Die besten 5 am Donnerstag 44: Sommerfilme

Ui, ein interessantes Thema heute bei die besten 5. Da muss ich erst mal drüber nachdenken.

die 5 besten am donnerstag 51-01

Die 5 besten Sommerfilme

Mit dir an meiner Seite

Ein ultimativer Sommerfilm. Ich hatte ihn ja schon bei den Sommerbüchern. Den Film find ich einfach klasse. Sommer und Meer und Liebe ist eine super Mischung.

Türkisch für Anfänger

Auch das ist für mich ein ultimativer klasse Sommerfilm. Ein Urlaub mit Absturz auf einer einsamen Insel. Ich find den Film klasse.

Kein Ort ohne dich

Ich liebe diesen Film. Schon wieder ein Sparks-Werk. Auch eine wunderschöne sommerliche Liebesstory.

Seelen

Seelen liebe ich natürlich auch und er spielt in einem sommerlichen Land. Außerdem erinnert mich die Wüste immer an Sommer.

Top Gun

Top Gun ist ein Sommerfilm pur. Die Sonne ist praktisch fast immer da. 🙂 Und es ist noch dazu ein sehr guter Film, der mir gut gefällt.

Und was sind eure liebsten Sommerfilme?

 

TTT 89: 10 Bücher, deren Titel mit K beginnen

Der K Beitrag ist dran und ich bin natürlich mit dabei. K-Titel werden sich schon finden.


  1. Jeanette Baker – Kein Typ für zwei

Eins meiner liebsten Jugendbücher aus meiner eigenen Jugendzeit. Eine tolle Liebesgeschichte und tolle Charaktere.

2. Charlotte Cole – Küss mich im Sommerregen

Die Küss mich Reihe ist wirklich sehr emotional und mit tollen Charakteren versehen. Der letzte Teil war nicht mehr ganz meins, aber den Rest der Reihe mochte ich.

3. Nicholas Sparks – Kein Ort ohne dich

Ich bin kein Sparks-Fan, aber das hier mochte ich wirklich. Die Geschichte ist schön und die Charaktere sympatisch. Besonders Sophia und Luke. Es hat mir gut gefallen.

4. Jana Frey – Der Kuss meiner Schwester

Das war auch eins meiner Jugenbücher. Ich mochte es sehr gern.

5. Walt Disney – König der Löwen

Eins meiner liebsten Kinderbücher. Ich liebe König der Löwen.

6. Catherine Rider – Kiss me in New York

Eine süße Geschichte, die ich mochte, mich aber nicht ganz überzeugen konnte. Aber schon allein die Idee ist toll.

7. Herrman Vinke – Das kurze Leben der Sophie Scholl

Das mochte ich auch ganz gern, ist aber schon lange her, dass ich das gelesen habe.

8. Elizabeth Chandler – Kissed by an Angel

Ich fand das Buch nett, aber nicht mehr. Ich kann mich kaum noch dran erinnern.

9. Sarah Lukas – Der Kuss des Engels

Ich fand es okay, aber nicht überragend. Die Fortsetzung habe ich nie gelesen.

10. Alice Moon – Kuss der Unsterblichkeit

Ich mag es romantisch, aber das fand ich fast schon zu kitschig. So ganz warm wurde ich damit nicht, aber es war okay.

Quartals-Tag 3 1. Quartal 2017 Lieblingscharaktere: Bücher, Filme, Serien

Owei, jetzt kommen die Lieblingscharaktere und das werden diesmal wohl einige sein aus diesem Quartal.

Bücher:

Weiblich (Top 20)

Claire (Valentina Fast – Royal)/Alissa (Linnea Harris -Bitter & Sweet 2)
Reenie ( Charlotte Cole – Küss mich)
Tante Am (Linnea Harris – Bitter & Sweet 2)
Saskia (Petra Hülsmann – Wenn Schmetterlinge Loopins fliegen)
Abby (Jay Asher – Dein Leuchten)
Tanya (Valentina Fast – Royal)
Jillian (Linnea Harris – Bitter & Sweet 2)
Erica (Valentina Fast – Royal)
Meg (Dagmar Bach – Zimt & Weg)
Isabelle (Cassandra Clare – City of heavently Fire)
Jill (Charlotte Cole – Küss mich)
Katja (Valentina Fast – Royal)
Polly (Dagmar Bach – Zimt & Weg)
Lou (Charlotte Cole – Küss mich)
Victoria (Dagmar Bach – Zimt & Weg)
Karo (Petra Hülsmann – Wenn Schmetterlinge Loopins fliegen)
Adele (Charlotte Cole – Küss mich)
Dr. Lizzie Katz (Debroah Install – Der Roboter, der Herzen hören konnte)
Sierra (Jay Asher – Dein Leuchten)
Calebs Mum (Jay Asher – Dein Leuchten)

Männlich (Top 20)

Jake (Charlotte Cole – Küss mich)
Phillip (Valentina Fast – Royal)
Tang (Deborah Install – Der Roboter, der Herzen hören konnte)
Pekka (Petra Hülsmann – Wenn Schmetterlinge Loopins fliegen)
Fernand (Valentina Fast – Royal)
Ben (Deborah Install – Der Roboter, der Herzen hören konnte)
Patrick (Petra Hülsmann – Wenn Schmetterlinge Loopins fliegen)
Ryan (Linnea Harris – Bitter & Sweet 2)
Nils (Petra Hülsmann – Wenn Schmetterlinge Loopins fliegen)
Caleb (Jay Asher – Dein Leuchten)
Charles (Valentina Fast – Royal)
Ben (Charlotte Cole – Küss mich)
Konstantin (Dagmar Bach – Zimt & Weg)
Chaz (Linnea Harris – Bitter & Sweet 2)
Papa Uwe (Petra Hülsmann – Wenn Schmetterlinge Loopins fliegen)
Derek (Linnea Harris – Bitter & Sweet 2)
Nathan (Linnea Harris – Bitter & Sweet 2)
Kato (Debroah Install – Der Roboter, der Herzen hören konnte)
Conchobar (Linnea Harris – Bitter & Sweet 2)
Neil (Charlotte Cole – Küss mich)

Filme:

Weiblich (Top 10)

Sophia (Kein Ort ohne dich)
Melanie Stryder (Seelen)
Cathy (Jack Ryan)
Melanie (Sweet Home Alabama)
Tris (Die Bestimmung 3.1.)
Charlie (Top Gun)
Linda (Kein Ort ohne dich)
Christina (Die Bestimmung 3.1.)
Emmeline (Blaue Lagune)
Carol (Top Gun)

männlich (Top 15)

Ian OShea (Seelen)
Luke (Kein Ort ohne dich)
Jake (Sweet Home Alabama)
Jack Ryan (Jack Ryan)
Maverick (Top Gun)
Four (Die Bestimung 3.1.)
Jared (Seelen)
Ira (Kein Ort ohne dich)
Thomas (Jack Ryan)
Jamie (Seelen)
Jeb (Seelen)
Richard (Blaue Lagune)
Earl (Sweet Home Alabama)
Doc (Seelen)
Peter (Die Bestimmung 3.1.)

Serien:

Weiblich (Top 19)

Hanna (PLL)
Chloe (Zoo)
Angela (Bones)
Chloe (Lucifer)
Jamie (Zoo)
Spencer (PLL)
Lorelai (Gilmore Girls)
Trixie (Lucifer)
Rory (Gilmore Girls)
Lily (Crossing Jordan)
Aria (PLL)
Sookie (Gilmore Girls)
Heather (Beauty and the Beast)
Bones (Bones)
Kat (Beauty and the Beast)
(Jordan) (Crossing Jordan)
Lu (Crossing Jordan)
(Emily) (Gilmore Girls)
Reene (Crossing Jordan)

Männlich (Top 23)

Toby (PLL)
Booth (Bones)
Jackson (Zoo)
Ezra (PLL)
Dean (Gilmore Girls)
Caleb (PLL)
Kyle (Beauty and the Beast)
Jason (PLL)
Mitch (Zoo)
Woody (Crossing Jordan)
Luke (Gilmore Girls)
Dan (Lucifer)
Michele (Gilmore Girls)
Vincent (Beauty and the Beast)
Logan (Zoo)
Hodgings (Bones)
Wren (PLL)
Bug (Crossing Jordan)
Zack (Bones)
Andrew (Wissensclub, PLL)
Garret (Crossing Jordan)
J.T. (Beauty and the Beast)
Nigel (Crossing Jordan)

Und was sind eure Lieblingscharaktere aus dem Quartal?

Ich tagge:

Niemanden. Macht einfach mit, wenn ihr Lust habt.

Rückblick Januar 2016

Bestes Buch:

Kein ort ohne dich Buch

Pan 3 konnte mich diesmal nicht so überzeugen und deswegen hat wirklich „Kein Ort ohne dich“ mehr Platz in meinem Herzen gekriegt. Damit hätte ich nicht gerechnet.

Schwächstes Buch:

Tanz der Engel

Obwohl Ravenwood auch nicht so dolle war, konnte mich Tanz der Engel mit dem überwiegend negativ geprägten Buch leider noch weniger begeistern.

Gelesene Bücher: 5
Gelesene Seiten: 2085

Nicht mein bestes Januarergebnis, aber auch nicht mein schwächstes und immerhin hab ich die 2000 Seiten noch knapp geschafft.

Fantasy:

Ravenwood 3Pan 3 Die verborgenen Insignien des PanTanz der Engel

Pan 3 war das beste aus dieser Gruppe, aber nicht so toll wie die anderen Bücher der Reihe. Ravenwood das schwächste, aber Tanz der Engel auch nicht so toll.

Dystopie:

Wie monde so silbern

Da es nicht wirklich Fantasy ist wie erwartet, würd ich es eher als Dystopie werten, auch wenn Fantasy dabei ist.

Liebesroman:

Kein ort ohne dich Buch

Tatsächlich konnte ich hier viel lachen und deswegen ist er sogar trotz ein paar Längen zum Monatshighlight geworden. Überraschenderweise.

Beendete Reihen: 2
Fortsetzungen: 1
Angefangene Reihe: 1
Einzelteil: 1

Ist doch eine ganz gute Quote. Schon zwei Reihen beendet.

Leseplan:

Märchenhaft erwählt und Die Flüsse von London hab ich diesen Monat nicht geschafft, aber alles andere schon und ein oder zwei Bücher, die gar nicht eingeplant gewesen waren.

Lieblingscharaktere:

männlich:

Lee FitzMor (Pan 3)
Luke Collins (Kein Ort ohne dich)
Ciaran Duncan (Pan 3)
Kaito/ Kai (Wie Monde so silbern)
Eamon (Pan 3)
Jayden (Pan 3)
Ira (Kein Ort ohne dich)
Corey (Pan 3)

weiblich:

Sophia (Kein Ort ohne dich)
Ruby (Pan 3)
Peony (Wie Monde so silbern)
Felicity Morgan (Pan 3)
Iko (Wie Monde so silbern)
Cinder (Wie Monde so silbern)

 

Titeltuesday: Nicholas Sparks – Kein Ort ohne dich

Heute ist es auch wieder Zeit für den Titeltuesday und da hab diesmal schon einen genauen Plan welches Buch ich nehmen möchte.

Kein ort ohne dich Buch

Hab ich ja gefühlt gerade erst ausgelesen und ich find diesen Titel einfach so wunderschön. Der sagt auch einfach so viel aus und passt auch ziemlich gut zum Buch. Ich mag den Titel einfach. Er zeigt so viel Gefühl find ich. AUf jeden Fall ein ziemlich starker Titel.

Corlys Wochenübersicht 11.01.16 – 17.01.16

Da ich erst am Freitag wieder ins Internet konnte, wird meine Statistik eher ruhig aussehen. Nächste Woche wird es hoffentlich wieder besser.

Blogaktionen:

Serienmittwoch: Geplante Serien für dieses Jahr
TTT: 10 Bücher, die noch nicht draußen sind
Montagsfrage: Wie wichtig sind Klappentext oder Inhaltsangabe?
GemeinsamLesen mit Nicholas Sparks
MediaMonday: Januar Nr. 2
Freitagsfüller: Januar Nr. 2
Raging Readers: Jennifer Wolf – Morgentau
My favourits about … Rebellion

Diese Woche sind die Blogaktionen etwas durcheinander, weil ich viele nachgeholt hab, aber die üblichen sind eigentlich dabei.

Serientagebuch:

Zoo: Staffel 1 Folge 1 – 3
One Tree Hill: Staffel 8 Folge 6 – 8

Ich hab diese Woche die neue Serie „Zoo“ begonnen und die ist gar nicht mal so schlecht. Zu One Tree Hill bin ich auch mal wieder gekommen. Die Folgen waren auch einfach richtig gut.

Lesetagebuch:

Nicholas Sparks – Kein Ort ohne dich

Das Buch hab ich diese Woche beendet. Ich mochte es serh gern.

Buchzitate:

Nicholas Sparks – Kein Ort ohne dich

Buchzitate gibts auch mal wieder von mir und das auch nicht wenige.

Rezension:

Nicholas Sparks – Kein Ort ohne dich

Und eine Rezi gibts natürlich auch von mir. Stöbert einfach mal durch.

Blogänderungen:

Ich hab beschlossen die Blogänderungen jetzt einfach hier anzukündigen. Ich hab ja jetzt den Serienmittwoch dieses Jahr eingeführt. Dafür gibts bei den Seiten jetzt auch eine eigene Kategorie. Die Mittwochshelden sind jetzt da in einer Unterkategorie gelandet. Wer beim Serienmittwoch einsteigen will kann das natürlich gerne tun. Jederzeit. Es wird ihn das ganze Jahr über jeden Mittwoch geben. Wenn ich mal nicht da bin, versuche ich vorzudatieren.

Desweiteren gibts die erste Leserunde auf meinem Blog, die ich ab heute mit Lah mache. Dafür gibts auch eine eigene Seite mit Unterkategorie zum Buch.

Dann hab ich natürlich meine Bücherverwaltung auf den neusten Stand gebracht und bin mehr oder weniger noch dabei. Denn es ist ein neues Jahr und da gibts natürlich auch neue Bücher und die Seiten sind auf 2016 angepasst.

Ansonsten hab ich noch den Hintergrund geändert. Mehr fällt mir gerade auch nicht ein.

Und hier ist meine recht arme Statistik für diese Woche:

Feenbesucher: 97 Stück
Magische Aufrufe: 254 Stück
Feenfreundliche Beiträge: 20 Stück
Feenartige Kommetare: 56 Stück
Magiermäßige Gefällt mir Angaben: 92 Stück

Ist natürlich mit letzer Woche nicht zu vergleichen, aber immerhin etwas.

Ausländische Feenfreunde: Österreich (39), Schweiz (38),  Vereinigte Staaten (6), Irland (2) und Vereinigtes Königreich (1)

Die schweizerschen Besuche sind sogar mehr geworden und Österreich ist sogar mehr geworden.

Tag mit der besten Besucherzahl: 16.01.16 (33)
Tag mit den meisten Aufrufen: 16.01.16 (79)
Tag mit den meisten Kommentaren: 15.01.16 (20)
Tag mit den meisten Gefällt mir Angaben: 16.01.16 (45)

Ist natürlich auch nicht mit letzer Woche zu vergleichen.

Die beliebteste Seite ausser der Startseite: Serienmittwoch (22), TTT (19) und Raging Readers (15)

Suchbegriffe: Matt Lanter (2), Eine Prinzessin zu Weihnachten (1), Herz aus Glas Inhaltsangabe (1), Nicholas Sparks Nur mit dir (1), fotos en las que aparezca marian …. (1), cristiano ronaldo lächelt (1)

Mal ganz andere Suchbegriffe diesmal Fand ich recht interessant.

Letzte Woche waren es noch 104 Follower und diese Woche 106.

So, ich hoffe nächste Woche gibts wieder ne bessere Statistik. Da sollte ich ja auch überall mit dabei sein wieder.

Buchzitate: Nicholas Sparks – Kein Ort ohne dich

So, hier sind nun die Buchzitate aus „Kein Ort ohne dich“ und das sind wieder einige.

1.) Blind wie ein Maulwurf (Kapitel 1, S. 13)

„Du bist von der Straße abgekommen.“
Ich blinzle. „Ein Irrer hat mich von der Fahrbahn gedrängt. Ich bin auf eine Eisfläche gefahren. Ohne meine Katzenreflexe wäre es noch schlimmer ausgegangen.“
„Du bist von der Straße abgekommen, weil du blind wie ein Maulwurf und zu alt zum Autofahren bist. Wie oft habe ihc dir gesagt, dass du am Steuer eine Gefahr bist?“
„Das hast du nie gesagt.“
„Hätte ich aber besser. Du hast die Kurve nicht einmal bemerkt.“ Sie machte eine Pause. „Du blutest.“

2.) In die Sonne schauen (Kapitel 1, S. 16)

„Du hättest von deiner Mutter deutsch lernen sollen.“
„Was für eine Rolle spielte das schon? Noch ehe du das Geschäft verlassen hattest, wuste ich, dass wir eines Tages heiraten würden. Uns blieb ja noch alle Zeit der Welt, um uns in irgendeiner Sprache zu unterhalten.“
„Das sagst du immer, aber es stimmt nicht. Du hast mich kaum angesehen.“
„Konnte ich auch nicht. Du warst das schönste Mädchen, das mir je begegnet war. Es war, als würde man versuchen, in die Sonne zu schauen.“

3.) Männer-Einmaleins (Kapitel 2, S. 26)

„Das habe ich ja versucht. Aber egal, wo ich hingehe, er ist auch da. Ich verstehe einfach nicht, warum er mich nicht in Ruhe lassen kann.“
Marcia zog die Knie hoch und stützte das Kinn darauf. „Ganz einfach – Brian glaubt, wenn er mit dir reden kann, wenn er das Richtige sagt und dich mit Charme überschüttet, überlegst du es dir noch mal anders.“ Sie sah ihre Freundin ernst an. „Sophia, du musst begreifen, dass alle Männer so denken. Sie glauben, sie können sich aus jeder Situation herausreden, und sie wollen immer genau das, was sie nicht haben können. Das ist Männer-Einmaleins.“

4.) Lektion gelernt (Kapitel 2, S. 45)

„Danke.“ Sie räusperte sich. „Aber ich komme schon klar.“
Sobald er ihre Stimme hörte, fing Brian wieder an, sich aufzubäumen; und abermals endete es damit, dass er jaulend vor Schmerz die Hand zurückriss.
„Sicher?“, fragte der Cowboy. „Ich hab das Gefühl, dass er ein bisschen aufgebracht ist.“
Das ist wohl noch untertrieben, dachte sie. Brian kochte mit Sicherheit vor Wut. Sie konnte sich ein winziges Lächeln nicht verkneifen.
„Ich glaube, er hat seine Lektion gelernt.“

5.) Bullenspielzeug (Kapitel 3, S. 53)

„Aber nicht viel älter, würde ich schätzen. Warst du auch auf dem Collage?“
„Das war nicht so mein Ding.“ Er zuckte mit den Achseln.
„Und du verdienst dein Geld mit Bullenreiten?“
„Manchmal“, gab er zurück. „Also, wenn ich oben bleibe. Ansonsten bin ich nur ein Spielzeug, mit dem der Bulle rumtoben darf, bis ich flüchten kann.“

6.) Slowakei in der Nähe von Kensas (Kapitel 3, S. 56)

„Danko.“ Und weil sie schon mit seiner nächsten Frage rechnete, ergänzte sie: „Mein Vater ist aus der Slowakei.“
„Das ist in der Nähe von Kensas, stimmts?“Sie blinzelte. Ihr Mund ging auf und zu, und gerade, als sie im die Sache mit Europa erklären wollte, hob er die Hände.
„Nur ein Witz“, sagte er. „Ich weiß, wo das liegt. Mitteleuropa, gehörte früher zuur Tschecheslowakei. Ich wollte nur sehen, wie du reagierst.“
„Und?“
„Ich hätte dich fotografieren sollen.“
Sie sah ihn streng an, dann stupste sie ihn mit der Schulter. „Das war nicht nett.“
„Aber lustig.“

7.) Was ist ein Film? (Kapitel 4, S. 66)

„Möchtest du die Stühle tauschen?“
„Das ist es nicht. Es ist … das Ganze.“ Sie machte eine ausladende Handbewegung. „Auf der Ladefläche von Pickups auf Liegestühlen zu sitzen, ist neu für mich.“
„Macht ihr das in New Jersey nicht?“
„Wir machen andere Sachen. Ins Kino gehen. Essen gehen. Freunde besuchen. So was hast du früher wohl nicht getan?“
„Doch, natürlich. Tue ich immer noch.“
„Was war der letzte Film, den du gesehne hast?“
„Was ist ein Film?“

8.) Pferd (Kapitel 4, S. 71)

„Nein“, sagte sie. „Ich hab noch nie auf einem Pferd gesessen. Davon gibt es in New Jersey nicht so viele. Aber früher als Kind wollte ich immer reiten. Alle kleinen Mädchen wünschen sich das, glaube ich.“ Sie machte eine Paus.e „Wie heißt dein Pferd?“
„Pferd.“
Sophia wartete auf die Auflösung des Witzes, aber es kam nichts. „Du nennst dein Pferd „Pferd“?“
„Ihn stört es nicht.“

9.) Küsse (Kapitel 9, S. 144)

Sie legte den Kopf schief. „Du meinst, weil sie uns nicht gehen lassen wollte?“
„Nein, ich meine, sie hing beim Sprechen ständig an meinem Arm.“
Sophia winkte ab. Das ist ihre Art. So ist sie bei jedem Mann. Sie muss immer flirten.“
„Weißt du, was sie als Allererstes zu mir gesagt hat? Noch bevor ich ins Haus gekommen bin?“
„Ich traue mich nicht zu fragen.“
„Sie hat gesagt: >Ich höre, du hast meine beste Freundin geküsst.<“

10.) Sushi oder frittierte Snickers (Kapitel 9, S. 146)

Sie starrte ihn an. „Du vergleichst Sushi mit frtittierten Snickers?“
„Hast du schon mal eins gegessen?“
„Klingt ekelhaft.“
„Tja, solange du noch keins probiert hast, ist dir kein Kommentar gestattet. Wenn man zu viele davon isst, kriegt man vermutlich einen Herzinfakt, aber ab und zu gibt es nichts Besseres. Um Längen besser als frittierte Oreo-Kekse.“
„Frittierte Oreos?“
„Falls du eine Anregung für euer Feinkostgeschäft suchst, würde ich wie gesagt, auf das Snickers setzen.“
Nach einem kurzen Moment der Sprachlosigkeit sagte Sophia mit ernstem Tonfall: Ich glaube nicht, dass irgendjemand im Nordosten so etwas essen würde.“

11.) HipHop oder Country (Kapitel 15, S. 217/218)

Sie entschied sich für einen Hiphop-Sender und stellte ihn laut ein, bis Luke es nicht mehr aushielt und auf Country umschaltete.
„Ich hab mich schon gefragt, wie lange du durchhalten würdest“, sagte sie grinsend.
„Ich glaube nur, dass das hier besser zur Stimmung passt, mit den Pferden und allem.“
„Und ich glaube, du hast einfach nie einen Sinn für andere Arten von Musik entwickelt.“
„Ich höre auch andere Sachen.“
„Ach ja? Was denn?“
„Hiphop. Seit einer halben Stunde. Aber gut, dass ich umgeschaltet habe. Mein Tanzbein zuckt, und ich würde ungern die Kontrolle über den Wagen verlieren.“

12.) Merkwürdiger Sinn für Humor (Kapitel 28, S. 335)

Bevor der Krebs entdeckt wurde – ein Krebs, der an mir nagen wird, bis ich nur noch Haut und Knochen bin -, fragte ich mich gelegentlich, welche Demütigung die Zukunft mir wohl als Nächstes bescheren würde. Und Gott in seiner Weisheit hat mir die Antwort geliefert. Wie wäre es mit einem Unfall! Brechen wir ihm doch die Knochen und vergraben ihn im Schnee! Manchmal glaube ich, Gott hat einen merkwürdigen Sinn für Humor.

Nicholas Sparks – Kein Ort ohne dich

Kein ort ohne dich Buch
„Nein“, sagte sie.
„Ich hab noch nie auf einem Pferd gesessen.
Davon gibt es in New Jersey nicht so viele.
Aber früher als Kind wollte ich immer reiten.
Alle kleinen Mädchen wünschen sich das, glaube ich.“
Sie machte eine Paus.e „Wie heißt dein Pferd?“
„Pferd.“
Sophia wartete auf die Auflösung des Witzes,
aber es kam nichts. „Du nennst dein Pferd „Pferd“?“
„Ihn stört es nicht.“

Meine Meinung:

Auch wenn es sich zeitweise etwas zog, war es doch eins der schönsten Sparks-Bücher, die ich gelesen hab, wenn nicht sogar das schönste. Ich liebe diese Geschichte.

Ich kannte ja den Film vorher schon. Das Buch ist stellenweise etwas anders, aber der Film ist doch recht buchtreu. Zumindest erkenne ich Buch und Film wieder.

Ich liebe Luke und Sophia. Sie sind so süß zusammen und ihre Sprüche sind so cool. Ich musste bei den beiden echt viel lachen und war sehr erheitert. Aber ihre gemeinsame Geschichte ist auch etwas traurig zeitweise.

Auch Ruth und Ira mochte ich. Besonders Ira. Mit Ruth wurde ich nicht ganz warm irgendwie, aber das war auch schon im Film so. Aber die Briefe von Ira und seine Gedanken zu Ruth waren wunderschön.

Ich hatte gedacht, dass Thema mit der Kunst und dem Bullenreiten ist eigentlich nicht ganz meins und deswegen hatte ich das Buch gar nicht so gut erwartet, aber es hat mich überrascht. Es hat mir überraschend gut gefallen. Besonders die Stellen mit Sophia und Luke.

Ein bisschen störend fand ich manchmal Marcia und Brian. Brian war sowieso einfach nur schlimm. Der ging gar nicht. Wieso Marcia Sophias Beziehung zu Luke oft so schlecht gemacht hat verstand ich auch nicht. Aber sonst war das Buch wirklich schön.

Mal sehen, ob ich dieses Jahr noch mehr Bücher des Autors lesen werde. Wie durch ein Wunder und Für immer der Deine wären ja ganz oben auf meiner Wunschliste. Da kenne ich schon die Filme.

Bewertung: 5/5 Punkten

 

Filmstatistik 2015

Gesehene Filme: 41

Kinofilme:

Honig im Kopf
Der Nanny
Fack ju Goethe 2

TV Filme (12)

The day after tomorrow
Save heaven Wie ein Licht in der Nacht
Captain America
Fast and the Fourius Five
Avatar Aufbruch nach Pandora
Magic Beyond Words – JKR Film
LOL 2008
In Time Deine Zeit läuft ab
Percy Jackson 2 Im Bann des Zyklopen
Ice Age 4 Voll verschollen
Gattacca
Die Bourne Verschwörung
Alles was wir geben mussten

DVDs (22)

Fack ju Goethe
Honig im Kopf
Seelen
Kein Ort ohne dich
Harry Potter 1 – 7
Die Bestimmung Teil 2
Zauberhafte Schwestern
Jupiter Ascending
Love and Honor
Liebe gewinnt
Die Entdeckung der Unendlichkeit
Zeit zu leben
Waiting for forever
Pompeii
First Time dein erstes Mal vergisst du nicht
Die Tribute von Panem Monkingjay Part 1

Aufnahme von Festplatte (2)

Fantastic Four 1 + 2

Filmhighlights:

  1. Fack ju Göthe 1 + 2 (Teil 2 neu)
  2. The Day after tomorrow
  3. Honig im Kopf (Neu)
  4. Seelen
  5. Kein Ort ohne dich (Neu)
  6. Save heaven Wie ein Licht in der Nacht
  7. Zauberhafte Schwestern
  8. Captain America
  9. Harry Potter 1 – 7
  10. Die Bestimmung 2 (Neu)

Lieblingsschauspieler

männlich:

1.) Liam Hemsworth (Love and Honor und Panem)
2.) Chris Pine (Zeit zu leben)3.) Elyas M Barek (Fack ju Goethe)
4.) Jake Gyllenhaal (The day after tomorrow)
5.) Josh Duhamel (Save heaven Wie ein Licht in der Nacht)
6.) Jude Law (Gatacca)
7.) Paul Walker (Fast and the fourius five)
8.) Sean Biggerstaff (Harry Potter)
9.) Chris Evans (Captain America)
10.) Kellen Lutz (Liebe gewinnt)
11.) Scott Eastwood (Kein Ort ohne dich)
12.) Sebastian Stan (Captain America)
13.) Eddie Redmayne (Die Entdeckung der Unendlichkeit)
14.) Theo James (Die Bestimmung)
15.) Christian Coulsen (Harry Potter)
16.) Jake Abel (Seelen und Percy Jackson 2)
17.) Jay Hernandez (Lol 2008)
18.) Ethan Hawk (Gattaca)
19.) Josh Hutchersen (Panem)
20.) Andrew Garfield (Alles, was wir geben mussten)

weiblich:

1.) Sandra Bullock (Zauberhafte Schwestern)
2.) Miley Cyrus (Lol 2008)
3.) Julianne Hugh (Save heaven – Wie ein Licht in der Nacht)
4.) Britt Robertson (Kein Ort ohne dich und Firste Time dein erstes Mal vergisst du nie)
5.) Nicole Kidman (Zauberhafte Schwestern)
6.) Evanna Lynch (Harry Potter)
7.) Ashley Greene (Liebe gewinnt)
8.) Emmy Rossum (The day after tomorrow)
9.) Julia Stiles (Bourne Verschwörung)
10.) Uma Thurman (Gatacca)
11.) Olivia Wilde (In Time – Deine Zeit läuft ab)
12.) Melissa Benoist (Kein Ort ohne dich)
13.) Hailey Atwell (Captian America)
14.) Aimee Teergarden (Love and Honor)
15.) Keira Knightly (In Time – Deine Zeit läuft ab)
16.) Rachel Bilson (Waiting for forever)
17.) Teresa Palmer (Love and Honor)
18.) Emma Watson (Harry Potter)
19.) Jaimie King (Waiting for forever)
20.) Elizabeth Banks (Zeit zu leben und Panem)

Ab August hab ich kaum noch Filme gesehen. Das muss nächstes Jahr wieder besser werden.

 

Media Monday Dezember

Letzte Woche hatte ich keine Lust es nachzuholen, aber diese Woche bin ich wieder mit dabei.

1. Mein schönstes Weihnachtsgeschenk dieses Jahr waren zwei Sachen. Die 8. Staffel One Tree Hill und von Colleen Hoover Hope forever.

2. Von Star-Crossed würde ich in 2016 ja gerne mehr sehen/hören, denn ich mochte es wirklich gern, aber leider wurde die Serie wohl abgesetzt wie viele andere auch.

3. Für die letzten Tage des Jahres werde ich noch lesen und vielleicht One Tree Hill gucken. KP.

4. Mein persönliches Highlight (in medialer Hinsicht) war 2015 die One Tree Hill Staffeln, die ich gesehen hab.

5. Wohingegen ich 2015 auf die Ravenwoodreihe als Bücher getrost hätte verzichten können, denn sie hat meinen Erwartungen einfach nicht entsprochen.

6. Dinner for One werde ich auf jeden Fall gucken. Das gehört für mich zu Sylvester einfach dazu.

7. Zuletzt habe ich Kein Ort ohne dich geguckt und das war voll schön, weil es so berührend und gut gemacht war.