Zwischenstand: Jennifer Wolf – Morgentau

Huch, was ist denn da passiert? Nun hab ich heute fast 100 Seiten gelesen. Ich liebe dieses Buch aber auch. Ich denke ich krieg es morgen durch. Ich bin jetzt also auf S. 106 angekommen.

Man, ist das süß. Nevis und Maya, hach. Ist Maya doch endlich wieder bei Nevis. Sie war aber auch echt zu dumm sich für den Herbst zu entscheiden. Nevis ist für sie der Richtige. Aber klasse wie Jesine sie und Nevis unterstützte.

Das mit Iria war schlimm. Ich mochte die Wölfin. Aber auch Nutty das Eichhörnchen fand ich megasüß.

Ich hoffe, dass sie jetzt heil dort ankommen wo sie hinmöchten.

Manchmal find ich es etwas abgekürzt wie der Besuch bei den Jahreszeiten, aber trotzdem liebe ich dieses Buch wegen Nevis und Maya und den Ideen.

Start: Jennifer Wolf – Morgentau

Am Dienstag hab ich mit Morgentau von Jennifer Wolf angefangen und ich liebe das Buch immer mehr.

Ich liebe Maya und Nevis immer mehr. Ich weiß nicht wie oft ich schon gedacht hab, wie süß die beiden doch sind. Und Nevis ist so traurig. Das gefällt mir aber.

Nevis war von Anfang an mein Liebling. Ich war gleich fasziniert von ihm.

Zwischen Aviv und Jesien konnte ich mich erst nicht entscheiden, aber ich denke mittlerweile liegt Jesien vor, weil ich es toll find, dass er Maya nicht um jeden Preis haben will und sich wirklich um Nevis sorgt.

Aber auch vom Thema her ist es spannend und jetzt bin ich gespannt wie es bei Aviv so wird. Was mir auch gefällt ist, dass jeder ein Tier als Gefährten hat.

 

Aktuell bin ich auf S. 112.