Cedar Cove: Staffel 2 Folge 4

Cedar Cove war aber auch schön.

Das Shelly gegangen ist, ist traurig. Eric ist so fertig deswegen. Aber mit Warren sollte er sich trotzdem nicht einlassen. Aber so naiv wie er ist, tut er es vermutlich.

Hm, ich weiß nicht was ich von der Sache mit Luke halten soll. Eigentlich mag ich ihn und natürlich könnte sich Justine in ihn verlieben, wenn er denn bleibt. Aber eigentlich gehört sie zu Seth. Was wohl in dem Brief an Caroline drin stand?

Moon hat da aber was wirklich interessantes zu Justine gesagt, was ich sehr schön fand. Mal sehen ob ich das noch auf die Reihe kriege. Wollte es mir unbedingt merken.

Menschen zu vermissen ist das Risiko, dass man in der Liebe eingeht.

Oder zumindest so ähnlich. Fand ich toll.

Das mit Grace und Dan war ja auch heftig. Da hat er sie echt heftig betrügt. Gut, dass sie sich jetzt dagegen wehren will. Da haben Cliff und Olivia schon recht.

Jack mit seiner Namensvergebung wegen der Großelternsache. Echt witzig.

Ja, das war auch wieder eine tolle Folge. Bin gespannt auf nächste Woche.Ced

Cedar Cove: Staffel 2 Folge 2

Na endlich ist das Drama mit Shelly vorüber. Die war aber auch verdammt stur. Da hab ich sie nicht wirklich verstanden. Sie hat einfach nicht eingesehen, dass Eric sich vielleicht wirklich geändert hat und hätte lieber das Baby weg gegeben. Was für ein Schwachsinn. Na ja, jetzt behalten sie es ja doch. Wurde ja auch Zeit.

Das mit Mary Ann und John ist ja auch süß. Gut, dass Mary Ann nie an ihm gezweifelt hat. Aber schon krass wie er sie täuschen musste und konnte. Da hätte ich glaub ich nicht durchgehalten. Aber er wollte sie auf jeden Fall beschützen und das ist nobel. Hoffentlich seh ich in den nächsten Folgen auch noch was von ihnen.

Schön, dass Grace so stark war und Mary Ann hat gehen lassen. Dafür hat sie ja jetzt Cliff zum Trösten. Ich meine ja der heißt Cliff.

Jack und Olivia find ich auch weiterhin toll zusammen. Aber was war das am Ende mit dem Schlüssel? Das fand ich etwas seltsam.

Justine und Seth wollen also zusammen bleiben, aber irgendwie auch ihre eigenen Wege gehen und das Restaurante nicht eröffnen. Ob das funktioniert. Seth tat mir so Leid, als er so verwirrt war wegen dem was Justine gesagt hat.

Moon war so cool als er mit Warren gesprochen hat. Der hat ihm doch kein Wort abgekauft. Das hat man doch gemerkt. Aber Moon ist allgemein cool.

Ich mag die Serie einfach und find es immer noch schön, dass ich meinen Seriendienstag vom Frühjahr wieder hab.