echt wirklich sehenswert. Eine schöne Stadt, die viel zu bieten hat.

Aber es gibt so viel Auswahl, da ist es echt schwer sich auf drei zu beziehen.

Und welche sind eure drei Lieblingsstädte?

Die letzte Frage: Eure drei Lieblingsländer?

Freitagsfragen 28: Vom Sub und Urlaubsereignissen

Letzte Woche habe ich die Aktion irgendwie verpasst. Diesmal bin ich aber wieder mit dabei.

70e0c-woelkchensfreitagsfragen

Bücher-Frage:

1 . Wie groß ist dein SuB akutell? 

16 Bücher (E-Books einbezogen).

– Welches Buch liegt schon am längsten auf deinem SuB?

Und ewig währt der Tag

Seit April 2013. Das Problem ist, es ist der zweite Teil und mir fehlt noch der zweite, aber da ist schlecht ranzukommen.

Private Frage:

  1. Was war dein schönstes Urlaubserlebnis?

Kann ich gar nicht so genau sagen. Es gab mehrere. Am meisten sind hängen geblieben:

Irland: Letztes Jahr

Die Pubabende und der Abend, wo wir bis spät in unserem Hof saßen und die anderen Lieder gesungen haben. Das bleibt einfach unvergesslich. Ausserdem hatten wir es einen Tag richtig schön und es hat gar nicht so viel geregnet.

Italien 2013

Das war ein sehr familiärer Ausflug, da meine Cousine da ihre Hochzeitsfeier hatte. Und sogar in Pompeii trafen wir noch Bekannte (was nicht abgesprochen war) von der anderen Seite der Familie von ihr. Dann diverse gemeinsame Essen usw. Das war einfach schön und möchte ich nicht missen. Ausserdem bin ich da zum ersten mal geflogen. Mit der Seite meines Vaters war das übrigens. Ausserdem zwei Wochen Sonne und blauer Himmel gibts hier einfach nicht mehr am Stück. Und wir haben den 60. Geburtstag meines Onkels im Restaurante gefeiert. Das kam auch noch hinzu.

Dänemark als Kind:

Wir waren mit vielen Leuten von der Seite meiner Mutter dort. Tante, Onkel, Cousinen, Cousins. Das Haus war toll und nicht weit vom Strand entfernt. Das war ein richtig toller Urlaub. (Nur meine Familie war nicht mit)

Hamburg 2013:

Das war nur ein Wochenendausflug mit der Seite meiner Mutter (aber nicht allen). Wir hatten schönes Wetter und uns viel angesehen. Das war allgemein sehr schön ohne ein besonderes Ereignis.

Und diverse andere Erlebnisse.

Und welche Erlebnisse sind bei euch vom Urlaub hängen geblieben?

 

Freitagsfragen Nr. 11: Von Highlights und Städten

Auch die Freitagsfragen versuche ich schnell noch zu beantworten bevor ich losdüse. Vielleicht muss ich aber auch unterbrechen. Mal sehen …

  1. Was ist dein liebstes Buch aus 2015?

Pan 1 Sandra Regnier

Das hier fand ich wirklich richtig gut. Hatte viel Lesespass damit.

2. In welcher Stadt würdest du gerne mal leben?

Gute Frage. Ich hab ja schon mal in Hannover gewohnt. Das hat mir ganz gut gefallen. Sonst würde mir bestimmt auch Hamburg gefallen oder auch Dortmund oder sowas, aber so pauschal kann ich das gar nicht sagen.

 

Tag 37: Was ist deine Lieblingsstadt?

Ähm, keine Ahnung?

Da muss ich wirklich erst mal überlegen.

Also hier in Deutschland würde ich mich wohl zwischen Hannover und Hamburg entscheiden müssen.

Hannover hab ich ins Herz geschlossen, weil ich da auch mal gelebt hab und mich gut auskenne. Hamburg ist einfach schön.

Aber auch Münster oder Koblenz find ich zum Beispiel sehr schön. Bin aber in keiner Großstadt soweit herum gekommen wie in Hannover denk ich. Ach ja, Villingen-Schwenningen mag ich ja auch sehr gern. Ach ja und nicht zu vergessen Köln.

Sonst fand ich Basel in der Schweiz voll schön und Salzburg in Österreich.

In den Niederlanden fand ich Alkmaar und Leuwaarden richtig toll. Besonders auch Alkmaar. Auch Den Helder mochte ich sehr gern.

Hach, ich kann mich da wirklich nicht so richtig für eine Stadt entscheiden. Es gibt einfach so viele Städte. Nicht alle sind schön, aber man verbindet ja auch gewisse Dinge mit den Städten und das macht sie vielleicht auch schön.

Wie ist das bei euch? Habt ihr Lieblingsstädte? Wart ihr schon in einem der Städte, die ich genannt hab, oder in mehreren?