Montagsfrage 81: Älteste Buch, das du gelesen hast?

Heute gibts wieder eine Montagsfrage und da bin ich wieder mit dabei. Auch wenn sie schwierig ist.

Die Montagsfrage #72 — Was ist das älteste Buch, das ihr je gelesen habt?

Ganz ehrlich? Keine Ahnung.

Wenn ich es ganz genau nehme. Grimms Märchen so irgendwas mit 1800 rum. Ich habe aber wohl nie alles gelesen und auch eher vorlesen lassen.

Sonst hab ich in der Schule tatsächlich mal einen Klassiker gelesen. Leutnant Gustl von Arthur Schitzler, was um die 1900 rauskam.

Sonst würde ich tippen Narnia und HDR. Narnia kam in den 50er Jahren raus und HDR ebenfalls in den 5oern etwa soweit ich das rauslesen konnte.

Klassiker sind generell nicht so mein Ding. Ich lese lieber neuere Literatur.

Und wie würdet ihr heute antworten?

Montagsfrage 123/ #3#

Und wieder gibts eine Montagsfrage und ich bin natürlich wieder mit dabei.

Scan (verschoben)

Die Montagsfrage #3 – Gab es schon einmal einen auf einem Buch basierten Film, den du besser fandest als das Buch?

 

Na klar. Hin und wieder:

Zum Beispiel diese hier:

Die Chroniken von Narnia:

Hier fand ich die Filme tatsächlich besser als das Buch. Die Bücher waren okay, aber die Filme konnten mich mehr überzeugen. Es war toll die Welt in Farbe und mit guten Schauspielern zu sehen.

Die Säulen der Erde:

Das Buch zog sich einfach zu sehr und ich mag so brutale Bücher nicht. Dafür war es aber gut zu lesen. Sowas gucke ich dann doch lieber als Film. Außerdem waren die Schauspieler auch klasse. Allen voran Eddie Redmayne.

Die Welle 2008

Es gibt noch eine alte Verfilmung hiervon, aber das hier gefiel mir am besten. Ich mag das Buch auch, aber sowas gucke ich lieber.

Kennt ihr Filme von meinen? Wie findet ihr sie und was habt ihr heute rausgesucht?

 

 

Show it on Friday 57: Ein Buch, dass in einer anderen Welt spielt

Letztes mal setzte ich beim Show it on Friday aus, weil mir das Thema nicht lag. Diesmal ist es wieder einfach.

Zeige ein Buch, das in einer anderen Welt spielt.

Nichts leichter als das. Sowas les ich ja gern.

1. Wie ist deine Meinung zu dem Buch bzw. wieso liegt es noch auf deinem SuB oder steht auf deiner Wuli?

Ich mag das Buch sehr gern. Es war nicht überragend, hatte aber viel zu bieten und war schön magisch.  Narnia ist eine tolle Welt.

2. Wie ist deine Meinung zu dem Cover des Buches?

Das Cover mag ich sehr gern. Es hat was und passt zu Narnia.

3. Hast du schon andere Bücher des Autors gelesen? Wenn ja, wie waren diese?

Nein, nur die Narnia Reihe und das hier ist der Sammelband. Ich weiß gar nicht ob es andere gibt.

Kennt ihr Narnia und wie fandet ihr Narnia? Jetzt bin ich gespannt auf eure Antworten.

Corlys Themenwoche 35.5: Mystische Orte: Weltenmisch mit Charaktere

Wieder hat eine Frage für Mystische Orte heute hier die Themenwoche dominiert.

Corlys Themenwoche Logo

Das hier ist die heutige Frage:

Welche Charaktere aus Büchern/Filmen oder Serien würdet ihr gerne zu welchen mystischen Orten (Bücher, Filme, Serien) mitnehmen? Mischt doch mal ein wenig!

Bücher:

Also nach Nimmernie würde ich mal America (Selection) und Four (Die Bestimmung Film) mitnehen. Ich glaub das könnte recht interessant werden.

Filme:

Nach Harry Potter würde ich Garret aus Talon (der würde die Bösen alle bekämpfen) und Will aus NarniaFilm mitschleppen. Ich denke die würden da zurecht kommen.

Serien:

Nach Once upon a time würde ich Jack Sparrow und Ash (Plötzlich Fee) entführen. Das wäre sicher eine interessante Mischung. Die würden da wohl ordentlich mitmischen. Ash in Form von Prinz Charming und Jack in Form von Hook.

Und wen würdet ihr so mischen.

Die nächsten Fragen:

Samstag:

Welche mystischen Orte aus den Kinderfilmen/Serien/Bücher gefallen euch am besten?

Cover Themen Day: Neue Wege

hm, mal sehen ob ich ein Cover für Tarlucys Themen Day find.

Chroniken von narniaZeitenlos der AnfnagHarry Potter 3 Askaban

Ich fand diese hier recht passend.

Narnia ist der Weg ja sogar eingezeichnet. Das ist eine schöne Karte zu ganz vielen neuen Wegen find ich.

Zeitenlos fährt Sophie mit dem Fahrrad und sie könnte da so viele neue Wege einschlagen.

Harry Potter ist halt ein Weg abgebildet. Da könnte man so vieles hereininterpretieren. Zum einen natürlich auch den neuen Weg mit seinem Partenonkel passend zum Bild wie ich find.