Montagsfrage 76: Was haltet ihr von Buchcommunities

Heute gibts nach zwei Wochen wieder eine Montagsfrage und ich bin mit dabei.

Was haltet ihr von Buchcommunities wie Goodreads oder Lovelybooks (von Elli, wortmagieblog)

 

Ich finde sie eigentlich praktisch. Früher war ich aber mehr drin wie heute. Seit ich meinen Blog habe ist es deutlich weniger geworden.

Ich finde sie oft einfach zu unübersichtlich und die Möglichkeiten sind begrenzt. Auch Lovleybooks war früher mal besser. Auf dem Blog kann man sich das weitgehend selbst einteilen. Bei Ullis Büchercafe gefallen mir die Leserunden und das alles familiärer wirkt. Auch wenn wenig los ist bin ich da aktiv und habe meine eigene Bücherverwaltung. Und das Forum begleite ich schon seit 2011.

Folgende fallen mir ein:

Loveleybooks (bin ich noch, benutze ich aber kaum noch)

Ullis Büchercafe (bin ich als einziges noch richtig aktiv)

Was liest du (bin ich noch, will ich aber langsam meine Sachen rauslöschen und aufgeben)

Goodreads (habe ich mal ausprobiert, kam ich aber gar nicht mit klar)

Die habe ich unter anderem mal ausprobiert:

Büchertreff, Büchereule, Literaturschock, Vorablesen, Leserunde.de, Leserwelt

und sicher auch noch diverse andere.

Und wie ist das bei euch so?