Zitate: Schimmert die Nacht

So, hier kommt noch mal eine neue Kategorie von mir. Sofern ich dran denke werd ich mir in Zukunft die schönsten Stellen rausschreiben. Hier sind die für mich schönsten Zitate aus Schimmert die Nacht von Maggie Stiefvater. Das Spint off zu Mercy Falls

Achtung eventuell Spoiler möglich


Nr. 1: S. 31 Das Problem war:

Das Problem war: Ich war in Cole verliebt.
Oder es zumindest gewesen. Oder würde es vielleicht irgendwann mal sein. Für mich machte das keinen Unterschied.

Nr. 2: S. 35 „Warum bist du hier?“

„Warum bist du hier?“, fragte ich.
„Du.“
Es war die perfekte Antwort, gesagt auf unperfekte Weise. Wie schnell er geantwortet hatte. „Du.“ Mehr nicht. Es war so einfach, nur ein einziges Wort zu sagen. Ich wollte, dass er es noch mal sagte, damit ich beim zweiten Mal die Chance hatte, etwas dabei zu fühlen.
Du.Ich.

Nr. 3: S. 139 Märchenwesen

Ich deutete auf den Ausgang. „Ich warte dann draußen. Ist das in Orndung, Sofia?“
Das war es. Natürlich. Märchenwesen sind immer zufrieden, wenn sie ein anderes Märchenwesen gefunden haben.

Nr. 4: S. 141: Gebrochenes Herz

Und genau das war es, wovor ich solche Angst hatte. Davor, dass Cole St. Claire sich in mich verlieben würde und ich mich in ihn, jeder von uns eine menschgewordene Waffe; dass jeder von uns ein gebrochenes Herz davon tragen würde.

Nr. 5: S. 142 Unwiderstehlichkeit

Ich verstand nicht, wie Isabel so einfach meiner Unwiderstehlichkeit widerstehen konnte.

Nr. 6: S. 194: Ich wollte ihn behalten.

Ich wollte nicht zurück. Ich wollte hierbleiben, mit ihm.
Ich wollte ihn behalten. Manchmal hatte ich es einfach so verdammt satt, immer allein zu sein.
Mein Herz hämmerte krampfhaft. Es war zu spät.
Gegen meinen Willen, trotz der nackten Mädchen und des Wolfsgeruchs und all der Dinge, die mich zukünftiges Unglück vorausahnen ließen, hatte ich mich wieder in Cole verliebt.

Ich glaub danach kamen auch noch ein paar schöne Stellen, aber ich hatte auch keine Lust alles rauszuschreiben. Das hier waren schon mit die Besten.

Endstand: Maggie Stiefvater – Die Wölfe von Mercy Falls Schimmert die Nacht

So, mit Mercy Falls bin ich nun endgültig durch denk ich. Glaub nicht, dass da noch mal was kommt.

Ich fand dieses Buch auch wieder gut, aber gerade gegen Ende wurde es auch noch mal etwas nervig und lang gezogen. Dass mit Angie war einfach nur fies von Baby (denn die Unschuld die sie andere glauben macht kauf ich ihr nicht ab). Das ging gar nicht und Angie fand ich einfach nur total daneben.

Das wirkliche Ende war dann abern noch mal ganz schön und insgesamt war das aber doch eher ein Teil für Fans von Isabel und Cole. Wer sie in Mercy Falls nicht mochte, wird es schwierig haben.

Jetzt hatte ich es schon wieder fast vergessen. Hier ist die Rezi dazu: Schimmert die Nacht

 

Zwischenstand 2: bis S. 248 Maggie Stiefvater – Die Wölfe von Mercy Falls Schimmert die Nacht

Mittlerweile bin ich auf S. 248 angelangt und mag das Buch ziemlich gern, auch wenn ich Baby einfach nicht mag. Die nervt mich nur. Sie stört irgendwie. Aber die Geschichte zwischen Cole und Isabel find ich wirklich schön und auch wie sich beide durch den anderen verändern.

Ausserdem hab ich hier schon einige wirklich tolle Buchzitate gefunden. Vielleicht eröffne ich dafür ja noch eine neue Kategorie.

Aber diese Geschichte ist wirklich schön und berührend und steht den anderen Büchern um nichts nach. Wobei es hier ja doch eher um Cole und Isabel geht und nicht ganz so sehr um die Wölfe wie vorher.

Zwischenstand 1: bis S. 129 Maggie Stiefvater – Die Wölfe von Mercy Falls Schimmert die Nacht

Uff, jetzt bin ich tatsächlich schon auf S. 129 angelangt. Das Buch ist so schön und leicht zu lesen und ich wollte einfach immer wissen wie es weiter geht. Hatte heute auch irgendwie mehr Lust zu lesen als zu PC.

Es ist so schön, so ein entspanntes Buch zu lesen, wo das andere vorher so anstrengend und nervig war. Ich fühl mich beim Lesen so gelöst bei diesem Buch.

Die Story zwischen Isabel und Cole ist aber auch wirklich schön beschrieben und ich finds überhaupt nicht nervig. Ich mag die beiden so gern. Und sie sind so süß zusammen. Sie sollen einfach nur endlich zusammen kommen.

Ich mag beide total gern und beide haben es ja nicht immer sehr leicht. Aber ich mag Coles neue Einstellung zum Leben. Wobei ich ja befürchte, dass noch irgendeine Katastrophe kommt.

Leon find ich übrigens auch ziemlich cool. Ich mag die Gespräche zwischen Cole und Leon und wie Cole mit Leon umgeht. Die Szene am Strand mochte ich auch.

Bisher find ich es wirklich richtig gut und bin gespannt wie es weiter geht.

Start: Maggie Stiefvater – Die Wölfe von Mercy Falls Schimmert die Nacht

Ich hab jetzt mit Schimmert die Nacht angefangen und ich mag es schon wieder total gern. Bin auf S. 30. und gerade sind Cole und Isabel sich wieder begegnet. Ich mag die beiden so sehr und bin schon gespannt was in Schimmert die Nacht noch so interessiert.

Coles Interwiev fand ich ja schon mal ganz cool und Leon hatte auch was.

Zwischenstand 3: Mercy Falls 3 In deinen Augen

So, nun bin ich auf S. 375 angekommen. Ich denke ich werde das Buch morgen oder Freitag beenden.

Dass Koenig jetzt Bescheid weiß, kann ja nur zu Sams Vorteil sein. Das war nämlich ganz schön heftig, wie die Sam in die Mangel genommen haben. Sie haben ja nicht mal handfeste Beweise, aber für die scheint klar zu sein, dass Sam der Übeltäter gibt, weil es sonst keine Anhaltspunkte gibt. Das ist echt fies und dass Culpeper dann auch noch Salz in die Wunden streuen muss was Sam angeht ist ja klar. Den kann ich sowieso kein Stück leiden.

Dass Rachel jetzt die Wahrheit kennt find ich auch nicht so wirklich gut. Ich versuchte mich wirklich in Rachel hineinzuversetzten, weil sie ja nicht die Geschichte kannte, aber ich fand es unmöglich, dass sie an Sam zweifelte wegen dem Mist, der über ihn erzählt wird. Sie müssten wissen, dass Grace sich nie mit so jemanden treffen würde. Da gefällt mir Isabel schon besser.

Cole ist jetzt also mehr oder weniger wiedergeboren. Na dann. Das unter dem Tisch im Labor war ja süß, nur blöd, dass sie erwischt wurden. Die beiden sind einfach so süß zusammen.

Jetzt dauert es ja nicht mehr so lang bis ich durch bin.

Zwischenstand 2: Mercy Falls 3 In deinen Augen

So, nun bin ich mittlerweile auf S. 272 angekommen.

Da ist ja einiges passiert. Grace war wieder da und sie und Sam waren da so süß zusammen.

Das Cole Sam da geholfen hat, Grace aus der Grube zu holen fand ich auch schön. Da hat  man wirklich gesehen, dass ihm nicht alles egal ist.

Was Cole zu Isabel gesagt hat war auch schön und wie sie da zusammen in Isabels Bett lagen ebenfalls. Das war süß.

Die Wolfsjagd wird ernster zu werden. Das ist gar nicht gut. Aber sie scheinen jetzt echt Druck zu machen.

Dass Cole Sam mal so ehrlich sagt was Sache ist, ist gut. Denn wenn man es ihm schonend sagt, bringt es leider nichts. Aber es ist schon traurig wie weh Sam sowas tut.

Olivias Tot ist sehr traurig find ich, aber sowas hatte ich noch grob in Erinnerung.

Das Koenig jetzt Sam mitgenommen hat ist gar nicht gut. Da hat Karyn schon recht. Aber ich fand es toll, wie sehr sie Sam verteidigt hat.

Hach, die sind schon süß. Leider konnte ich mich heute nicht so konzentrieren, weil ich kaputt war, aber ich mag den dritten Teil bisher glaub ich sogar am liebsten.

Zwischenstand 1: Mercy Falls 3 In deinen Augen

Übrigens ist mein Lesetagebuch immer mit Vorsicht zu genießen, da gewiss Spoiler vorhanden sind. Ich hoffe das stört euch nicht. Aber falls ihr nicht zu viel über das Buch wissen wollt, weil ihr es noch selbst lesen wollt, dann würde ich davon abraten das hier genauer zu lesen. 🙂

So aktuell bin ich auf S. 160 und ich werd wohl gleich noch etwas weiter lesen.

Ich mag das Buch nach wie vor. Grace und Sam sind so süß, auch wenn sie bisher noch nicht wirklich als Menschen zusammen waren. Das Sam und Grace Mutter sich jetzt besser zu verstehen scheinen find ich gut, aber die Einstellung von Grace Vater find ich überhaupt nicht gut. Das ist schon ziemlich fies. Der Junge hatte eine verkorkste Vergangenheit und so muss er automatisch auch verkorkst sein. Das geht ja gar nicht.

Cole und Isabel find ich auch nach wie vor süß zusammen, auch wenn sie sich immer noch schwer tun. Und ich glaub Cole ist gar nicht so verkorkst wie alle denken. In den Richtigen Momenten tut er das Richtige. Wie er Grace und Sam half war toll.

Dass Isabels Eltern jetzt wollen, dass sie immer ans Handy geht ist schon krass. Natürlich ausser in der Schule versteht sich. Und ihr Dad hat jetzt wirklich die Jagd nach den Wölfen durch gekriegt. Übel. Dabei kapieren sie nicht, dass eigentlich nur ein einziger Wolf Ärger macht, aber die wissen ja auch nichts von den Werwölfen.

So, das wars zu diesem Abschnitt des Buches. In 100 Seiten melde ich mich wieder.

Start: Maggie Stiefvater – Die Wölfe von Mercy Falls 3 In deinen Augen

0108_s5_Shiver.indd

Ich hab heute mit Mercy Falls 3 begonnen. Ist ja auch wieder eine Buchwiederholung. Etwa alle 100 Seiten werde ich versuchen darüber zu schreiben. Sonst schreib ich den ersten Beitrag, wenn ich das Buch begonnen hab, aber jetzt hab ich das heute Morgen irgendwie verpeilt. Ich bin aktuell auf S. 57.

Ich komme schon wieder gut mit dem Buch voran und bisher gefällt es mir auch sehr gut. Die wechselnden Perspektiven sind abwechslungsreich und so bekommt man auch wirklich die Sicht von mehreren Personen mit. Sam und Grace find ich nach wie vor sehr süß und Sam immer noch sehr traurig. Isabel und Cole mag ich auch sehr, auch wenn es ja gerade irgendwie nicht so zwischen ihnen läuft. Ich hab den Teil vor gefühlten Ewigkeiten gelesen und bin jetzt mal gespannt wie der dritte Teil ausgeht, denn das weiß ich gar nicht mehr so genau und was da noch alles so passiert.