Cover Theme Day 62: Cover eines Triologieaufaktes

Heute gibts wieder den Cover Theme Day und ich bin wieder mit dabei.

Zeige das Cover eines Trilogieauftaktes“
Da ich nicht immer das selbe nehmen will habe ich mich heute hierfür entschieden. Ich mochte die Maddie Reihe sehr. Sie war malwieder was anderes und ich mochte die meisten Charkatere.

Montagsfrage 142: Deine Lieblings-Dystopie?

Ich bin heute bei der Montagsfrage, denn das ist eine schöne Frage.

Scan (verschoben)

Was ist deine Lieblings-Dystopie und warum?

Ich dachte die Frage ist schwer, aber eigentlich ist sie das nicht. Das hier sind meine Top 3:

Valentina Fast – Royal

Ich liebe diese Reihe. Ich finde die Idee trotzt, dass sie nicht neu ist, richtig gut. Ich mag auch die Charkatere sehr und die Reihe hat einfach was.

Kiera Cass – Selection

Diese Reihe ist Royal ähnlich, aber doch anders. Sie war eine meiner ersten Lieblingsreihen.  Sie hat einfach was und ich find sie immer noch toll.

Katie Kacvinsky – Maddie

Die Reihe mag ich auch sehr gern. Ich finde sie auch von der Idee her gut. Ich mochte aber auch die Charkatere.

So, das wars von mir soweit. Wie würdet ihr heute antworten? Kennt ihr Bücher von mir und wie findet ihr sie?

TTT 195: Gesichter zeigen

Heute gibts wieder einen Top Ten Thursday. Letzte Woche habe ich einmal ausgesetzt, weil es nicht mein Thema war, aber jetzt bin ich wieder mit dabei.

415 ~ 9. Mai Deine 10 schönsten Bücher mit einem Gesicht auf dem Cover


Stephenie Meyer  – Seelen

Ich liebe Seelen.  Die Geschichte ist schon einzigartig. Aber ich mag auch die meisten Charaktere total. Besonders Ian ist toll, aber auch Jared und Mel usw. Die Geschichte hat einfach was.

Katie Kacvinsky – Maddie

Auch diese Reihe mochte ich sehr gern. Sie hatte einfach was und war mal wieder was anderes. Ich mochte auch die Charaktere, Besonders Justin.

Jessica Verday  – Wahre Liebe ist unsterblich

Auch diese Reihe mochte ich sehr gern. Sie war auch sehr süß. Sie war auch mal wieder ein wenig was anderes. Das hat mir gefallen.

Linnea Harris – Bitter & Sweet

Die Reihe fand ich auch überraschend gut. Ich mochte auch einfach die Fantasy hier. Außerdem mochte ich auch die Charaktere.  Aber alles überzeugen konnte mich nicht.

Jay Asher – Dein Leuchten

Das mochte ich auch total gerne. Das war auch eine süße Geschichte. Ich mochte auch die Charaktere und die Sache mit dem Weihnachtsbaumverkauf.

Julie Kagawa – Talon

Das mochte ich auch total gern, aber auch hier mochte ich nicht alles. Aber die Drachen da hatten auf jeden Fall was. Das war  mal wieder was anderes.

Rachel Hawkins – Hex Hall

Das mochte ich auch sehr gern. Ich mochte die Welt und die Charaktere, aber ich kann mich nur noch grob dran erinnern. Allerdings habe ich da immer noch nicht weiter gelesen.

Claudia Gray – Evernight

Das mochte ich eigentlich auch ganz gern. Allerdings hat mir nicht alles zugesagt. Ich wurde auch mit Bianca nicht wirklich warm.

Jeanine Krock – der Blutkristall

Den mochte ich auch sehr gern. Er hatte was. Ich fand die anderen Teile teilweise nicht so gut, aber den schon.

Mina Hepsen – Unsterblich wie die Liebe

Auch das Buch mochte ich sehr gern. Das sogar am liebsten von der Reihe. Heute gefällt es mir nicht mehr ganz so gut wie früher, aber immer noch gut.

 

So, das waren meine Bücher. Kennt ihr welche davon und wie fandet ihr sie dann?

TTT 155: Vornamen im Titel

Heute gibts wieder einen TTT von mir mit einem schönen Thema wie ich finde.

410 ~ 4. April 10 Bücher, die einen Vornamen im Titel haben


Colleen Hoover – Hope forever

Ich liebe alle Hoover Bücher. Hope forever ist eine meiner Lieblingsreihen. Dean war einfach so klasse. Ein so toller Charakter und das Buch sehr bewegend.

Colleen Hoover  – Weil ich Layken liebe

Und noch ein Hoover ist dabei. Ich konnte es mir nicht verkneifen. Auch die Geschichte von Will und Layken fand ich wirklich klasse.

Hubertus Rufledt – Alisik

Auch dieser Comic sollte mal erwähnt werden. Er war traurig, aber er hatte auch einfach was. Es war mal wieder was anderes und die Bilder waren wunderschön. Mittlerweile habe ich die Reihe durch.

Joss Stirling – Raven Stone Wenn Geheimnisse tödlich sind

Auch dieses Buch fand ich sehr gut. Ich fand es überraschend gut. Ich mochte die Charaktere und die Geschichte. Das hatte schon was.

Katie Kacivinsky – Maddie 3 Immer das Ziel im Blick

Die Maddie Reihe mochte ich auch sehr gern. Mir gefiel nicht alles, aber ich mochte viele Charaktere und die Welt war mal wieder was anderes.

Veronica Roth – Die Bestimmung Fours Geschichte

Four ist ja mein Liebling und aus seiner Sicht die Geschichte ist auch mein Favorit.  Insgesamt mochte ich die Reihe gerne, mochte aber lange nicht alles.

Kelly Oram – Cinder & Ella

Das Buch mochte ich sehr gern, aber auch nicht alles. Manches war mir einfach zu krass und manches konnte ich auch an den Charkateren nicht verstehen.

Rachel Cohn und David Levithan – Dash und Lilys Winterwunder

Den ersten Teil fand ich ja wirklich gut. Der zweite hat mir nicht mehr so gefallen. Aber die Idee vom 1. war schon gut gemacht.

JKR – Harry Potter

Wer kennt die Geschichte nicht. Dieser junge Mann durfte heute nicht fehlen. Er gehört einfach dazu und ist auch nicht mehr wegzudenken. Eine tolle Reihe, die immer in Erinnerung bleiben wird.

Susanna Kearsley – Mariana

Auch das Buch mochte ich sehr gerne. Ich kann mich kaum noch erinnern, aber ich habe es gerne gelesen.

Wie sehen eure Listen heute aus und kennt ihr welche von meinen?

TTT 128: Buchpärchen

Letzte Woche setzte ich aus. So viele Bücher, die besser waren als die Verfilmung fielen mir gar nicht ein. Entweder war es etwa Gleichstand im Gesamtbild oder die Verfilmung gefiel mir besser. Aber das Thema ist wieder toll. Da bin ich selbstverständlich mit dabei.

Deine 10 liebsten Buchpärchen (Achtung: Eventuelle Spoiler vorhanden)


Die Wahl war schwer, aber sie fiel aktuell auf:

1. Mona Kasten – Feel Again – Isaac und Sawyer

Ich liebe diese beiden. Sie harmonieren so gut zusammen, auch wenn es am Anfang nicht so scheint. Aber ich mag ihre Story und wie sie sich langsam annähren. Einfach toll. Meine Nummer 1.

2. Valentina Fast – Royal – Philip und Tatyana/ Fernand und Claire

Auch ein absoultes Traumpaar. So bewegend und gefühlvoll und doch tun sie sich immer wieder total schwer, aber sie sind einfach absoult mitreißend. Auch das zweite Pärchen find ich klasse. Fast noch besser. Sie harmonieren einfach so gut zusammen.

3. Colleen Hoover – Hope forever – Holder und Sky

Ich habe mir überlegt wer von Hoovers Pärchen hier antreten darf, aber Holder und Sky haben gewonnen. Ich liebe sie einfach und sie waren so emotional und ein echt tolles Paar.

4. Cynthia Hand – Unerathly – Tucker und Clara

Tucker und Clara fand ich auch schon immer toll zusammen. Auch ihre ganzen Unternehmungen finde ich klasse. Sie sind einfach ein wirklich schönes Buchpaar.

5. Sandra Regnier – Pan – Lee und City

Lee und City hatten auch einfach was. Vor allem fand ich auch Lee hier echt klasse und war angenehm überrascht. Die beiden waren süß zusammen.

6. Stephenie Meyer – Seelen – Jared und Mel

Ian und Wanda sind als Paar ganz süß, aber als Paar konnten mich Mel und Jared irgendwie mehr mitreißen. Ich finde ihre bedigungslose Liebe so toll und wie sie füreinander einstehen und so. Hach, beim Schreiben kriege ich schon wieder Lust auf Seelen.

7. Julie Kagawa – Talon – Ember und Garret

Auch bei Julie Kagawa habe ich geschwankt zwischen Ash und Meghan und Ember und Garret, aber Ember und Garret fand ich doch besser. Ich find die beiden einfach klasse zusammen und auch ihre Geschichte mag ich sehr.

8. Katie Kacvinsky – Maddie – Justin und Maddie

Justin und Maddie fand ich schon immer toll zusammen. Ein tolles Paar, dass mich begeistern konnte.

9. Charlotte Cole – Küss mich – Jake und Renee

Irgendwie musste ich Jake und Renee hier einfach nennen. Sie sind so ein tolles Paar und ihre Geschichten oft traurig. Sie sind einfach toll.

10. Diana Gabaldon – Outlander – Jamie und Claire

Zuletzt haben es noch Jamie und Claire in meine Liste geschafft. In Serienform wären sie wohl weiter oben, aber auch in Buchform mochte ich sie sehr. Die beiden harmonieren einfach so gut zusammen und sind sowohl im Buch wie auch in der Serie einfach ein tolles Paar.

Und welche Paare habt ihr gewählt? Kennt ihr welche von meinen und wie findet ihr sie?

Buch bleibt im Regal 14 + 15: Dezember 2017 und Januar 2018

Bei dieser Aktion hinke ich mal wieder hinther, aber jetzt bemühe ich mich aufzuholen.

 

Ich mache mal für Dezember und Januar zusammen. Also mal wieder zwei auf einmal.

Dezember 2017:

Die Maddiereihe mochte ich wirklich gern und würde ich nicht weggeben. Sie war vielleicht nicht pefekt, hat mir aber sehr gut gefallen. Vielleicht würde ich sie sogar noch mal lesen.

Januar 2018:

Auch dieses Buch ist mir sehr ans Herz gewachsen. Das würe ich nicht weggeben wollen. Der kleine Roboter Tang ist auch einfach zu süß.

Und welche Bücher würdet ihr wählen?

 

Tour durch mein rotes Bücherregal Teil 1

Heute habe ich mal mein rotes Regal wieder umgeräumt und geputz. Hier ein paar aktuelle Fotos mit Erklärungen dazu.

Die Gesamtansicht des Regals. Gleich kommen die Fächer in der Großansicht dazu.

Oben: Oben links

Hier befinden sich lauter ungelesene Bücher, wobei eins schon wieder raus ist.

Robert Harris – Pompeii = gehört eigentlich meinen Eltern, hatte es mir mal vorgenommen zu lesen als ich selbst in Pompeii war. Kann mich aber nicht so recht dazu durchdringen.

Mona Kasten – Trust Again = Feel Again fand ich so klasse. Da wollte ich auch die andere Reihe lesen, aber werde sie wenn wohl rückwärts lesen.

Susin Nielsen – Lieber George Clooney, bitte heirate meine Mutter = Ich fand den Titel so interessant, das hat mich gleich gereizt. Werde es wohl demnächst lesen.

Dagmar Unruh – Himmelstiefe = Habe ich leider abgebrochen. Seitdem versauert es dort. Vielleicht kann ich mich irgendwann noch mal dazu durchdringen es zu lesen.

Geneva Lee – Royal Passion = Ein Spontankauf. Hab ich auch immer noch nicht gelesen, da ich unsicher bin. Meine Schwester hat den 4. Teil mal geschenkt bekommen.

Kass Morgan – Die 100 4 Rebellion = Diese Woche erst gekauft. Ich werde es Anfang Oktober in einer Leserunde lesen. Bin schon gespannt drauf, auch wenn mir der letzte Teil nicht ganz so gut gefiel.

Laura Keindl – Water & Air = Auch neulich erst gekommen. Werde es wohl auch bald lesen.

Carrie Jones – Flüsterndes Gold = habe mal reingelesen, aber irgendwie konnte es mich nicht begeistern und jetzt bleibt es ungelesen da stehen.

Darren Shan – Mitternachtszirkus 1 Willkommen in der Welt der Vampire = Auch noch nicht so lange in meinem Besitz. Werde ich Anfang September in einer Leserunde lesen.

Josephine Angelini Göttlich verdammt = habe ich auch mal reingelesen, aber Helen war mir zu nervig und seitdem habe ich es nicht mehr angerührt.

Ben Aaronovitch  – Ein Wispern unter Bakert Street = Ich habe den 3. Teil geschenkt bekomen. Den ersten habe ich mittlerweile gelesen und fand ich ganz okay, aber mir fehlt immer noch der 2.

Rebecca Maizel – Und ewig währt der Tag = auch der 2. Teil. An den ersten Teil ist es schwer zu kommen. Deswegen ist er immer noch ungelesen.

Jennifer Armentraud – Frigid = Ist auch noch nicht so lange in meinem Besitz. Ich werde ihn nach Mitternachtszirkus in einer Leserunde lesen.

Stephanie Hasse – Book Elements = Wurde schon aus den Fängen meines Regales entlassen. Ich werde es als nächstes lesen.

Oben: Mitte

Lissa Price  – Starters = Mochte ich gern,  fand ich aber nicht überragend. Teil 2 habe ich auf E-Book.
J. A. Sounders -Renegade = mochte ich gern, wurde aber leider nicht weiter übersetzt.

Mari Lu – Youg Elites 1 Die Gemeinschaft der Dolche = mochte ich gern, fand ich aber nicht überragend.
Mari Lu – Legendreihe 1 Fallender Himmel 2 Schwelender Sturm 3 Berstende Sterne = mochte ich gern, konnte mich aber nicht ganz überzeugen

Ich habe gerade gemerkt, dass ich hier in der Reihenfolge falsch gelandet bin und der erste komplett falsch einsortiert wurde. Das muss ich noch mal korrigieren. Damit es richtig ist. Habe ich echt nicht gesehen, obwohl ich einiges anderes schon verbessert hatte ist mir das hier verborgen geblieben.

Katie Kacvinsky – Maddiereihe (richtige Reihenfolge) 1 Die Rebellion der Maddie Freeman, 2 Die Rebllion geht weiter, 3 Immer das Ziel im Blick = die hat mir gut gefallen, wenn auch nicht immer alles. Besonders den dritten Teil mochte ich sehr gern.

Oben: Rechts

Hier teilen sich ungelesene Bücher und gelesene Bücher ein Fach.

Noah Gordan – Der Medicus  = Habe ich auch mal zu Weihnachten bekommen und auch mal reingelesen. Konnte mich aber nicht packen. Also hab ich es wieder zur Seite gestellt.

Charlotte Link – Im Tal der Füchse = konnte ich mal kostenlos mitnehmen, aber angefangen zu lesen, habe ich noch nicht.

Wolfgang Hohlbein – Von Hexen und Drachen = Da sind verschiedene Geschichten drin. Etwa 2 habe ich glesen. Den Rest noch nicht.

Sara Shepard – Pretty Little Liars 1 Unschuldig = eigentlich wollte ich es mal verschenken. Daraus ist aber nie was geworden. Da ich es selbst noch lesen möchte irgendwann find ich das nicht so schlimm.

Berly Doherthy – Dear Nobody = Habe ich mal von meiner Schwester übernommen, aber da ich nicht so auf englische Bücher stehe ist es immer noch ungelesen und wird es vermutlich auch bleiben.

Diana Gabaldon – Outlander 1 Feuer und Stein = neulich ausgelesen und sehr gemocht. Hat gleichen einen Platz gefunden. Ein historischer Buchfreund für Die Päpstin.

Donna W. Cross – Die Päpstin = Damit die Vergangenheit sich miteinander unterhalten kann habe ich die beiden Bücher hintereinander gestellt. Auch die Päpstin hat mir überraschend gut gefallen. Schon zweimal gelesen.

Becca Fitzepatrick – Engel der Nacht = Fand ich okay, aber nicht überragend. Wird aber erst mal behalten.

Dagmar Bach – Zimt Reihe 1 + 2 Zimt & Weg, Zimt & Zurück = Ich fand sie gut und die Idee aussergewöhnlich gut, aber ganz überzeugen konnte sie mich nicht.

Alyson Noel – Soul Seekers 1 + 2 Vom Schicksal bestimmt, das Echo des Bösen = ich fand sie okay, aber nicht überragend. Die Idee war gut, die Umsetzung nicht ganz. Weggeben will ich es aber noch nicht.

Und das wars schon mit der obersten Regalreihe. Kennt ihr Bücher davon und welche mochtet ihr oder eben nicht? Bald gehts weiter mit der 2. Reihe.

TTT 89: 10 Sience Fiction Bücher

Sience Fiction. Da werde ich wohl überwiegend Dystopien haben, denn die spielen ja eigentlich alle in der Zukunft und sonst lese ich eher selten Sience Fiction. Aber ich bin trotz Urlaub bei der Aktion dabei. Wenn ich dran denke, versuche ich auf Steffis Seite zumindest den Link meiner Website zu lassen per Handy.

Und das ist meine Liste. Hab mal die versucht, die eher das Thema Sience Fiction mit drin haben.


  1. Kiera Cass – SelectionSelection sieht man vielleicht noch nicht so sehr an, dass es in der Zukunft spielt, aber auch hier gibts ein Kastensystem und eine Dystopie. Es ist meine liebste Dystopie. Ich liebe, liebe, liebe sie. Wobei Royal sehr nah schon dran kommt.

2. Valentina Fast – Royal

Hier gibts eine Gaskuppel und Rebellen, die angreifen. Gaskuppel grenzt schon an Sience Fiction und die Welt dort ist auch ganz anders als unsere. Es spielt nach unserer Zeit. Ich liebe, liebe, liebe auch diese Reihe. Wobei mir aber noch ein Teil fehlt.

3. Deborah Install – Der Roboter, der Herzen hören konnte

Auch hier merkt man den Sience Fiction Anteil ausschließilch bei den Robotern, aber da fällt es schon sehr auf, denn die sind teilweise schon sehr weit entwickelt. Ich fand den kleinen Roboter Tang megasüß.

4. Katie Kacvinsky – Maddie

Die Maddiereihe ist schon sehr sience Fictionmäßig angehaucht. Die Leute gehen nicht mehr viel raus und sind überwiegend am Computer. Die Welt ist schon wirklich sehr fortschrittlich in der Technik.

5. Amy Ewing – Das Juwel

Das Juwel ist ein bisschen Sience Fiction angehaucht durch die Dystopie und die Rangordnung der Menschen und sowas. Ich mag die Reihe überraschend gern. Die hatte was.

6. Marie Lu – Legend

Auch das ist eine Dystopie mit Kasten und sowas. Man läuft vor dem System davon. Ich mochte die Reihe sehr gern. Sie hatte was.

7. Kass Morgan – Die 100

Das ist wirklich Sience Fiction pur. Von dem Raumschiff auf die Erde mit Mutationen usw. Ich mochte sie ganz gern, mochte die Serie aber lieber.

8. Ally Condie – Cassia und Ky

Auch das ist schon sehr Sience Fiction mäßig mit Kasten und Arbeiteinteilung und sowas. Ich fand es gut, aber nicht überragend.

9. Veronica Roth – Die Bestimmung

Auch sehr sience Fiction mäßig mit Kastensystem und der Technik und so. Mir hat die Reihe gut gefallen.

10. Beth Ravis – Godspeed

Auch schon sehr sience Fiction mäßig. Die wohnen schließlich auf einem Raumschiff. Ich mochte den 1. Teil ganz gern, den 2. eher nicht so.

Das waren meine Sience Fiction Bücher. Welches sind eure Lieblinge?

Bookish-Sunday 36: Ein Ende, dass geändert werden soll

Heute gibts mal wieder einen Beitrag vom Bookish Sunday von mir. Die Frage ist wirklich interessant.

Bei welchem Buch würdest du das Ende gerne ändern?

Talon 3: Das Ende fand ich einfach nur fies als Fan dieses Charaktere, den das fiese Ende betrifft. Außerdem hätte ich auch von der Dreiecksgeschichte her am Ende einiges anders gemacht.

Maddie 3: Ich hätte ihr den anderen Partner zugewiesen. Aber mehr möchte ich dazu nicht verraten. Ich fand es nicht so schlimm, weil ich den, den sie bekommen hatte auch mochte und den Teil sehr mochte, aber ich hätte es mir einfach anders gewünscht.

Es gibt bestimmt noch mehr Enden, die ich gern ändern würde, aber diese beiden hier sind mir besonders in Erinnerung geblieben.

Und welche Enden würdet ihr gerne ändern?

Show it on Friday 46: Zeige ein Buch mit dem Anfangsbuchstaben deines Vornamens

Auch mit Show it on Friday gehts heute weiter. Eine schöne Aktion von Sunny und Jenny.

Zeige ein Buch, dessen Titel mit dem Anfangsbuchstaben deines Vornamens beginnt, da ich jetzt an meinen richtigen Vornamen denke und nicht an meinen Bloggernamen.

Da fielen mir auf Anhieb drei Titel ein: Maybe someday, maybe not und Mit dir an meiner Seite, aber ich wollte nicht das nehmen, was ich schon oft hatte. Also von der Autorin her.

Die Maddie Reihe. Ich meine also den Buchstaben M.

 

1. Wie ist deine Meinung zu dem Buch bzw. wieso liegt es noch auf deinem SuB oder steht auf deiner Wuli?
Ich mag das Buch sehr. Ist mal wieder was anderes.

2. Wie ist deine Meinung zu dem Cover des Buches?

Die Cover sind nicht gerade die schönsten, kann mir aber auch keine anderen vorstellen. Das gelbe Cover mag ich am liebsten. Das rote vermutlich am wenigstens.3. Hast du schon andere Bücher des Autors gelesen? Wenn ja, wie waren diese?

Die komplette Maddiereihe wie ihr bestimmt gemerkt habt. Die mochte ich sehr gern, auch wenn der Mittelteil schwächer war und ich nicht mit allem einverstanden war. Den 3. Teil mochte ich aber am liebsten, auch wenn mir das Ende nicht ganz zusagte. Ich konnte aber mit leben.Außerdem habe ich Dylan & Gray gelesen. Die erste Hälfte des Buches mochte ich sehr gern. Die zweite Hälfte konnte mich nicht so überzeugen.

Kennt ihr die Reihe und wie fandet ihr die? Mit welchem Buchstaben fängt euer Vorname an?