MediaMonday 203/204: Von Liam Hemsworth, Ruhe und Qualität

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

Media Monday #564

1 Damals, als Free-TV-Premieren noch echte Erlebnisse und Highlights waren hab ich noch gern tv geguckt. Heutzutage kommt kaum noch was neues.

  1. Gerade zu Ostern bekommt man im Fernsehen kaum was zu bieten. Kam aber sowieso nicht tv gucken.

  2. Ich mag es ja grundsätzlich nicht so gerne, wenn es Wochen gibt wo ständig was ist. Ich brauche auch mal meine Ruhe.

  3. Fernsehen war mal ein Prädikat für Qualität, aber das schläft immer mehr ein .

  4. Ja, Liam Hemsworth sieht verdammt gut aus, aber manchmal hat er echt schräge rollen.

  5. Paul Walker wird mir wohl auf ewig in Erinnerung dafür bleiben, wie er in the fast and the Furious Autorennen fuhr.

  6. Zuletzt habe ich einen schönen ersten Ostertag mit der Familie verbracht und das war richtig schön, weil ich die alle solange nicht gesehen hatte. Auch wenn nicht alle da waren .

Und wie würdet ihr heute antworten?

Serienmittwoch 315: Welche Flimschauspieler sind besser als ihre Rollen?

Heute gibts wieder einen Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die heutige Frage.

09.02.22 Welche Filmschauspieler sind besser als ihre Rollen?

 

 

Liam Hemsworth – Jack Morrison – Indenpandence Day 2

Liam Hemsworth ist einer meiner absoluten Lieblingsschauspieler. Aber diese Rolle war leider nichts für mich. Ich fand sie eher nervig und überflüssig. Und er war mir auch nur so halb sympathisch. Ich fand er passte einfach nicht dazu. Also Jack. Das fand ich sehr schade, denn Liam kann eigentlich sehr viel mehr.

Chris Evans- Ransom – Knives Out

Chris Evans ist ebenfalls einer meiner Top Lieblingsspieler, wie ja viele wissen. Ransom hatte auch auf jeden Fall was. Aber er war schon ein ziemlicher Arsch, gelinde gesagt. In echt möchte ich ihm lieber nicht begegnen, auch wenn er durchaus charmant sein kann, wenn er will. Aber so fiktiv wäre es sicher interessant. Aber wie gesagt. Charakterlich war Ransom eher daneben, wenn auch daneben genial. Chris war dagegen wieder klasse und hat ihn total gut gespielt, weswegen er wohl auch so genial war.

Ryan Philippe – Sebastian – Eiskalte Engel

Sebastian war auch ein arrogantes Arsch. Aber irgendwie hatte er auch was. Nur war er schon teilweise etwas heftig drauf. Wirklich meins war er nicht. Aber Ryan mag ich ja schon lange total gerne. Deswegen passt er gut hierher.

Paul Walker – Dean Sampson – Eine wie keine

Dean war ja auch eher ein A-Loch. Und auch noch recht fies dazu. Er war mir nicht wirklich sympathisch. Aber Paul war damals schon cool und da war er ja noch recht jung. Er war einfach sympathisch und hat seine Rollen immer schön gespielt. Ich mochte ihn einfach immer und habe ihn gerne gesehen.

Eddie Redmayne – Lilly/ Einar – The Danish Girl

Eddie ist ja auch schon lange einer meiner Lieblingsdarsteller. Lilly/ Einar fand ich okay, aber auch sehr speziell und Einar mochte ich defintiv lieber. Aber Eddie Redmayne hat ihn/ sie schon toll gespielt. Aber das macht er ja mit fast jeder Rolle und die sind oft sehr speziell. Eddie hat einfach was.

Ryan Guzman – Sean Asa  – Step Up All in

Ich mochte Sean schon irgendwie ganz gern. So ganz überzeugen konnte er mich aber nicht. Gerade in Teil 2 fand ich ihn etwas zu gewollt bzw. in Teil 5 Da hätte ich doch etwas mehr erwartet. Da war er mir zu sehr auf sich bezogen. Ryan mag ich aber einfach total gerne. Er hat Sean auch super gespielt und ich habe ihn gern verfolgt. Nur seine Rolle war halt nicht so meins.

 Jake Gyllenhall – Scott Fischer – Everest

Scott war schon sehr crazy. So wirklich warm wurde ich nicht mit ihm, aber er war auch irgendwie witzig. Aber so richtig mochte ich ihn nicht.  Aber Jake fand ich schon immer klasse. Ich fand ihn schon immer toll und auch diese Rolle spielt er klasse.

Teddy Sanders – Zac Efron – Bad Neighbours 

Teddy fand ich ja eher nervig. Ich kann mich kaum noch erinnern, aber er konnte mich gar nicht begeistern. Solche Charaktere sind allgemein nicht so meins und Zac Efron spielt noch mehr in der Art. Zac mag ich schon sehr gerne. Nur solche Rollen sind nicht meins. Aber er hat schon was und spielt seine Rollen immer gut.

Will Traynor  – Sam Claflin – Ein ganzes halbes Jahr

Will war ja auch nie wirklich mein Ding. Er war auch einfach so stur und abneigend. Ich fand ihn einfach nervig und konnte ihn nicht wirklich verstehen. Das war mir doch zu extrem. Sam mag ich schon sehr gerne und er spielte Will auch super. Er hat schon was, auch wenn er nicht zu meinen Lieblingen gehört.

Lucius Malfoy – Jason Isaacs – Harry Potter

Lucius hatte schon was, war aber nicht wirklich meins. Er war natürlich schon sehr gerissen und selbstsüchtig. Und er kämpfte halt für die falsche Seite. Aber Jason hat ihn klasse gespielt. Und deswegen fand ich Lucius auch ein wenig genial.

 

Kennt ihr welche von meinen und wie fandet ihr sie? Was habt ihr gewählt?

 

Was guckt ihr gerade?

Serienmittwoch 316: Top 10 Lieblingsschauspieler?

Heute gibts wieder einen Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die Frage.

Eure aktuelle Top 10 Lieblingsschauspieler? (Vorschlag nach Favoriten von Carli)

Diese Liste ist optional. Ich habe vor allem grob geguckt. Sonst hätte die Liste wohl anders ausgesehen. Aber momentan wohl so ungefähr.

Ich habe es aufgeteilt in Serien und Filme.

Serien Top 5

Daniel Donsky – Sankt Maik

Daniel Donsky find ich so klasse. Er ist so ein Sunnyboy und passt so perfekt zu Maik. Er kommt so sympatisch rüber. Ein Strahlemann. Einer meiner absoluten neueren Lieblingsschauspieler.

Robert Buckley – iZombie

Robert finde ich auch einfach toll. Das war schon in One Tree Hill so und in iZombie konnte er mich auch wieder überzeugen. Er hat so eine tolle Art an sich und kommt einfach sympatisch rüber.

Oliver Stark – 9-1-1

Oliver Stark mag ich auch so gerne. Er ist ein kleiner Draufgänger. Vielleicht auch nur in seiner Rolle. Aber es passt auch gut zu ihm. Er ist dennoch sympatisch und macht mir seine Rolle sympatisch. Er hat einfach was. Allerdings mag ich einfach das ganze Team von 9-1-1. Nur ihn am liebsten.

Tom Welling – Lucifer

Tom Welling mochte ich ja schon früher in Smallville. Dann habe ich ihn aber lange aus den Augen verloren. In Lucifer hat er mir doch wieder richtig gut gefallen. Er hat sich weiter entwickelt und ich habe ihn erst kaum erkannt. Die Rolle des Kane stand ihm gut.

Sam Heughan – Outlander

Sam finde ich auch so klasse. Er hat mir schon vorher gefallen in „Eine Prinzessin zu Weihnachten“. Aber in Outlander hat er so richtig gezeigt, was er kann. Jamie spielt er so gut und sympatisch und das ist bestimmt keine einfache Rolle. Ich bewundere ihn dafür.

Filme Top 5

Liam Hemsworth – Mit dir an meiner Seite

Einer meiner absoluten Lieblingsschauspieler. Ich finde ihn seit Mit dir an meiner Seite klasse und das hat sich nicht geändert. Erst vor kurzen hab ich ihn in Panem gesehen. Ein toller Schauspieler und smarter Sunnyboy. Er hat einfach was.

Chris Evans – Captain America

Chris Evans finde ich ja auch total toll. Er hat einfach so eine tolle, entspannte Art an sich. Als Captain America ist er einfach klasse. Er ist nicht mein klassicher Typ, ist aber sehr charismatisch und kann mich überzeugen.

Eddie Redmayne – Phantastische Tierwesen

Ihn finde ich ja auch total klasse. Er hat einfach so eine sympatisch, charismatische Art an sich. Er ist nicht im klassischen Sinne schön, aber er hat was, das mich fasziniert. Deswegen passt er zum Beispiel auch so perfekt zu Newt Scamander. Er ist einfach anders, aber sympatisch anders. Ich kann es nicht richtig erklären.

Elyas M Barek – Der Fall Collini

Tja, was soll ich sagen? Ich bin einfach ein Fan von ihm. Ich bin schon seit über einem Jahrzehnt ein Fan von ihm. Schon in Türkisch für Anfänger damals fand ich ihn toll und das ist auch immer noch so. Ich mag nicht immer alle Filme mit ihm, aber gerade in Der Fall Collini hat er mich wirklich wieder positiv überrascht.

Chris Pine – Das gibt Ärger

Chris Pine find ich ja auch toll. Er hat einfach was. Er ist ein wirklicher Sunnyboy. Gerade in Das gibt Ärger gefiel er mir richtig gut. Die Rolle passte einfach zu ihm.

Zusatz: Was guckst du gerade?

The 100: Staffel 6

Zuletzt habe ich die Staffel endlich beendet. Das Staffelfinale konnte mich nicht ganz überzeugen, aber die letzte Staffel werde ich dann natürlich auch noch beenden.

Phantaghiro Teil 4

Den Teil konnte ich auch endlich mal gucken. Ich mochte ihn bisher am liebsten. Er war auch so romantisch. Mal sehen, wann ich weiter gucken kann.

Panem 3.2. 

Es war seltsam Mitten im Film anzufangen. Aber alle anderen hatte ich nun schon gesehen, nur diesen immer noch nicht. Ich kam aber ganz gut damit klar. Ich bin ja kein Panem Fan, aber dennoch hat die Reihe was. Allerdings mag ich Katniss nicht so.

The Best of me

Das habe ich auch noch gesehen. Ich fand den Film auch beim 2. mal wieder gut. Ein bisschen viel Drama und das Ende fand ich blöd, aber ich mag diese Story und die Schauspieler und finde den Film super romantisch.

Und das wars schon wieder von mir. Jetzt bin ich auf eure Meinungen und Beiträge gespannt.

MediaMonday 149/ 150: Von Liam Hemsworth, Lucifer und Türkisch für Anfänger

Heute gibts wieder einen Media Monday und ich bin wieder mit dabei.

Media Monday #409

  1. Nachdem mit „Avengers: Endgame“ nun das vorläufige Finale des MCU veröffentlicht worden ist bin ich gespannt wie das Ende ist. Allerdings werde ich damit wohl noch warten müssen bis es im TV kommt. Alles andere finde ich nicht so lohnenswert.

  2. Immer wenn der nächste große Hype die höchsten Wellen schlägt interessiert mich das grundsätzlich erst mal schon, aber es muss schon auch meins sein um es dann näher anzugucken. Leider werde ich auch das ein oder andere mal dabei enttäuscht.

  3. Ohne ihre/seine Rolle als Mit dir an meiner Seite wäre mir Liam Hemsworth vermutlich vermutlich gar nicht aufgefallen. Erst in Panem dann wieder, aber da hätte ich ihn nicht so registriert wie in Mit dir an meiner Seite. Da war er so toll.

  4. Dan aus Lucifer hätte es ja auch mal verdient, ein wenig mehr Aufmerksamkeit zu bekommen, schließlich finde ich er kommt immer etwas zu kurz bei allem privaten. Dabei mag ich ihn total gern.

  5. Nun, da die Osterferien auch schon wieder rum sind hat sich nichts für mich geändert. Es wird nur  morgens wieder etwas ruhiger im Haus, da die Kids meiner Schwester wieder zur Schule müssen.

  6. Immer wenn ich die Serie Türkich für Anfänger sehe, muss ich ja daran denken wie ich sie zum ersten mal gesehen habe. Da kommen Erinnerungen wieder hoch an die Zeit.

  7. Zuletzt habe ich die Kommunion meines Patenkindes gefeiert und das war irgendwie seltsam, weil meine Kommunion gefühlt gestern war und jetzt ist schon meni Patenkind zur Kommunion gekommen. Wie die Zeit vergeht … Sie rennt und rennt.

 

Und das wars schon wieder von mir. Wie würdet ihr die Lücken füllen?

Die besten 5 am Donnerstag 66: Filmstarts, die besonders ans Herz wachsen

Heute gibts natürlich auch wieder die besten 5 und ich bin wieder mit dabei.

besten-donnerstag_82

Die 5 Filmstars, die mir besonders ans Herz gewachsen sind.

Na, ja. Verliebt sei dahin gestellt und sicher gibts  noch Schauspieler, die mir mehr ans Herz gewachsen sind, aber aktuell sind mir diese hier besonders in Erinnerung geblieben.

 

Liam Hemsworth

Angefangen hat alles mit „Mit dir an meiner Seite“. Ich fand ihn als Will so klasse. Mittlerweile kenne ich noch andere Filme mit ihm. Panem und Paranoia zum Beispiel. Aber die können mit „Mit dir an meiner Seite“ nicht mithalten. Eine absoulte Traumrolle für einen Mann genau nach meinem Geschmack. Kein Wunder, dass ich da auch schon mal ins Schwärmen gerate.

Chris Pine

Auch dieser Mann hat mich träumen lassen. Angefangen hat es mit „Das gibt Ärger“. Seine Rolle dort war einfach genau nach meinem Geschmack und bleibt auch meine Lieblingsrolle.

Shia La Beauf

Was habe ich für ihn geschwärmt. Vor allem in Transformers fand ich ihn absolut klasse. Tu ich auch immer noch. Ich mag einfach seine ganze ganz eigene Art.

Josh Duhamel

Ein regelrechter Sunnyboy wie ich finde. Kein Wunder, dass ich von Anfang an für ihn geschwärmt habe. Besonders in Save Heaven fand ich ihn klasse, aber auch in So spielt das Leben. Er ist einfach der absolute Herzschmerztyp, aber ich fand ihn schon in Transformers klasse.

Elyas MBarek

Da gibts eine lange Vergangenheit zu. Das fing nämlich schon mit Türkisch für Anfänger (Die Serie) 2006 an. Schon damals war ich total begeistert von ihm. Dann der Kinofilm mit ihm und dan Fack ju Göthe. Alles perfekte Rollen für ihn. Aber irgenwie hat er auch immer das besondere etwas. Sicher gibts noch tollere Typen als ihn und sicher mag ich andere ähnlich gern als ihn, aber bei kaum einen anderen sind die Erinnerungen so bewusst wie hier zu der Anfangszeit und allem erhalten geblieben. Deswegen wird er für mich besonders abgestuft.

Und das wars schon wieder von mir. Jetzt bin ich aber gespannt auf eure besten 5 von heute.

Tag 77: 08.09.15 Welchen Star würdest du gern mal kennen lernen?

Och, da gibts mehrere.

Autoren: Maggie Stiefvater und Kiera Cass

Weil ich sie als Autorinnen sehr schätze und mit ihnen über ihre Geschichte plaudern würde.

Und dann noch Sabrina Qunaj, weil ich schon so schön mit ihr geschrieben hab.

Bands: Silbermond und Revolverheld

weil ich ihre Musik toll find und glaub, dass sie tolle Menschen sind.

Schauspieler männlich: Ben Affleck und Liam Hesmworth

weil sie tolle Schauspieler sind und das bestimmt interessante Gespräche wären. Oh und auf jeden Fall auch Jake Abel.

Schauspieler weiblich: Julia Roberts und Sandra Bullock

mit Sandra Bullock könnte ich mich wohl auch mal wirklich unterhalten. Sie kann ja deutsch soweit ich weiß. Ich mag beide Schauspielerinnen sehr gern und es könnte interessant werden.

Skispringer: Martin Schmidt und Sven Hannwald

weil ich sie früher bewundert hab und auch Schmidts Herkunfstort kenn. Gesehen hab ich sie schon mal von Weiten aus dem Wald.

Fußballer: Manuel Neuer und Sebastian Schweinsteiger

weil ich sie mag und interessant find. Wobei Jerome Boateng auch cool wäre.

Buchcharakter: Tucker Averey (Cynthia Hand – Unerathly) und Melanie Stryder (Seelen)

aber leider geht das ja nicht, also lassen wir das mal. Da würden mir auch noch viele andere einfallen. Zählt wohl auch nicht wirklich als Star.

Joa, das reicht erst mal. Gibt auf jeden Fall noch mehr. Und bei euch so?