Cover Theme Day 54: Männerzone

So, das Internet hat mich wieder. Nachdem es gestern Probleme damit gab bei mir zu Hause mit dem W-Lan geht nun alles wieder und ich kann pünktlich zum Cover Theme Day wieder einsatzbereit sein.

Zeige ein Cover mit einem Mann drauf

Das dürfte nicht allzu schwer sein.

Da stach mir dieses hübsche Büchlein ins Auge. Ich liebe ja bekanntlich alle Hoover Bücher und freue mich schon sehr auf ihr neues Buch. Aber nun zu meinem gezeigten Buch von ihr. Es kommt aus meiner Lieblingsreihe von ihr. Dies ist die Version der Story aus Holders Sicht. Ich liebe diese Geschichte. Sie ist so toll. Besonders Holder ist auch richtig klasse.

Und kennt ihr die Reihe und wie fandet ihr sie oder wollt ihr sie mal lesen? Habt ihr überhaupt schon was von der Autorin gelesen?

Bookish-Sunday 35: Unmögliche Klischees

Das ist heute gar nicht so eine einfache Frage beim Bookish Sunday.  Mich nervt zu vieles Klischeehaftes.

e2ef9-bookish2bsunday2btcofal

Welcher Klischeehafter Handlungsstrang nervt dich in Büchern am meisten?

Aber ich glaub am allermeisten nervt mich das hier:

Das Frauen zwar Gefühle haben dürfen, aber Männer nicht.

Also Frauen dürfen wütend und zickig sein und kratzen und beißen und fies sein und ihnen muss gleich alles verziehen werden, weil sie eben Frauen sind.

Aber wenn Männer mal wütend sind, ohne eigentlich ausfallend zu werden, sondern ziemlich zurecht, dann geht das gar nicht. Sie dürfen das eigentlich gar nicht zeigen, denn sie müssen die Frauen ja respektieren. Am besten wäre es vermutlich sie würden gar keine Gefühle zeigen.

Und auf gar keinen Fall dürfen Männer wütend sein, wenn Frauen rumzicken. Das sind eben Frauen. Die sind so. Aber wenn sie dann mal wütend sind oder so werden sie gleich total fertig gemacht und jeder rät ihnen das so schnell wie möglich zu klären.

Furchtbar, einfach furchtbar! Liebe Autoren: Auch Männer haben Gefühle. Auch Männern kann mal der Kragen platzen und wenn Frauen sich einiges leisten dürfen sie sie auch völlig zurecht erstmal meiden und müssen sich nicht gleich sofort entschuldigen. Wieso sollte das bei Frauen anders sein als bei Männern?

Ich hoffe ihr versteht, was ich meine. Ich hab das jetzt schon so oft gelesen und es hängt mir absolut zum Halse raus.

Was meint ihr dazu und welches Klischee mögt ihr überhaupt nicht?

Tag 17: 10.07.15 Magst du lieber Jungs mit langen Haaren oder mit kurzen?

Also früher hätte ich defintiv gesagt kurze Haare. Ich bevorzuge es auch immer noch, aber manchen stehen die langen Haare auch viel besser und mit kurzen sehen sie albern aus oder ihn steht beides recht gut. Aber es gibt auch welche wo ich sage: Ne, dann doch lieber kurz.

Nehmen wir zum Beispiel Cam Gigandet. In Twilight mit den langen Haaren mochte ich ihn nicht wirklich, aber jetzt mit kurzen Haaren find ich ihn voll süß.

Viggo Mortensen zum Beispiel sieht mit den kurzen Haaren auch ganz okay aus. Aber mit den halblangen Haaren wie bei HDR sieht er viel besser aus. Genauso ist es mit David Wenham. Wobei ich ihn mit langen Haaren wirklich lieber mag oder halblangen Haaren oder was auch immer.

So mein ich das halt. Überwiegend mag ich aber lieber Kurzhaarfrisuren bei Männern.