MediaMonday 316/ 70: Von Ligretto, PLL und Trends

Ein neuer MediaMonday steht wieder vor der Tür. Ich bin natürlich wieder mit dabei.

Media Monday #316

  1. Um mich an eine Serie zu binden, bedarf es eigentlich nur intesressante/gute Charaktere oder Thema oder beides.
  1. Wer der neue Doctor (Who, Anm. d. Red.) wird mir auch jetzt egal sein.

3. One Tree Hill ist mir lang im Gedächtnis geblieben, denn die Serie spukt mir immer noch im Kopf rum, wie viele andere auch. Aber die hier erwähne ich besonders gern.


  1. Der Trend, Serien nach ein paar Folgen wieder einzustellen find ich blöd.

  2. Im dritten Quartal dürfte meines Erachtens ____ einen Kinobesuch wert sein, schließlich ____ .

Leider kann ich hierzu wenig sagen, da ich schon seit etwa eineinhalb Jahren jetzt nicht  mehr im Kino war und da nicht auf dem Laufenden bin.

  1. Ligretto ist eines dieser Spiele, was ich total gerne, aber viel zu selten spiele.


  1. Zuletzt habe ich mal wieder PLL gesehen und das war interesant, weil ich jetzt am Ende der 4. Staffel bin und vor allem die Schwarz-Weiß-Folge mal ziemlich interessant fand. Aber ein paar Folgen habe ich noch vor mir..

Und das war es schon wieder von mir. Ich wünsch euch eine schöne Woche.

Advertisements

Tag 5: 17.08.16: Erholungstag mit Ligretto

Und weiter gehts mit meiner Irlandreise. Jetzt bin ich schon bei Mittwoch angelangt.

Der fing recht regnerisch an, sodass die Mädels und ich im Haus blieben. Viele der anderen wanderten mal wieder, allerdings kamen sie auch schon gegen Mittag zurück. Sie waren pitschnass. Socken wurden ausgefrungen oder Karten aus dem Portmornaie getrocknet und sowieso alles zum Trocknen aufgehangen so gut es ging. Die Mädels und ich haben den überwiegenden Teil des Tages Ligretto gespielt. Aber was wäre Irland ohne echten irischen Regen?

Nachmittags wurde das Wetter wieder besser und ich ging mit den Mädels noch in den Ort hinein.

IMG_3310

Es wurde ein gemütlicher Familienabend. Nur dass meine vierte Zimmergenossin die Tochter eines befreundeten Ehepaares war. Aber mein Onkel, der in einem anderen Haus wohnte kam noch hinzu und so war es wirklich mehr ein Familienabend.

An diesem Tag hab ich nicht viele Fotos gemacht, sodass ihr euch mit einem Foto begnügen müsst.

Dingle hat natürlich auch Wolläden mit richtiger Schafswolle usw. Ausserdem gibts dort schöne warme Scharls und Schafhandpuppen und überhaupt vieles mit Schafen und vieles wo Kleeblätter drauf sind. Auch die ganzen keltischen Sachen fand ich ganz hübsch eigentlich. Aber in den Buchhandlungen gabs sogar mindestens ein Buch auch auf deutsch und es liefen dort unglaublich viele deutsche Touristen rum. (ausserhalb unserer Reisegruppe).