Freitagsfüller 119: Von Karneval, Erinnerungen und Ruhe

Heute gibst zuerst den Freitagsfüller bevor ich mich allem anderen widme. Am Monatsende/ Anfang steht ja viel an.

Freitags-Füller Grafik

 

  1. Die Kombination Von manchen Sachen sind echt schräg.

  2. Vieles ist so überflüssig.

  3. Pizza mit Ananas ist einfach nur lecker.

  4. Ich bin überhaupt kein Fan von Karneval, denn ich habe mich noch nie gerne verkleidet. Das fand ich schon immer doof.

  5. Ich sag besser nicht, wie ich mein letztes Buch fand. Positiv wird es mir wohl nicht in Erinnerung bleiben.

  6. Die Sonne wärmt mich bei diesem Wetter.

  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf hoffentlich einen ruhigen Abend, morgen habe ich geplant, endlich mal zu putzen, falls ich das heute nicht machen sollte und Sonntag möchte ich einen ruhigen Tag verbringen!

 

Und wie würdet ihr die Lücken füllen?

 

 

Serienmittwoch 60: Mitmachaufgabe: Karnevall feiern mit euren Serienhelden

Die 2. Mitmachaufgabe für 2017 steht an. Es ist schon wieder Ende des Monats. Wie die Zeit vergeht.

Es ist auch zugleich mein 60.er Serienmitwoch. Wow, so viel schon? Da passt diese Mitmachaufgabe doch gut. Ich wünsch euch viel Spass dabei.

Wenn ihr Ideen zu  Mitmachaufgaben oder Fragen habt, schickt sie mir doch bitte in den Kommentaren mit oder per E-Mail an LesenbyCorly@t-online.de. Vielen Dank.

Serienmittwoch Logo

Heute ist die Aufgabe folgende:

Zum Thema Karneval:

Sucht euch fünf Charkatere aus verschiedenen Serien raus, die ihr mögt und stellt euch vor wie es wäre mit ihnen Karneval zu feiern. Was würdet ihr machen? Alles ist möglich!

Meine Antwort:

Glee: Kurt Hummel
One Tree Hill: Clay Evans
Unce upon a time: Ruby
Charmed: Pheobe
Jamie: Outlander

Mit Kurt hätten wir einen Sänger in der Truppe. Er würde sich als irgendeinen von seinen Lieblingssängern verkleiden. Das tut er ja in Glee auch öfter mal. Oder zumindest trägt er immer ziemlich schräge Outfits.

Clay würde natürlich als Sportmanger gehen mit Cappi und Sportkleidung. Das würde passen.

Ruby müsste sich gar nicht verkleiden. Sie bleibt einfach sie selbst. Nämlich Red (Rotkäppchen)

Pheobe würde sich etwas mehr hexenmäßig kleiden. Mehr braucht sie auch nicht mehr.

und Jamie braucht auch keine Verkleidung. Er bleibt einfach er selbst. Der Mann aus der Vergangenheit mit schottischem Kilt und alles was dazu gehört.

Tja, und ich? Eigentlich bin ich weder der Verkleidungstyp noch der Karnevallstyp, aber mit dieser Truppe würde es sicherlich Spass machen mal anders zu sein. Ich wäre vermutlich eine Märchenprinzessin. Vielleicht Dornröschen oder sowas.

Wir wären schon eine coole Truppe.

Gut, was würden wir machen?

Ich glaube, wir würden uns zunächst auf den Umzug begeben. Für Kurt, Pheobe, Clay und mich wäre das vielleicht noch recht normal. Vielleicht sogar für Ruby. Sie wohnt ja teilweise in der normalen Welt, auch wenn sie überwiegend nicht viel davon mitbekommt. Für Jamie wäre es sicherlich was anderes. Er kommt aus einer ganz anderen Welt und ist gerade zu Besuch hier. Deswegen wollten wir ihm Karneval zeigen. Er freut sich natürlich immer, wenn er Leute entdeckt, die so verkleidet sind wie er.

Abends würden wir irgendwo was trinken gehen. Es gäbe dort eine Band, aber Kurt würde denen das Mikro wegnehmen und das Singen übernehmen und das ist viel cooler als das, was die Karnevalband so drauf hatte. Wir tanzen ein bisschen. Wir reden und lachen und es ist total interessant und auch seltsam. Jamie wird ständig auf sein seltsames Verhalten angesprochen und auch Ruby manchmal, aber im Grunde ist das den Feiernden egal, denn es ist eben Karnevall und da ist sowas doch normal.

So ungefähr würde ich mir das vorstellen.

Und wie sieht euer Karneval mit euren Serienhelden aus?

Ich muss zugeben, eigentlich kann ich Karnevall nichts abgewinnen und gehe dem aus dem Weg, aber so hätte es doch einen gewissen Reiz, weil es ja ein besonderes Karneval wäre.

Ich freu mich auf eure Antworten. Bis zum nächsten Serienmittwoch 🙂

Media Monday 2016 Nr. 6

Da mich die Montagsfrage heute irgendwie  überhaupt nicht interessiert und ich die auch nicht richtig beantworten kann, lass ich die mal aus und kann mich umso mehr auf den MediaMonday konzentrieren. Ab jetzt kriegt ihr meine Beiträge wohl auch erstmal wieder früher.

1. Wenn es mal ein Film zu reinen Unterhaltungszwecken sein darf, greife ich ja sehr gerne Fack ju Göthe und Co. Die sind immer wieder witzig.

2. Neben Karneval gibt es ja noch viele andere Gründe sich zu verkleiden und bei den Kinds meiner Schwester hat mir das auch richtig gut gefallen, denn sonst interessiert mich Karnevall herzlich wenig und ich verkleide mich auch nicht, egal wann.

3. ____ hat nicht mehr viel mit der ursprünglichen Ausrichtung zu tun, schließlich ____ .

hier fällt mir gerade leider nichts ein.

4. Glaubt man den Gerüchten soll die Fortsetzung der Serie Akte X nicht mehr so gut sein wie früher. Ich hab überlegt sie anzufangen, aber ich glaub, ich lass es lieber.

5. One Tree Hill hat mich jüngst zum Binge-Watching verleitet, denn auf DVD ist das leicht und ich kann nie genug davon kriegen. Dann können es auch schon mal fünf Folgen am Stück sein.

6. Dass derzeit die Jecken die Straßen bevölkern ist ja klar, aber wie gesagt interessiert mich Karnevall immer noch nicht.

7. Zuletzt habe ich Pretty Little Liars gesehen und das war am Freitag, weil die erste Staffel mal wiederholt wird und ich es endlich mal hoffentlich gucken kann. Bisher gefällt es mir sehr gut.