Filmrezension: Karate Kid

Story: 1+(+)

Daniel zieht in eine neue Gegend und legt sich gleich mit den begehrtesten Typen an. Da er sich für die ex einer der Kerle interessiert wird er ständig von ihnen verprügelt. Doch er lernt Mr. Miagi kennen, der ihm Karate beibringt. Am Ende soll er gegen seine Peiniger bei einem Turnier antreten.

Eigene Zusammenfassung

Charaktere:  1 +

Daniel Larousso/ Ralph Maccio: 1 +(+)

Daniel fand ich früher schon toll. Auch heute finde ich ihn nach wie vor toll. Ich finde er hat gute Werte, auch wenn er manchmal etwas taktlos ist. Aber es ist auch toll wie er mit Mr. Miagi umgeht. Er hat einfach Gefühl und kann auch auf andere hören und war schon sehr süß.

Ralph fand ich jung total gut. Ich kenne ihn aber nur als Daniel. Aber da hat er mir immer total gefallen. Er war einfach süß und perfekt für Daniel.

Kesuke miyagi/ Pat Morita: 1+

Miyagi fand ich schon sehr sympathisch und fand es auch gut wie er Karate sah. Auch seine Methoden. Er war zwar manchmal auch seltsam, aber auch ein lieber.

Pat möchte ich schon sehr gerne. Er hat miyagi gut rüber gebracht und auch das nötige Gefühl mit reingebracht.

Ali Mills/ Elisabeth Shue: 1(+)

Ali fand ich ganz in Ordnung, aber auch nicht überragend. Sie war aber schon etwas andera als die anderen von ihrem Stand. So ganz warm würde ich mit ihr aber nicht.

Elisabeth Fans ich ebenfalls ganz in Ordnung, aber auch nicht überragend. Sie spielte Ali ganz gut, hätte es aber noch besser machen können.

Martin Kove/ John Kreese: 2 (-)

John fand ich jetzt nicht so prickelnd. Er war einfach nur mies. Seine Methoden gefielen mir überhaupt nicht. Auch seine Werte nicht. Er brachte den Jungs falsche Dinge bei und verdarb sie.

Martin war auch nicht wirklich mein Ding. Er konnte mich nicht überzeugen und wirkte zu unsympatisch. Lag vielleicht mit an seiner Rolle, aber auch so.

Lucille Larousso/ Randee Hellar : 1(+)

Sie wirkte ganz sympathisch und auch sehr fürsorglich was Daniel anging, aber auch etwas schräg und abgedreht.

Randee fand ich okay, aber nicht überragend. Irgendwie fehlte was und sie schien nicht ganz in ihre Rolle zu passen.

Johnny Lawrence/ William Zabka: 2 –

Johnny fand ich einfach nur unsympatisch. Er machte immer nur Ärger. Ich fand ihn echt unmöglich. Ein totaler unsympatischer Charakter.

William konnte mich aber auch nicht überzeugen. Ich fand er spielte Johnny auch nicht besonders gut. Er sollte wohl ein Frauenschwarm sein, aber ich fand ihn ehrlich gesagt auch hässlich.

Dutch/ Chad McQueen: 1 –

Dutch hatte ja eigentlich nur eine kleine Nebenrolle. Ich mochte ihn nicht, kann aber auch nicht so viel zu ihm sagen.

Chad war ganz okay, aber nicht überragend. Er kam aber auch nicht so viel vor.
Bobby Brown/ Ron Thomas: 1 (-)

Bobby fand ich noch am sympathischten von johnnys Freunden, aber wirklich gemocht hab ich ihn auch nicht und kann nicht so viel zu ihm sagen.
Ron fand ich ganz okay, aber auch nicht überragend. Er hatte aber noch was.

Tommy/ Rob Garrison: 1(-)

Bei ihm war es ähnlich wie bei Bobby. Ging so, aber er kam wenig vor.
Auch mit Rob ging es mir so. Er war ganz okay, aber nicht überragend.

Jimmy/ Tony ODell: 1(-)

Bei Jimmy gings mir wie bei den anderen Freunden. Er war nicht sonderlich sympatisch und ich kann auch wenig zu ihm sagen.

Tony fand ich okay, aber nicht überragend. Viel kann ich zu ihm nicht sagen.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1(+)

Ali und Daniel: 1(+)

Ich fand sie ganz süß zusammen, aber auch ein wenig zwanghaft. Und manchmal fehlte bei beiden das Feingefühl. Ganz überzeugen konnten sie mich nicht .

Ali und Johnny: 3 –

Keine Ahnung was Ali je an ihm fand. Ich fand er passte gar nicht zu ihr und benahm sich unmöglich, aber sie hat ja noch Mal die Kurve bekommen.

Besondere Ideen: 1 +

Das war ja das mit dem Karate Training und wie Mr. Miyagi Daniel das beibringt und das fand ich auch sehr gut gemacht. Das hat mich wieder mitgerissen.

Rührungsfaktor: 1 +

Der war auf jeden Fall da, denn ich habe immer noch sehr mit Daniel mitgefiebert und seine Geschichte ist immer noch toll.

Parallelen: 1 +

Frühe habe ich die Filme ja oft gesehen und es hat mich gewundert wie gut sie mir immer noch gefallen. Man kann sie immer noch gut gucken.

Störfaktor: 2

Es waren ein paar echt diese Typen dabei, die nur darauf aus waren ärge zu machen. Und auch den sensai von der Karate Kid Schule fand ich schlimm. Teilweise merkte man die Zeit und den Stil da, aber das war gar nicht so viel.

Auflösung: 1(+)

Die fand ich ganz okay, aber auch Recht heftig. Vielleicht auch etwas übertrieben, aber auch gut.

Fazit: 1(+)

Trotz einiger schwächen hat mir dieser Film wieder gefallen. Das lag vor allem am Zusammenspiel von Daniel und mir miagi. Das möchte ich nämlich wieder aber gerne. Es war ehrlich und echt. Vor allem Daniel hat mir wieder super gut gefallen, aber auch so ist der Film gut. Ich hätte gar nicht gedacht, dass er mir immer noch so gut gefällt.

Bewertung: 4/4 Punkte

die besten 5 am Donnerstag 37: Duelle

Da ich mich selten an Duelle von bestimmten Personen erinnern kann war die Aufgabe nicht so leicht und ich musste mich mit dem Standard begnügen.  Ich musste bei vielen erstmal überlegen, wer denn eigentlich mit wem duelliert hat. Dabei finde ich das Thema von den heutigen besten 5 durchaus interessant.

Harry Potter und Voldemort/ Harry Potter

Ist klar, oder? Harry Potter muss da an erster Stelle sein. Die Duelle sind legendär. Ich finde sie auch klasse gemacht und auch geschichtlich interessant. Ich mag diese Duelle. Sie haben was.

Darth Vada und Obi Wan – Star Wars Die Rache der Sith

Auch dieses Duell ist mir in Erinnerung geblieben. Ich fand es gut gemacht und eine der besten Szenen der Reihe.

Mr Miagi und Daniel LaRousso/ Karate Kid

Okay, keine Ahnung, ob man das als Duell bezeichnen kann, aber ich denke schon. Wenn auch nur zur Übung. Ich fand die beiden immer klasse und liebe die Filmreihe.

John Smith und Jane Smith/ Mr und Mrs Smith

Ich weiß nicht ob man es wirklich als Duell erwähnen kann. Aber irgendwie schon. Ich mochte die beiden sehr gern zusammen und fand die Story passte.

William Turner und Jack Sparrow/ Fluch der Karibik

Und zu guter letzt sind mir noch diese beiden eingefallen.  Sie harmonieren auch sehr gut zusammen. Leider kann ich mich aber nur noch grob daran erinnern.

So, das waren  meine besten 5 für heute. Welches sind eure und kennt ihr welche von mir?

Die besten 5 am Donnerstag 80er Filme

Und schon wieder gibts die besten 5. Diesmal gehts rund um die 80er Filme.

besten-donnerstag_93

Die 5 besten Filme aus den Jahren 1981-1985

Top Gun 1986

Gehört zu meinen Lieblingsfilmen und da ich lange auf Tom Cruise stand gehört er natürlich zur Nummer 1 der 80er. Ich liebe den Film und kann ihn heute noch gut sehen. Immer wieder toll.

Dirty Dancing 1987

Noch so ein Kultfilm aus den 80ern, den ich liebe. Dirty Dancing. Auch ihn kann ich immer wieder sehen und er ist immer wieder toll.

Karate Kid 1984

Was habe ich die Karate Kid Filme rauf und runter gesehen. Einfach tolle Filme und Danny Sun fand ich ja immer klasse. Auf jeden Fall eine Top 3 wert.

Die undendliche Geschichte 1984

Noch so ein Kultfilm aus den 80ern. Die unendliche Geschichte. Ich hab ihn immer total gern gesehen und geliebt. Bastian war süß. Und auch die Story mochte ich. Total mein Ding.

Die Rückkehr der Jedi Ritter 1983

Hach, ja. Star Wars muss auch mal genannt werden. Ist ja auch irgendwie kult. Tolle Filme.

Sicher hab ich noch was vergessen, hatte da eine Liste, habe die aber nicht ganz durchgesehen, aber diese Filme sind schon toll.

Kennt ihr Filme davon und wie fandet ihr sie? Welche habt ihr gewählt?

 

 

Blogparade: „Älter als ich“ – Filme aus einer anderen Zeit

Miss Boolena hat eine sehr anspruchsvolle Blogparade für mich.

 

Oh mein Gott. Schwerer gehts nicht. Die meisten guten Filme fingen erst an als ich schon geboren war. Top Gun zum Beispiel war erst 86 und Dirty Dancing erst 87. Für mich aber leider für diese Aufgabe etwas zu spät. Ich versuch es trotzdem mal Filme nach 1984 zu finden. Alte Filme sind nicht immer mein Ding. Eher seltender.

 

Die unendliche Geschichte 1984

Ist aus meinem Gebursjahr und mag ich sehr, sehr gern, also ist das in meiner Liste schon mal die Zusatzaufgabe. Aber ich packe es mit in meine Liste. Sonst krieg ich keine 10 zusammen.

Karate Kid 1984

Ich hab sogar zwei Besonderheiten aus meinem Geburtsjahr. Ich liebe Karate Kid und Teil 1 ist offenbar aus 1984. Gott was hab ich Daniel Sun geliebt. Einfach toll. Kann ich heute noch immer wieder gucken.
Die Rückkehr der Jedi-Ritter aus 1983

Die älteren Star-Wars-Filme stammen auch aus vor meiner Zeit und gehören für mich natürlich absolut in diese Liste.

Westside Story Film von 1961

Auch den haben wir damals in der Schule gesehen, aber ich mochte den sehr gern. Hab aber nur noch dunkle Erinnerungen daran.

E T der Außerirdische von 1982

Der erste Film der mir spontan aufgefallen ist. E.T. gehört zwar nicht zu meinen Lieblingen, hab ich aber immer gemocht.

The Day after – Der Tag danach von 1983

Auch dieser Film ist hängen geblieben. Wir haben ihn mal in der Schule gesehen. Es ging um einen Atomkrieg und ich kann mich heute noch dran erinnern.

Die Welle von 1981

Irgendwie haben wir ganz schön viele Filme in der Schule geguckt, die älter sind. Auch diesen hier. Ich mag die neue Version lieber (schon allein wegen Elyas M Barek, aber dieser hier war auch nicht schlecht).

Ghoastbusters von 1984

ist offenbar aus meinem Geburtsjahr und wohl der einzige Film. Ich fand den immer ganz gut.

Die blaue Lagune von 1980

hat mir auch immer ganz gut gefallen und hab ich gerne geguckt.

Vier Fäuste für ein Hallelujah von 1971

Ja ich geb es zu. Als mein Vater immer die Bud Spencer Filme guckte hab ich sie immer gern mitgeguckt.

 

Tja, neun hab ich zusammen gekriegt. Ansonsten kenn ich noch Rambo, Eis am Stil und so was, aber das waren nicht unbedingt meine Favoriten. Das beste kam wohl erst nach meiner Geburt. Bin ja schon überrascht wie viele ich trotzdem zusammen gekriegt hab. He, he.

Und ihr so? Kennt ihr meine Filme? Mögt ihr sie?P