MediaMonday 153/ 154: Von Horrorfilmen, Spazieren gehen und The 100

Heute gibts wieder den MediaMonday und ich bin wieder mit dabei.
https://medienjournal-blog.de/wp-content/uploads/2019/09/media-monday-433.png

. Die Kombi aus Horror und Komödie fand ich ja bei Dark Shadows ganz gut. Das hatte was.

  1. Mit Horrorfilmen kann man mich ja wirklich jagen, denn die gucke ich eigentlich fast gar nicht mehr. Ich bin nicht mehr so ein Fan davon.

  2. Der Reiz, sich von Horrorfilmen den Puls nach oben treiben zu lassen ist bei mir ja irgendwie noch nie richtig vorhanden gewesen. Ich find das eher gruselig.

  3. Wo wir uns jetzt offiziell im Herbst befinden, bleibt endlich wieder etwas mehr Zeit für weniger spazieren gehen. Nein, eigentlich verändert sich nicht groß was. Ich habe höchstens weniger Zeit.

  4. Horrorfilme schön und gut, aber ein richtig gruseliges Buch lese ich eher weniger. Ich steh nicht so drauf.

  5. ____ bricht auf clevere Weise mit altbekannten Klischees, denn ____ .

hier fällt mir gerade ehrlich gesagt gar nichts ein. Ich musste bei den anderen schon drumrum drucksen.

  1. Zuletzt habe ich endlich die 5. Staffel The 100 beendet und das war auch gut so, weil ich dieses ständige Gemätzel und unsinnige Kriegszeug langsam echt nicht mehr ansehen konnte.

Und das wars schon wieder von mir. Wie würdet ihr die Lücken füllen?

montagsfrage 129 #9#: Halloween

Heute ist wieder die Montagsfrage und ich bin wieder mit abei.

Scan (verschoben)

Schaurig schön: Was ist für dich die ultimative Halloween-Lektüre?

Ich bin nicht so ein Halloweenfan. Ich lese einfach was ich sowieso lese. Im letzten TTT ging es auch erst Um Halloweenbücher und da war meine Liste schon nicht typisch Horror. Also eigetlich habe ich gar keine ultimative Halloween Lektüre.

Vampire und Zombies passen sicher immer gut. Irgendwas schauriges halt. Das verbinde ich mit Halloween. Vielleicht auch Geister.

Ich finde diese hier sehr geeignet für Halloween:

The Hollow:

Es ist schon etwas sanfter, aber es geht auch um die Legende von Sleepy Hollow. Ich mochte es total gern, auch wenn es lange her ist, dass ich es gelesen habe.

Nevermore:

Das ist schon recht düster und hat auch mit Edgar Allen Poe zu tun. Auch das mochte ich sehr gern, denn es hatte einfach was.

Und welche Bücher habt ihr heute ausgesucht?

 

Montagsfrage: 125 #5#: Gruselfaktor beim Lesen

Ein neuer Monat hat sich eingeschlichen und nicht nur ein neuer Monat sondern gleich ein ganzes Quartal. Das heißt, es stehen noch einige Rückblicke aus, sowie zwei Rezensionen. Jetzt kommt aber erst mal die Montagsfrage.

Scan (verschoben)

Montagsfrage #5 – Musstest du schon mal ein Buch abbrechen, weil es zu gruselig war?

 

Nicht, dass ich mich bewusst erinnern kann. Ich lese sowieso kein Horror und keinen Krimi. Also fällt das schon mal weg. Das einzige, wo sowas vorkommen kann ist Fantasy. Allerdings breche ich da die Bücher eher ab, weil mir was nicht gefällt oder es langweiilg ist oder sowas. Wie gesagt, spontan wüsste ich es nicht. Aber ich breche Bücher sowieso eher selten ab.

Und wie ist das bei euch so?

 

MediaMonday 51/352: Von Colleen Hoover, Horror Filmen und Marvel

So und es gibt natürlich auch noch den MediaMonday. Ich bin wieder mit dabei.

Media Monday #355

  1. Jüngst habe ich mich für den neuen Hoover-Roman begeistern können und der gefällt mir wirklich gut.

  2. Geht es um das Thema ____ .

hier fällt mir nichts ein.

  1. Spiele-Verfilmungen sehe ich mir selten bis nie an.

4. Bei Horrofilmen muss man auch echt in der richtigen Stimmung „entdecken“, denn sonst ist das gar nichts mehr für mich.

  1. Wenn bei mir/uns mal ein Spiel auf den Tisch/in die Konsole kommt ist das so gut wie nie der Fall.

  2. Diese ganze Euphorie bezüglich des nächsten Marvel- und des nächsten Star Wars-Films geht momentan an mir vorbei. Am liebsten mag ich eigentlich die Avengers Filme.

  3. Zuletzt habe ich eine nicht ganz so gute Woche gehabt und das war wegen zwei schlechter Neuigkeiten, weil mich das runter gezogen hat.

und wie würdet ihr die Lücken füllen?

MediaMonday 331/85: Von Spielen, Horror und Schwestern des Mondes

Und schon wieder steht ein MediaMonday vor der Tür. Ich bin natürlich wieder mit dabei.

Media Monday #331

Am vergangenen Wochenende war wieder die Messe SPIEL in Essen und … ach echt? Ist an mir vorbei gegangen.

  1. Um aber gleich beim Thema Spiele jedweder Art zu bleiben, spiele ich doch am liebsten Kartenspiele, aber auch nicht alle.
  1. Der Horroctober neigt sich mal wieder dem Ende und ich habe nicht viel davon mitbekommen. Ich gucke und lese was so kommt.
  1. Wovor es mich persönlich ja immer sehr gruselt sind Horrorfilme allgemein. Sie sind einfach nicht mehr mein Ding.
  1. Halloween – oder in diesem Jahr der zusätzliche Feiertag – ist schön und gut, aber wegen mir könnte es auch ohne gehen. Klar ist der Feiertag toll, aber wir haben sowieso schon den am 01. November.
  1. Harry Potter ist ja noch immer eine der schaurigsten Lektüren, denn sowas lese ich allgemein eher weniger.
  1. Zuletzt habe ich den vierten Teil von Schwestern des Mondes beendet und das war gut so, weil ich so bei meinem Vorsatz bleiben konnte einen Teil pro Jahr davon zu lesen.

und das war es schon wieder von mir. Wie würdet ihr antworten?

Buch-Safari 33: Von Wintercovern und unbeliebten Genres

Buch-Safari heißt es heute wieder und da muss ich wohl diesmal auf meine Wunschliste zurück greifen.

Buchsafari

1. Nenne ein Buch mit einem winterlichen Cover / Titel

weisse-weihnacht-in-wyoming

2. WuLi: Wieso möchtest du dieses Buch unbedingt haben?

Weil es mich irgendwann mal interessiert hat und so auf meine Wunschliste landete und ich schon immer mal was von der Autorin lesen wollte.

3. Mit welchem Genre kannst du am wenigsten anfangen?

Mit mehreren. Sachbücher, Bigoraphien, Thriller, Horror

Die sind alle so gar nicht meins.

Montagsfrage 55: Magst du Bücher mit Gruselfaktor oder Horror und was gefällt dir daran?

Heute gibts wieder die Montagsfrage. Allerdings kann ich darüber kaum was sagen, aber fange ich gleich erst mal an.

c08b4-montagsfrage_banner

Magst du Bücher mit Gruselfaktor oder Horror und was gefällt dir daran?

Eigentlich nicht. Klar ist in Fantasy sowas auch schon mal erhalten, aber ich suche nicht danach. Thrillers vermeide ich und seit Ewigkeiten hab ich keinen Krimi mehr gelesen. Ich mags eher ungruselig. Der Gruselfaktor ist mir nicht wichtig.

In Plötzlich Prinz 3 kam zum Beispiel eine Szene vor, die richtig gut zu Halloween gepasst hatte. Gruselclowns und sowas in der Art. Aber ich habe festgestellt, dass genau die Szene mir überhaupt nicht lag, da das Buch so auch thematisch nicht wirklich weiter kommt und auf der Stelle bleibt.

Am wichtigsten ist mir die Handlung und die Charaktere. Wenn alles andere dazu passt, umso besser. Gruselfaktoren vermeide ich sogar eher.

Grusel-Horror-Tag

Eigentlich bin ich ja kein Horror-Fan, aber diesen Tag hab ich mal bei Tarlucy entdeckt und ich versuch mich mal dran.

1 Welchen Horrorfilm magst du am liebsten?

Ich hab immer gern früher Ich weiß was du letzten Sommer getan hast geguckt oder 28 Tage später zum Beispiel.

2. Vampir, Werwolf, Mumie oder Zombie?

Hm, würd ja sagen Vampir, aber eigentlich will ich nicht tot sein.

3. Welche Grusel-Horror Kulisse lässt dich schaudern?

Gruselige Geisterbahnen auf Kirmissen.

4. Wo würdest du nie übernachten?

In Buffys Sunnydale draußen. Zu viele Vamire unterwegs.

5. Die Munster und Adams Family lädt dich ein. Gehst du hin?

Eher nicht. War nie mein Ding. Aber beim Geist Casper würd ich nicht nein sagen. Der ist süss.

6. Gab es mal einen Film, wo du dich geekelt hast?

Einen der glaub ich nicht direkt als Horror zählt. Hostel. Einfach nur wiederlich.
Und sonst fand ich Resident Evil wiederlich. Über den Anfang bin ich nie hinaus gekommen. Aber zählt der als Horrorofilm? KP.

7. FSK bei Horrorfilmen? Zu lasch oder okay?

Könnte weniger sein. Interessiert mich nicht so.

8. Kultige gruselige Horrorfiguren:

Dracula, Michael Meyers (Halloween, schon kult?), Hannibal (Schweigen der Lämmer), usw.

9. Bist du Opfer oder Jäger/Monster?

Natürlich wäre ich liebe Jäger, aber vermutlich wäre ich doch eher Opfer.

10. Hast du ein Lieblingsmonster?

Ich fand Hank/Beast aus X Men immer cool. Aber da gibts bestimmt auch noch andere.

 

Wer mitmachen möchte, darf das gerne tun.