Corlys Themenwoche 99-7 Top 3 Hobbys

Und schon ist wieder das Ende meiner Themenwoche angebrochen mit einer neuen Frage. Seit mit dabei und beantwortet sie.

Sonntag: Eure Top 3 Hobbys

Lesen

Natürlich ist lesen immer noch mein größtes Hobby. Ich liebe es und das wird sich hoffentlich auch nicht ändern. Ich liebe es einfach in die fremden Welten abzutauchen usw.

Schreiben

Ja auch schreiben liebe ich immer noch. Selbst Welten und so zu verfassen ist ein tolles Gefühl.

Serien

Ich liebe es Serien zu gucken und die Welten nicht nur zu lesen sondern auch zu erleben. Da gibts wirklich so viel tolles zu entdecken?

Was sind eure liebsten Hobbys?

Nächste Woche gehts rund um Fotos.

die nächsten Fragen:

Montag: Was haltet ihr von Fotos? Macht ihr es gern oder nicht und wieso?
Dienstag: Zeigt mir eure schönsten Urlaubsfotos!
Mittwoch: Was macht ihr eigentlich so für Fotos? Landschaft, Menschen, Erlebnisse usw?
Donnerstag:  Zeigt mir eure schönsten Landschaftsfotos!
Freitag: Was fasziniert euch an Fotos? Gib es auch was, was ihr nicht so daran mögt?
Samstag: Zeigt mir eure schönsten Fotos aus eurer Heimat?
Sonntag: Könntet ihr auch auf Fotos verzichten? Wo genau guckt ihr euch die Fotos an. Stellt ihr sie auch in eurer Wohnung auf?

Advertisements

Freitagsfüller 64: Von Büchern, Jahreswechsel und Leseflash

Der erste Freitagsfüller des Jahres steht schon wieder an. Ich bin natürlich mit dabei.

6a00d8341c709753ef0111690e6fe7970c-500wi

  1. Gestern abend war ich in einem wahren Leseflash. Ich habe viel geschafft.

  1. Mal sehen was sich so ergibt dieses Jahr.
  1. Das lustigste  ist, dass ich Weihnachten nicht in Weihnachtsstimmung war, jetzt aber voll Lust drauf hätte.

4.  Urlaubspläne für dieses Jahr, wo soll es denn jetzt hingehen?

  1. Ich sage  ja, und er sagt nein.

6.  Alles muss man suchen, und wir müssen es irgendwie finden.

  1. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf PLL (und diesmal wirklich), morgen habe ich geplant, nichts besonderes und Sonntag möchte ich entspannen!

und wie würdet ihr die Lücken füllen?

Corlys Themenwoche 88.6. Begriffe: Bloggen

Und schon wieder ist ein vorletzter Tag meiner Themenwoche. Dann mal los.

Samstag: Was fällt euch alles zum Begriffe „Bloggen“ ein?

Kontakte, Leben, Lesen
Serien, Internet, Möglichkeiten
Beiträge, Seiten, Monatsstatistiken
Austausch, Spass, Zeitintensiv

Und das wars schon wieder von mir. Welche Begriffe fallen euch dazu ein?

Die letzte Frage:

Sonntag: Was fällt euch alles zum Begriff „Ende“ ein?

GemeinsamLesen 109: Mit Mechthild Gläser – Die Buchspringer

Heute gehts auch weiter mit GemeinsamLesen und ich bin wieder mit dabei.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese aktuell das hier:

und bin auf S. 251.

 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Es war bereits später Nachmittag, als Will und ich uns entschieden, wieder nach Stormsay zurückzuspringen.
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich mag es eigentlich ganz gern, aber die Charaktere hauen mich nicht so vom Hocker. Aber die Idee ist wirklich richtig klasse und mal wieder was anderes und gefällt mir von der Umsetzung her sehr gut. Aber dennoch kann es mich nicht ganz überzeugen.

Am Wochenende kam ich auch richtig gut mit dem Buch voran, aber gerade stockt es schon wieder und ich hab so viel anderes im Kopf und bin leicht abgelenkt.

4.Lesen – was bedeutet das für dich?(Bibilotta)
Schwierige Frage. Gerade zur aktuellen Zeit.

Lesen ist mir natürlich schon sehr wichtig und bedeutet mir auch sehr viel. Es hat mir in einer schwierigen Zeit sehr geholfen und gerade die letzten etwa 6 Jahre habe ich mich doch sehr aufs Lesen konzentriert. Deswegen war für mich Lesen in dieser Zeit natürlich sehr wichtig. Ich habe immer gut darin abtauchen können und abschalten können, was war. Lesen entspannt mich, lenkt mich ab und gehört zu meinem Leben genauso dazu wie vieles anderes.

Gerade zur aktuellen Zeit bedeuten sie mir immer noch viel und ich lese immer noch jeden Tag, aber in den letzten etwa 3 Monaten war so viel los, was gerade gegen Dezember noch verstärkt wurde, dass ich oft auf meinem Lesefluss gerissen wurde, andere Gedanken im Kopf hatte, die zu einer Zeit gehörten in der mir Lesen weniger wichtig war als heute und ich auch nicht so viel gelesen habe und wo das mit dem Ablenken und versinken einfach gerade nicht mehr so gut klappt.

Das heißt nicht, dass Lesen mir aktuell weniger bedeutet. Lesen hat mir schon immer viel bedeutet. In die Welt der Bücher zu versinken und mit den Charakteren mitzufiebern ist eins meiner schönsten und wichtigsten Hobbys, wenn nicht gar das Wichtigste. Lesen gehörte für mich schon immer dazu, auch wenn ich mal jahrelang so gut wie gar nichts oder nichts gelesen habe. Gerade rückt es in der Bedeutung nur wieder etwas in den Hintergrund, da so viel anderes passiert und besonders eine Sache davon ist mir so wichtig, dass ich immer wieder davon abgelenkt werde.

Aber lesen ist und bleibt für mich sehr wichtig. Und ich werde auf jeden Fall weiter lesen.

Und wie ist das bei euch so?

GemeinsamLesen 106: Mit Ema Tomaya – Jimikoi

Jetzt ist es schon wieder Zeit zu GemeinsamLesen. Ich bin natürlich wieder mit dabei.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese aktuell:

Wirkliche Seitenangaben gibts nicht. Nur grob. Ich bin aber in der letzten Gesichte und schätze ich habe in Mangaform noch etwa 50 S. vor mir.

 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Haben Sie schon gehört?
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Es war erst mal eine ganz schöne Herausforderung einen Manga zu lesen. Es ist mein erster. Ich mag es ganz gern, aber das mit den Bildern und so ist schon anders. So wirklich überzeugen kann es mich auch noch nicht, aber es sind ja auch nur Kurzgeschichten. Dennoch haben diese Mangas eine ganz eigene Art von Anziehungskraft und ich liebe diese Bilder. Ich werde in dieser Richtung danach bestimmt noch was ausprobieren. Ich möchte auch was auf meine Weihnachtswunschliste setzen. Aber als Einstieg sind diese Kurzgeschichten schon nicht schlecht.
4.Wie stehst du zu dem Trend möglichst schöne und in Szene gesetzte Bilder zu machen? Siehst du dir diese Bilder lieber an oder ist es dir egal? Völlig überzogen oder absolut toll? (Frage von den Schlunzen)
Ich bin eher dafür die Cover normal reinzusetzen und mit dem Verlag zu verlinken. Ich bin mir bei dem Datenschutz bei den Bildern immer so unsicher und das ist mir die sicherste Version. Ich sehe sie mir auch so am liebsten an.

Und wie würdet ihr die heutigen Fragen beantworten?

Tag: How I read/ Wie ich lese

Diesen Tag habe ich schon vor einer Weile entdeckt und gespeichert. Jetzt möchte ich ihn auch endlich mal machen.

Wie erfährst du von neuen Büchern, die du lesen möchtest?

Meistens mittlerweile über Internet. Büchertreff ist meist eine gute Seite, Loveleybooks oder auch die Blogs. Sonst auch Amazon oder ich schlendere halt in Buchhandlungen herum. Manchmal werde ich auch im TV oder in einer Zeitschrift darauf aufmerksam. Das ist ganz unterschiedlich. Oder halt durch Empfehlungen.

Wie bist du ursprünglich zum Lesen gekommen?

Schon als Kind wurde mir immer vorgelesen und ich habe früh angefangen selbst zu lesen.

Hat sich dein Buchgeschmack geändert, als du älter wurdest?
Immer mal wieder. Fantasy habe ich schon immer geliebt. Mal mehr oder weniger. Eine Zeitlang habe ich kaum noch Bücher ohne gelesen, aber mittlerweile mag ich wieder vermehrt Bücher für junge Leute ohne Fantasy, aber die sind schon etwas anders als meine alten Jugendbücher. Sonst kamen halt Dystopien noch dazu, was es früher nicht so gab. Und manchmal auch historisches.
Wie oft kaufst du Bücher?
Schwierig zu sagen. Momentan recht häufig, da ich oft weg bin. Meist 3 – 5 im Monat. Meist ist es aber eher weniger. Ein oder zwei im Monat oder auch mal gar keins.
Wie kamst du dazu, Buchrezensionen zu schreiben?
Ich habe in einem Bücherforum klein angefangen. Das isl lange her. Andere haben das gemacht und ich wollte es auch probieren. Am Anfang fiel es mir schwer. Mittlerweile überhaupt nicht mehr.
Wie reagierst du, wenn du das Ende eines Buches nicht magst?
Dann bewerte ich meist das Buch auch schwächer. Für mich muss alles stimmen. Sonst bringt es nichts. Es mussnicht perfekt sein, aber mich überzeugen können.
Wie oft blätterst du heimlich zur letzten Seite um zu sehen, ob es ein Happy End gibt?
Eigentlich gar nicht. Ich gucke höchstens mal wie lange das Kapitel noch geht. Sonst lese ich von vorn bis hinten oder überfliege.
Brauchst du Stille zum Lesen, oder kann nebenher Musik, der Fernseher oder Sonstiges laufen?
Am liebsten Stille. Dann kann ich mich am besten konzentrieren. Mit Ton nebenbei geht das weniger.

Und das wars auch schon wieder von mir. Wie würdet ihr die Fragen beantworten?

Ich tagge niemanden. Fühlt euch einfach getaggt.

Sonntags Top 7 4: Eine interessante Woche

Die Sonntags-Top 7 sind heute auch wieder mit von der Partie. Ich find die Aktion ganz interessant.

Logo Sonntags-Top 7

1) Lesen:

Dieses Büchlein habe ich geshafft diese Woche. Zu mehr hat es diesmal nicht gereicht. Das Buch fand ich aber auch eher mittelmäßig.

2) Musik:

Wieder nichts ausser im Radio.

3) Flimmerkiste:

Gilmore Girls: Staffel 3 Folge 11 + 12

Die Folgen waren gut, aber von Jess und Rory könnte mal mehr kommen als Knutschen oder Andeutungen zu Dates.

Bones: Staffel 4 Folge 16

Die Folge mochte ich auch. Leider war ich etwas abgelenkt, sodass ich es nicht so gut mitbekommen habe wie ich gerne hätte.

iZombie: Staffel 1 Folge 1 + 2

Eine neue Serie habe ich begonnen und die hat ziemlich eingeschlagen bei mir. Ich finde sie so herrlich schräg. Allerdings läuft sie zu unschönen Zeiten sodass ich mir jetzt die DVD dazu geholt habe.

Pretty Little Liars: Staffel 5 Folge 7 + 8

Auch Pretty Little Liars habe ich wieder geschafft. Die Folgen waren teilweise etwas seltsam, aber dennoch interessant.

Harry Potter und der Stein der Weisen

Letzten Sonntag habe ich Abends noch diesen Film gesehen, da ich einfach Lust darauf hatte. Die Rezi steht aber noch aus. Ich bin jetzt fast fertig. Vielleicht kommt sie noch.

4) Erlebnis:

Meine Woche war etwas verrückt in privater Natur. Aber nicht durch ein besonderes Erlebnis sondern weil was anderes los war.
Allerdings ging ich diese Woche auch mal wieder mit meiner kleinen Nichte spazieren. Das war süß.

5) Genuß:

Wir hatten diese Woche mal wieder Milchreis mit Zimt & Zucker. Sonst fällt mir nichts besonderes ein.

6) Web-Fundstück/e:

Wieder nichts, aber es gibt diese Woche wieder zahlreiche Monatsstatistiken zum Lesen.

7) Hobby/s:

Ich habe gelesen, geschrieben und TV geguckt. Also eigentlich nichts besonders. Ich las aber ein wenig in eine alte Geschichte rein und da kamen diverse Erinnerungen zurück.

Und das wars schon wieder von mir. Wie war eure Woche so?