Die besten 5 am Donnerstag 67: Geschwister in Filmen

Geschwister in Filmen ist ein schönes Thema bei den besten 5 und das ist meine Liste.

Die Geschwister Weasley – Harry Potter
Charlie, Bill, Fred, George, Percy, Ginny

Ich hätte sie fast vergessen, aber die Weasleys sind einfach tolle Geschwister. Sie kabbeln sich, sie können sich auch mal nicht ausstehen (vor allem bei Percy), aber wenns drauf ankommt raufen sie sich zusammen. Gerade die Zwillinge haben es mir hier ja einfach angetan. Die sind so klasse. Aber auch die anderen mag ich. Selbst Percy.

Mia und Dominic Toretto – The Fast and the Furious
Gespielt von Vin Diesel und Jordana Brewster

Die fand ich auch immer so toll zusammen. Auch wie sie miteinander umgingen und was sie sich bedeuteten. Dom hatte auch einen ausgeprägten Beschützerinstinkt. Sehr schönes Geschwisterpaar.

Iris und Graham – Liebe braucht keine Ferien
Gespielt von Kate Winslet und Jude Law

Die beiden kommen zwar nur am Rande als Geschwister vor. Aber ich mochte sie als diese total gerne. Sie waren schon symptathisch zusammen.

Melanie und Jamie – Seelen
Gespielt von Saoirse Ronan und Chandler Canterbury

Die beiden müssen in dieser Liste auch einfach auftauchen. Es ist toll wie sie füreinander einstehen. Egal ob Jamie oder Melanie. Sie kämpfen füreinander. Das ist Geschwisterliebe pur.

Jack und Peter Callaghan – Während du schliefst
Gespielt von Bill Pullman und Peter Gallagher

Die beiden waren ja schon ziemlich unterschiedlich. Ich glaube manchmal war Jack auch genervt von ihm, was ich verstehen kann. Aber dennoch war Jack für ihn da und während Peter das für selbstverständlich hielt war das für Jack … Wie soll ich sagen? Nicht selbstverständlich, normal, Ehrensache? Aber dennoch mag ich sie gerne zusammen. Sie haben einfach was.

 

Und wen habt ihr gewählt? Kennt ihr wen von mir und wie fandet ihr es?

MediaMonday 138/ 139: Von Weihnachtsbüchern, Greys Anatomy und Liebe braucht keine Ferien

Heute ist wieder ein MediaMonday und ich bin wieder mit dabei.

Media Monday #436

  1. Bevor bald schon wieder die Vorweihnachtszeit beginnt lese ich schon mal die ersten Weihnachtsbücher. Das ist klasse .

  2. Ein paar Filme sollte ja wohl noch möglich sein, schließlich hat das Jahr noch zwei Monate, aber momentan habe ich nicht so die Lust dazu .

  3. Ich mag mich täuschen, aber Geschichten über Liebe und Magie sollte es viel mehr geben. Vor allem richtig kreative Dinge. Das liebe ich. .

  4. Greys Anatomy hat ihren/seinen Zenit ja auch spätestens mit der zichsten Widerholung überschritten gehabt, denn das wurde einfach nur noch aufgepuscht und fand ich unnötig im Abendprogramm .

  5. Eine der denkwürdigsten Kinovorstellungen …. Wenn ich mich nur dran erinnern könnte. Doch ich glaub das war zu Liebe braucht keine Ferien, aber eher wegen meiner Begleitung für den Film .

6. Das miese Internet hier ist bei uns immer wieder Thema in geselliger Runde, denn das stört echt gewaltig, wenn man so abgelgen wohnt. Leider bekam ich das heute Abend wieder sehr zu spüren .

  1. Zuletzt habe ich recht wenig TV geguckt und das war ganz gut so, weil ich so mal wesentlich mehr zum Lesen kam.

 

Und das wars schon wieder von mir. Wie würdet ihr die Lücken füllen?

Die besten 5 am Donnerstag 85: Filme von 2005 – 2009

Auch diesmal bin ich wieder bei den besten 5 dabei. Meine Liste gibts hier:

besten-donnerstag_98

Die 5 besten Filme aus den Jahren 2005-2009

Mitten ins Herz ein Song für dich (2007)

Einer meiner absoluten Lieblingsfilme. Ein toller Film mit guter Musik, einer tollen Story und tollen Schauspielern.

Das Haus am See (2006)

Auch das ist einer meiner absoluten Lieblingsfilme. Eine tolle Story und eine interessante Idee mit tollen Schauspielern verpackt.

Liebe braucht keine Ferien (2006)

Auch diesen Film liebe ich. Da war ich sogar im Kino. Das werde ich nie vergessen. Ein toller Film.

Walk the Line (2005)

Auch diesen Film find ich toll. Ich mag die Musik und finde Johnny Cashs Geschichte interessant und die Schauspieler sind auch gut gewählt.

Der Sternwanderer (2007)

Auch den Film mochte ich sehr. Eine süße Idee mit einer tollen Geschichte dabei.

Und diese Filme mochte ich auch noch sehr:

Mr. und Mrs. Smith (2005)
Transformers (2007)
Marley & Ich (2008)
Biss zum Morgengrauen (2008)
Harry Potter und der Feuerkelch (2006)
Verliebt in eine Hexe (2005)
27 Dresses (2008)
Solange du da bist (2006)
Harry Potter und der Orden des Pheonix (2007)
Miss undercover 2 (2005)
Transformer die Rache (2009)
Fluch der Karibik am Ende der Welt (2007)
Fantastic Four Rise of the Silver Driver (2007)
Tintenherz (2007)
Biss zur Mittagsstunde (2009)
Harry Potter und der Halbblutprinz (2009)
Die Päpstin (2009)
Prinz Kaspian von Narnia (2008)
Spiderman 3 (2007)
Die Hochzeitscrasher (2005)
Fluch der Karibik 2 (2006)
Eragon Das Vermächtnis der Drachenreiter (2007)
Der König von Narnia (2005)

Und welche Filme habt ihr heute gewählt? Wie findet ihr meine Wahl?

Corlys Themenwoche 61.2.: Erinnerungen: Kino u. TV – Erinnerungen

Und schon kommt die zweite Frage für die Themenwoche. Auch wenn ich unterwegs bin ist die Vorbereitung natürlich schon gestern geschehen.

Und das ist meine aktuelle Frage für euch:

Was sind deine schönsten TV/Kinoerinnerungen?

TV Erinnerungen auf jeden Fall aus der Kindheit. Besonders im Bereich Serien. Einmal im Bereich Beverly Hills 90210 und einmal im Bereich Alarm für Cobra 11.

Bei Beverly Hills 90210 erinnere ich mich gerne an die Abende, wo ich mit meiner Schwester vorm TV saß und regelmäßig im Abendvorprogramm diesen Titelsong gehört habe:

Das waren noch Zeiten …

Und Alarm ist auch schon eine sehr alte Folge. Die erste oder eine der erste Folgen, die ich bei meinen Großeltern damals gesehen habe und meine Cousine lernte gerade schreiben. Meine Erinnerungen können mich auch täuschen, aber ich habe diese Erinnerung und möchte sie nicht missen. Mittlerweile ist es mindestens 20 Jahre her.

Sonst zum Kino:

Da fiel mir spontan Titanic ein. Ich glaube ich war damals dreimal im Kino. Allerdings ist es schon wieder so lange her. Ganz besonders in Erinnerung bleiben werden mir immer die Harry Potter Filme im Kino, die ich immer mit Familienmitgliedern geguckt habe.

Sonst wird mir immer ein Kinoabend mit einem ehemaligen Freund zu Liebe braucht kein Ferien in mein Gedächtnis bleiben. Ein schöner Abend war das, aber alles andere ist zu persönlich.

Und natürlich jede Menge anderer Kinoabende.

Welche Erinnerungen habt ihr besonders am Kino und TV. Erzählt es mir. Ich bin gespannt.

Die nächsten Fragen:

Mittwoch: Was sind deine schönsten Erinnerungen im musikalischen Bereich?
Donnerstag: Was sind eure schönsten Blogerinnerungen?
Freitag: Habt ihr besonders schöne Urlaubserinnerungen?
Samstag: Welche Erinnerungen möchtet ihr uns gerne mitteilen?

Die besten 5 am Donnerstag 47: Schönste Filmtitel

Die besten 5 am Donnerstag hab ich jetzt etwa zwei mal ausgelassen, weil ich nichts zu schreiben wusste. Hier fällt mir zu viel ein. 5 sind definitiv zu wenig. Wie soll ich mich da entscheiden?

die-5-besten-am-donnerstag-56

Die 5 schönsten Filmtitel

 

Oh, man ohne Verfilmungen wird schon schwieriger. Meine Nummer 1 ist somit schon mal draußen. Diese hier sind also jetzt dabei rum gekommen.

1 Eine Prinzessin zu Weihnachten (A Princess for Christmas)

Ich liebe diesen Titel. Den fand ich schon immer gut und besonders. Sowas spricht mich einfach an und den Film fand ich auch toll.

Cinderella Story (A Cinderella Story)

Auch diesen Titel mag ich sehr und den Film mochte ich auch.

Liebe braucht keine Ferien (The Holliday)

Auch diesen Titel fand ich schon immer toll und auch dieser Film gefällt mir gut. Da find ich auch den deutschen Titel cooler.

Das Haus am See (The Lake House)

Auch dieser Titel zieht mich einfach an und der Film hat mir wirklich gut gefallen.

Auf immer und ewig (Ever After: A Cinderella Story)

Auch diesen Titel finde ich sehr schön. Solche Titel mag ich einfach.

Und das wars schon wieder von mir. Jetzt bin ich wie immer gespannt auf eure Titel.