Gilmore Girls: Staffel 4 Folge 18 – 21

Gestern habe ich wieder Gilmore Girls geguckt, aber vier Folgen am Stück davon sind wirklich einfach zu viel. Nach der 2. Folge schwindet meine Aufmerksamkeit meist. Nach der dritten denke ich: Oh Gott, noch eine Folge? Deswegen wird das Staffelfinale der 4. Staffel nächste Woche wohl erst mal die letzte Folge für mich sein.

https://i2.wp.com/www.episodenguides.de/images/logos/serien/gilmore-girls-big.jpg

Dabei waren die Folgen bis ein paar übertriebenen Ausnahmen eigentlich ganz gut.

Jasons Eltern gingen ja mal gar nicht. Das nenne ich mal Vertrauensbruch. Aber Richard fand ich danach auch unmöglich. Da konnte ich Lorelai schon verstehen, auch wenn ich den nicht besonders mochte.

Dieses Date das Emily arrangiert hat für Rory konnte ja nicht gut gehen, obwohl ich den Typen am Anfang eigentlich recht sympatisch fand. Aber dass Rory dann gleich wieder Dean anrief fand ich blöd. Genauso wie sie sich in Deans Leben und in seine Beziehung einmischt. Was gibt ihr das Recht dazu?

Dass Liz heiratet fand ich okay, aber der Typ ist ja nicht meins. Aber diese Mittelalterhochzeit hatte was.

Dass Lorelai und Luke jetzt miteinander ausgehen find ich gut. Das wurde ja auch mal Zeit.

Wie Rory Jess am Ende behandelte fand ich auch nicht gut. Die weiß auch nicht was sie will. Die macht immer alles so dramatisch. Das find ich unnötig. Ein ruhiges Gespräch hätte vielleicht vieles geklärt.

Diese Eiersuche war ja auch interessant und die Nacht bei den Zucchinis fand ich gut.

Das mit Asher und Paris find ich auch nicht so gut. Ich find die passen auch nicht gut zusammen.

Die ersten drei Wörter, die mir dazu einfallen:

Vertrauensbruch, Krankenhaus, Zuchinis

Lieblingscharaktere:

Lorelai

Luke
Jess

Advertisements

Gilmore Girls: Staffel 3 Folge 12 + 13

Gestern habe ich wieder Gilmore Girls gesehen und das fand ich wieder sehr interessant.

https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQWel-AT08XuOz3DT80B-EPK2N2oNfYSu5E88hQaAp5c-AhHgfp

Am besten hat mir der Rückblick gefallen, auch wenn für mich die jüngere Lorelai und der jüngere Christopher nicht so ganz ins Bild passen zu den Älteren. Aussehtechnisch. Aber das waren interessante Folgen, die besonders die Gefühle von Lorelai gut einfügten. Die jüngere Emily fand ich auch interessant.

Die Folge wo Sherry ihr Baby bekam fand ich krass, auch weil Lorelai da so aktiv dran beteiligt war zuvor. Dadurch halt auch die Erinnerungen.

Ein bisschen wenig kam hier von Rory und Jess. Es hieß zwar sie seien verabredet, aber man sah sie nur allein. So wirklich was von ihnen als Paar bekam man nicht ab.

Die koreanische Hochzeit war schon interessant, aber dumm gelaufen, dass Lane jetzt doch nicht mit Dave hindarf. War ja klar.

Luke hat also ein Date. Aber irgendwie finde ich die Frau passt nicht so zu ihm. Das ist seltsam.

Alex (Billy Burke) war auch wieder mit von der Partie und das find ich irgendwie klasse. Der passt in die Rolle als Lorelais Verehrer.

Paris und Rory waren ja auch wieder heftig. Da hat sich Paris aber auch wieder total festgefahren. Hm …

Die ersten drei Wörter, die mir dazu einfallen:

Traurigkeit, Vergangenheit, Streit

Lieblingscharaktere:

Luke
Jess
Dave

Lorelai
Rory

Corlys Themenwoche 66.1.: Land deiner Wahl: Was hat euch am besten gefallen?

Eine neue Themenwoche beginnt natürlich zunächst mal mit einem Thema. Ein Land eurer Wahl, in dem ihr schon wart.

Und das ist meine erste Frage dazu:

Montag: Wie hat euch das Land gefallen und was gefiel euch am besten?

Ich hatte die Wahl zwischen Irland, Italien und Litauen. Da ich mich gerade aktiv mit Irland beschäftige und mal wieder was andere brauche habe ich mich für Italien entschieden.

Italien also.

Ich war dort an der Amalfiküste im Sommer und trotz der Hitze gefiel es mir dort sehr gut. Es war einfach mal wieder was anderes.

Am besten gefallen haben mir natürlich die Hochzeitsfeier meiner Cousine, die Amalfiküste an sich und Pompeii. Besonders Pompeii, da es geschichtlich einfach sehr interessant ist und auch beeindruckend wie viel da noch erhalten blieben ist.

Die nächsten Fragen:

Dienstag: Wo wart ihr überall in dem Land?
Mittwoch: Warum habt ihr gerade dieses Land gewählt?
Donnerstag: Welche Sehenswürdigkeiten gefielen euch am besten in diesem Land?
Freitag: Würdet ihr noch mal hinreisen und was würdet ihr euch dann ansehen wollen?
Samstag: Gibts eine besondere Geschichte zu dem Land?

Corlys Themenwoche 62.7.: Hochzeiten: Was tragt ihr so auf Hochzeiten?

Und wieder bricht eine neue Themenwoche an. Diesmal mit einer neuen letzten Frage zu der Hochzeitswoche.

 

Und meine heutige Frage lautet:

Was tragt ihr denn so auf Hochzeiten. Egal ob als Braut/Bräutigam oder Gäste?

Kleider. Auf den letzten Hochzeiten jedenfalls immer.

Und dazu meist Ketten.

Und was trägt ihr so?

In der nächsten Woche gehts dann rund ums Wetter.

Montag: Was für Wetter mögt ihr?
Dienstag: Was für Wetter mögt ihr nicht?
Mittwoch: Sommerwetter, Frühlingswetter, Herbstwetter oder Winterwetter?
Donnerstag: Was für besondere Wettersituationen hattet ihr schon?
Freitag: Seid ihr wetterfühlig? Merkt ihr zum Beispiel, wenn das Wetter umschwankt?
Samstag: Was tragt ihr bei welchem Wetter am liebsten?

Corlys Themenwoche 62.6.: Hochzeiten: Hochzeitsmusik?

Und schon ist es wieder Samstag. Meine Themenwoche ist schon fast wieder vorbei, aber zwei Fragen zum Thema Hochzeit gibts von mir noch.

Was liefen für Lieder auf den Hochzeiten, wo ihr wart?

Das war gemischt. Vor allem Partymusik wie man sie bei Hochzeiten kennt. Schlager und sowas. Aber auf der letzten lief zum Beispiel auch Pur und BSB. Das hat mir gut gefallen. Sonst kommt oft sowas wie Nena, aber nicht nur. Auch die Boom, boom Musik ist meist vorhanden. Manchmal ist der Misch richtig gut und manchmal ist er nicht so gut.

Und wie war das bei euch so?

Die Frage für Morgen:

Was tragt ihr denn so auf Hochzeiten? Oder als Brautautfit?

Corlys Themenwoche 62.5.: Hochzeiten: Lasst die Glocken erklingen: Kirchlich oder standesamtliche Trauung oder beides?

Und wieder gibts eine Frage zu meiner Hochzeitswoche. Seid mit dabei und beantwortet sie zusammen mit mir.

Und das ist meine Frage für euch:

Was bevorzugt ihr: Nur standesamtliche Hochzeiten oder auch kirchliche Hochzeit?

Das hatte ich ja schon etwas vorweg genommen. Die Kirchliche Trauung.  Ich bin da etwas altmodisch eingestellt und habe wohl auch schon zu viele erlebt, dass ich das auch haben möchte. Für mich persönlich gehört die kirchliche Trauung mit dazu.

Vielleicht liegt das auch mit daran, dass ich damals sehr viel mit der Kirche am Hut hatte und sogar Messdiener war. Sogar auch auf einer Trauung, Oder einfach, dass es nur eine Person aus meiner Familie bisher gibt, die nicht kirchlich geheiratet hat und das auch nur, weil es da Unstimmigkeiten gab, weswegen sie es haben sein lassen. Aber das gilt nur für mich allein. Da gehören natürlich immer zwei zu. Ich find das aber persönlich immer schöner mit kirchlicher Trauung.

Wie gesagt. Für mich gehört das einfach dazu.

Die Frage für Samstag:

Was liefen für Lieder auf den Hochzeiten, wo ihr wart?

Corlys Themenwoche 62.4.: Hochzeiten: Eure Eigene Erfahrungen

So und schon gehts auf zur nächsten Frage meiner Themenwoche. Ich hoffe ihr lasst euch wieder drauf ein und beantwortet sie mit mir zusammen.

Und das ist die heutige Frage:

Habt ihr schon eigene Hochzeitserfahrungen gemacht? Also seid ihr verheiratet? Wie waren die?
(alles freiwillige Angaben hier, ist ja sehr privat)

Nein, ich bin nicht verheiratet, aber ich glaub falls es tatsächlich dazu kommt sollte es bei mir recht klassisch sein. Ich wollte immer kirchlich heiraten. Hab schon Bezug zur Kirche, wenn auch jetzt deutlich weniger als früher. Aber kirchliche Heirat gehört für mich irgendwie dazu. Und natürlich auch im Brautkleid. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob weiß meine Farbe ist. Das macht mich immer so blass. Wenn dann eher cremefarben. Ich war ja schon auf genug Hochzeiten um Ideen zu haben und diese Fotoboxen find ich ganz toll. Die wird es natürlich auch geben. Aber bitte nicht zu viele Spiele. Und zu lange Tanzen muss auch nicht sein. Aber was mir auf der letzten Hochzeit gefallen hat war, dass es nachts noch mal Pizzastückchen gab statt Kuchen. Das könnte ich mir auch vorstellen. Tatsächlich wollte ich mir ein paar Ideen auch schon mal notieren.

Falls ich denn je heiraten sollte. Momentan liegt das noch weit in der Ferne … In sehr weiter Ferne …

Und wie ist das bei euch?

Die nächsten Fragen:

Freitag: Was bevorzugt ihr: Nur standesamtliche Hochzeiten oder auch kirchliche Hochzeit?
Samstag: Was liefen für Lieder auf den Hochzeiten, wo ihr wart?