One Tree Hill: Staffel 7: Folge 11 – 15

Oh, man. Ich fühl mich wie gerädert. Ich hab gerade 5 Folgen One Tree Hill am Stück gesehen. Aber die waren auch einfach zu gut.

Ich liebe Clay und Quinn. Die Sind so süß und endlich zusamen und endlich ist Nathan auch einverstanden damit. Das ist so verdammt süß.

Irgendwie hat mich der Spaziergang von Clay und Nathan im Wald an den von Nathan und Lucas damals erinnert, aber der war cool und auch wie Clay mit den Schweinen redete. Und auch dass Clay Nate endlich von seiner verstorbenen Frau erzählt hat. Schön, dass die zwei sich wieder vertragen.

Witzig war auch der Krieg im Wasser von Hailey und ihre Schwestern. Taylor geht aber auch gar nicht. Wie konnte ich am Anfang von Staffel 7 davon ausgehen Quinn sei Taylor. Die haben überhaupt keine Ähnlichkeit. Kein Stück. Allein Taylors Auftritt. Und David ging auch gar nicht, aber immerhin hat er es eingesehen. Aber wie Hailey da abging. So witzig. Quinn war dagegen ja noch fast normal. Aber schön, dass Clay sie doch begleitet hat.

Hach, war aber süß, dass Jamie doch noch für seine Mum zum Geburtstag dekoriert hat. Gut, dass die nicht wissen wie das Haus vorher aussah.

Ach man, Julian und Brooke sollen es endlich wieder hinbekommen. Selbst Brookes Mutter will das und selbst Alex hat sich wohl jetzt damit abgefunden. Brooke ist aber auch so verdammt stur.

Millie kriegt ja offenbar auch endlich wieder die Kurve. Wurde ja auch mal Zeit.

Alex scheint auch endlich begriffen zu haben, dass sie es bei Julian nicht mehr versuchen brauch. Hoffe ich zumindest.

Dan hat offenbar auch die Kurve wieder gekriegt. Das find ich gut.

Und auch dass aufräumen von Lauren und Mouth fand ich schön.

Ich liebe diese Serie und momentan vor allem Clay und Quinn. Bin gespannt wie es weiter geht.

 

Charaktere ABC: M männlich wie Mouth und Mike

Heute ist das männliche M dran und als erstes fällt mir da Mouth als One Tree Hill dran.

Mouth ist total klasse. Erst der typische Verlierer, der Außenseiter. Aber dann kommt er in Lukes neue Clique und plötzlilch ist er mit Brooke und anderen befreundet. Aber Luke und Mouth behalten dabei auch noch ihre alten Freunde im Blick wie Skills oder so.

Mouth hat was. Ich mag ihn und auch wenn er Fehler macht hat er sich großartig entwickelt. Richtig heißt er übrigens Marvin.

 

Sonst fällt mir spontan aus Serien nur noch Mike aus Glee ein. Auch ihn mag ich total gern. Er hat den richtigen Touch und sieht auch irgendwie gut aus. Ich liebe die Serie Glee ja sowieso.

Wobei da gibts ja auch noch Mounty aus The 100 der ist auch toll.

One Tree Hill: Staffel 5 Folge 15 – 18

So die 5. Staffel von One Tree Hill hab ich tatsächlich beendet und ich mochte sie wieder total gern. Ich liebe die Serie einfach.

Und hier in den letzten vier Folgen war ja auch wieder mächtig was los.

Das mit Skills und Nathans Mum war ja krass. Ich weiß eigentlich nicht so genau was ich davon halten soll.

Das mit Brooke und dem Baby war so süß und traurig. Der Arzt war irgendwie voll cool. Brooke und Lucas fänd ich ja als Paar immer noch total süß zusammen, aber es sollte wohl nicht sein. Dass mit Lucas Blitzhochzeit find ich ja jetzt auch sehr interessant. Mal sehen was draus wird.

Das mit Mouth und dem Sender war auch echt mies. Aber sein Abgang war so cool. Das haben die auch nicht anders verdient.

Millie ist hier aber auch voll abgegangen. Die hat sich ja echt was einfallen lassen.

Mia mag ich ja auch voll gern. Hoffentlich kommt die in der 6. Staffel auch noch vor.

Jamie ist so süß. Der Kleine ist echt ein Riesengewinn für die Serie. So klug und witzig. Hach, den muss man doch einfach lieben.

Dan war ja auch ziemlich krass drauf. Wenn der den Priester da jetzt echt ermordet hätte, wäre er echt noch tiefer gesunken. Aber fies war es schon, was er da machte. Überhaupt daran zu denken. Natürlich hatte er ja jetzt wieder diesen Unfall. Mal sehen was nun dabei raus kommt. Ich weiß gar nicht wie oft der jetzt schon harscharf am Tot vorbei gekommen ist.

Hailey und Nathan sind endlich wieder glücklich. Das ist so schön. Die passen so gut zusammen.

Hach, ich liebe diese Serie und ich freu mich echt auf die 6. Staffel, die ja schon hier zu Hause liegt. Wobei das ja auch die letzte Staffel mit Luke und Peyton ist. Peyton ist okay, aber manchmal war sie auch ziemlich anstrengend, aber um Luke ist es wirklich schade. Aber mal sehen wie es weiter geht. Sicherlich turbolent.

One Tree Hill Staffel 5 Folge 8 – 11

So, heute hab ich wieder mal vier Folgen One Tree Hill geguckt. Ich konnte einfach nicht aufhören. Ich liebe die Serie einfach. Und es war auch wirklich viel los hier. Jetzt hab ich noch zwei DVDs vor mir. Dann hab ich die 5. Staffel schon wieder beendet. Aber die 6. Staffel liegt ja schon hier rum und bald hab ich auch wieder Zeit mehr zu gucken denk ich, weil ich dann weniger andere Serien hab.

Hach, war das bewegend. Am süßesten ist immer noch der kleine Jamie. Der ist einfach so goldig. Ich muss mich ständig kaputtlachen wegen seiner Klugheit und seiner Sprüche, aber manchemal ist das auch traurig mit ihm, wenn er mal wieder mitkriegt wie seine Eltern streiten usw. Aber sonst ist er einfach nur süß der Kleine.

Dass Hailey und Nathan jetzt schon wieder Stress haben ist echt schlimm und diesmal find ich das schon echt unfair, weil Nathan ja wirklich keine Schuld trifft. Ich fand das Kindermädchen da auch einfach nur verdammt dreist. Wie kann man nur so verdorben und von sich selbst eingenommen sein? Ist zu Nathan in seinem Haus in die Dusche gestiegen und hat Hailey dann auch noch kackendreist angelogen, Nathan würde sie lieben. Das ging einfach gar nicht. Das war Vertrauensbruch auf fieseste Weise. Ach und das war ja auch noch nicht alles, denn dass sie Jamie im Kindergarten besucht hat war auch total daneben. Vor allem wie sie ihn gegen Hailey aufgebracht hat. Sie hätte echt vor nichts zurück geschickt um Nathan für sich zu gewinnen und die Familie zu zerstören und am liebsten hätte sie Hailey ja auch noch den Kleinen weg genommen. Wie sie ihm ja auch immer wieder versicherte. So eine miese Person.

Mouth und Brookes Assistentin sind ja auch süß zusammen. Ich mag die beiden.

Auch süß sind Brooke und Owen. Witzig ist aber, dass ausgerechnet Chase Owens Mitbewohner ist. Aber schon seltsam, dass Owen nie auf die Idee kam, dass Brooke gemeint war als Chase von ihr erzählte.

Payton ging mir mal wieder so was von auf den Keks. Die ging einfach gar nicht. Wie gut, dass sie dann doch noch die Kurve gekriegt hat. Die war teilweise echt fies. Die Payton von früher mag ich viel lieber und ich hoffe sie bleibt jetzt mal wieder.

Da wo sie in der Bibliothek eingeschlossen waren war schon irgendwie lustig. Mia hat man auch mal besser kennen gelernt. Fand ich interessant.

Das mit Rachel ist ja auch krass und ziemlich heftig fand ich den Besuch von Brookes Mutter bei ihr. Jetzt wird sie bestimmt wieder rückfällig. Wurd ja auch mal Zeit, dass Brooke ihre Mutter rauswirft. Das ging ja gar nicht.

Lucas und Lindsay mag ich schon gern zusammen. Mein Traumpaar bleibt aber immer noch Lucas und Brooke. Brooke ist übrigens neben Hailey mein weiblicher Lieblingscharakter.

Ich hoffe echt, dass Nathan und Hailey das wieder hinbekommen. Armer Nathan.

Dass Dan wieder frei ist kann ja auch nicht gut sein. Und natürlich will er jetzt Kontakt mit Jamie aufnehmen. Geht gar nicht. Da sollte er schon auf die Wünsche der Eltern eingehen und die wollen das ja absolut nicht, aber das war ihm ja schon immer egal. Egoistischer Kerl.

Skills und der Kleine sind übrigens auch toll und ich fand es gut, wie Skills Hailey seine Meinung gegeigt hat.

Schlimm war die Szene wo Jamie in den Pool gestürzt ist. Das war echt krass.

Interessant ist, dass Bevin jetzt mit Tim verheiratet ist und nen Sohn hat. Aber irgendwie wirkte sie dicklicher als früher.

Hach ja, One Tree Hill ist schon toll. Ein paar Staffeln hab ich ja noch vor mir, aber so viele sind es jetzt gar nicht mehr.

:-):-):-):-)