TTT 304 Welche Autoren habt ihr 2021 neu entdeckt?

Heute gibts wieder den TTT und ich bin mit dabei.

 

551 ~ 16. Dezember Welche 10 Autoren habt ihr 2021 neu für euch entdeckt, die euch mit ihren Geschichten begeistern konnten

Jessica Park – 180 Seconds

Das Buch war schon wirklich was besonderes. Es war voller sympatischer Charaktere und die Ideen waren schon besonders. Sicher war es auch manchmal zu viel des guten und vielleicht auch etwas unrealistisch. Aber insgesamt war es eine richtig tolle Geschichte mit tollen Charakteren. Sehr liebevoll und gut und es hat mich mitgerissen, ich habe gelacht und geseufzt und das sehr viel. Für mich ein absolutes Highlight dieses Jahr.

Meghan March – Legend – Reihe

Auch die Legend-Reihe hat mir überraschend gut gefallen. Erotik in dem Gebiet ist ja eher weniger meins, aber es war sehr gefühlvoll und nicht zu viel. Aber Gabriel und Scarlett waren beide so toll. Auch das Setting und die Story war mal wieder was anderes und das hat mir wirklich gefallen, wenn auch nicht immer alles.

Jana Schäfer – make my Wish come true

Das war auch ein ziemlich tolles Buch. Sehr liebevoll und das Thema war interessant. Ein bisschen Drama, aber nicht so nervig. Sonst mochte ich die Charaktere ziemlich gerne und werde die Autorin wohl weiter verfolgen.

Lilly Lucas – New – Reihe

Die Reihe mochte ich ja auch total gerne, bisher. Da sind wirklich viele, tolle Charaktere bei und die Gegend ist toll. Es ist schon eine tolle Reihe, die viel zu bieten hat und ich fiebere immer wieder mit. Ach, es ist schon eine süße Reihe.

Jo Watson – Kopf aus, Herz an

Das hat mir auch überraschend gut gefallen. Eine süße Story, wenn auch teilweise etwas sehr dramatisch. Aber die Charaktere gefielen mir überwiegend gut. Es war mal wieder was anderes und das hat mir gefallen.

Viola Shipman – Engelsfunken

Das hat mir auch ziemlich gut gefallen. Auch wenn es nur sehr dünn ist. Aber es war eine süße Geschichte und ich könnte mir vorstellen noch mehr davon zu lesen.

Birgigt Gruber – Winterblues und Zuckerguss

Diesen Roman fand ich auch wirklich süß. Es gab kleinere Schwächen, aber ich mochte die Charaktere. Auch die weihnachtlichen Aspekte fand ich sehr süß.

Stefanie Diehm – Fairies 1

Fairies fand ich überraschend gut. Ich mochte die Ideen und die Magie dort sehr. Auch die Charaktere haben mir überwiegend gefallen. Es gab einige Schwächen, hatte aber auch was.

Virginia Boecker – Witch Hunter

Das mochte ich auch ziemlich gerne. Sogar überraschend gerne. Es war nicht perfekt, aber besser als erwartet. Auch die Magie mochte ich ganz gerne. Es hatte schon was.

 

Und was würdet ihr heute antworten?

Meghan March – Fight for forever

Story:  1 ++

Scarlett und Gabriel bereiten sich auf den großen Kampf vor. Kann Legend gewinnen und Bodhi Black und Moses besiegen? Und werden Scarlett und Gabe endlich ihr glückliches Ende haben?

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1 ++

Gabriel Legend: 1 ++

Ich finde ihn so klasse. Klar ist sein Beschützerinstinkt etwas übertrieben, aber das stört nicht wirklich. Er war so ein süßer und so lieb und gefühlvoll. Er kümmerte sich um die, die er liebte und sorgte sich um sie. Er kämpft für das, was er liebt und was ihm wichtig ist und gibt nicht auf. Er ist stark und mutig und lässt sich nicht so leicht unterkriegen. Ach er ist einfach eine sehr starke Persönlichkeit.

Scarlett Priest: 1 ++

Ich mochte sie auch so gerne. Sie ist so eine Liebe und es ist so toll wie sie mit Gabriel umgeht. Und ebenso mit ihren Freunden und Bump. Sie ist so herzensgut und versucht das beste rauszuholen. Auch wie sie zu Gabriel stand war wirklich toll. Auch was sie sich da aufgebaut hat ist toll. Sie ist mutig und stark und ist sich die ganze Zeit selbst treu geblieben.

Harlow: 1 +

Ich mochte sie wieder sehr gerne. Sie ist schon eine Liebe und eine gute Freundin. So viel kann ich aber gar nicht zu ihr sagen. Sie wirkt allgemein gesehen doch recht blass.

Monroe: 1 +

Bei ihr ist es ähnlich wie mit Harlow.  Sie wirkte recht blass. Diese Eifersuchtsnummer fand ich unschön, aber immerhin konnte ich es verstehen.

Q/Markus: 1 (+)

Wirklich warm wurde ich nicht mit ihm. Er war einfach zu distanziert zu Scarlett. Am Ende wurde es besser, aber so ganz verstanden hab ich die Erklärung jetzt auch nicht. Ein guter Freund war er sonst schon. Ausser in dieser Sache. Er kann doch nicht erwarten, dass Gabe ewig Single bleibt.

Flynn: 1 +(+)

Die mochte ich auch so gerne. Sie war schon eine Liebe, wenn auch recht draufgängerisch. Allerdings ist das mit den Autorennen schon fraglich. Aber ich mag ihre überwiegend fröhliche Art und wie sie für Scarlett da ist. Sie hat was.

Bump: 1 +(+)

Der war wieder so niedlich. Ach, er ist einfach knuffig. Er tat mir auch irgendwie leid, da er nie ein richtig normales Leben haben wird. Aber es ist toll wie die anderen in seinem Umfeld mit ihm umgehen. Er hatte einfach was.

Meryl Fosse: 1 +

Die mochte ich ja auch sehr gerne. Sie war schon eine Liebe und es war toll wie sie sich für Bump interessierte. Es war toll wie sie sich dann auch mit Scarlett verstand und sie behandelte und so.

Lucy: 3 –

Die fand ich schlimm. Allerdings war sie dafür, dass sie so wichtig war recht nebensächlich. Das fand ich etwas komisch gemacht. So wirkte sie so nichtssagend. Es passte für mich nicht ganz ins Bild mit der Umsetzung. Sie war mir eigentlich relativ egal und ich habe sie trotz allem eher als harmlos eingestuft.

Zoe: 1 +

Ich mochte sie auch ganz gerne. Sie kam aber nicht so viel vor. So viel kann ich diesmal gar nicht zu ihr sagen. Aber sie war schon eine Liebe.

Big Mike: 1 +

Den mochte ich auch gerne. Er wirkte sympathisch und war immer da, wenn man ihn brauchte. Er war vor allem für seine Familie da und tat ziemlich viel für sie.

Jorie: 1 (+)

Sie wird ja nur erwähnt. Eigentlich war sie mir immer sympathisch. Aber ich denke hier wird schon angedeutet, dass sie nicht so perfekt war wie man hört.

Bodhi Black: 2 –

Der war natürlich unsympathisch. Ich fand es aber gut, dass er nicht so präsent war. Er hat jetzt nicht besonders viel Ärger gemacht. Im Prinzip war er mir fast egal, aber er war halt doch irgendwie wichtig.

Ron Johnson: 1 –

Den mochte ich auch nicht. Es war schon mies mit seinem Verrat. Ich hab es auch nicht so verstanden.

Jimmy: 1 +

Den mochte ich auch sehr gerne, aber er kam ja wenig vor. So viel kann ich gar nicht zu ihm sagen.

Nate: 1 +

Bei Nate war es ähnlich wie bei Jimmy. Nur dass da noch das mit der Eifersuchtsnummer war. Aber ich fand ihn ganz sympathisch.

Melanie: 1 +

Die mochte ich auch ganz gerne. Sie war schon eine Liebe und recht reif für ihr Alter. Schon eine Süße. Ich kann aber nicht so viel über sie sagen.

Moses Buford: 2

Hm, ich weiß nicht was ich davon halten soll was am Ende da raus kam.

Joanie: 1 +

Sie wirkte auch sehr sympathisch. Man bekam aber nur wenig von ihr mit. Aber dann war sie sehr herzlich und nett.

Hal: 1 +

Hal mochte ich auch sehr gerne. Er war schon ein Lieber. Es war toll wie er Gabe unterstützte und zu ihm stand und ihn auch verteidigte.

Christine: 1 (+)

Ich mochte sie ganz gerne, aber sie wirkt immer etwas steif. Sie war aber eine gute Freundin und meinte es nur gut.

Ryan: 1 +

Auch ihn mochte ich gerne, aber er kam wenig vor. So viel kann ich zu ihm auch nicht sagen.

Silas Bohanan: 1 +

Der war auch ganz sympathisch. Es war toll wie er sich für Gabe einsetzte. Er hatte was.

Rolox: 2 –

Ich mochte ihn auch nicht wirklich. Er war wie die anderen unsympathischen halt eher auf sich bezogen und tat für seinen Ruf alles.

Jeb: 1 +

Den mochte ich auch sehr gerne. Es war toll wie er half und Gabe unterstützte.

Gunter: 1 +

Er war mir auch ganz sympathisch. Er schien ein guter Freund und verlässlich und er hatte wirklich Talent mit dem, was er tat.

Kelsey: 1 +

Ich mochte sie auch wieder sehr gerne. Sie war eine Liebe und eine gute Freundin.

Chadwick: 3 –

Den fand ich ja wieder schrecklich. Er ist einfach ein Arschloch. So ein mieser Typ. Eigentlich hätte man ihn auch weg lassen können. Er kam ja später kaum noch vor und war gar nicht mehr so wichtig.

Scarlets Vater: 4 –

Den fand ich fast noch schlimmer. Furchtbar wie er mit seiner Tochter umspringt. Als Vater taugt er wirklich nichts.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1 +(+)

Gabriel und Scarlett: 1 +(+)

Die mochte ich ja wieder unheimlich gerne zusammen. Sie sind einfach so ein schönes Paar. Sie geben aufeinander Acht und sind füreinander da. Auch wie sie zusammenhalten und einfach miteinander umgehen ist toll. Sie sind schon ein tolles Paar.

Monroe und Nathan: 1 +

Die mochte ich auch ganz gerne zusammen. Monroes Eifersucht war etwas blöd, aber ich konnte sie auch verstehen. Sie kamen aber auch nicht so viel vor.

Besondere Ideen: 1 +(+)

Das war ja auf jeden Fall wieder die Welt an sich und das mit Gabes Club und Scarletts Laden. Das find ich einfach wirklich gut gemacht. Das mag ich immer wieder gerne, aber es gibt auch viele kleine tolle Ideen wie Scarletts Spitzname zum Beispiel.

Rührungsfaktor: 1 +(+)

Der war auf jeden Fall da, denn ich habe wieder sehr mit Gabe und Scarlett mitgefiebert. Sie sind ein süßes Paar und bei ihnen ist immer was los.

Parallelen: 1 ++

Die kann ich auch zu den ersten Teilen stellen und da kann dieser auf jeden Fall mithalten. Dieser Teil hat mir wieder gut gefallen. Ich mag die Reihe einfach.

Störfaktor: 1 +

Mir gefiel natürlich nicht immer alles und Chadwick und Scarletts Vater hätte ich gar nicht gebraucht. Von Lucy will ich gar nicht erst anfangen. Das war mir dann auch irgendwie zu belanglos. Auch andere Sachen gefielen mir nicht oder waren mir zu krass, aber es war nicht so schlimm wie erwartet.

Auflösung: 1 ++

Die mochte ich ziemlich gerne. Gerade auch was Gabe und Scarlett anging. Das mit Lucy fand ich allerdings etwas lasch und langweilig. Da hatte ich mehr erwartet.

Fazit: 1 +(+)

Ich mochte das Buch wieder unheimlich gerne. Scarlett und Gabriel sind einfach so süß zusammen. Sie passen gut zusammen und halten zueinander. Das ist schön. Auch so war dieser Teil wieder richtig gut. Es war einiges los und wurde spannend. Allerdings hatte ich bei der Auflösung zum Troll etwas mehr erwartet. Das fand ich dann doch etwas unspektakulär. Aber insgesamt war es ein toller Abschluss.

Bewertung: 5/5 Punkte

Buchrückblick: Mai 2021

Bestes Buch:

Das hat mir wirklich überraschend gut gefallen. Ich mochte aber auch Scarlett und Gabe total gerne. Außerdem war es einfach mal wieder eine ganz andere Welt und total faszinierend. Das Buch hatte einfach was, auch wenn mir ein paar Kleinigkeiten nicht so gefielen. Und ich das mit Chadwick gar nicht gebraucht hätte.

Schwächstes Buch:

Das war in einer Herzzeitschrift von mir vor ein paar Jahren als Lesetipp. Leider fand ich es eher so lala bis nicht so gut. Eher ein Flop. Leider viel zu übertrieben und vieles kam mir eher seltsam vor. Am besten fand ich Flinn, aber auch der war am Ende komisch.

Gelesene Seiten: 1629

Gelesene Bücher: 5

Da habe ich endlich mal wieder mehr geschafft. Ich hatte aber auch bessere Bücher und auch ein paar Tage mehr frei.

Genre:

Dystopie:



Jugendbuch:

Sience Fiction:



New Adoult/ Young Adoult:



Themen:

Coldworth City

Flucht, Feinde, Freunde

Verliebt in Serie

Fernsehserie, Freunde, Familie

Ein Roboter kommt selten allein

Roboter, Familie, Verlust

Fall of Legend

Unternehmer, feiern, Gefahr

Lieblingscharaktere:

männlich:

Gabriel Legend (Fall of Legend)
Tang (Ein Roboter kommt selten allein)
Flinn (Herzverwandt)
Wade (Coldworth City)
Ben (Ein Roboter kommt selten allein)
Cooper (Verliebt in Serie)
Murphy (Coldworth City)

weiblich:

Scarlett Priest (Fall of Legend)
Clarissa (Verliebt in Serie)
Amy (Ein Roboter kommt selten allein)
Melanie (Fall of Legend)
Bonnie (Ein Roboter kommt selten allein)
Kesley (Fall of Legend)
Bryony (Ein Roboter kommt selten allein)
Harlow (Fall of Legend)
Jasmine (Ein Roboter kommt selten allein)

Reihenfolge:



TTT 153: Schöne Cover ohne Schutzumschläge

408 ~ 14. März: 10 Bücher, die auch ohne Schutzumschlag toll aussehen: Klick

In der Reihenfoge wie ich die Bücher finde


Hier mal die Bücher im Überblick ohne Umschlag in der Reihenfolge in etwa wie ich die Cover finde.

1. Stacey Jay – Julia für immer

Das Buch kommt beim Thema mögen bei mir an 6. Stelle. Ich mochte es ganz gern, aber es kann mich nicht wirklich überzeugen. Doch die Geschichte hatte was.

Aber es sieht auch ohne Umschlag wirklich ansprechend aus. Ich mag die roten Farben und das geschnörkelte.

2. Flynn Meaney – Vampir wegen dir

Das Buch steht an 4. Stelle. Ich mochte es sehr gern. Die Geschichte hatte schon was und war mal was anderes.

Das Cover sieht ebenfalls ohne Umschlag sehr schön aus. Die Farbe gefällt mir und die Fledermäuse darauf passen auch. Es macht was her.

3. und 4. Dagmar Bach – Zimt + Weg 1 + 2

Diese Reihe steht bei mir an 8. und 9. Stelle. Ich fand sie okay, aber vom Hocker gehauen hat sie mich nicht. Irgendwie bin ich wohl glaub ich nicht mehr für so jugendlich gehaltene Bücher.

Die Cover sind unglaublich toll gemacht. Auch von der Art her. Es ist einfach sehr kreativ. Deswegen halt auch der durchsicthige Umschlag.

5. Flynn Meaney – Vampir wegen dir

Dieses Buch steht vom Geschmack her an der 4. Stelle. Ich mochte es wirklich gerne. Es war eine süße Geschichte.

Das Cover ist ohne Umschlag echt sehenswert. Es spiegelt ein wenig das vom Umschlag wieder, aber nur den Hintergrund.

6. Beth Revis – Godspeed

Ich fand die Reihe okay, mochte aber nicht alles. Irgendwann ging es leider ins Nervige über.

Das Cover lässt sich wirklich sehen. Es ist schick auch ohne Umschlag verziert.

7. Maggie Stiefvater – Rot wie das Meer

Das Buch steht bei mir an erster Stelle. Ich fand es wirklich gut. Dabei war das Grundthema gar nicht so meins. Deswegen fand ich das umso besser.

Das Cover hat nur eine Schrift ohne Umschlag, aber besser als nichts. Es macht irgendwie was her.

8. Mari Lu – Legend

Auch das Buch mag ich sehr gern. Aber ich fand es nicht überragend. Aber die Story hatte schon was.

Das Logo ist auch auf dem Cover zu sehen und das find ich auch gut so.

9. Katherine Applegate – Eve und Adam

Auch das Buch steht an anderer Stelle als sein Cover. Das Buch fand ich nett, aber nicht überragend.

Das Cover ist ähnlich wie beim Umschlag ohne Umschlag.

10. Suzanne Collins – Panem

Panem ist selten in meiner Liste. Das liegt daran, dass es nicht so meine Reihe ist. Hier geht es aber ja nicht um die Reihe.

Das Cover ist auch nicht unbedingt meins. Aber sie sind auch auf dem Broschierten gedruckt.

Und das waren meine Antworten. Wie würdet ihr antworten und kennt ihr was von mir und wie findet ihr es?

Tour durch mein rotes Bücherregal Teil 1

Heute habe ich mal mein rotes Regal wieder umgeräumt und geputz. Hier ein paar aktuelle Fotos mit Erklärungen dazu.

Die Gesamtansicht des Regals. Gleich kommen die Fächer in der Großansicht dazu.

Oben: Oben links

Hier befinden sich lauter ungelesene Bücher, wobei eins schon wieder raus ist.

Robert Harris – Pompeii = gehört eigentlich meinen Eltern, hatte es mir mal vorgenommen zu lesen als ich selbst in Pompeii war. Kann mich aber nicht so recht dazu durchdringen.

Mona Kasten – Trust Again = Feel Again fand ich so klasse. Da wollte ich auch die andere Reihe lesen, aber werde sie wenn wohl rückwärts lesen.

Susin Nielsen – Lieber George Clooney, bitte heirate meine Mutter = Ich fand den Titel so interessant, das hat mich gleich gereizt. Werde es wohl demnächst lesen.

Dagmar Unruh – Himmelstiefe = Habe ich leider abgebrochen. Seitdem versauert es dort. Vielleicht kann ich mich irgendwann noch mal dazu durchdringen es zu lesen.

Geneva Lee – Royal Passion = Ein Spontankauf. Hab ich auch immer noch nicht gelesen, da ich unsicher bin. Meine Schwester hat den 4. Teil mal geschenkt bekommen.

Kass Morgan – Die 100 4 Rebellion = Diese Woche erst gekauft. Ich werde es Anfang Oktober in einer Leserunde lesen. Bin schon gespannt drauf, auch wenn mir der letzte Teil nicht ganz so gut gefiel.

Laura Keindl – Water & Air = Auch neulich erst gekommen. Werde es wohl auch bald lesen.

Carrie Jones – Flüsterndes Gold = habe mal reingelesen, aber irgendwie konnte es mich nicht begeistern und jetzt bleibt es ungelesen da stehen.

Darren Shan – Mitternachtszirkus 1 Willkommen in der Welt der Vampire = Auch noch nicht so lange in meinem Besitz. Werde ich Anfang September in einer Leserunde lesen.

Josephine Angelini Göttlich verdammt = habe ich auch mal reingelesen, aber Helen war mir zu nervig und seitdem habe ich es nicht mehr angerührt.

Ben Aaronovitch  – Ein Wispern unter Bakert Street = Ich habe den 3. Teil geschenkt bekomen. Den ersten habe ich mittlerweile gelesen und fand ich ganz okay, aber mir fehlt immer noch der 2.

Rebecca Maizel – Und ewig währt der Tag = auch der 2. Teil. An den ersten Teil ist es schwer zu kommen. Deswegen ist er immer noch ungelesen.

Jennifer Armentraud – Frigid = Ist auch noch nicht so lange in meinem Besitz. Ich werde ihn nach Mitternachtszirkus in einer Leserunde lesen.

Stephanie Hasse – Book Elements = Wurde schon aus den Fängen meines Regales entlassen. Ich werde es als nächstes lesen.

Oben: Mitte

Lissa Price  – Starters = Mochte ich gern,  fand ich aber nicht überragend. Teil 2 habe ich auf E-Book.
J. A. Sounders -Renegade = mochte ich gern, wurde aber leider nicht weiter übersetzt.

Mari Lu – Youg Elites 1 Die Gemeinschaft der Dolche = mochte ich gern, fand ich aber nicht überragend.
Mari Lu – Legendreihe 1 Fallender Himmel 2 Schwelender Sturm 3 Berstende Sterne = mochte ich gern, konnte mich aber nicht ganz überzeugen

Ich habe gerade gemerkt, dass ich hier in der Reihenfolge falsch gelandet bin und der erste komplett falsch einsortiert wurde. Das muss ich noch mal korrigieren. Damit es richtig ist. Habe ich echt nicht gesehen, obwohl ich einiges anderes schon verbessert hatte ist mir das hier verborgen geblieben.

Katie Kacvinsky – Maddiereihe (richtige Reihenfolge) 1 Die Rebellion der Maddie Freeman, 2 Die Rebllion geht weiter, 3 Immer das Ziel im Blick = die hat mir gut gefallen, wenn auch nicht immer alles. Besonders den dritten Teil mochte ich sehr gern.

Oben: Rechts

Hier teilen sich ungelesene Bücher und gelesene Bücher ein Fach.

Noah Gordan – Der Medicus  = Habe ich auch mal zu Weihnachten bekommen und auch mal reingelesen. Konnte mich aber nicht packen. Also hab ich es wieder zur Seite gestellt.

Charlotte Link – Im Tal der Füchse = konnte ich mal kostenlos mitnehmen, aber angefangen zu lesen, habe ich noch nicht.

Wolfgang Hohlbein – Von Hexen und Drachen = Da sind verschiedene Geschichten drin. Etwa 2 habe ich glesen. Den Rest noch nicht.

Sara Shepard – Pretty Little Liars 1 Unschuldig = eigentlich wollte ich es mal verschenken. Daraus ist aber nie was geworden. Da ich es selbst noch lesen möchte irgendwann find ich das nicht so schlimm.

Berly Doherthy – Dear Nobody = Habe ich mal von meiner Schwester übernommen, aber da ich nicht so auf englische Bücher stehe ist es immer noch ungelesen und wird es vermutlich auch bleiben.

Diana Gabaldon – Outlander 1 Feuer und Stein = neulich ausgelesen und sehr gemocht. Hat gleichen einen Platz gefunden. Ein historischer Buchfreund für Die Päpstin.

Donna W. Cross – Die Päpstin = Damit die Vergangenheit sich miteinander unterhalten kann habe ich die beiden Bücher hintereinander gestellt. Auch die Päpstin hat mir überraschend gut gefallen. Schon zweimal gelesen.

Becca Fitzepatrick – Engel der Nacht = Fand ich okay, aber nicht überragend. Wird aber erst mal behalten.

Dagmar Bach – Zimt Reihe 1 + 2 Zimt & Weg, Zimt & Zurück = Ich fand sie gut und die Idee aussergewöhnlich gut, aber ganz überzeugen konnte sie mich nicht.

Alyson Noel – Soul Seekers 1 + 2 Vom Schicksal bestimmt, das Echo des Bösen = ich fand sie okay, aber nicht überragend. Die Idee war gut, die Umsetzung nicht ganz. Weggeben will ich es aber noch nicht.

Und das wars schon mit der obersten Regalreihe. Kennt ihr Bücher davon und welche mochtet ihr oder eben nicht? Bald gehts weiter mit der 2. Reihe.

Show it on Friday 28: Ein HC, welches auch ohne Schutzcover

Das erste Thema des Jahres ist gar nicht so leicht. Ich dachte da an Mercy  Falls, aber das war mir doch zu schlicht. Mir fiel aber trotzdem noch was rein, was recht gut passt.

Show it on Friday

Zeige ein HC, welches ohne Schutzumschlag toll aussieht.

Legend img_4775

1. Wie ist deine Meinung zu dem Buch bzw. wieso liegt es noch auf dem SuB oder auf der Wunschliste?

Gerade Teil 1 hat mir sehr gut gefallen. Nicht immer alles hat mir an der Reihe gefallen, aber es war schon eine gute Reihe.

Wie ist deine Meinung zu dem Cover des Buches?

Mir persönlich ist es zu schlicht, aber das Logo hat schon was. Zu Legend passt es auf jeden Fall.

3. Hast du schon andere Bücher des Autors gelesen? Wenn ja, wie waren sie?

Ich hab die komplette Legenreihe gelesen und mochte sie sehr gern. Auch auf Marie Lu neues Buch bin ich schon gespannt.

Habt ihr auch solche Bücher? Welche sind es?

TTT 43: 10 Bücher aus dem Script 5/ Löwe Verlag

Juhu, endlich mal ein Verlag, den ich auch wirklich lese. Aber kein Wunder, die Idee kam ja auch von mir. Erst dachte ich, es sind fast nur Maggie Stiefvater Bücher, aber mit Löwe zusammen gibts ja doch noch mehr. Ist also heute mein TTT.

Und das ist meine Auswahl:

0147-01-Scorpio.inddNach dem SommerIn deinen AugenSchimmert die NachtLegend
7360_angel.indd7389-01-Nevermore.indd7191_LuLe.indd6607_Elfenseele.indd7042-01-Die_for_me_.indd

  1. Maggie Stiefvater – Rot wie das Meer

Ich liebe dieses Buch. Eins meiner absoluten Lieblingsbücher. Einfach toll und obwohl Pferde sonst nicht so mein Ding ist war es toll. Müsste es eigentlich mal wieder lesen.

2. Maggie Stiefvater – Nach dem Sommer

Eine tolle Reihe, und ich weiß noch genau wie ich dieses Buch zum ersten mal in der Hand hatte. Es ist die schönste Wolfsversion, die ich bislang kenne.

3. Maggie Stiefvater – In deinen Augen

Gehört auch noch zu der Wolfsreihe. Die Mitte ist auch hier etwas schwächer, aber hat mir trotzdem gut gefallen und der Abschluss ebenso. Den Mittelteil hab ich hier auch weg gelassen.

4. Maggie Stiefvater – Schimmert die Nacht

Gehört auch noch mit zu der Wolfsreihe, aber hier gehts um Isabel und Cole und das fand ich fast noch besser als die anderen Teile.

5. Marie Lu – Legend

Auch die ganze Reihe Legend mochte ich, aber vor allem Teil 1. June war nicht immer meins, aber Day war toll.

6. Elizabeth Chandler – Kissed by an Angel

Hier hab ich die Reihe immer noch nicht fortgesetzt. Teil 1 fand ich ganz süß, konnte mich aber nicht überzeugen.

7. Kelly Creagh – Nevermore

Das gefiel mir besser als ich dachte. Es ist schön dunkel, aber ich mochte die Charaktere sehr. Echt gut geschrieben.

8. Bettina Belitz – Luzie und Leander 1 Verflucht himmlisch

Ich fand das ganz süß, aber doch eher für jüngere Leser was und irgendwie fehlte was. Bisher hab ich noch nicht weiter gelesen.

9. Michelle Harrison – Hinter dem Augenblick

Eigentlich hab ich die Gesamtausgabe von 1 + 2 von Weltbild, aber das Cover ist das selbe wie 1. Drei hab ich immer noch nicht gelesen, aber ich mochte die Geschichte sehr gern.

10. Amy Plum – Von der Nacht verzaubert

Ich hab den ersten Teil gelesen und fand ihn ganz nett, aber nicht so überragend wie andere. Irgendwie fehlte mir was. Hab auch noch nicht weiter gelesen.

Corlys Wochenübersicht vom 23.05.16 – 29.05.16

Blogaktionen:

Montagsfrage 39 : Geträumte Bücher
Monday Motivations: Satzzeichen im Buch

GemeinsamLesen 36 mit Schwestern des Mondes 3 Die Vampirin
Titletuesday mit Mein Herz zwischen den Zeilen

Serienmittwoch 21: Neuentdeckungen 2015
Leselaunen 8: Schwestern des Mondes 3 Die Vampirin

TTT: 10 Bücher aus dem Knaur Verlag

Top 3 Friday: Schönste Cover
Wölkchens Freitagsfragen Nr. 3

Buch-Safari Nr. 2

Die üblichen Wochenaktionen waren mit dabei. Diesmal kam auch nichts neues. Schaut doch mal rein.

Corlys Themenwoche: Musik

7.1. Lieblingslieder
7.2. Lieblingslieder
7.3. Wo hört ihr Musik?
7.4. Selbst musikalisch?
7.5. Musicals?
7.6. Lieblingsmusikfilme?
7.7. Euer Leben mit Musik

Diesmal gings bei meiner Themenwoche um Musik und es hat Spass gemacht. Nächste Woche soll es bei mir rund ums Dorfleben gehen.

31 Tagechallange von Elizzy

Tag 24 von 31 Liebesgeschichte erleben?
Tag 25 von 31 Interessanteste Fantasywesen?
Tag 26 von 31 Buchtier besitzen?
Tag 27 von 31 Schönste Namen
Tag 28 von 31 Größte Subleiche
Tag 29 von 31 Erste Buch überhaupt

Elizzy hatte diesmal schöne Fragne für mich vorbereitet. Manche waren wirklich schön auf mich abgestimmt. Schaut doch mal vorbei.

Leseaktionen:

Lesenachmittag bei Mona 26.5.16
Lesewochenende Tag 1: Freitag, 27.05.16
Lesewochenende Tag 2: Samstag, 28.05.16
Lesewochenende Tag 3: Sonntag, 29.05.16

Ein Lesewochenende fand bei Mona statt. Leider gab es nicht so viel zu lesen, aber die Fragen hab ich immer gern beantwortet. Schaut doch mal vorbei.

Neuzugänge Mai:

Nr. 1 Kass Morgan und Colleen Hoover

Diesmal gab es auch wieder Neuzugänge von mir. Endlich!

Rezension:

Yasemine Gaelenorn – Schwestern des Mondes 3 Die Vampirin

Eine Rezension gabs bei mir diese Woche. Das Buch hat mir gut gefallen.

Legend das Parquel hab ich zwar auch als KurzE-Short gelesen, aber davon gabs keine Rezension von mir.

Buchzitate:

Yasemine Gaelenorn – Schwestern des Mondes 3 Die Vampirin

Und auch Buchzitate gabs endlich mal wieder von mir. Schaut doch mal rein. Ein paar schöne sind dabei.

Rückblicke:

Buchrückblick Mai

Mein Lesemonat Mai ging schon diese Woche vorbei, weil bei mir so viel los ist. Also war der Rückblick meines Buchmonats einfach fällig. Wie der aussah, könnt ihr euch hier ansehen.

Leseplanung:

Leseplanung Juni 2016

Und zuletzt gabs auch schon mal einen Vorgeschmack auf die Bücher, die ich für nächsten Monat geplant hab.

Neues aus meiner Moviewelt:

Blogaktionen:

MediaMonday 2016 Nr. 13
SFB Donnerstag 10: Nicht-Leiden-Können
Serienabend Nr. 2 mit Crossing Jordan
52 Schlüsselwörter Teufel mit Dogma

Liebster Award Nr. 1

Auf meiner Moviewelt gabs die üblichen Blogaktionen und den ersten liebsten Award. Darüber hab ich mich sehr gefreut. Die 52 Schlüsselwörter waren aber diesmal recht spät dran bei mir.

Serientagebuch:

Crossing Jordan: Staffel 1 Folge 1 – 4
Shannara Chronicles: Staffel 1 Folge 5 – 7
Pretty Little Liars: Staffel 2 Folge 10

Drei Serien hab ich gesehen. Ich wollte mal wieder Crossing Jordan gucken. Auch Pretty Little Liars hab ich mal wieder geschafft.

Und hier ist meine vampirische Statistik:

Katzenbesucher: 171 Katzen unterwegs
Flüchtende Aufrufe: 518 Flüchtlinge
Veröffentlichte Beiträge: 32 Beitragsfinder
Füchsische Kommentare: 143 Füchse kommentiert
Familiäre Gefällt mir Angaben: 214 Familiäre Klicks

Die Besucher sind diese Woche wieder etwas gesunken, die Aufrufe ebenfalls. Die Beiträge sind um einen gewachsen, die Kommentare unwesentlich gesunken und die Gefällt-Mir-Angaben etwa geblieben wie sie waren.

Elfenhafte Auslandsbesuche: Schweiz (39), Österreich (34), Vereinigte Staaten (12), Frankreich (7), Luxemburg (6), Dänemark (3), Vereinigtes Königreich (2), Irland (2)

Schweiz ist wieder etwas gestiegen, Österreich ebenfalls, Frankreich aber wieder gesunken, Luxemburg so geblieben, Dänemark ist neu dabei, Vereinigtes Köngreich ist so geblieben und Irland neu dabei. Ein bunter Misch würd ich sagen.

Tag mit der besten Besucherzahl: 23.05.16 (53 Katzen unterwegs)
Tag mit den meisten Aufrufen: 26.05.16 (106 Flüchtlinge)
Tag mit den meisten Kommentaren: 24.05.16 (36 Füchse kommentiert)
Tag mit den meisten Gefällt-Mir-Angaben: 26.06.16 (40 Familiäre Klicks)

Die Besucherzahl ist um eins gestiegen, die Aufrufe etwas gesunken, die Kommentare ebenfalls gesunken und ebenfalls die Gefällt-Mir-Angaben.

Die beliebteste Seite ausser der Startseite: Serienmittwoch (39), GemeinsamLesen (31), Montagsfrage (29)

Der Serienmittwoch ist wieder etwas gesunken, GemeinsamLesen wieder mit dabei und die Montagsfrage um eins gesunken.

Suchbegriffe:

Letzte Folge Chasing Life (1)
Corlys Serienmittwoch (1)

Letzte Woche hatte ich 140 Follower, diese Woche sind es 141 geworden. Vielen Dank dafür.

Und sonst so?

Auch hier gibts jetzt die Kategorie was sonst noch so passiert ist. Am Montag hab ich zwei neue Bücher gekauft und eine Strumphose für mein Kleid für Samstag. Am Freitag war ich mit meiner Mutter, meinen zwei Tanten, meinem Cousin und meiner Freundin beim Standesamtempfang meiner Cousine. Am Samstag war ich beim Frisuer. Da hab ich neue Haare reingekriegt und die Spitzen wurden geschnitten. Heute war die Diamanthochzeit meiner Großeltern. Das interessante ist, dass heute vor genau zehn Jahren ihre Goldhochzeit war. Der 29.05. war zwar auch ihr Hochzeitstag, aber dennoch kann es ja zeitversetzt sein, wenn es nicht ein Wochenende ist. Bei denen passte es aber perfekt. So war wieder viel los bei mir und nächste Woche wird es wohl erst mal nicht besser werden. Aber davon werde ich nächsten Sonntag berichten.

Und das war es diese Woche wieder von mir. Zu privat soll dieses Und sonst so? zwar nicht werden, aber ich find sowas kann man ruhig erzählen. Bis nächste Woche dann.

Eure Corly

Lesewochenende bei Mona Tag 2: 28.05.16

Heute ist der zweite Tag des Lesewochenendes und ich bin wieder mit dabei. Ich befürchte danach nicht mehr, weil ich mein Buch wohl heute durchkrieg. Hatte nur 44 Seiten und kam heute morgen recht viel zum lesen.

 

Fragen von 12 Uhr:

Nach welchem System bewertet ihr eigentlich die Bücher? Was ist daran positiv und was negativ?

Das ist bei mir etwas komplizierter. Bei den Leselisten bewerte ich mit Schulnoten von 1 – 6 (deutsches System). Aber da kann auch mal ne + oder gar ++(+) Note bei sein (Gerade auch bei Einserbüchern die mehr als nur ein Plus kriegen), weil sie sich im Gut sein einfach von den anderen noch etwas abheben. Aber es kann auch Minusnoten geben /meist nur einfach, aber manchmal auch — Wenn es noch nicht ganz zur schlechteren Note passt, aber schlechter als die anderen ist. ++(+) ist natürlich eher selten, aber es hat es schon gegeben.

Bei den Rezensionen bewerte ich von Punkten/Büchern von 1 – 5, wo 5 das beste ist und 1 oder keiner das schwächste.

Negativ und Positiv? Hm, keine Ahnung. Für mich ist es optimal so. Ich hab mich dran gewöhnt.

Ich bewerte halt viele die andere mit drei Punkten bewerten würden auch schon mit vier Punkten.

Leseupdate 12:24 Uhr

Ich lese jetzt dieses Legend – E-Short und hab schon nur gar nicht mehr so viel vor mir. 76  % hab ich gelesen, weil ich beim Friseur und vorher zu Hause Zeit dazu hatte.

Days Geschichte mochte ich sehr gern und ich find es nach wie vor schrecklich was ihm zugestoßen ist. Es spielt etwa 3 Jahr vor Legend. Er war da 12. Und ich stell ihn mir wirklich süß vor als zwölfjährigen. Aber diese Charlie: Keine Ahnung was ich von ihr halten soll? Eingebildet? nett? Hilfsbereit? Alles zugelich glaub ich.

Junes Geschichte bereitet mir wieder mehr Schwieirigkeiten was oft an Junes Art und Vorurteilen liegt und vermutlich auch an ihrer hoch gestochenen Erziehung, aber ich find es interessant, dass die Geschichten sich um den selben Zeitpunkt drehen obwohl sie sich noch längst nicht kennen. So hat June schon was von Days damaligen Aktionen mitgekriegt, ohne dass sie wusste, dass es Day war oder war überhaupt Day ist. Das find ich gut gemacht.

Update Frage: 16 Uhr und Leseupdate 16:38 Uhr

Wie sind eure aktuellen Gedanken/Gefühle & Emotionen zu eurem Buch? 

Es war ja nur ein recht kurzer E-Short mit 44 Seiten. Aber mir hat das Buch gut gefallen. Wobei ich aber Days Geschichte lieber mochte als Junes. June kam mir da viel zu eingebildet rüber und wie sie sich beweisen wollte gefiel mir nicht so. Day war wirklich schnuckelig.

Ich bin jetzt übrigens durch und das wars dann für mich mit Lesen in diesem Monat.

Updatefrage 20 Uhr:

Ich schreib die schon mal, da ich ja nicht weiter lesen werde.

Wie gesagt war ich erst beim Friseur und dann mussten wir Kuchen backen den Nachmittag über für die Diamanthochzeit meiner Großeltern. Wenn ich es schaffe werde ich später vielleicht noch endlich mal wieder Pretty Little Liars gucken.

Lesewochenende Tag 1: Freitag, 27.05.16

Jetzt fängt das eigentliche Lesewochenende bei Mona erst an.

Bisher war der Tag ganz nett. Ich hab ganz Käsebrötchen mit Tomate gefrühstückt. Davor gelesen und war kurz am PC und dann sind wir zur standesamtlichen Hochzeit meiner Cousine gefahren. Während der Autofahrt konnte ich auch noch lesen. Also bin ich jetzt zwei Kapitel weiter als gestern.

Monas Frage um 12 Uhr:

Welche Bücher werden dich dieses Wochenende begleiten? Hast du dir ein Ziel gesetzt? Hast du ausser Lesen am Wochenende noch was vor?

Ich möchte diese hier lesen:

Die Vampirin Legend das Prequel

Das ist gar nicht so viel. Bei Die Vampirin hab ich nur noch 20 % vor mir und Legend hat etwa 44 Seiten. Ob ich Legend auch noch am Wochenende schaffen werde weiß ich nicht. Das kommt jetzt drauf an wie viel Zeit ich tatsächlich hab und wie viel ich zum Lesen kommen werde. Aber diesen Monat schaff ich das auf jeden Fall noch. Auch wenn ich weiterhin viel unterwegs bin.

Wie gestern schon erwähnt will ich morgen noch zum Friseur und Sonntag ist dann die Diamanthochzeit meiner Großeltern. Von daher wäre es eigentlich schön, wenn ich Samstag mit allen durch wäre, aber auch nicht schlimm, wenn nicht.

Leseupdate: 15:33 Uhr

Ich bin jetzt bei 88 % angekommen. Das entspricht etwa 380 Seiten: Das heißt ich hab jetzt noch 52 Seiten vor mir.

Ich les irgendwie meist nur nebenbei und das mag ich nicht so unbedingt. Aber bei diesem Buch ist es okay. Es nähert sich langsam dem Ende. Für meine Verhältnisse les ich ja auch schon recht lang dran. Aber bald hab ich es geschafft. Ich mag das Buch nach wie vor sehr gern, auch wenn es wegen den Vampiren schwächer ist als die anderen Teile. Aber gerade war es wieder recht interessant wegen dem Autauchen von dem Cousin der Schwestern und weil sie endlich Erin gefunden haben. Es war zwar fast etwas vorhersehbar und irgendwie ging alles recht einfach, aber das ist okay so und vermutlich auch besser so. Was Menolly getan hat um sich Dredges Kontrolle zu entziehen find ich gut und mutig. Aber in ihrer Situation auch völlig verständlich. Was ich hier bei ihr nicht so überzeugend find sind die Beziehungen. Ihre Anziehung zu Nerissa kann ich nachvollziehen, aber es ist einfach nicht meins. Ebenso das Stell-dich-Ein mit Jareth. Mein Liebling ist gerade irgendwie Roz. Ich kann mir nicht helfen, aber ich mag ihn und könnte mir ihn gut an Menollys Seite vorstellen, aber ich befürchte das wird nicht passieren.

Na ja, mal sehen, was jetzt noch so passiert.

Update: 18:15 Uhr

Fragen von Mona um 16: Uhr

Wie sieht denn euer Leseplatz auf. Ich hab erst auf dem Sofa in der Küche gelesen und dann noch auf dem in meinem Zimmer. Aber aktuelle Bilder hab ich so wie sie jetzt stehen leider nicht.

Mit meinem Buch bin ich tatsächlich durch. Das heißt ich werde heute auch nicht mehr lesen. Ich mochte es recht gern. Aber es war tatsächlich der schwächste Teil bisher und Liebesgeschichten waren hier eigentlich nicht wirklich vorhanden. Eigentlich hatte ich noch was mit Nerissa erwartet, aber da kam ja so gar nichts.

Frage von 20:00 Uhr

Welches Genre lest ihr gerne und welches nicht so gerne?

Fantasy lese ich total gerne. Dystopien und Jugendbücher. In diesen drei Genres bewege ich mich überwiegend. Hin und wieder darfs auch was historisches sein. Aber immer noch am liebsten Fantasy.

Gar nicht mag ich Sachbücher, Thriller, Krimis auch nicht mehr ganz so gerne, Biographien und ähnliches. Auch Frauenromane usw. liegen mir nur recht selten. Aber lesen tu ich sie hin und wieder schon. Lieber aber Jugendbücher.