Montagsfrage 144: Notiz im Buch?

Heute gibts wieder eine Montagsfrage und ich bin wieder mit dabei.

Scan (verschoben)

Buch mit Notiz?

In die Bücher selbst schreibe ich meine Notizen nicht. Ich markiere  auch nichts.  Aber ich habe ein Notizbuch. Da schreibe ich Namen rein. Ich mache einfach gerne Namenslisten für meine Geschichten. Früher hab ich auch Zitate rausgeschrieben. Das mache ich aber nicht mehr. Ist mir zu umständlich. Aber ich glaube ich fände es auch furchtbar vewirrend, wenn in meinen Büchern was gemalt und geschrieben würde.

Und wie ist das bei euch so?

Montagsfrage 111: Welche Form der Geschichtenerzählung?

Und schon wieder gibt es eine Montagsfrage. Da bin ich natürlich wieder mit dabei.

Montagsfrage: Welche Formen der Geschichtenerzählung bevorzugst du? Liest du nur Bücher oder auch Comics, hörst Hörbücher etc.?

Ich lese fast ausschließlich Bücher. Das liegt mir einfach am meisten. Ich liebe Bücher.

Mit Hörbüchern kann ich ja irgendwie gar nichts anfangen. Ich habe früher Hörspiele gehört, aber darüber hinaus lese ich lieber.

Ich habe letztes Jahr angefangen ein wenig in Mangas zu stöbern, aber bisher nur eines gelesen. Das fand ich ganz süß, konnte mich aber nicht ganz überzeugen.

Und wie ist das bei euch so?

 

Montagsfrage 84 + TTT 92: Halbjahreshighlights 2017

Das Thema kommt ja auch schon im TTT raus diese Woche. Das kann ich ja schon mehr oder weniger mit der Montagsfrage zusammen fassen.

Meine TTT Reihenfolge:

  1. Petra Hülsmann – Wenn Schmetterlinge Loopins fligen
  2. Colleen Hoover – Nächstes Jahr am selben Tag
  3. Stephenie Meyer – Seelen
  4. Valentina Fast – Royal
  5. Charlotte Cole – Küss mich
  6. Deborah Install – Der Roboter, der Herzen hören kann
  7. Colleen Hoover – Maybe not
  8. Linea Harris – Bitter & Sweet
  9. Jay Asher – Dein Leuchten
  10. Rhiannon Thomas – Ewig Wenn Liebe erwacht

Montagsfrage: Das Jahr ist schon zur Hälfte vorbei, welche Bücher sind bislang eure Buchhighlights?

Highlights

Valentina Fast – Royal 1 – 5

Der letzte Teil fehlt mir noch. Den werde ich hoffentlich morgen beginnen. Dann hab ich die komplette Royalreie gelesen in diesem Halbjahr und ich liebe sie einfach. Sie sind so intensiv und gefühvoll und in der Kompletten Reihe hab ich völlig mitgefiebert, auch wenn mir nicht immer alles zusagte. Eine wirklich tolle empfehlenswerte Reihe. Die Reihe hat mich einfach umgehauen.

Charlotte Cole – Küss mich 1 – 3 Website: Klick

Auch diese Reihe gefiel mir in diesen Teilen wirklich super gut, weil sie auch so wahnsinnig gefühlvoll ist und jede Menge zu bieten hat. Aber mein Liebling daraus ist natürlich Jake jr. Leider konnte mich Teil 4 nicht mehr überzeugen, aber der Rest ist toll.

Petra Hülsmann – Wenn Schmetterlinge Loopins fliegen

Auch dieses Buch hat mich umgehauen. Es war so intensiv und gefühlvoll und toll. Ich hab da richtig mitgefiebert. Ich fand es klasse. Hummeln im Herzen mochte ich aber leider nicht so.

Colleen Hoover – Nächstes Jahr am selben Tag

Natürlich war auch dieses Buch ein Muss für mich. Und es war abslut toll, wenn auch mit kleineren Schwächen. Aber die Idee und die Charaktere fand ich wieder sehr gut gemacht. Einfach Hoover halt.

Stepehnie Meyer – Seelen

Ich hab es bereits zum vierten Mal gelesen und auch diesmal wieder geliebt. Es ist und bleibt ein Highlight für mich und ich finde die Geschichte weiterhin klasse.

Deborah Install – Der Roboter, der Herzen hören konnte

Dieses Buch hat mich wirklich positiv überrascht. Der kleine Roboter Tang, der ständig an seinem Klebeband zupfte, war so megsüß, dass das Buch noch länger nachklang. Auch Ben und die Geschichte mochte ich sehr gern. Auch wenn sie ein paar kleinere Schwächen hatte. Ich hatte es so gut gar nicht erwartet.

Linea Harris – Bitter & Sweet 2 Geteiltes Blut

Während Bitter & Sweet 2 noch ein Higlight war und ich es und diese Welt wieder geliebt habe konnte mich 3 leider nicht mehr überzeugen.

Jay Asher – Dein Leuchten

Auch dieses Buch fand ich sehr süß, da ich die Charaktere und die Geschichte sehr mochte und das mit dem Weihnachtsbaumstand echt cool fand. Das Buch hatte einfach was.

Colleen Hoover – Maybe not

Auch dieses Buch and ich wieder toll. Warren und Bridgette konnten mich begeistern, obwohl ich erst die Befürchtung hatte, dass sie eher nervig waren. Aber sie waren mir sehr sympatisch und auch ihre Geschichte war toll. Ausserdem war es schön alte Bekannte wieder zu treffen.

Gute Bücher:

Dagmar Bach – Zimt & Weg 1 Das vertauschte Leben der Victoria King

Hier konnte mich noch nicht alles überzeugen, aber ich mochte die Geschichte, die Charaktere und vor allem die Zimtidee. Es war schon was besonderes und ich mochte es auf jeden Fall, wenn auch nicht alles.

Rhiannon Thomas – Ewig Wenn Liebe erwacht

Da konnte mich auch nicht alles überzeugen, da ich mir manches anders gewünscht hätte, aber die Charaktere waren mir schon eher sympatisch und ich fand diese Märchenwelt absoult klasse. Da war echt märchenhafte Stimmung und das hat mir gut gefallen.

Marie Lu – Young Elites 1 Die Gemeinschaft des Dolches

Auch hier konnten mich nicht alles überzeugen, denn vieles hätte ich mir auch anders gewünscht, aber die Welt war wirklich interessant und die Geschichte mal was ganz anderes. Irgendwie hatte es einfach was.

Leider muss ich sagen, dass ich weder Bitter & Sweet 3 noch Das Juwel 3 hier erwähnen kann, da sie bei diesen Büchern einfach nicht mithalten können. Beide Bücher haben mir teilweise gefallen, aber leider konnten sie mich beide nicht wirklich überzeugen. Sie waren keine richtigen Flops, aber auch nicht so gut wie erwartet.

 

Obwohl ich jetzt auch wieder schwächere Lesemonate dabei hatte wie die letzten beiden zum Beispiel war das Halbjahr doch insgesamt lesetechnisch recht erfolgreich.

Nun meine Frage an euch: Kennt ihr Bücher davon? Wie findet ihr sie? Und welches sind eure Halbjahreshihglights?

Corlys Themenwoche 56.1.: Blogaktionen: Welche macht ihr mit und wieso?

Eine neue Themenwoche ist angebrochen und diese Woche gehts rund um Blogaktionen.

Bei welchen Blogaktionen machst du mit und wieso?

Montags: Media Monday und Montagsfrage

MediaMonday: Es gibt so wenige TV-Aktionen. Da ist so ein Lückenfüller gerade richtig.
Montagsfrage: Ich mag es Fragen zu beantworten, poste aber nur noch, wenn mich die Frage interessiert.

Dienstags: GemeinsamLesen

Eigentlich eher wegen der 4. individuellen Frage. Die Bücher, die die meisten Blogger lesen sagen mir oft eh nichts. Aber ich mag die Aktion.

Mittwochs: Booklyn, Serienmittwoch

Booklyn ist eigentlich Dienstagsabends, aber ich komm erst Mittwochs dazu. Wieder Fragen beantworten. Mag ich einfach. Aber mach das auch nur, wenn es sich lohnt.

Serienmittwoch ist meine eigene Aktion. Da bin ich natürlich mit dabei. Ich freu mich, dass sie so gut läuft.

Donnerstags: TTT, die besten 5

TTT: Ich liebe Listen. Diese Aktion fand ich von Anfang an toll.
Die besten 5: Wieder eine TV Aktion. Kann man nicht genug von kriegen. Auch so Listen.

Freitags: Show it on Friday, Freitagsfüller

Show it on Friday: Ich mag es Bücher zu zeigen. Besonders meine Lieblingsbücher.
Freitagsfüller: Wieder ein Lückenfüller. Man erfährt mal was über die Blogger selbst.

Samstags: jede 2. Woche Story-Samstags

Ich liebe es Geschichten zu schreiben. Da ist diese Aktion die richtige Anlaufstelle für.

Sonntags: Bookish-Sunday

Wieder Fragen stellen. Mach ich aber auch nur mit, wenn es sich lohnt oder ich kommenteire auch nur.

Monatlich:

Aktion Stempeln

Ich stempel gerne. Es macht Spass zurück zu schauen.

Mein Sub kommt zu Wort

Fungie möchte auch mal reden. Ich mag die etwas andere Sicht auf den Sub von außen her.

Zurückgeschaut

Ich liebe Monatsrückblicke. Natürlich bin ich dann bei der Aktion dabei.

Bloggestöber

Andere Blogger sollen für interessante Beiträge auch mal geehrt werden. Dieses mal musste ich aussetzen, aber sonst mag ich die Aktion. So beachtet man Beiträge anderer Blogs auch mehr.

Das … Wort

Ein Wort pro Monat für eine Geschichte. Ich bin bei Geschichten gerne mit dabei.

Schreibkick

Auch das hier ist eine Schreibaktion. Die hab ich erst neulich entdeckt. Mit kleinen Themenvorgaben. Gefällt mir gut.

Schreib mit mir

Auch noch eine Schreibaktion. Glaub öfter als einmal pro Monat. Diese Aktion mag ich sehr. Die Vorgaben sind sehr hilfreich.

Goldenes Lesezeichen

Auch ein einzelner Beitrag darf gerne mal geehrt werden. Dieses mal hinke ich etwas hinterher.

Pro Quartal:

Quartals-Tag

Mein eigener Tag. Ich mag einfach Rückblicke.

Bookqueen:

Ich liebe diese Aktion. Auch bei mir in der Übersicht kröne ich jetzt die Buchqueen. Also das beste Buch des Quartals. So hab ich noch einen besseren Blick auf meine Bücher bekommen.

Mag sein, dass ich was vergessen habe, aber ich denke das wars erst mal. Ich bin ein totaler Aktionsfreak wie man sieht.

Und natürlich auch meine Themenwoche.

Und welche Aktionen macht ihr immer wieder gern mit.

Die nächsten Fragen:

Dienstag: Welche Blogaktionen magst du am liebsten und wieso?
Mittwoch: Hast du vielleicht mal Blogaktionen aufgegeben und wieso?
Donnerstag: Welche Blogaktionen, die es noch nicht gibt, sollte es noch geben?
Freitag: Haben sich die Blogaktionen im Laufe deiner Bloggerzeit entwickelt und wenn ja wie?
Samstag: Wieso magst du Blogaktionen allgemein eigentlich so?

Montagsfrage 33: Vorstellungskraft: Bewusst, automatisch oder kein Kopfkino?

Montagsfrage: Wenn du liest, stellst du dir dann bewusst alles vor oder passiert das eher automatisch? Oder liest du einfach ohne Kopfkino?

Montagsfrage

Schwierige Frage find ich. Wie soll ich das beschreiben.

Ich denk ich lese schon vor allem mit Kopfkino. Es entstehen immer irgendwelche Bilder im Kopf und wenn die Beschreibungen noch so vage sind. Irgendwelche Szenen spielen sich immer in meinem Kopf ab. Wobei die Bilder dabei oft gar nicht so scharf sind, sondern eher verschwommen. Weiß nicht wie ich es besser beschreiben soll. Bei mir kommt da alles irgendwie eher automatisch. Ohne Kopfkino könnte ich es mir gar nicht vorstellen.

Bewusst kommt es nur, wenn ich Bücher wiederhole und dann auf bestimmte Sachen achte. Besonders auch wenn es davon Filme gibt.

Montagsfrage 12: Welche/s Reihe/Buch hast du zuletzt abbrechen müssen und warum?

Montagsfrage

Buchfresserchen hat wie immer die Montagsfrage für uns und da ich heute noch frei hab kann ich die schon früher beantworten als sonst.

Tatsächlich ist eine meiner zuletzt abgebrochenen Reihen House of Night. Nach Teil 6 hab ich aufgegeben. Es wurde mir einfach zu anstrengend, die Charaktere zu nervig und Zoeys Beziehungsdrama einfach zu viel. Ich mein so toll war sie doch auch nicht und dann diesen ganzen Kerle in ihrem Leben? Nein danke. Und ihre Unentsschlossenheit immer. Einfach furchtbar. Das wars für  mich mit der Reihe, hab ich mir gesagt. Dabei fand ich das sehr schade, denn sie hat eigentlich sehr gut begonnen. Den Hype hab ich aber nicht so verstanden.

Dieses Jahr hab ich aber tatsächlich noch kein Buch abebrochen. War bisher ein recht gutes Jahr mit vielen Fortsetzungen.

Sonst zählt zu dieser Reihe noch Akademie der Dämmerung und Sommer offline, da die Bücher einfach nicht meins waren.

Montagsfrage 5: Gab es in letzter Zeit ein Buch, dessen Handlung nicht hielt, was die Inhaltsangabe versprochen hat?

Montagsfrage

Das ist das heutige Thema für den Montag bei Buchfresserin.

Ja bestimmt, das ist bei mir immer mal wieder der Fall, aber da müsste ich erst mal überlegen.

Einmal fällt mir da dieses Hier ein.

Herz aus Glas

Wobei hierbei ja der Klappentext auch ziemlich nichtssagend ist und erst mal ganz gut klingt. Aber von großer Liebe hab ich persönlich da jetzt nicht viel sehen können.

Sonst fällt mir noch dieses hier ein.

Jana Alonso und David Pellegrin – Vision das Zeichen der Liebenden.

Der Klappentext klingt ja erst mal sehr gut, aber ich weiß nicht wo Jana so geheimnisvoll sein soll. Ich fand sie ziemlich langweilig. Hier klingt der Klappentext besser als das Buch ist.

Aber so richtig kann ich die Montagsfrage jetzt gar nicht beantworten, da ich dieses Jahr auch wirklich viele gute Bücher hatte und ziemlich zufrieden bin.

Montagsfrage 4: Welche Buchreihe hast du zuletzt beendet?

Heute stellt Buchresserchen eine nicht ganz so anspruchsvolle Frage, die ich aber dennoch gerne beantworte.

Montagsfrage

Wenn man es genau nimmt bin ich gerade dabei eine Reihe zu beenden. Und zwar Maddie Freeman. Soweit ich weiß ist das Buch, was ich jetzt lese der letzte Teil.

Maddie FreemanMaddie 2Maddie 3 Immer das Ziel im blick

Mir gefällt die Reihe sehr gut und obwohl ich am Anfang bei Teil 3 erst skeptisch war, gefällt mir der Teil auch schon wieder sehr gut. Ich liebe es vor allem, wenn Maddie und Justin zusammen sind.

Sonst hab ich zuletzt Wiederholungen von Mercy Falls und Tintenherz beendet und davor Cassia und Ky die Ankunft.

Dieses Jahr hab ich übrigens tatsächlich schon einige Reihen beendet. Neun um genau zu sein.  Mit Maddie zehn.