Kurzrezi: Evan allmächtig + 10 Dinge, die ich an dir hasse

Story: 1 (+)

Evan hat gerade einen neuen Job als Kongressabgeordneter angetreten. Außerdem ist er mit seiner Familie in ein neues Haus gezogen. Doch dann trifft er auf Gott und der bringt alles durcheinander.

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1 (+)

Evan Baxter/ Steve Carrol: 1 (+)

Evan mochte ich ganz gern. Ganz überzeugen konnte er mich aber nicht. Dennoch hatte er was und war schon witzig. Er passte gut zu Evan.

Steve mochte ich ganz gerne, aber ganz überzeugen konnte er mich nicht. Dennoch passte er in die Rolle und hatte was.

Gott/ Morgan Freeman: 1 +

Gott fand ich ja irgendwie witzig. Er war gut gemacht. Er passt auch gut da rein. Er hatte einfach was und ich mochte seine Art.

Morgan ist nicht immer mein Ding.  Hier mochte ich ihn aber total gerne. Er passte gut in die Rolle und er konnte mich diesmal wirklich überzeugen.

Joan Baxtor/ Lauren German: 1 +

Joan mochte ich ziemlich gerne. Sie tat mir auch oft leid.

Abgeordneter Long/ John Goodman: 1 (+)

Der Abgeordnete war natürlich eher unsympatisch. Aber so war er ja auch ausgelegt. Dennoch hatte er was.

John mag ich total gerne. Er hat einfach was und passt in diese Rolle. Ich kann es gar nicht beschreiben wieso. Vielleicht ist es sein sonniges Gemüt.

Besondere Ideen: 1 +(+)

Das war ja das mit Gott und der Arche. Das fand ich auch eigentlich ganz witzig gemacht. Gerade Gott hat mir echt gut gefallen.

Fazit: 1 +

Ich mochte diesen Film überraschend gerne. Er war wirklich witzig. Sicher war er auch mal schräg, aber dennoch fand ich ihn besser als erwartet. Ich mochte aber auch die Schauspieler und sie harmonierten gut zusammen.

Bewertung: 4/5 Punkte

Mein Rat an euch:

Wenn euch der Film reizt, guckt es ruhig. Es hat was.

10 Dinge, die ich an dir hasse

Charkatere: 1 (+)

Patrick Verona/ Heath Ledger: 1 (+)

Patrick mochte ich schon ganz gerne. Er war auch irgendwie süß. Allerdings konnte er mich doch nicht ganz überzeugen. Dennoch fand ich ihn toll und sympatisch.

Heath mochte ich sehr gerne. Er konnte mich nie ganz überzeugen, aber er hatte was.

Kat Straford/ Julia Stiles: 1 (+)

Kat fand ich schon etwas crazy. Aber sie war auch sympatisch. Sie hate einfach was und war halt anders. Allerdings hätte man vielleicht mehr aus ihr machen können.

Julia mag ich total gerne. Ich fand sie auch passend für diese Rolle. Sie hat einfach was und wirkt natürlich. Das gefällt mir.

Cameron James/ Joseph Gordon-Levitt: 1 (+)

Cameron mochte ich immer ganz gerne. Früher fand ich ihn allerdings süßer. Dennoch hat er was. Ich mochte seine schüchterne, unbeholfene Art.

Ich mag Joseph total gerne. Allerdings finde ich ihn heute besser. Vielleicht, weil ich ihn in einer aktuelleren Rolle großartig fand.

Bianca Straford/ Larisa Oleynik: 1 (+)

Bianca mochte ich ganz gerne. Allerdings war sie zunächst auch etwas oberflächlich. Allerdings entwickelte sich das ja im Laufe des Films.

Larisa mochte ich ganz gerne. Sie passte gut zu Bianca und spielte sie gut.

Besondere Ideen: 1 +

Das war ja das mit dem verkuppeln und das Cat so anders war. Das war auch ganz gut gemacht, auch wenn es mich nicht zu hundert Prozent überzeugen konnte.

Fazit: 1 +

Ich mochte den Film wieder sehr gerne. Ich finde die Schauspieler gut gewählt, auch wenn sie mich nicht ganz überzeugen konnten. Aber gerade Cat und Patrick fand ich doch oft süß zusammen und im gesamten war der Film schon gut gemacht und hat mich wieder gut unterhalten.

Bewertung: 4,5/5 Punkten

Mein Rat an euch:

Wenn euch der Film reizt, guckt ihn ruhig. Er hat was.

Kurzrezi: Speed und 27 Dresses

Story: 1 ++

Jack hat einen Polizeieinsatz und nimmt einen Lösegelderpresser hoch. Er glaubt ihn getötet zu haben. Doch dann taucht er wieder auf und hat unter einem Bus eine Bombe gesetzt. Er fordert erneut Lösegeld.

Eigene Zusammenfassung

Jack Travan – Kenau Reeves: 1 +(+)

Jack fand ich klasse. Er war so gefühlvoll und ich konnte seine Wut gut verstehen. Er kümmerte sich toll um Annie und ich fand es toll wie nahe ihm das alles ging. Er war ein toller Polizist.

Keanu mag ich ja total gerne. Ich finde auch das hier ist eine seiner besten Rollen. ich finde die spielt er so klasse und er passt so super zu der Rolle. Ich mag ihn einfach.

Howard Payne – Dennis Hopper: 1

Howard fand ich okay, aber natürlich auch unsympatisch und ein wenig wahnsinnig. Aber so war er ja auch ausgelegt.

Dennis Hopper fand ich okay, aber nicht überragend.

Annie – Sandra Bullock: 1 +(+)

Annie mochte ich super gerne. Ich fand es echt toll wie stark sie war. Und dann hat sie sich auch noch so viele Sorgen um Jack gemacht. Sie war schon eine Liebe und hatte ein gutes Herz.

Sandra Bullock mag ich ja total gerne. Sie passte auch so toll in die Rolle der Annie. Sie passte so gut zu ihr und hat sie so klasse gespielt.

Captain McMahon – Joe Morten: 1 +

Den Captain mochte ich ja irgendwie. Er hatte was, auch wenn er mich nicht ganz überzeugen konnte. Aber er hatte ein gutes Herz und war ein guter Boss.

Joe fand ich irgendwie cool. Er passte auch gut zum Capitain. Er hatte schon was.

Harry – Jeff Daniels: 1 +

Harry mochte ich auch sehr gern. Er hatte schon was und war ein guter Freund. Er hatte ein gutes Herz.

Jeff mochte ich ganz gerne. Er spielte Harry gut und passte gut zu ihm.

Stephens – Alan Ruck: 1 (+)

Stephens war etwas anstrengend, aber er hatte was. Aber er passte zu der Gruppe.

Alan Ruck mag ich ja doch sehr gerne. Ich kenne ihn schon aus Twister und finde ihn nicht überragend, aber er hat was.

Jaguarbesitzer – Glenn Plummer: 1 (+)

Den fand ich ja irgendwie witzig. Er hatte was und passte gut dazu.

Glenn mochte ich ganz gerne und er passte gut zu den anderen.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1 +

Ich mochte Jack und Annie so gerne zusammen. Sie waren so harmonisch und außerdem spürte man das Knistern. Ich hätte gerne noch mehr davon gesehen.

Fazit: 1 ++

Ich liebe Speed. Ich kann ihn einfach immer wieder sehen. Ich finde aber auch, dass Sandra Bullock und Keanu Reeves ein tolles Schauspielerpaar sind. Außerdem fand ich die Story interessant und die Sache mit dem Bus und die Schauspieler waren gut.

Bewertung: 5/5 Punkte

Mein Rat an euch: 

Wenn er euch interessiert guckt ihn ruhig. Es ist ein toller Film.

27 Dresses

Story: 1 +

Jane ist Hochzeitsplanerin. Allerdings plant sie immer nur andere Hochzeiten und nicht ihre eigene. Eigentlich ist sie auch in ihren Boss verliebt, aber der weiß nichts davon. Und eines Tages taucht Kevin in ihrem Leben auf …

Eigene Zusammenfassung

Jane Nichols – Katherine Heigl: 1 (+)

Jane mochte ich ganz gern. Sie war allerdings auch sehr speziell und etwas schräg. Sie tat mir aber auch oft leid, denn sie musste oft zurückstecken. Sie hatte schon was und wirklich auch mal Glück verdient.

Katherine Heigl mag ich ja total gerne. Sie spielte Jane auch super und passte gut zu ihr. Ganz überzeugen konnte sie mich aber nicht.

Jane Nichols Jung – Payton List: 1 +

Die Junge Jane fand ich irgendwie niedlich. Sie sah auch der älteren ähnlich. Sie hatte schon was.

Payton mochte ich auch ganz gerne. Sie passte gut zur jungen Jane.

Casey/ Judy Greer: 1 +

Casey mochte ich sehr gerne. Sie war aufgeweckt und eine gute Freundin. Sie hatte was.

Judy mochte ich total gerne. Sie konnte mich irgendwie überzeugen und kam sympatisch rüber. Sie passte total gut zu Casey.

Kevin Doyle/ James Marsden: 1 +

Kevin hatte schon was. Manchmal hätte er sensibler sein können, aber er wirkte trotz allem ehrlich. Aber er war der erste, der Jane wirklich wahrnahm. Er war irgendwie süß.

James mag ich ganz gerne. Ich find ihn nicht überragend, aber doch sympatisch. Aber ich mag seine lässige, natürliche Art. Und doch wirkt er immer leicht schüchtern und romantisch. Vielleicht liegt das auch an seinen Rollen.

George/ Edward Burns: 1 (+)

George fand ich okay, aber nicht überragend.  Er hätte doch mal merken müssen, was mit Jane los ist. Er war nicht direkt unsensibel, aber auch nicht der sensibelste. Dennoch war er irgendwie sympatisch.

Edward mochte ich ganz gerne. Er gefiel mir besser als seine Rolle. Er kam mir auch irgendwie bekannt vor. Das verwirrte mich.

Tess Nichols/ Malin Akerman: 1 (+)

Tess mochte ich erst sehr gern, aber sie war ja doch auch etwas falsch. Und es war schon traurig, dass sie nicht wirklich auf Jane Rücksicht nahm. Erst später kam sie mal auf die Idee.

Malin mag ich total gerne. Sie hat so eine liebliche Aura und hat mir auch in dieser Rolle gut gefallen. Sie hat schon was.

Gina/ Kirsten Ritter: 1 (+)

Gina hatte auch was. Ich fand sie irgendwie cool. Sie kam aber wenig vor.

Kirsten mochte ich sehr gerne. Obwohl sie nur eine Nebenrolle hatte, konnte sie mich überzeugen.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1 +

Ich fand Jane und Kevin ganz süß zusammen, aber es fehlte auch was. Irgendwie harmonierten sie gut, aber Dreieckssache störte. Aber trotzdem waren sie unterhaltsam, wenn auch etwas schräg und Kevin war der erste, der sie wirklich sah.

Fazit: 1 +

Ich mochte den Film wieder sehr gerne. Ich mag einfach die Story und die Schauspieler. Ein bisschen Romantik ist auch da. Allerdings hätte ich die Dreieckssache nicht gebraucht und es war auch etwas schräg.

Bewertung: 4/5 Punkten

Mein Rat an euch: 

Wenn euch der Film zusagt, versucht es einfach damit. Ich mag ihn sehr gerne.

Cover Theme Day 52: Weicher Stoff

Heute ist Feiertag und bei uns ist ein Dorffest. Keine Ahnung, wie weit ich heute mit meiner PC Zeit komme, aber den Cover Theme Day möchte ich schon machen.

 

Zeige das Cover, auf dem ein weicher Gegenstand zu sehen ist“ 
Wenn es um Stoffe geht ist das kein Problem. Da habe ich massenweise Cover:

Den habe ich gerade erst ausgelesen und nicht nur im Cover sind weiche Stoffe. Das Buch beschäftigt sich damit auch. Deswegen passt es für mich heute perfekt und ich habe es genommen. Kennt ihr die Reihe und wie gefällt sie euch?

Cover Theme Day 14: Kleidcover

Na, das ist ja nicht schwer für mich die Aufgabe von heute beim Cover Theme Day.

„Zeige ein Cover auf dem ein Kleid zu sehen ist“

Ja, ja. Die Selectionreihe. Die muss ich auch irgendwann noch mal wiederholen. Ich liebe sie. Eine wirklich tolle Reihe, wo ich erst unsicher war damals, aber dann doch froh bin sie gelesen zu haben.

Mit dem Klick aufs Cover kommt ihr zur Seite des Verlags.

Corlys Themenwoche 62.7.: Hochzeiten: Was tragt ihr so auf Hochzeiten?

Und wieder bricht eine neue Themenwoche an. Diesmal mit einer neuen letzten Frage zu der Hochzeitswoche.

 

Und meine heutige Frage lautet:

Was tragt ihr denn so auf Hochzeiten. Egal ob als Braut/Bräutigam oder Gäste?

Kleider. Auf den letzten Hochzeiten jedenfalls immer.

Und dazu meist Ketten.

Und was trägt ihr so?

In der nächsten Woche gehts dann rund ums Wetter.

Montag: Was für Wetter mögt ihr?
Dienstag: Was für Wetter mögt ihr nicht?
Mittwoch: Sommerwetter, Frühlingswetter, Herbstwetter oder Winterwetter?
Donnerstag: Was für besondere Wettersituationen hattet ihr schon?
Freitag: Seid ihr wetterfühlig? Merkt ihr zum Beispiel, wenn das Wetter umschwankt?
Samstag: Was tragt ihr bei welchem Wetter am liebsten?

Corlys Themenwoche 62.2.: Hochzeiten: Was mögt ihr an Hochzeiten?

Und schon steht der 2. Tag meiner Hochzeitswoche an. Heute wieder mit einer neuen Frage von mir.

 

Und das ist die Frage:

Was mögt ihr an Hochzeiten?

Die Kirchliche Trauung ist ja das eigentlich besondere daran. Die find ich auch immer klasse. Die hat einfach sowas besonderes an sich.

Sonst natürlich die Braut im Brautkleid und selbst trägt man ja auch schicke Sachen und macht sich schick. In der Regel zumindest.

Außerdem die Fotos. Die find ich auch immer toll und gehören für mich dazu.

Dann mag ich noch die Stimmung auf Hochzeiten und das Zusammen sein. Meist sind es bei mir auch Familienfeiern.

Ach, Hochzeiten sind einfach schön. Allein schon das Schick machen ist was besonderes. Alle sehen schicker aus als sonst usw.

Und was mögt ihr so an Hochzeiten?

Die nächsten Fragen:

Mittwoch: Was mögt ihr an Hochzeiten nicht?
Donnerstag: Habt ihr schon eigene Hochzeitserfahrungen gemacht? Also seid ihr verheiratet? Wie waren die? (alles freiwillige Angaben hier, ist ja sehr privat)
Freitag: Was bevorzugt ihr: Nur standesamtliche Hochzeiten oder auch kirchliche Hochzeit?
Samstag: Was liefen für Lieder auf den Hochzeiten, wo ihr wart?

Corlys Themenwoche 46.5.: Kleidung: Habt ihr einen Schuhtick?

Schon wieder Wochenende? Wow, wie die Zeit vergeht. Heute gehts weiter mit meiner Kleidungswoche und es gibt eine neue Frage dazu:

Corlys Themenwoche Logo

Und das ist sie:

Habt ihr auch diesen Schuhtick und was für Schuhe tragt ihr am liebsten?

Eigentlich nicht. Zumindest dachte ich das immer. Aber ich muss ehrlich sagen, dass ich aktuell recht viele Schuhe habe. Das lag daran, dass ich zu bestimmten Anlässen neue brauchte und meine alte Turnschuhe ziemlich ausgefranst ist.

Aber ich trage auch meine Schuhe verdammt lange. Die Stiefel habe ich jetzt echt schon jahrelang und bräuchte auch mal neue, hatte aber nie Lust mich danach umzusehen.

Die Turnschuhe habe ich bestimmt an die 7 Jahre getragen und einige andere habe ich auch schon ganz schön lange, aber irgendwann muss man halt mal neue haben.

Außerdem war ich letztes Jahr auf zwei Hochzeiten. Einmal im Sommer und einmal im Herbst. Da brauchte ich zu meinem Kleid ein Sommeroutfit und ein Winteroutfit und somit auch Sommer- und Winterschuhe davon. So kam also einiges zusammen.

Und auch noch wegen einer anderen Sache.

Aber was ich gar nicht mag sind hohe Absätze. Ein bisschen ist okay, aber hoch vermeide ich eher. Tut den Füßen auch nicht gut. Aber es gibt schon wirklich tolle bequeme Schuhe.

Und wie ist das mit euch so?

Die nächsten Fragen:

Samstag: Von welchem Schauspieler/ welcher Schauspielerin findest du den Kleidungsstil ganz toll und wieso?

Sonntag: Wie sehr interessiert euch Mode eigentlich? Schwimmt ihr eher mit der Menge oder gegen den Strom?

Corlys Themenwoche 46.2.: Kleidung: Schickere Kleidung zu welchen Anlässen?

Gestern bin ich so früh offline gegangen, dass ich die Themenwoche nicht mehr vordartiert habe, aber jetzt kommt sie ja. Eine weitere Frage zum Thema Kleidung.

Corlys Themenwoche Logo

Und das ist meine heutige Frage für euch:

Was für schickere Kleidung tragt ihr zu welchen Anlässen?

Entweder dunkle Jeans oder schickere Hosen mit schickeren Oberteilen oder Blusen oder manchmal auch Röcke oder Kleider, die etwas schicker wirken.

Aber was mir wichtig ist, ist, dass es der Kleidungsstil locker ist. Ich hab es nicht so mit Blazern oder diesen Stoffhosen oder sowas. Das passt einfach nicht zu mir. Auch die Kleider sollten nicht zu schick sein, sondern schick, aber locker. Das ist einfach mein Stil.

Anlässe sind dann meist Weihnachten, Ostern, Geburtstage (runde) oder Hochzeiten, wobei ich zu Hochzeiten eigentlich immer Kleider trage. Sowas in der Art halt.

Meine nächsten Fragen:

Mittwoch: Wo kauft ihr eure Kleidung?
Donnerstag: Was tragt ihr im Winter?
Freitag: Habt ihr auch diesen Schuhtick und was für Schuhe tragt ihr am liebsten?