Freitagsfüller 2016: iZombie, Once upon a time und Kultur

Heute gibts wieder einen Freitagsfüller und ich bin mit dabei.

  1.  Mein altes Ich denkt heute oft, früher war es einfacher , mein neues Ich denkt heute oft, aber nicht bei allen Sachen.

  2.  Für vieles muss man Verantwortung übernehmen.

  3. Ja nun, ich sollte nicht immer zu viel über manche Sachen nachdenken, wo sich andere vielleicht gar keine Gedanken drüber machen.

  4. Kann ich bitte iZombie weiter gucken,  jetzt sofort .

  5. Der große Unterschied zur heutigen TV Kultur zur damaligen ist, dass man überwiegend nur noch die interessanten Sachen gucken kann, wenn man gutes Internet hat und bereit ist Geld dafür auszugeben.

  6.  Meinen Hobbys nachzugehen macht mich glücklich.

  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf weitere Folgen Once upon a time , morgen habe ich geplant, endlich mal zu putzen und Sonntag möchte ich einfach entspannen!

Und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

Serienmittwoch 142: Welche Serien würdet ihr empfehlen und wieso

Wieder gibts einen Serienmittwoch von mir. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die Frage.

02.09.20 Serien:

Welche Serien würdet ihr empfehlen und wieso?

Oh, da gibt’s so viele. In erster Linie natürlich meine Lieblingsserien, aber nicht nur. Aber natürlich ist das auch immer ein wenig Geschmackssache.

 

iZombie:

Ich liebe diese Serie. Leider habe ich selbst erst drei Staffeln gesehen. Ich hoffe ja immer noch, dass ich sie irgendwann noch weiter gucken kann. Nicht nur die Schauspieler sind klasse sondern auch die Idee find ich schräg und anders und gut gemacht. Besonders die Sache mit Liv und den Gehirnen finde ich richtig gut.

One Tree Hill

Die Serie liebe ich auch. Ich habe 9 Staffeln wirklich durchgesuchtet. Ich finde die Clique und die Schauspieler toll. Ich war erst skeptisch, aber die Serie konnte mich wirklich begeistern.

9-1-1, Notruf L.A.

Auch das ist eine tolle Serie. Ich mag zwar nicht immer alles, aber ich finde meistens die Fälle ziemlich gut gemacht und das Hauptthema auch sehr interessant. Außerdem find ich die Schauspieler toll und das Team überwiegend harmonisch.

Once upon a time

Und noch so eine Serie, die ich total liebe. Die Märchenserie hat es mir total angetan. Den Misch der Märchen und die Vermischung mit der realen Welt finde ich klasse. Außerdem mochte ich bis auf wenige Ausnahmen die Schauspieler und fand sie super eingesetzt. Das hatte schon was und konnte mich einfach total reizen.

Downton Abbey

Downton Abbey hat es mir ja auch ziemlich angetan. Ich finde die Serie einfach klasse. Sie ist so packend und die Schauspieler so gut. Und ich mag diesen Stil aus der Zeit. Hin und wieder gucke ich Historisches ja wirklich gerne.

Outlander

Und noch was Historisches. Outlander war auch wirklich klasse. Ich brauchte erst ein bisschen um reinzukommen, aber es ist packend und wirklich interessant was Claire und Jamie alles zusammen erleben oder auch getrennt. Ich wünschte mir zwar auch manches anders, aber die Serie hat schon was.

The Last Ship

Und zu guter letzt hatte ich an The Last Ship gedacht. Die Serie ist auch irgendwie einfach toll. Die Schauspieler sind aber auch einfach gut und das Team passt gut zusammen. Auch Eric Dane war total klasse und das Thema krass, aber gut gemacht.

Kennt ihr welche von meinen Serien? Wie haben sie euch gefallen? Würdet ihr Empfehlungen von mir annehmen? Welche habt ihr gewählt?

Was guckst du gerade?

Gilmore Girls: Staffel 5 Folge 17 + 18

Die Folgen waren durchwachsen, aber ganz gut. Es gab Höhen und Tiefen und sie waren ganz unterhaltsam.

9-1-1: Staffel 3 Folge 9 + 10

Die Folgen fand ich wieder richtig gut. Sie waren so gefühlvoll und echt. Buck und Eddie gefielen mir auch wieder richtig gut. Jetzt kann ich aber leider nicht weiter gucken.

Once upon a time: Staffel 5 Folge 5 + 6

Die Folgen mochte ich auch wieder sehr gern. Ich mag das Hauptthema rund um Artus und die 5. Staffel gefällt mir bisher richtig gut.

Step Up 1

Ist nicht ganz mein Beutechema, aber ich fand ihn auch nicht schlecht, da einer meiner Lieblingsdarsteller in den Folgeteilen mitspielt oder in zwei davon werde ich aber irgendwann weiter gucken.

Die besten 5 am Donnerstag 52: Weibliche Seriencharaktere

Heute gehts endlich mit den besten 5 weiter und ich bin mit dabei. Hier ist meine Liste.

Liv Moore – Rose McIlver – iZombie

Ist glaub ich keine Überraschung, oder? Ich find Liv so klasse. Ich finde es toll wie sie ihre Rollen rüber bringt und find sie auch so sympatisch und witzig gemacht. Ganz eindeutig meine Nummer 1.

Elsa – Once upon a time

Sie ist zwar nicht in meiner aktuellen Staffel, aber in der vorherigen. Ich fand sie so toll. Sie hat mir von Anfang an gefallen und ihre Magie war einfach klasse. Hätte ich so gar nicht gedacht.

Spencer Hastings – Pretty Little Liars

Spencer war immer mein Liebling der Clique. Sie war zwar manchmal auch einfach nur strange, aber ich mochte ihre natürliche Art und ihre überwiegend  Bodenständigkeit. Sie war mir schon sehr sympatisch und danach kam Hannah.

Claire Fraser – Outlander

Claire muss da auch mit ran. Egal ob Buch oder Serie. Ich mag sie total gern. Sie hat zwar auch sehr strange Szenen, aber sie ist doch sehr sympatisch überwiegend und ich kann sie schon verstehen. Leider gucke ich gerade nicht die aktuelle Staffel, aber ich lese gerade den 3. Teil und da hat sie mich eigentlich sehr selten nur genervt. Ich mag ihre Art und wie sie mit Dingen umgeht und sie ist mutig und stark.

Kara Green – The Last Ship

Und zu guter letzt ist mir noch Kara eingefallen. Auch wenn es noch andere gegeben hätte, aber da ich aktuelleres nehmen wollte und the Last Ship noch nicht so lange her ist, dass ich es geguckt hab ist es Kara geworden. Fast hätte ich wegen dem Ende noch Rachel genommen, aber eigentlich mag ich Kara ein Stück lieber. Ich finde sie einfach sympatisch und auch die Art wie sie sich gibt und so. Ich mag sie einfach. Wobei sie ja in der 2. Staffel noch nicht Green heißt, aber auf Wikipedia steht nichts anderes.

 

Und wen habt ihr heute gewählt? Kennt ihr welche von meinen und wie fandet ihr sie?

MediaMonday 182/183: von izombie, Serien und Hitze

Oh, den MediaMonday gabs doch. Dann werde ich den mal noch kurz nachholen.

media monday 476

  1. Wenn denn Kinofilme wieder richtiges Thema sein werden, freue ich mich derzeit ganz besonders auf gar nichts spezielles, denn ich hab keine Ahnung, was im Kino anstehen würde.

  2. Bei den teils mörderischen Temperaturen im Moment ist es aber ohnehin viel schöner zu lesen, denn das lässt das Zimmer nicht wärmer werden, aber ein wenig gucke ich trotzdem.

  3. Und auch meine Liebe zu kühlen Sachen habe ich neu entdeckt, schließlich ist das momentan besser zu ertragen.

  4. Einiges anderes hingegen habe ich im Moment ziemlich über und möchte gerade am liebsten einfach nur schlafen.

  5. Ansonsten in ich gespannt, ob es iZombie irgendwann weiter auf DVD gäbe. Wäre ja schön.

  6. Und wer weiß, vielleicht  hab ich ja irgendwann tatsächlich mal wieder Lust eine neue Serie zu beginnen, aber momentan beschäftige ich mich lieber mit alten. Die können mich gerade irgendwie mehr reizen.

  7. Zuletzt habe ich die 2. Staffel von The last Ship beendet und das war interessant, aber auch erschreckend, weil ich mit einer Sache gar nicht gerechnet habe.

und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

 

Serienmittwoch 138: Bei welchen Serien, die dich immer noch interessieren, hast du den Anschluss verpasst?

Heute gibts wieder einen Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die Frage.

05.08.20 Serien:

Welche Serien wolltet ihr schon immer mal weiter gucken, habt aber den Anschluss verpasst?

iZombie/ Next: Staffel 4

Ich habe zuletzt die 3. Staffel gesehen. Ich hätte sicher auch schon längst weiter geguckt. Leider gibt’s die 4. Immer noch nicht auf DVD. Das ärgert mich schon ziemlich, weil ich sie wirklich gerne weiter gucken möchte. Und ich bin nicht mal sicher ob es sie irgendwann auf DVD geben wird. Dabei liebe ich die Serie total.

Glee/ Next: Staffel 5

Die letzte Staffel war die 4. Danach wurde sie nicht weiter auf deutsch übersetzt. Das finde ich sehr schade, denn ich liebe diese Serie und würde die letzten zwei Staffeln schon gerne noch sehen. Ich habe sie praktisch durchgesuchtet.

Vampire Diaries/ Next irgendwo Staffel 2

Hier hab ich glaub ich so richtig nur die 1. Staffel gesehen. Irgendwie habe ich dann angefangen die Bücher zu lesen und die waren so anders. Das war dann mit der Serie zusammen eher verwirrend. Seitdem habe ich nie weiter geguckt, reizen würde es mich aber schon. Ich würde diese Serie aber wohl noch mal von vorne gucken.

Chasing Life
Cedar Cove/ Irgendwo Staffel 2

Die kann ich wohl zusammenpacken. Beide wurden nie ganz im TV gezeigt, aber ich würde sie irgendwann mal gerne ganz und noch mal von Anfang an auf DVD gucken. Ich mag nämlich beide Serien total gerne.

Charmed

Charmed hab ich wie Gilmore Girls früher immer nur immer mal wieder guckt. Es würde mich schon reizen sie mal von Anfang an und ganz zu sehen. Aber ich weiß nicht ob sie mir immer noch so gefallen würde wie damals. Sie ist schon teilweise etwas altmodisch.

Smallville/ Next: Staffel 2

Die habe ich früher auch immer mal wieder geguckt. Und die 1. Hab ich 2014 auch auf DVD geguckt. Die 2. Habe ich sogar noch auf DVD, aber irgendwie habe ich da doch den Anschluss verpasst, weil immer was interessanteres dazwischen kam. Ich glaube hier schrecken mich auch die vielen Staffeln ab.

Sicher gibt’s da noch andere Serien, in die ich einsteigen würde, wie Dawsons Creek oder Beverly Hills, aber vieles werde ich wohl nie schaffen.

 

Und wie ist das bei euch so?

 

Was guckt ihr Gerade?

Gilmore Girls:  Staffel 5 Folge 9 + 10

Mittlerweile bin ich wieder voll in den Gilmore Girls drin. Ich mag die Serie, auch wenn ich nicht  immer alles mag und mir einiges anderes wünschen würde. Aber sie haben was, die Gilmore Girls.

9-1-1: Staffel 3 Folge 5

Die neue Folge habe ich auch wieder gesehen. Ich fand sie überraschend gut. Gar nicht so nervig wie erwartet. Leider wird Eddie wohl demnächst eher seltsam.

The Last Ship: Staffel 2 Folge 8 + 9

Und ich habe es auch endlich mal wieder geschafft The Last Ship zu gucken. Ich mag die Serie ja total gerne. Ich mag aber auch einfach Eric Dane so gern. Die Serie hat schon was.

So spielt das Leben.

Den Film gucke ich ja auch immer wieder gerne und ich mag die Schauspieler.

Media Monday: von iZombie, The Last Ship und Pretty Little Liars

Heute gibts wieder einen MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #475

1. Ich könnte mich ja stundenlang über meine Serien auslassen, denn da gibts viel Potential zum diskutieren.

2. Besonders begeistert bin ich hier nämlich von Serien, die auch nach Jahren noch beschäftigen wie One Tree Hill, PLL, 9-1-1 etc.

3. Überhaupt sind Diskussionen darüber, ob/ dass Serien fast kaum noch im TV kommen sehr aktuell.

4. Eigentlich hatte ich mich ja darauf eingestellt einiges schon mit  nichten nicht mehr gucken zu können, weil es nicht mehr auf DVD kommt. Wobei abgefunden vielleicht zu viel gesagt ist. Ich hoffe natürlich immer noch. Aber ich hab noch genug zu gucken. Gott sei dank.

5. Müsste ich allerdings in wenigen Worten meine Begeisterung begründen, die manche Serien wie iZombie mit sich bringen, dann sind es Genialheit, Kreativität und Können.

6. Robert Buckley ist sicherlich auch nicht unschuldig daran, schließlich mochte ich ihn schon in One Tree Hill und bin durch ihn auf iZombie gestoßen.

7. Zuletzt habe ich endlich mal wieder The Last Ship geguckt und das war schon irgendwie auch ein wenig traurig weil ich jetzt nur noch drei Folgen vor mir habe und dann ist die Staffel schon wieder vorbei.

Und wie würdet ihr die Lücken füllen?

die besten 5 am Donnerstag 51: Lieblingsrollen

Heute gibts wieder die besten 5 und das ist ja genau mein Thema. Allerdings ist da auch die Auswahl immer so schwer.

Maik Schäfer – Daniel Donsky – Sankt Maik

Ich finde Maik so klasse. Er macht einfach so gute Laune. Ich find ihn auch so schön schräg und mal wieder ganz anders. Der Schauspieler ist so ein Strahlemann und bringt ihn so gut rüber. Einfach klasse gemacht.

Major Lilywhite – Robert Buckley – iZombie

Natürlich musste Major auch dabei sein. Ich fand ihn einfach klasse. Mir gefiel zwar auch nicht alles, aber ich mochte seine Art und er hatte einfach was. Ich muss aber auch sagen, dass das vermutlich mit an dem Schauspieler liegt. Ich fand ihn schon in One Tree Hill damals toll und hier ist seine Rolle sogar etwas ähnlich. Er gefiel mir wieder auf Anhieb. Allein wegen ihm habe ich die Serie begonnen.

Lucas Scott – Chad Michael Murray – One Tree Hill

Wo wir schon bei One Tree Hill wären. Lucas darf auch nicht unerwähnt bleiben. Ich fand ihn damals so toll. Wegen dem Schauspieler habe ich auch diese Serie angfangen. Lucas war so toll und es hat sich auf jeden Fall gelohnt die Serie anzufangen.

Damon Salvatore – Ian Somerhalter – Vampire Diares

Der muss natürlich auch noch dabei sein. Am Anfang gefiel er mir zwar nicht so, aber dann immer besser. Aber dann mochte ich ihn ziemlich gerne. Was wohl auch wie bei fast all diesen Charakteren mit am tollen Schauspieler lag, der es geschafft hat mir seine Rolle näher zu bringen.

Bellamy Blake – Bob Morley – The 100

Würde ich genauer gucken stände an dieser Stelle wohl jemand anders. Aber irgendwie ist meine Wahl heute auf ihn gefallen. Auch wenn er immer mal wieder Schwächen hat fand ich ihn fast von Anfang an so klasse. Ich habe von Anfang an mit ihm mitgefiebert und mitgezittert. Aber auch hier ist der Schauspieler wirklich toll.

Wen habt ihr gewählt und kennt ihr welche von meinen?

Serienmittwoch 136: Die besten Bösewichte (in Serien)

Heute gibts wieder einen Serienmittwoch von mir. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die heutige Frage:

15.07.20 Serie

Welches sind die besten Bösewichte?

Damon Salvatore – Vampire Diaries – Ian Somerhalder

Irgendwie war er ja schon ein Bösewicht. Zumindest zum Anfang.  Aber später eher der Bad Boy. Ich mochte ihn irgendwann total gerne und den Schauspieler finde ich sowieso toll.

Kain – Lucifer – Tom Welling

Kain fand ich erst total unsympatisch.  Aber irgendwann hatte er mich. Ich war mir allerdings nie sicher ob er jetzt das Böse oder das Gute spielte. Tom Welling hätte ich auch beinahe nicht erkannt. Ich fand ihn aber wirklich gut. Er hat sich ziemlich gemacht. Schade, dass er nicht so lange dabei ist.

Spike – Buffy – James Marsters

Am Anfang mochte ich ihn nicht so, aber irgendwann schon. Und irgendwann hatte er mich dann auch. Er hatte was und war irgendwie auch witzig und sympatisch. Ich mochte aber auch den Schauspieler.

Blaine Anderson – iZombie – David Anders

Der hatte auch irgendwie was. Und schön schräg war er auch immer. Außerdem war der Schauspieler gut.

Jack Rendall – Outlander – Tobias Menzies

Zugegeben, er ist schon ein echt übler Bösewicht. Aber irgendwie hatte er was. Das lag sicher auch mit am Schauspieler, aber nicht nur. Im Buch war es genauso. Allerdings ging er am Anfang wirklich gar nicht. Aber dann bekam er eine Seele und war tiefgrünniger als erwartet. Das hat mir gut gefallen. Vermutlich war er mir nie sonderlich sympatisch, aber später war ich tatsächlich traurig, wenn er nicht mehr dabei war.

Rumpelstielßchen – Once upon a time – Robert Carlyle

Rumpel hatte ja auch einfach was. Auch wenn ich erst nicht wusste, was ich von ihm halten sollte. Aber er war einfach originell und ich fand der Schauspieler passte super zu ihm. Das war schon gut und interessant gemacht.

Marcus Kane – The 100 – Henry Ian Cusik

Am Anfang mochte ich ihn überhaupt nicht. Ich fand ihn sogar ziemlich unsympatisch. Aber er hat sich wirklich gemacht. Irgendwann mochte ich ihn aber hin und wieder lieber als andere, die ich vor ihm lieber gemocht habe. Er hat echt noch eine Seele bekommen und wirkte dann ziemlich sympatisch.

Was gucke ich gerade?

Gilmore Girls: Staffel 5 Folge 3 +4

Die Folgen fand ich wieder besser. Dean war auch besser und ich war wieder mehr in der Serie drin.

9-1-1: Staffel 3 Folge 2

Die hat mir wieder super gefallen. Auch wenn ich den Cliffhanger am Ende total fies finde. Aber die Serie ist einfach klasse.

The Last Ship: Staffel 2 Folge 7

Auch hier habe ich eine Folge wieder geschafft. Auch die fand ich wieder gut. Aber auch etwas chaotisch.

 

Und wie würdet ihr heute antworten? Kennt ihr was von mir?

MediaMonday 181/182: Von Sophie Bichon, iZombie und Weihnachten

Heute gibts wieder einen MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #472

  1. Filme – oder auch Bücher – abseits des Mainstream lese und gucke ich gerne, wenn ich drauf stoße. Da hab ich schon einiges entdeckt wie „Eine Prinzessin zu Weihnachten“ oder als Buch von Ashley Elston – 10 Dates für die große Liebe.“

  2. Ich hätte ja nicht gedacht, einmal ein Faible dafür zu entwickeln auf Lesen nicht wirklich Lust zu haben, aber momentan ist irgendwie der Wurm drin. Obwohl mir mein aktuelles Buch nach zwei Flops endlich mal wieder gefällt ist momentan alles interessanter als das. Aber das könnte auch daran liegen, dass ich momentan einfach zu beschäftigt bin und lieber meine Listen in meine Notizbücher übertragen würde. Na ja, vielleicht wird es ja nachher noch ein bisschen was.

  3. Was mir ganz allgemein am Hobby „Mediales“ so zusagt sind Filme, Serien, Bücher und am PC was machen .

  4. In den letzten Monaten ist ja die Veröffentlichungspolitik – nicht nur, was Kinofilme angeht – gehörig durcheinander geraten. Besonders gestört hat mich das nicht unbedingt, da ich das aktuell sowieso nicht so verfolge.

  5. Von Sophie Bichon   – Wir sind das Feuer war auch so eine Art überraschender Glücksgriff, denn das fand ich wirklich gut, obwohl ich erst sehr skeptisch war. Es gefiel mir zwar nicht alles, aber die Reihe hatte schon was.

  6. Lange hatte ich nicht mehr das Gefühl, etwas wäre exakt auf meinen persönlichen Geschmack zugeschnitten worden wie bei iZombie. Die Serie ist einfach genial und konnte mich mitreißen. Auch die Schauspieler gefielen mir eigentlich alle. Hoffentlich gibts Staffel 4 + 5 auch irgendwann noch auf DVD.

  7. Zuletzt habe ich endlich meinen kleinen PC wieder bekommen und das war richtig toll, weil ich den etwa seit März nicht mehr benutzen konnte und nun doch noch nächsten Samstag mit in Urlaub nehmen kann. Ich hatte eine Art Virus drauf, aber mein Cousin (einer, der sich gut mit PCs auskennt hat ihn wieder hinbekommen, was mich natürlich riesig freut.

Und wie habt ihr heute die Lücken gefüllt?

MediaMonday 179/ 180: Von iZombie, The Last Ship und Internet

Heute gibts wieder den MediaMonday. Ich bin mit dabei und beantworte wieder die Fragen.

Media Monday #470

  1. Die besondere Faszination von Animationsfilmen sind ja die Trickform. Manchmal mag ich es und manchmal nicht.

  2. Der Unterschied zwischen einem guten Buch und einem guten Film ist, dass das Buch intensiver ist. Aber beides kann fesseln.

  3. Der Hype um Produktionen wie Django und sowas kann ich nicht so nachvollziehen Ist einfach nicht meins.

  4. Das ein oder andere wäre mal eine lohnende Investition, denn da fällt mir bestimmt noch was ein, was ich haben möchte.

  5. Normalerweise ist es ja selten von Erfolg gekrönt, wenn man ständig auf das Internet warten muss, aber was soll man machen.

  6. Mein ausgewiesenes Steckenpferd ist es ja seit einiger Zeit, iZombie. Leider kann ich das momentan nicht weiter verfolgen.

  7. Zuletzt habe ich die ein oder andere Folge von The Last Ship geguckt und das war wieder toll, weil die Serie einfach was hat.

Und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?