Serienmittwoch 133: Schauspieler, die nicht ins Chema passen, aber überzeugen können?

Heute gibts wieder einen Seriemittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die heutige Frage.

Filmfrage:

Welche Schauspieler/innen sind eigentlich nicht so euer Ding konnten euch aber dennoch überzeugen und wieso?

Ein paar habe ich gefunden. Irgendwie würde ich sicher auch noch mehr finden.

Eddie Redmayne (Lieblingsfilme: Die Säulen der Erde, Phantastische Tierwesen)

Normal hätte ich Eddie Redmayne keinen zweiten Blick zugeworfen. Bzw. Nicht mal einen ersten. Da er für mich immer etwas milchbubihaft wirkt. Aber als Schauspieler kann er mich immer wieder begeistern. Ich finde ihn unheimlich sympaitsch, charismatisch. Und da ist es auch egal welche Rolle das ist. Ich finde ihn einfach klasse.

Bill Pullman (Lieblingsfilme: Während du schliefst, Indenpandence Day 1)

Bei ihm ist es ähnlich. Auch auf ihn hätte ich vermutlich nicht mal einen Blick geworfen. Aber einmal gesehen konnte ich nicht mehr aufhören. Ich finde ihn einfach so sympatisch und mag ihn immer wieder sehr gerne. Er konnte mich einfach überzugen.

Matt Damon (Lieblingsfilme: Jason Bourne)

Matt Damon ist auch so eine Sache. So wirklich überragend finde ich ihn selten. Aber dennoch hat er irgendwie was. Außerdem hat er ein tolles Lächeln. Er hat einfach was und kann mich irgendwie doch überzeugen.

Miles Teller (Lieblingsfilme: Fantastic Four, die Bestimmung)

Auch ihn muss ich wohl in diese Kategorie stecken. In die Bestimmung mochte ich ihn zum ernsten mal gar nicht. Doch dann habe ich ihn in Fantastic Four gesehen. Und da mochte ich ihn ziemlich gerne. Sogar auch in die Bestimmung. Er hat einfach was und kann mich irgend wie doch überzeugen.

Bill Paxton (Lieblingsfilme: Twister, Titanic)

Auch Bill Paxton war so ein Kandidat. Jetzt ist er ja leider schon verstorben. Aber obwohl er eigentlich so gar nicht mein Typ ist und mich auch nicht so reizt allgemein konnte er mich als Schauspieler und menschlich in seinen Rollen immer überzeugen. Ich mochte ihn einfach immer wirklich gerne. Er war sehr charismatisch.

Hugh Jackman (Lieblingsfilme: The Greatest Showman, X Men)

Und auch Hugh Jackman würde mich normalerweise nicht so reizen. Aber in X Men hat er mir schon ganz gut gefallen und in The Greatest Showman fand ich ihn großartig. Irgendwie hat er doch was.

Miley Cyrus (Lieblingsfilm: Mit dir an meiner Seite)

Nun kommen wir zu den weiblichen Kandidaten. Da sind es nicht so viele, wobei die Auswahl vermutlich fast noch größer ist. Wobei ich hier keine schauspielerischen Parallelen habe. Aber menschlich find ich sie oft eher fraglich. Aber in den zwei Filmen, wo ich sie gesehen habe, gefiel sie mir. Da fand ich sie sogar ziemlich bodenständig und gut.

Michelle Williams (Liebglingsfilm: The Greatest Showman)

Ich bin  nicht immer ein Fan von Michelle Williams. In Dawsons Creek konnte sie mich auch nie ganz überzeugen. In The Greatest Showman auch nicht ganz, aber das war für mich doch ihre beste Rolle.

Shailene Woodley (Lieblingsfilme: Snowden, Die Bestimmung)

Und sie gehört irgendwie auch dazu. Am Anfang von die Bestimmung fand ich sie nicht so gut. Auch später immer mal wieder und ich finde die ganz kurzen Haare stehen ihr auch nicht so. Aber mittlerweile mag ich sie doch ganz gerne. Vor allem nach Snowden. Da hat sie mir nämlich wirklich gut gefallen.

Kennt ihr welche von meinen und wie würdet ihr heute antworten?

Was guckst du?

Wunder + The Last Ship

Wunder

Wunder wollte ich schon immer mal gucken. Ich fand den auch gar nicht so schlecht. Die Schauspieler waren klasse. Vom Hocker gehauen hat er mich aber auch nicht.

The Last Ship:

Da habe ich tatsächlich mal wieder eine Folge geschafft. Ich fand sie wieder klasse. Ich gucke die Serie so gerne.

 

 

MediaMonday 139/140: Von Tom Cruise, Miley Cyrus und Maggie Stiefvater

So, jetzt mal noch schnell den MediaMonday machen. Mit dem Notebook komm ich ja jetzt immer schnell noch mal ins Internet, wenn ich was vergessen habe.

Media Monday #399

  1. Früher mochte ich die Werke von/mit Tom Cruise ja durchaus sehr gerne, jedoch ist der Zauber mittlerweile etwas verflogen. Ich find sie immer noch gut, aber längst nicht mehr so überragend wie früher.

  2. Die klischeehafte Art und Weise, in der in Film und Fernsehen manche Themen immer wieder dargestellt wird ist oft immer gleich.

  3. Die krasseste Typveränderung fällt mir bei Miley Cyrus ein. Mal wild und ungezähmt und dann wieder brav und lieb vom Aussehen her. Ein anderes Beispiel wüsste ich gerade nicht.

  4. Ich glaube ja nicht, dass Maggie Stiefvater mich je wieder so wird begeistern können wie mit ihren ersten Romanen. Die letzteren fand ich jetzt immer eher nicht so gut.

  5. ____ ist eine der eindringlichsten Darstellungen einer/eines ____ .

dazu fällt mir nichts ein

  1. Aktuelle Buchveröffentlichungen habe ich nicht so auf dem Schrim bis auf das neue Hoover nächsten Monat.

  2. Zuletzt habe ich immer wieder Downton Abbey vor mir hergeschoben und das war irgendwie blöd, weil ich es schon gucken möchte, aber meist zu müde war.

 

Das waren meine heutigen Lücken. Wie würdet ihr sie füllen?

Themenwoche 34.5.: Schauspieler/innen: Gibt es welche, die ihr mal mögt und mal nicht?

Schon wieder Wochenende. Das bedeutet fast das Ende meiner Schauspielerwoche, aber noch gibt es ein paar Fragen.

Corlys Themenwoche Logo

Meine heutige Frage für euch lautet:

Gibt es Schauspieler/innen, die ihr mal mögt und mal nicht.

Ja, die gibts. Diese drei würden mir einfallen.

Cam Gigandet (Twilight, Reckless)

In Twilight konnte er mich gar nicht überzeugen. Da fand ich ihn nicht gut. In Reckless dagegen mochte ich ihn sehr gern und da sah er auch viel besser aus.

Sean Bean (Percy Jackson, HDR …)

Mit ihm kann ich meist wenig anfangen, aber als Zeus in Percy Jackson fand ich ihn gar nicht schlecht.

Miley Cyrus (Mit dir an meiner Seite)

So als Mensch mag ich sie überhaupt nicht, aber gesanglich und in dem Film mag ich sie sehr gern.
Vermutlich hab ich noch mehr im Angebot, aber da mein Internet gerade sehr anstrengend ist muss das für heute reichen.

Kennt ihr sowas auch. Dass ihr wen mal mögt und mal nicht?

Die nächsten Fragen:

Samstag:

Welche Schauspieler würdet ihr gern mal live sehen?

Freitagsfüller 2016 Nr. 6

Heute ist es schon wieder Zeit für den Freitagsfüller bei Barbara.

1.    Es könnte so schön sein, wenn  es endlich wieder richtigen Schnee gäbe mit ganz viel Sonne.

2.    Dass ich schon wieder so viele Serien gucke ist kein Wunder.

3.    Die größte Flasche in meinem Zimmer ist meine Wasserfalsche.

4.    Miley Cyrus trägt oft extravagante Klamotten.

5.    Im Kino möchte ich im April oder Mai Die Bestimmung 3.1. sehen.

6.    Nicht alles sofort eledigt zu haben in bestimmten Bereichen macht mich nervös.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Pretty Little Liars, morgen habe ich  noch nichts besonderes geplant und Sonntag möchte ich eigentlich mal wieder einen Film im TV gucken!

Media Monday: November letzter Tag

Auch beim Media Monday bin ich wieder gern mit dabei.

1. In einer Welt mit einem echten Bellamy (The 100) würde ich vermutlich richtig ins schwärmen kommen. He, he.

2. Ich bin immer wieder erstaunt, in wie vielen und was für tollen Filmen Julia Roberts schon mitgespielt hat, denn ich mag sie wirklich gern und auch fast alle Filme mit ihr.

3. Am nächsten Wochenende findet in Dortmund die erste German Comic Con nach amerikanischen Vorbild statt. Tangiert dich das in irgendeiner Weise und/oder wie ist deine Meinung dazu?

Mir ist das reichlich egal.

4. Zu einer guten Geschichte gehört in meinen Augen auch immer eine Liebesgeschichte. Ich bin da eher romantisch veranlagt und les nicht so gern Bücher ohne. Wobei mich auch nicht alle Liebesgeschichtne überzeugen können. Ich mag diese nicht, die nichts halbes und nichts ganzes sind. Dann lieber gefühlvoll und richtig.

5. Weniger der Film hat mich beeindruckt, doch dafür umso mehr die Buchvorlage zu der goldene Kompass, denn den Film fand ich gar nicht ganz so gut.

Wobei umso mehr nicht wirklich stimmt. Ich fand sie gut, aber es gibt auch bessere.

6. Miley Cyrus aus Mit dir an meiner Seite hat ja mal ein richtig cooles Outfit, schließlich mag ich sie so viel lieber, weil sie natürlicher wirkt.

7. Zuletzt habe ich gestern endlich das Staffelfinale der 6. Staffel von One Tree Hill gesehen und das war toll, weil es da viele Highlights gab. Ich sag nur Brooke und Julian. Sie haben mich am meisten begeistern können da.