Themengeschichte: Dieser Moment

Heute gibts von mir eine Themengeschichte. Die gibts hier richtig zu finden.

 

 

Dieser Moment

Dieser Moment ist einzigartig, wenn du aus dem Flugzeug steigst und das erste mal den Fuß in ein neues Land setzt.
So hab ich mich gefühlt als ich zum ersten mal meinen Fuß auf irländischen Boden setzte.
Es fühlte sich wie etwas neues an. Es fühlte sich aufregend an und ich habe diesen Moment sehr bewusst wahr genommen.
Mein Fuß von der Treppe vom Flugzeug auf den Boden des Flughafens habe ich sehr bewusst wahr genommen
und einen Moment inne gehalten. Erst dann bin ich weiter gegangen. Es war ein einmaliges Gefühl,
da ich wenig in meinem Leben geflogen bin und in Italien hab ich es nicht so bewusst gemacht.
Das war ein schöner Moment, den ich bis heute nicht vergessen habe. Ein ganz besonderer Moment.
Eine Momentaufnahme, die für immer hängen bleibt.
Dieser eine Moment.

Und was würde euch zu dem Thema einfallen.

Montagsstarter 6: Von Fit sein, tee und Irland

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

 Die Zeit geht diese Woche sicher schneller rum.

❷ Mal wieder fitter zu sein vermisse ich sehr.

Gegen Unwohlsein hilft/helfen offenbar viel Tee und Ruhe. Geht schon wieder besser..

 Ich denke Irland ist bisher mein absolutes Lieblingsland, weil ich ja auch noch nicht in so vielen Ländern war. Aber Irland war schon toll und anders und der Urlaub war wirklich toll. Litauen lohnt sich aber auch mehr als man denkt.

❺ Wenn ich nur nicht immer so kaputt wäre, dann würde ich auch viel mehr schaffen und nicht so viel Schlaf brauchen.

 Ans Meer zu fahren ist dieses Jahr nicht geplant.

 Diese Woche habe ich vormittags unterwegs zu sein geplant und außerdem steht/stehen heute Endlich die Fortsetzung von 9-1-1 Notruf L.A. im Kalender im Kalender.

ttt 336: 10 Bücher die in den letzten Wochen auf deiner Wunschliste gelandet sind

Heute gibts wieder diesen TTT und ich bin mit dabei.

585 ~ 11. August Welche 10 Bücher sind in den letzten Wochen auf deiner Wunschliste gelandet?


Julie Caplin – Das Cottage in Irland

Ach, Irlandbücher interessieren mich immer sobald sie gut klingen. Irlandbücher sind immer schön, weil ich da selbst schon war und das hier klang auch noch gut.

Lea Santana – Der Sommer der Blütenfrauen

Das klingt auch nett. Auch das Thema. Ich bin auf jeden Fall neugierig drauf. Aber ob ich es auch lesen werde? Mal schauen.

Claudia Winter – Ein Lied für Molly 

Wieder ein Buch, was in Irland spielt und das mit den Musiknoten klingt auch interessant. Ich bin auf jeden Fall neugierig drauf.

Holly Hepburn – Süße Träume im Cottage am Strand

Auch Schottland ist ein toller Handlungsort.  Und auch so klingt das Buch gut.  Ich bin gespannt.

Jodie Chapman – eine ganze Liebe lang

Das klingt auch interessant. Romantisch und das mit Weihnachten.  Ich bin auf jeden Fall neugierig geworden.

Rebecca Serle – In fünf Jahren

Das klingt auf jeden Fall sehr interessant. Da bin ich auf jeden Fall auch neugierig drauf. Ist mal wieder was anderes.

Julie Marsh – Die Ladys von Somerset

Auch das klingt interessant und sowas find ich ja auch immer gut. Sowas mag ich ja auch immer. Mal schauen ob ich es dann auch lesen werde.

Gabriela Gross – Goldblütenhaus

Das klingt auch ganz interessant. Aber ob ich das lesen werde? Wer weiß?

 

 

Und was würdet ihr heute antworten? Kennt ihr was von mir und wie fandet ihr es?

Cory McCarthy – This is not a love scene

Story: 1 (+)

Iris wird zusammen mit ihren Bruder nach Irland zum Dreh von dem Buch ihrer Großmutter geschickt. Iris hatte keine große Lust darauf. Sie steht nicht mal auf Fantasy. Doch nach und nach merkt sie, dass sie sich verändert und auch die Leute mehr mögt. Kann sie den Film vielleicht doch noch retten?

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1 (+)

Iris Mae Ellen Throne: 1 (+)

Wirklich warm wurde ich mit ihr nicht. Ich fand sie viel zu pessimistisch. Sie benahm sich auch teilweise echt unschön. Ich konnte sie zwar hinterher besser verstehen und sie tat mir auch leid, aber ich fand sie trotzdem zu pessimistisch. Teilweise ging sie mir sogar mal auf die Nerven. Allerdings hat sie schon eine gute Entwicklung durchgemacht. Dennoch war sie nicht ganz meins.

Eamon O Brian: 1 (+)

Ich fand ihn ganz okay, aber nicht überragend. Er war ganz süß, aber auch ein wenig langweilig. Ihm fehlte einfach das gewisse Etwas. Man hätte mehr aus ihm rausholen können. Er wirkte die ganze Zeit etwas blass, obwohl er eine Geschichte bekam. Ganz warm wurde ich mit ihm nicht.

Julian Young: 1 (+)

Erst konnte ich mit Julian auch nicht viel anfangen. Allerdings bekam er eine Tiefe mit der ich nicht gerechnet hatte. Ich mochte ihn dann doch ganz gerne und sogar am liebsten.

Shoshanna: 1 (+)

Ich fand sie ganz okay, aber auch nicht überragend. Sie war mir etwas zu extravagant. Irgendwie wurde ich mit ihrer Art auch nicht richtig warm. Dennoch hatte sie was und passte ganz gut in die Gruppe rein.

Ryder Thorne: 1 (+)

Ich fand ihn ganz okay und mochte ihn teilweise ganz gerne, fand ihn aber auch immer mal wieder seltsam. Er war mir ein bisschen zu gewollt Opfer.

Michael Edward Thorne: 2 –

Ich fand ihn nicht wirklich sympathisch. Ich fand es unmöglich wie er zu seinen Kindern war. Er benahm sich schrecklich und dafür gab es auch keine Entschuldigung. Ich hätte ihn echt nicht gebraucht. Jedenfalls nicht so.

Cate Collins: 1 (+)

Cate mochte ich ganz gerne. Sie war schon ganz gut und konnte sich gut durchsetzen. Allerdings wurde ich auch mit ihr nicht ganz warm. Irgendwie fehlte ihr was. Es war mir auch zu sehr auf dieses Weiblich-Männlich-Klischee hin ausgearbeitet.

Henrik: 1 (+)

Ich fand ihn ganz okay, aber nicht überragend. Er wirkte einfach sehr blass. Ich kann einfach zu wenig zu ihm sagen. Dabei wirkte er ganz interessant. Allerdings war das mit ihm und Cate auch etwas schwammig.

Mr. Donato: 1 (+)

Den mochte ich ganz gerne, aber ich fand ihn nicht überragend. Er war etwas zu blass um mehr über ihn sagen zu können. Aber er unterstützte Ryder gut, auch wenn ich den Hype um ihn nicht richtig verstehen konnte.

Roxanne/ Roxy: 1 (+)

Roxy fand ich okay, aber auch nicht überragend. Sie war mir etwas zu extravagant. Sie kam aber auch nicht so viel vor. So viel kann ich gar nicht zu ihr sagen.

Elora: 1 (+)

Ich fand sie okay, hab den Hype um sie aber nicht wirklich verstanden. Man lernt sie halt auch nicht wirklich kennen, sodass ich nicht viel zu ihr sagen kann.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1 (+)

Iris und Eamon: 1 (+)

Ich fand sie ganz gut zusammen, aber nicht überragend. Nur so richtig konnten sie mich nicht erreichen. Mir fehlte da einfach das gewisse etwas. Irgendwie fehlte da einfach was.

Iris und Julian: 1 (+)

Da war ja nicht wirklich was. Sie hätten schon gut zusammen gepasst, aber so hätte man es besser ohne die Schwärmerei gemacht. Als Freunde waren sie okay.

Julian und Elora: 1 (+)

Die fand ich ganz okay, aber sie kamen zu wenig vor um sich wirklich eine Meinung bilden zu können. Deswegen hab ich den Hype um sie auch nicht wirklich verstanden. Das fand ich etwas schade. Denn Julian war da ja eigentlich ziemlich toll.

Henrik und Cate: 1 (+)

Ich fand sie ganz gut zusammen, aber es war ja nie was halbes und was ganzes. Man kann gar nicht sagen,  ob sie wirklich zusammen waren.  Aber sie hätten gut zusammen gepasst. Ich mag nur diese Halben Sachen nicht.

Besondere Ideen: 1 +(+)

Das war ja das mit dem Film und Irland als Setting. Allerdings hätte man mehr raus holen können. Das mit dem Film war mir teilweise zu schräg und Irland kam besonders am Anfang zu wenig rüber. Das fand ich sehr schade.

Parallelen: 1 (+)

Die Themen waren nicht mehr neu. Das besondere war hier eigentlich die Verfilmung. Allerdings war mir das teilweise etwas zu schräg. Sonst fand ich es doch recht klischeehaft teilweise.

Störfaktor: 1 (+)

Leider wurde ich mit diesen Charakteren nicht richtig warm. Sie waren mir alle trotz allem zu blass. Gerade auch mit Iris wurde ich so gar nicht warm. Sie war mir viel zu pessimistisch. Auch Irland wurde nicht richtig wahr genommen. Der Film war okay, aber auch etwas seltsam. So ganz erreichen konnte er mich nicht. Und dann gibts noch diesen unsympathischen Vater, den ich unmöglich fand.

Auflösung: 1 (+)

Die fand ich okay, wenn auch nicht überragend. Da mich die Charaktere nicht erreichen konnten konnte mich das auch nicht richtig erreichen.

Fazit: 1 (+)

Ich fand das Buch besser als erwartet, aber vom Hocker gehauen hat es mich nicht. Ich wurde aber auch mit den Charakteren nicht warm. Auch so war mir das zu pessimistisch. Das mit dem Film fand ich okay, aber auch etwas seltsam.  Trotzdem war das Ende noch ganz schön.

Bewertung: 3,5/ Punkten

Fotoprojekt P10: Themenwort 5 Natur

Na, das ist ja wirklich mal ein einfaches Thema für mich heute.

Ach, da könnte ich viel posten, da ich umgeben von Natur lebe und auch gerne in der Natur bin.

Gestern

Oktober 2020 unterwegs

September 2021


August 2021

Noch eher

Irland

 

Und was habt ihr heute gewählt?

ABC-Projekt: 21 U wie Uralt

Der Buchstabe U hat mir beim heutigen Projekt ja einige Kopfschmerzen bereitet, aber dann hab ich doch noch was gefunden.

ich mag solche Uralten Gemäuer. Diese hier sind alle in Irland. Da steckt so viel Geschichte hinter.


Clonmacnoise (die Geschichte reicht zurück bis ins 6. Jahrhundert)

1939 – 1943 errichtet

Ross Castle etwa 15. Jahrhundert erbaut

Was meint ihr? Und was habt ihr heute genommen?

Self Statements 8: Urlaub und so

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

1. Welcher ist dein Lieblingstanz? 

hab keinen.

2. Du gehst nie ohne … auf Reisen?

E-Book und Kamera, Kleidung etc.

3. Glaubst du, dass du schon einmal einem/einer Psychopathen/Psychopathin begegnet bist? 

nein.

4. Bist du schon einmal völlig ohne Orientierung in einem fremden, dunklen Zimmer aufgewacht?

nein.

5. Welche ist die dümmste Aussage, die du kürzlich gehört oder gelesen hast?

???

6. Welche Urlaubsreise möchtest du unbedingt noch einmal unternehmen?

Puh, schwierig. Irland. Das war toll.

8. Was tust du als erstes, wenn du ein Hotelzimmer betrittst?

Ich bin meistens in Ferienwohnungen. Die Zimmer auskundschaften.

9. Was bevorzugst du? Bistronomie oder Haute Cuisine?

Hä?

10. Sommerferien oder Winterferien?

Schwierig. Mag beides gerne. Winterferien hat auch seinen Reiz. Aber meist fahr ich im Sommer oder Frühjahr weg.

11. Wie alt willst du mal werden?

Keine Ahnung. Hab ich nicht drüber nachgedacht.

12. Das schönste Souvenir, das dir jemals jemand mitgebracht hat?

Puh, schwierig. Daran kann ich mich gar nicht mehr so genau erinnern. Ist lange her, dass mir mal was mitgenommen wurde.

13. Ist es zu Hause wirklich immer am Schönsten?

Auf Dauer schon. Aber ich bin auch gerne mal wo anders.

14. Welche ist deine Lieblingsstadt?

Auch eine schwierige Frage. Meine Standartantwort würde lauten Hannover, weil ich da schon länger gelebt habe. Und sonst? Hm …  Da muss ich erst mal überlegen.

Hamburg,
Köln,
Erfurt
Lindau, Cochem,
Salzburg,
Dingle

15. An welchem Ort würdest du unter keinen Umständen stranden wollen?

Puh, da gibts sicher mehreres, weil manche Länder einfach nicht meins sind.

16. Ist Paris wirklich die romantischste Stadt der Welt?

keine Ahnung. War noch nie dort. Kann aber auch mit Frankreich nicht so viel anfangen. Hab den Flair um Paris nie so verstanden. Würde eher sagen Rom.

17. Los Angeles oder New York?

New York. Mein Vater sagt immer Los Angeles lohnt sich nicht.

18. Was gefällt dir an der Rubrik „Self-Statements: The Importance Of Being Asked“ besonders gut?

??? Gibts noch mehr als die Fragen? 

19. Worauf freust du dich morgen am Meisten?

nichts besonderes.

Und wie würdet ihr heute antworten?

ABC Fotoprojekt 13: M wie Meer

Heute gibts wieder das Fotoprojekt und ich bin mit dabei.

Der heutige Buchstabe ist auch einfach. Da brauche ich auch nicht groß überlegen. Ich hätte bestimmt auch noch mehr gefunden. Meer geht immer, oder?

Holland 2007 – 2010

Italien: 2013

Dorum-Neufeld 2015

Irland 2016

Tossens 2018

 

Da gibts natürlich noch mehr. Nur mal ein kleiner Einblick. Das Meer zieht mich einfach immer wieder an.

Und, was sagt ihr? Was habt ihr heute gewählt?

Fotoprojekt 8: I wie Irland

Heute fiel mir das Wort recht leicht. Das konnte nur Irland sein. Dort war ich ja im Sommer 2016 und es war so schön. Da muss man einfach ein paar mehr Bilder zeigen. Einer meiner schönsten Urlaubserinnerungen.

Und was habt ihr gewählt?

MediaMonday 145/146: Von The 100, meinem Lap Top und Irland

Heute ist wieder ein MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #424

  1. Serienkonsum: Den Überblick über die Serien, die ich momentan schaue ist sehr überschaubar, denn es ist aktuell tatsächlich nur The 100 und davon habe ich auch erst zwei Folgen gesehen.

  2. Hat sich euer Medienkonsum (in Bezug auf die Wahrnehmung) durch Ereignisse im persönlichen Leben verändert?

Hm, eigentlich nicht in den letzten Jahren. Ist alles beim alten geblieben.

  1. In der Regel blogge ich a) auf dem Smartphone, b) dem Tablet, c) dem Laptop oder d) dem Desktop-PC.

c dem Lap Top und meinem Notebook. Ganz selten mal über Handy, aber das ist wirklich schon selten.

  1. Neuseeland, London, Unna. Filmorte gibt es viele. Reisen an diese Orte wären sicher interessant wobei ich Unna jetzt nicht so auf dem Schirm habe. Nach London würde ich auf jeden Fall gerne mal. Auch fiktive Orte wären sicher interessant, aber leider nicht möglich. Außer vielleicht in Form der Harry Potter Studios. Neuseeland wäre natürlich schon interessant. So eine schöne Gegend. Wo ich schon war ist Irland, wo ja durchaus auch gedreht wird.

  2. Habt ihr zu speziellen Filmen bestimmte Getränke oder Lebensmittel, die ihr genau bei diesem Film (immer) verzehrt?

Nein, meistens Wasser und essen tu ich selten dabei.

  1. Immer wieder gibt es neue Blogs, die beim Media Monday mitmachen. Zum Media Monday gefunden habe ich … Puh, das weiß ich schon gar nicht mehr. Das ist so lange her. Vermutlich habe ich es auf einem anderen Blog gesehen oder damals aktiv nach Aktionen gesucht.

  2. Zuletzt habe ich wie gesagt die 5. Staffel von The 100 begonnen und das war auf jedenfall schon mal ein spannender Anfang, wenn auch nicht mehr viel neues kam bisher, weil die Ideen eigentlich immer die selben sind, wenn auch mit anderen Gruppen und in anderer Form. Dennoch mag ich die Serie. Ich bin aber noch nicht wieder dazu gekommen es zu gucken.

Und das wars schon wieder von mir. Wie würdet ihr die Lücken füllen?