Cedar Cove Staffel 2 Folge 1

Auch Cedar Cove geht weiter. Allerdings hier tatsächlich mit der zweiten Staffel.

Ich hab die Serie ja schon auch sehr ins Herz geschlossen.

Hier war auch schon wieder eine Menge los.

Seth und Justine tun mir ja irgendwie Leid. Da haben sie sich so viel Mühe gemacht und jetzt stehen sie vor solchen Schwierigkeiten und auch Warren ist wieder da und wird ihnen das Leben nicht leicht machen. Aber die beiden passen so gut zusammen.

Grace und Clive sind auch so süß zusammen. Ich freu mich so für die beiden. Schade, dass die kaum zusammen vorkamen.

Die zwei Typen die Mary Ann belagern würden mir auch Angst machen. Die scheinen ziemlich fies zu sein.

Shelly im Krankenhaus tut mir schon leid, aber sie hätte schon mit Eric reden müssen und nicht so. Sie hätte Eric wenigstens eine Chance geben sollen. Schließlich ist er die ganze Zeit im Krankenhaus. Dass sie ihn nicht sehen will. Dafür kann er ja nichts. Aber irgendwie hatte Eric die ganze Zeit so einen wahnsinnigen Blick drauf. Vermutlich sollte es besorgt wirken, aber irgenwie sah es für mich mehr wahnsinnig aus.

Olivia hatte es auch nicht leicht im Krankenhaus wegen Jorden, aber sie wollte ja nicht drüber reden. Jack war natürlich durch wegen Erics Verhalten, auch verständlich.

 

Aber wieder eine super Folge und ich freu mich mal auf nächste Woche. Ich find es auch so schön, weil mich diese Serien so begeistern können, obwohl sie kein Fantasy sind und keine Dystopie. Das hatte ich auch schon lange nicht mehr glaub ich und ist ne nette Abwechslung. Okay, Lying Game war auch noch so ne Serie, aber diese beiden mag ich lieber.