Follow Friday 19: Lesen und Familie?

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

Heute wird es privat: Was sagt eure Familie zu eurem Hobby – Lesen, Rezensieren und bloggen?

Meine Familie liest selbst auch. Am meisten meine Schwester, aber nicht so viel wie ich und meine Eltern auch manchmal. Tatsächlich hat mein Vater Ende letzten Jahres ziemlich viel gelesen. Mit meiner Schwester rede ich auch öfter über Bücher. Also eigentlich haben sie nichts dagegen.

Und wie ist das bei euch so?

GemeinsamLesen 183: mit Kiera Cass – Promised

Heute gibts wieder GemeinsamLesen und ich bin mit dabei.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade dieses Buch und bin auf 99 angekommen.

 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
„Nein“, sagte ich, als Nora mir ein Kleid vorhielt. „Zu dunkel.“
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

So richtig warm werde ich mit dem neuen Buch von Cass noch nicht. Irgendwie find ich es zu steif und auch mit Hollis werde ich nicht ganz warm.

4.Wann hast du angefangen Bücher zu verschlingen und gab es Phasen, in denen du nicht oder nur wenig gelesen hast?

Die Frage ist nicht neu, aber ich beantworte sie dennoch gerne. Ich habe schon immer gerne gelesen. Mir wurde schon immer viel vorgelesen und später habe ich selbst gelesen. Ich schätze jeder hat Phasen, wo man nicht oder nur wenig liest. So richtig intensiv hat es bei mir auch erst seit 2008 mit Biss angefangen. In der Jugend war es mehr, aber gerade so 2005 – 2008 habe ich vermutlich fast gar nicht gelesen. Das weiß ich schon gar nicht mehr genau. Und auch in der Zeit davor immer mal wieder sicher.

Und wie ist das bei euch so?

Awsome Blogger Award

Ich wurde heute nominiert von Jule und werde da auch mitmachen. Denn das interessiert mich schon. Vielen Dank dafür.

Regeln, um Teil des Awesome Blogger Award zu sein:

– Danke der Person, die dich nominiert hat
– Kennzeichne den Beitrag mit #awesomebloggeraward
– Beantworte die Fragen, die Dir gestellt wurden
– Nominiere mindestens 5 Blogger und informiere diese über ihre Nominierung
– Gib ihnen 10 neue Fragen zur Beantwortung

1. Was ist dein liebstes Genre? Egal, ob beim Schreiben, Lesen oder Filme/Serien schauen?

Fantasy und Young Adoult/ New Adoult. Bei Filme/ Serien sind es wohl eher Liebesfilme.

2. Was ist deine größte Inspirationsquelle?

Mein Kopf. Vieles kommt einfach spontan, aber anderes kommt natürlich auch durch Erlebnisse, Flime, Serien und Bücher etc. Alles, was man so aufschnappt.

3. Wo würdest du am liebsten leben, wenn du könntest?

keine Ahnung. Darüber habe ich mir nie so Gedanken gemacht. Ich habe mal eine Weile in Hannover gelebt und das war auch gut. Aber ich lebe auch gerne hier zu Hause.

4. Was ist dein Lieblingsessen und womit verbindest du es?

Pizza. Ich verbinde es mit einem ganz besonderen Menschen. Wobei das auch eher früher der Fall war. Mittlerweile lieber Pommes und alles mögliche eigentlich.

5. Hörst du Musik beim Schreiben? Wenn ja, welche?

Nein, ich brauche meine Ruhe.

6. Welcher Beitrag ist dir bisher am schwersten gefallen, zu schreiben?

Keine Ahnung. Ich schreibe so lange so viele. Manchmal sind die Lücken vom MediaMonday nicht immer leicht zu füllen.

7. Hast du eine Sammelleidenschaft?

Wer hat die  nicht. Früher hab ich immer Bravos gesammelt. Die Zeiten sind lange vorbei. Ich habe auch mal Briefmarken gesammelt und Diddel-Sachen, aber das ist auch nicht mehr. Momentan reichen mir vor allem Lesezeichen. Aber ich habe das Gefühl ich sammel auch Notizbücher, Stifte und so. So richtig was aktuelles kann ich eigentlich nicht nennen.

8. Was war dein bisher schönster Urlaub?

Das ist fies. Da gibts mindestens zwei. Aber ich denke einer meiner schönsten Urlaube war Irland. Wir waren in Dingle, haben den Killarny Nationalpark gesehen, den Ring of Kerry und ein bisschen mehr. Wir waren dort mit einer Reisegruppe und das war so toll. Ich denke gerne daran zurück. Meine zweite Wahl fällt auf Italien. Das war mehr ein Familienausflug, da wir da auch auf der Hochzeitsfeier meiner Cousine waren. Aber auch viele Urlaube mit der Seite meiner Mutter und andere waren toll.

9. Worüber hast du dich das letzte Mal so richtig gefreut?

Hm, keine Ahnung. Vermutlich über ein neues Buch oder beim Schreiben. Momentan passiert nicht so viel. Aber ich hab mich auch darüber gefreut, dass 9-1-1 weiter geht.

10. Welche Superkraft hättest du gerne, wenn du es dir aussuchen könntest?

Keine Ahnung. Ich glaub im Wahren Leben fänd ich Superkräfte beänstigend.  Wobei unsichtbar sein sicher was hätte. Eine bessere Ausdauer wäre auch nicht verkehrt. Genau wie unter Wasser atmen. Ich glaub das wäre meins. Unter Wasser atmen. Was für Möglichkeiten es da gäbe. Und Zeitreisen fände ich auch ziemlich cool. Ach, nein. Ich kann mich einfach nicht entscheiden.

So, das wars. Nominieren werde ich niemanden, da ich das immer zu kompliziert find und auch keine Zeit dafür hab. Auch neue Fragen werde ich nicht stellen. Aber fühlt euch einfach angesprochen, wenn ihr mögt und macht mit.

MediaMonday 170/171: Vom Lesen, Everest und Kinos

Heute gibts wieder den MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #461

  1. Ich glaube die meiste Zeit verbringe ich im Moment damit, zu lesen. Ich habe meinen Leserhytmus wieder gefunden und gerade dieses Wochenende habe ich sehr viel gelesen.

  2. In Zeiten geschlossener Kinos und verschobener Starts bedeutet das immense – und oftmals kostenlos zu testende – Streaming-Angebot der diversen Anbieter für mich nichts anderes als vorher auch, denn ich nutze es nicht. Ich bin immer noch dagegen.

  3. Nun, da es die Zeit erlaubt, bin ich schlussendlich schwach geworden und habe dieses Wochenende wirklich viel gelesen. Mehr als ein komplettes Buch, wenn ich meins heute noch auslese. Aber mein aktuelles Buch ist auch einfach gut.

  4. Ginge es nach mir, dürfte ich gerne mehr solche Zeit nur für mich nutzen. Dann schaffe ich wenigstens was. Aber ich vermisse es auch einkaufen zu gehen und die Familie zu treffen etc.

  5. Sich online zum gemeinsamen Filmeschauen zu verabreden mache ich nicht. Seh ich auch nicht den Sinn drin. Ich gucke auch so gerne alleine.

6. Putzen ist auch so etwas, wozu ich sonst – wenn überhaupt – nur im Urlaub Zeit finde, denn/wobei auch wenn ich es zwischendurch mache habe ich, wenn ich arbeite doch nicht so wirklich Lust dazu.

  1. Zuletzt habe ich „Das Dach der Welt“ gelesen und das war echt beeindruckend, weil mir die Geschichte super gut gefallen hat, genau wie alles rund um den Everest. Das war einfach gut geschrieben.

und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

Follow Friday 7: Leseorte

Heute hole ich wieder den Follow Friday nach und bin wieder mit dabei.

Wo lest ihr eigentlich überall? Auf der Couch? Im Bett? Im Bus? Und wohin nehmt ihr auf keinen Fall ein Buch mit zum lesen? Verratet es uns!

Ich lese an vielen Orten. Vor allem auf meinem Sofa und morgens auch im Bett.  Allerdings lese ich auch im Garten, auf der Terasse, beim Arzt, in der Bahn oder im Bus (wenn ich denn mal damit fahre), beim Spazieren gehen. Auch unterwegs nehme ich mein Buch oft mit. Und in der Wanne lese ich auch sehr gerne. Ich bin da mittlerweile recht flexibel.

Und wie ist das bei euch so?

MediaMonday 167/168: Vom Lesen, Fantaghiro und Heimat

Heute gibts wieder den MediaMonday und ich bin wieder mit dabei.

Media Monday #458

  1. Wenn das verordnete Daheimbleiben auch sein Gutes hat, dann wäre das nicht, hätte ich jetzt nicht so viel Zeit zum Lesen und so. Noch besser wäre es, wenn es mal alle einhalten würden. Leider tun das zu viele nicht. Das habe ich heute wieder gesehen. Selbst eine Vollsperrung ändert nicht wirklich was. Die Leute bleiben immer noch nicht zu Hause.

  2. Mit dem Start von Disney+ ändert sich für mich nichts. Vielleicht würde es mich reizen, aber ich wüsste nicht mal ob ich es einfach so kriegen würde.

  3. Derzeit sprießen ja zahllose Gratis- und Test-Angebote für Streaming, Hörbücher, Online-Kurse etc. aus dem Boden und ich bekomme nichts davon mit, denn ich nutze das nicht.

  4. Dass ich so lange zu Hause bin, ohne irgendwo hinzufahren wirkt zeitweise schon befremdlich, jedoch habe ich so auch viel mehr Zeit für meine Hobbys und komme mal wieder zur Ruhe. Meistens.

  5. Wenn ich ehrlich bin, möchte ich insbesondere meine neue Lesezeit momentan nicht missen, denn so komme ich mal wieder besser voran. Allerdings vermisse ich teilweise auch die Ablenkung durch anderes.

  6. Zur Verbesserung der Laune ist ein gutes Buch in meinen Augen ein immens zuverlässiges Mittel, schließlich kann man da auch viel erleben und auch mal lachen und weinen. Leider können schlechte Bücher die Laune aber noch verderben. Dieses Jahr hatte ich noch nicht so viel gutes.

  7. Zuletzt habe ich Prinzessin Fantaghiro beendet und das war okay, weil ich von dem Ende nicht ganz begeistert bin, aber davon, dass ich die Serie nun durch hab. Sie ist durchaus sehenswert, aber nicht mehr das Selbe wie früher.

Und das wars schon wieder von mir. Wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

Follow Friday 5: Lesen von zu Hause aus?

Heute hole ich noch den Follow Friday nach. Gestern hab ich ihn irgendwie übersehen.

Follow Friday Bild

Auch an uns Buchbloggern geht die aktuelle Situation mit dem Corona Virus nicht spurlos vorbei. Was hat sich bei euch gerade geändert? Geht ihr arbeiten oder seid ihr Zuhause und habt nun auch grad mehr Zeit zum lesen?

Momentan bin ich zu Hause. Ich wurde von der Arbeit freigestellt.

Ich hatte schon etwas mehr Zeit zum lesen, aber noch nicht so übermäßig viel.  Ich habe die Woche zum Putzen genutzt. Aber ich komme mal wieder mehr zur Ruhe, vermisse aber auch die Arbeit.

Und wie ist das bei euch so?

Follow Friday 4: Buch oder E-Book

Heute gibts den Follow Friday und ich bin mit dabei.

Was lest ihr lieber – das gedruckte Buch oder ebooks ?

Ich lese immer noch am liebsten Gedruckte Bücher.  Ich habe dieses Jahr tatsächlich noch kein E-Book gelesen. Ich finde es schöner die verschiedenen Print-Bücher in der Hand zu halten. Beim E-Book sieht alles gleich aus. Nichts geht über ein Print-Buch. Aber ein paar E-Books lese ich im Jahr auch immer mal wieder.

Und wie ist das bei euch so?

GemeinsamLesen 163: Mit Kelly Ohrams – Cinder & Ella 2

Heute gibts wieder gemeinsamLesen und ich bin wieder mit dabei.

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese aktuell dieses Buch und bin auf S. 21.

https://www.luebbe.de/cache/media/images/detail_product/images/ausgabe/3/1/8/3/5/1/5/22082bbb5b58b7ac.jpeg
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Hatte er gerade vorgeschlagen, ich sollte zu ihm ziehen?
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
So, gestern habe ich endlich Seelen ausgelesen. Jetzt habe ich heute schon ein wenig in Cinder & Ella 2 reingelesen. Das erste Kapitel habe ich durch, aber ich befürchte viele Probleme, die Ella teilweise auch selbst macht. Ich kann sie teilweise verstehen, hoffe aber dass diese Probleme nicht ausgezerrt werden, denn bisher gefält es mir sehr gut und ich freu mich darauf wieder in die Welt von Cinder & Ella einzutauchen.

4.Wie bist du eigntlich zum Bloggen gekommen?

Die Frage ist nicht neu. Ich habe sie sicher schon oft beantwortet.

Ich wollte vor allem meine eigene online-Bücherverwaltungen. Ich wollte was festes, was ich mehr oder weniger selbst gestalten konnte. Dann bin ich auf die Aktionen gekommen und so kam mein Blog ins Rollen. Außerdem wollte ich auch mal meine Zauberfeen veröffentlichen und das habe ich auch hiermit getan. Mittlerweile ist es mehr als nur das und ich freu mich jeden Tag aufs neue zu bloggen.

Und wie würdet ihr heute antworten?

Cover Theme Day 57: Was du als nächstes liest

Heute ist es wieder Zeit für den Cover Theme Day und ich bin wieder mit dabei.

Zeige das Cover eines Buches, welches du als nächstes lesen möchtest“

Ich habe gestern erst ein neues Buch begonnen. Aber das hier habe ich dann als nächstes geplant. Ich bin ja immer skeptisch gegenüber Bücher der Autorin, aber auch neugierig. Habt ihr das Buch schon gelesen und wie fandet ihr es?