GemeinsamLesen 78: Mit Valentina Fast – Royal 4 Ein Königreich aus Stahl

Heute gehts weiter mit gemeinsam Lesen. Gerade habe ich ein Buch beendet.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich habeben dieses hier ausgelesen:


Und fange gleich hiermit an:

 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Royal 4: Noch heute durchfährt mich ein jähes Zittern, wenn ich daran zurückdenke, wenn ich daran zurückdenke, wie ich mich in jenen späten Tagen des Wettbewerbs fühlte.

 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Der Kuss der Lüge: Mich konnte es einfach nicht begeistern. Ich fand es überwiegend langweilig. Wenn überhaupt passierte auf 100 von den 550 Seiten überhaupt mal was, was einigermaßen interessant sein könnte. Sonst plätschert es vor sich hin. Ausserdem kam ich mit dem Schreibstil überhaupt nicht da und einmal war ich komplett verwirrt. Nein danke. Teil 2 reizt mich überhaupt nicht.

Royal 4: Ich freu mich drauf. Ich liebe die Royal-Reihe und will unbedingt wissen wie es weiter geht. Ein absoluter Pageturner. Die Idee an sich find ich schon total super.

4.  Hast du ein buchiges Herzensprojekt oder ein Lieblingsbuch für das du keine Gelegenheit verstreichen lässt um es präsent zu machen, weil du denkst dass jeder es kennen sollte? Erzähle uns davon!

Hm, Herzensprojekt und Lieblingsbuch sind ja zwei völlig verschiedene Paar Schuhe finde ich.

Herzensprojekt würde ich jetzt mal die RoyalReihe von Valentina Fast nennen. Ich liebe diese Reihe und möchte sie dieses erste Halbjahr noch gerne beenden. Außerdem ist für mich auch ein Herzensprojekt Seelen alle zwei Jahre zu wiederholen. Ich liebe dieses Buch.

Lieblingsbücher sind für mich auf jeden Fall alle Colleen Hoover Bücher und viele mehr. Ich habe jetzt 10 Bücher von ihr gelesen und liebe sie alle. Für alle Fans von romantischen Liebesgeschichten kann ich sie nur jedem ans Herz legen. Sie sind einzigartig, total intensiv und sehr gefühlvoll. Allerdings sind die Themen auch wirklich sehr speziell und es ist immer recht viel Drama dabei. Das ist vielleicht nicht jedermanns Sache.