Tag 6: 29.06.15 Was hast du in deiner Kindheit/ Jugend total gern gemacht?

Oh, da gibt es viel.

Ich hab gerne Spiele gespielt. Rommee, Kniffel, Risiko, Scotland Yard, Fingerkloppe, Vier gewinnt, Das verrückte Labyrinth, Sagaland, Mensch Ärgere dich nicht, Halma, Mühle, Scrabble, Spiel des Lebens, Schiffe versenken, Elver raus und einige andere.

Romme ist irgendwie ein Familienspiel geworden und wenn wir uns Weihnachten oder Ostern von der Seite meiner Mutter treffen spielen wir es immer noch. Ich spiele es leidenschaftlich gern. Sagaland und das Verrückte Labyrinth hab ich letztes Jahr zuletzt gespielt und Mensch Ärgere dich nicht letztzens noch. Andere Spiele würde ich auch gern mal wieder spielen, aber es wird schwierig jemanden zu finden, der die mitspielt.

Ich hab mit den zwei Jungs und einem Mädel aus unserem Dorf auch oft Spiele gespielt, wenn wir uns getroffen haben.

Mit meinen Cousins und meinen Cousinen von der Seite meines Vaters haben wir immer auf dieser alten Spielekonstole gespielt, die man ans Fernsehen anschloss. Aber wirklich ganz früher. Könnte schon fast 20 Jahre her sein. Meine Lieblingsspiele waren ja Wippe und Packman, aber Wippe hatte irgendwann Wackelkontakt. Das waren noch Zeiten.

Ansonsten hab ich auch mit drei aus meinem Dorf öfter gezeltet. Das hab ich geliebt. Abends lange aufbleiben, auf der Wiese liegen und in die Sterne gucken und Nachts durch Dorf ziehen. Das war damals schon was Besonderes für mich. Ich erinnere mich gern daran zurück. Es hat auch hin und wieder mal gewittert und mein Nachbar hat einmal ein Stofftier benutzt und versucht das Zelt trocken zu wischen. Hat natürlich nicht ganz so funktioniert. Aber ich kann mich noch gut dran erinnern. Wir hatten dann immer diese Karten dabei wo  Angaben drauf waren und wer zum Beispiel die beste Treckersorte hatte oder am meisten Benzin oder so was bekam die Karte. Das ist aber wirklich schon ewig her. Aber ich hab das geliebt. Zelten war toll. Aber ich hab jetzt bestimmt schon 15 Jahre oder so nicht mehr gezeltet. Damals waren die Sommer aber auch noch beständiger als heute und wärmer.

Ich hab auch schon früher gern gelesen und als Kind mir viel vorlesen lassen und auch hin und wieder was geschrieben. Ich hab mir schon immer gern Geschichten ausgedacht. Manchmal auch nur im Kopf. Schon in meiner Jugend.

Im Dorf haben wir auch öfter Buden gebaut und sowas.

Dann hab ich mich in den Ferien gern mit zwei Cousinen getroffen (nicht gleichzeitig) und mit denen gespielt und so was. Das war auch immer cool.

Aber was ich noch nie gerne gemacht hab, ist schwimmen. Und das wird sich wohl auch nie ändern. Fahrrad fahren war auch nicht so meins.

Als Kind hab ich immer gern mit Puppen, Kuscheltieren und Barbies und sowas gespielt. Auch mit Duplo und Lego und Dominosteinen und sowas. Aber besonders Kuscheltiere hab ich geliebt. Die mussten immer mit ins Bett. 🙂

Aber wir hatten genug, was wir machen konnten.

Und wie war das bei euch?