Zoo: Staffel 1 Folge 12 + 13

Tja, ich weiß gar nicht so genau, was ich davon halten soll. Einerseits fand ich sie megacool, aber manches gefiel mir auch nicht ganz so.

Zum Beispiel weiß ich gar nicht was jetzt eigenltich mit Chloe und Jackson ist. Sind die zusammen oder nicht. Hatte mich auf ein megatolles Wiedersehen gefreut, aber ausser ein bisschen Zuneigung war davon nicht so wirklich was zu sehen und was jetzt mit denen ist. Da hatte ich mehr erwartet.

Dafür fand ich Mitch und Jamie megasüß und ich hab so mit Mitch mitgefiebert am Ende, dass doch endlich sein Telefon klingeln soll. Das war so schön.

Und als am Ende alle vier wieder zusammen waren, das war auch schön.

Allerdings ging mir dieser übergang von „Wir sind alle tot“ zu „Wir leben alle“ etwas zu schnell. Ich hätte gerne noch erfahren wie die anderen überlebt haben. Sie waren dann plötzlich einfach da.

Das mit den Tieren ist ja noch mal echt krass geworden und natürlich hören sie an der spannensten Stelle auf. Ich will unbedingt eine zweite Staffel. Auch wegen Chloe und Jackson, aber auch wegen Mitch und Jamie und wenn sie sich endlich wieder sehen.  Hoffentlich wird das besser als bei Chloe und Jackson.

Aber sonst fand ich die Folge wieder megaspannend und hab doch sehr mitgefiebert.

Zoo: Staffel 1 Folge 6 + 7

So zwei weitere Folgen Zoo hab ich gesehen. Irgendwie mag ich das Team.

Mitchs trockenen Humor mag ich immer noch total gern und hier überzeugt Billy Burke echt mehr als in Twilight.

Abes Geschichte hat mich berührt und dass er vertrauter mit Jamie wurde.

Jackson mag ich immer noch am liebsten und Abe und Mitch. Irgendwie kann man sich da kaum entscheiden. Die sind alle cool.

Schade, dass Geoff Stults den bösen spielte und schon wieder ausgeschaltet wurde. Ich hätte noch gern mehr von ihm gesehen.

Das mit dem Bär in der Wohnung war krass. Irgendwie war es aber fast witzig wo Mitch die Glassplitter in den Haaren hatte.

So langsam kapier ich auch Hartleys Rolle dabei. Gut, dass der ausgeschaltet wurde. Der war einfach nur krank.

Ich mag die Serie irgendwie.

Zoo: Staffel 1 Folge 4 + 5

So, die nächsten Folgen Zoo hab ich gesehen und die waren recht gruselig fand ich. Ich hab beschlossen ich mag Flededermäuse irgendwie nicht. Die sind gruselig. Wenn sie so nah sind jedenfalls.

Ich mag irgendwie Mitchs trockenen Humor. Keine Ahnung. Der ist irgendwie witzig.

Ich fand es so süß wo Chloe auf Jackson landete. Ob die wohl noch zusammen kommen.

Richtig cool fand ich, dass hier Geoff Stults mitspielte als diesen Polizisten. Den kenne ich noch aus „Eine Himmlische Familie“, aber da fand ich ihn noch etwas süßer. Hier sah er aber auch nicht schlecht aus.

Richtig gruselig find ich diesen der aus dem Knast ausgebrochen ist. Brr, der jagt mir ne Gänsehaut ein. Nicht gut, dass er jetzt dieses Mutterdings hat.

Das mit Mitchs Tochter ist ja auch mal übel. Hab mich schon die ganze Zeit gefragt was sie für eine Rolle spielt bist das Bild in Sicht kam.

Ich mag die Serie wie gesagt sehr gern, aber als Lieblingsserie würd ich sie nicht bezeichnen. Bin aber gespannt wie es weiter geht.