Buchrückblick: September 2021

Bestes Buch:

Schwächstes Buch:


Seitenzahlen: 2621 S.

Bücheranzahl: 7 Bücher

Genre:

Jugendbuch:

Roman:

Young Adoult:

Themen:

Der Geist an meiner Seite:

Schule, Mobbing, Verlust

Der Wind singt unser Lied:

Familie, Reisen, Heimat

Kissing in The Rain

Familie, Hochzeit, Arbeit

Die kleine Eismanufaktur in Amalfi

Eis, Italien, Urlaub

Jedes Jahr im Juni

Missbrauch, Freundschaft, Familie

Trust my Heart

Sorgerecht, Verlust, Liebe

Lieblingscharaktere:

männlich:

Benjamin Passmore/ Unheimlich verliebt
Mads/ Der Wind singt unser Lied
Lucas Cabral/ Unheimlich verliebt
Felix/ Trust my heart
Mario/ Kleine Eismanufaktur in Amalfi
Christian/ Der Wind singt unser Lied
Andy/ Der Wind singt unser Lied
Justin/ Kissing in the Rain
Grant/ Trust my heart
Cassies Vater/ Der Geist an meiner Seite
Sal/ kleine Eismanufaktur in Amalfi
Lovis/ Der Wind singt unser Lied
Bernado/ Kleine Eismanufaktur in Amalfi
Andrea/ Kleine Eismanufaktur in Amfalfi
Jean/ Jedes Jahr im Juni
Lars/ Der Wind singt unser Lied
Fox/ Jedes Jahr im Juni
Gerd/ Der Wind singt unser Lied

weiblich:

Sophie/ Trust my heart
Zoey Passmore/ Unheimlich verliebt
Nina Passmore/ Unheimlich verliebt
Livia Luciabello/ Kleine Eismanufaktur in Amalfi
May/ Trust my heart
Riley/ Trust  my heart
Josephine/ Trust my heart
Carolina/ Kleine Eismanufaktur in Amalfi
Amanda/ Jedes Jahr im Juni
Diletta/ Kleine Eismanufaktur in Amalfi
Bernice/ Kissing in the Rain

Reihenfolge


Blogger lesen ihr Lieblingsbuch: Lesetipps Herbst

Uh, das mag ich ja. Solche Aktionen. Allerdings hab ich immer den Drang die selben Bücher immer wieder zu nehmen.

Herbst find ich immer schwierig, da es keine richtigen Herbstbücher gibt oder wenigstens nicht viele. Außerdem geht Herbst und Sommer oft ineinander über.

Lilly Lucas – New Beginnings

Es ist eine Sommerliche Gegend, aber in den Bergen ist Winter. Gerade im 2. Teil kommt der Winter auch mehr vor. Ich mag die Reihe ja ziemlich gerne. Wenn es auch manchmal etwas zu viel Drama ist. Aber auch sehr romantisch und süß und die Gegend hat was.

Cynthia Hand – Unearthly

Ach, das kann ich auch immer wieder erwähnen. Ich mochte die Reihe so gerne. Die Engelsversion ist so toll und ich mochte die Charaktere so gerne. Ich könnte sie eigentlich mal wieder wiederholen.

Meike Werstemeister – Sterne sieht man nicht im Dunkeln

Ach, im Herbst an die See zu fahren ist doch immer schön, oder? Norderney passt da echt gut. Ich mochte die Reihe ziemlich gerne. Nur den 3. Teil hätte ich nicht mehr gebraucht. Auch zwischendurch gefiel mir nicht immer alles, aber diese Reihe hat mich doch gut unterhalten und hatte schon was.

Und was habt ihr heute gewählt? Kennt ihr was von mir und wie fandet ihr es?

 

TTT 188: 10 Bücher, die an Orten spielen, wo du schon selbst gewesen bist

Heute gibts wieder den TTT und ich bin mit dabei.

525 ~ 17. Juni 10 Bücher, die an Orten spielen, an denen du selbst schon gewesen bist (inspiriert von Steffis Lesezauber)

Da 90 % meiner Bücher in England, Amerika oder einer fiktiven Welt spielen war diese Aufgabe tatsächlich nicht ganz leicht.


Wenn Schmetterlinge Loopins fliegen – Hamburg

Ich war 2013 in Hamburg und es war echt toll. Eine schöne Stadt. Auch das Buch gehört mit zu meinen Lieblingen. Ich mochte die Charaktere und es war mal wieder was anderes. Es hat Spass gemacht es zu lesen. Und auch so waren da schöne Ideen drin. Ein gutes Buch.

Wintermeer und Dünenzauber – Sankt Peter Ording

Allerdings war ich nur einmal kurz in Sankt Peter Ording. So richtig Erinnerungen habe ich nur noch flüchtig. Aber das Buch hat mir gut gefallen und Sankt Peter Ording wurde gut und heimelig beschrieben.

Über dem Meer tanzt das Licht – Norderney

Norderney ist lange her. Deswegen war der Erinnerungeseffekt nicht so groß. Aber es war trotzdem ein tolles Setting. Und auch das Buch mochte ich gerne. Auch die Charaktere hatten was und es war einfach ein Wohlfühl-Buch.

Stolperherz – Hannover

zu Hannover muss ich ja nicht viel sagen, oder? Da habe ich mal einige Jahre lang gewohnt und einiges von der Stadt gesehen. Und sie waren sogar am Maschsee. Also auch ein Widererkennungspunkt. Das Buch fand ich auch gut. Es hatte auch so einen persönlichen Affekt für mich. Aber ich fand es nicht überragend.

Ein Sommer und 4 Tage – Amalfiküste

Na ja, bis zur Amalfiküste kommen sie erst am Ende und das wird nur erwähnt, aber das ist ihr Ziel. Das Buch fand ich ganz nett, aber nicht überragend.

Ich liebe dich, aber nicht heute – Konstanz

In Konstanz war ich ja auch nur am Rande, aber ich war da. Das Buch war ganz okay, aber nicht überragend. Es war einfach langweilig.

Ein Sommer in Irland – Irland, teilweise Dingle

Irland, hach, es ist so schön. Dingle kam hier sogar auch kurz vor, aber sonst eher mir nicht so bekannte Orte. Das Buch hat mir leider nicht so gefallen. Das war eine eher unsympathische Geschichte.

Home 1 Das Erwachen – Berlin

Es ist ewig her, dass ich in Berlin war, aber ich war da. Eine interessante Stadt, auch wenn ich nur noch grobe Erinnerungen habe. Das Buch fand ich aber nicht so toll. Das war mir alles zu unsympathisch. Da hätte man mehr rausholen können.

Vernon Due – Die zweite Zukunft – Mein Heimatort (bzw. vor allem der Berg)

Das hat mich auch vor allem deswegen interessiert. Weil es in meiner Heimat spielt. Leider hat es mir überhaupt nicht gefallen. Die Geschichte war einfach absolut unsympathisch. Auch von der Gegend war nicht viel zu erkennen. War aber von Anfang an sehr skeptisch.

Die letzten Tage von Pompeij – Pompeii

Hier war ich auch schon. Und das war auch sehr beeindruckend. Das Buch habe ich allerdings noch nicht gelesen. Deswegen kann ich dazu auch nichts sagen.

Und wie würdet ihr heute antworten? Kennt ihr was von mir und wie fandet ihr es?

TTTT 182: 10 Neuerscheinungen 21, die dich interessieren

Heute gibts wieder den TTT und ich bin mit dabei.

515 ~ 8. April 10 Neuerscheinungen in diesem Jahr, auf die du dich freust


Das sieht etwas schmal aus. Da achte ich nicht so drauf. Habe kaum noch Zeit mich damit zu beschäftigen und bin da nicht auf dem Laufenden.

Julie Kagawa – Plötzlich Rebell

Darauf bin ich ja auch sehr gespannt. Puck mochte ich ja sowieso immer am liebsten. Ich hoffe seine Geschichte kann mich überzeugen und freue mich sehr, dass da noch was kommt.

Stella Tack – Night of Crowns 2

Da bin ich ja auch schon neugierig drauf. Ich fand den ersten Teil ja ziemlich gut. Wenn mich auch nicht alles überzeugte. Aber die Ideen waren toll und die Charaktere mochte ich überwiegend.

Maike Werstenmeister – Der Wind singt unser Lied

Die Bücher fand ich ja bisher auch sehr gut. Nicht überragend, aber gut. Toni um die es hier geht mochte ich auch ganz gerne. Ich bin auf jeden Fall neugierig auf den nächsten Teil.

Valentina Fast – Secret Academy 2 Gefährliche Liebe

So richtig, richtig Lust hab ich darauf zwar nicht. Aber es war so ein fieser Cliffhanger. Und es war ja ganz interessant. Nur nicht alles war meins oder vieles nicht. Man hätte mehr rausholen können. Aber irgendwann werde ich wohl weiter lesen.

Catherine Rider – Kiss me in Myknos

Und hier gehts auch weiter. Ich habe die Reihe bisher verfolgt. Deswegen werde ich das hier wohl auch noch lesen. Aber ob das jetzt nötig war weiß ich nicht.

Und was würdet ihr heute wählen? Kennt ihr welche von mir und interessieren sie euch?