Serienmittwoch 284: Die besten Filmfrisuren?

Heute gibts wieder einen Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die heutige Frage.

Serienmittwoch Logo

Welche Filmfiguren haben die besten Frisuren?

Das war auch für mich eine kleine Herausforderung. Ich merke mir sowas meistens nicht. Gerade männliche Frisuren fielen mir ziemlich schwer. Aber ein paar habe ich doch gefunden.

Rose Dewitt Bukater – Kate Winslet  – Titanic


Ich finde ihre Frisuren schon klasse. Sie sind so hübsch und elegant. Ich mag aber auch Flechtfrisuren sowieso total gerne. Und sie passen zum Setting. Es hat einfach was.

Cinderella – Lilly James – Cinderella 2015

Auch diese Frisur finde ich sehr hübsch. Wieder eine Flechtfrisur. Die sind so elegant und schön.  Ich mag sowas einfach.

Laia und Amidala/ Carrie Fisher und Natalie Portman – Star Wars



Laia hatte auch immer aufwendige Frisuren. Auch wieder Flechtfrisuren. Manche fand ich auch einfach schräg. Aber die waren auch überwiegend gut und interessant gemacht.  Auch die von Amidala fand ich gut. Die hatten einfach was.

Baby – Jennifer Grey – Dirty Dancing



Die Frisueren von ihr hatten teilweise auch was. Ihre normale Frisur war ja schon was anderes. Aber auch ihre Frisuren bei den Tänzen mochte ich sehr gerne. Die hatten schon was.

Sarah Johnson – Julia Stiles – Save the last Dance



Da mochte ich vor allem diese Hip Hop Frisuren. Die standen ihr so gut. Die waren pfiffig und cool. Das gefiel mir.

Anna Scott – Julia Roberts – Notting Hill

<iframe width=“716″ height=“403″ src=“https://www.youtube.com/embed/pfx9pdpLMyE&#8220; frameborder=“0″ allow=“accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture“ allowfullscreen></iframe

Anna hatte auch so tolle Frisuren. Auch wieder so schöne Flechtfrisuren. Das hatte schon was.

Effie Trinket – Elizabeth Banks – Panem



Die hatte auch durchaus interessante Frisuren. So schräg und anders. Das hatte irgendwie was. Das war mal was anderes. Es ist herrlich schräg.

Hermine Granger – Emma Watson – Harry Potter 4 – beim Ball

Hermines Frisur beim Ball war auch wieder toll. Auch wieder eine Pflechtfrisur. Sowas mag ich halt einfach.

Anna Parquin – X Men

Die hatte ja auch was. Sie war eigentlich recht gewöhnlich. Aber diese weiße Strähne hatte was. Das war schon irgendwie cool. Das hatte schon was.

Tori – Maggie Q – Die Bestimmung

Die Frisur fand ich auch irgendwie hatte was. Ich mag solche Frisuren einfach. Sie hob sich von anderen ab.

Whoopy Goldberg – Sister Act



Whoopys Frisur ist ja immer anders. Ich find sie schon gut. Sie steht ihr auf jeden Fall. Schon etwas schräg, aber passend für sie. Sie haben schon was.

 

 

Grindewald – Johnny Depp – Phantastische Tierwesen

Johnny Depp hat ja sowieso immer wieder wilde Frisuren. In Phantastische Tierwesen find ich sie aber am besten. Die Frisur passt auch irgendwie zu ihm und find ich auch zu Grindewald gut. Die hat schon was.

Johnny Cash – Joaquin Phoenix – Walk the line

Johnny hatte schon eine interessante Frisur. Diese altmodische mag ich.  Es stand auch Joaquim Phoenix gut. Sie hatte was.

Anikin Skywalker – Hayden Christensen – Star Wars

Der hatte ja auch immer interessante Frisuren. Bzw. eine interessante Frisur. Die Jedi-Frisur halt. Ich fand sie ja immer irgendwie cool. Ich fand sie hatten was.

Und was habt ihr heute gewählt? Kennt ihr welche von mir und wie fandet ihr sie?

Beastmaster: Staffel 3 Folge 10 + 11

Das habe ich zumindest wieder gesehen. Das hat mir wieder gut gefallen. Vor allem die Folge mit dem Rückblick fand ich richtig gut. 

Titanic

Heute hab ich diesen Film geguckt:

Titanic

Ich weiß, über die Story lässt sich streiten. Ich persönlich find sie ja toll. Allerdings kann ich sie mittlerweile auch fast auswendig. Ich weiß nicht wie oft ich den Film jetzt schon gesehen hab. Allein damals im Kino 2 – 3 mal glaub ich. Ist das schon wieder ne Ewigkeit her. Zuerst bekam ich ihn allerdings von meiner Schwester erzählt. Die hatte den nämlich vor mir gesehen. War auch irgendwie cool.

Und die Geschichte an sich mal ausgelassen find ich ist das die beste Versio in einem Titanic-Film von dem Untergang. Am realistischsten nachgestellt und ich find es toll wie immer wieder das Wrack gezeigt wird und daraus die wirkliche Titanic wird.

Ausserdem mag ich die Schauspieler sehr. Natürlich sind die nach über (wie vielen Jahren eigentlich), genau etwa 20 Jahre schon fast, nicht ganz, nicht mehr ganz unbekannt. Wie schnell die Zeit vergeht … Unglaublich.

Bekannte Schauspieler (jetzt mal nur welche ich noch aus anderen Filmen kenne):

Leonardo Di Cabrio (Einige Filme, Romeo + Julia, Catch me if you can, The Beach, Inception, und ein paar andere)

Kate Winslet (Die Bestimmung, der Vorleser, Liebe braucht keine Ferien usw.)

Franches Fisher (Seelen, was natürlich lange nach Titanic kam, aber trotzdem.)

Billy Zane (Diverse Nebenrollen)

Bernard Hill (HDR, Operation Walküre)

Bill Paxton (Twister)