Corlys Themenwoche 70.2.: Lieblingsbücher: Kinderbücher

Und wieder gibts einen Tag meiner Themenwoche und somit eine neue Frage zu den Lieblingsbüchern.

Dienstag: Welches waren eure Lieblingsbücher als Kind?

Oh, das waren auch einige.

Nis Puk in der Luk

Das ist einer meiner absoluten Lieblinge. Da ich früher schon Fantasy mochte liebte ich diesen verrückten Hauselfen.

König der Löwen

Muss ich dazu noch viel sagen? Es ist König der Löwen. Ich habe es neulich noch wieder meiner kleinen Nichte vorgelesen und wieder Gänsehaut bekommen.

Barbar

Heute find ich es fragwürdig die Geschichte des Elefanten, aber damals habe ich sie geliebt. Eigentlich ist es auch ein tolles, wenn auch schreckliches Buch.

Bambi

Bambi fand ich auch immer toll. Dieses süße Reh war einfach klasse und konnte mich verzaubern.

Fünf Freunde

Auch das finde ich heute eher fraglich, aber auch das habe früher geliebt. Eigentlich auch ein tolles Kinderbuch.

Das Dschungelbuch

Noch so ein tolles Disneybuch. Ich fand die Abenteuer von Mogli immer klasse.

Die Schöne und das Biest

Heute ist es nicht mehr ganz mein Märchen, aber früher fand ich es toll.

Ronja Räubertochter

Ronja fand ich auch immer toll. Ich fand sie mutig und stark. Eine tolle Geschichte.

Teddy Tapps mögen alle

Da ich ein totaler Teddyfan war habe ich das Buch natürlich geliebt.

Guck mal Madita, es schneit

Madita fand ich früher auch immer toll. Heute mag ich es nicht mehr ganz so.

Arielle

Und Arielle zählt auch dazu. Ich liebte die Geschichte, da ich schon damals auf Prinzen stand. Heute finde ich auch das fraglich.

Und welches waren früher eure liebsten Bücher?

Die nächsten Fragen:

Mittwoch:Was macht eure Lieblingsbücher so besonders?
Donnerstag: Bekommen eure Lieblingsbücher einen besonderen Platz?
Freitag: Hattet ihr schon mal Lieblingsbücher, die jetzt vielleicht keine mehr sind? Welche sind es?
Samstag: Welche Kriterien müssen eure Lieblingsbücher erfüllen?
Sonntag: Eure Lieblingsbücher im Fernsehen? Könntet ihr euch das vorstellen? Welche wären es und wie sähen die aus?

Freitagsfragen 30: Von Kinderbüchern und Sylvester

Heute kommen mal die Freitagsfragen am Samstag. Gestern hab ich sie nicht mehr mitbekommen.

70e0c-woelkchensfreitagsfragen

Bücher-Frage:

  1. 1. Hast du als Kind schon gerne gelesen?
    – Falls ja, was war dein liebstes Buch?
    – Falls nein, wann wurde bei dir die Leselust geweckt und durch welches Buch?

    Na klar. Ich hab lesen schon immer geliebt, auch wenn ich mal hin und wieder eine große Lesepause eingefügt hab, aber seit 2009 lese ich wieder regelmäßig.

    Ich liebte Nis Puk in der Luk von Boy Lornsen und König der Löwen besonders.

Private Frage:

  1. Wie verbringst du dieses Jahr Silvester?
    – Gibt es etwas, das für dich zu Silvester einfach dazugehört? (Blei gießen, Pfannkuchen…usw.)

Das weiß ich noch gar nicht genau. Entweder bei ner Freundin mit anderen Freunden oder hier zu Hause mit der Familie. Momentan würde ich eher vermuten bei der Familie, da von der Freundin noch keine Anfrage wieder kam und ein geplantes Treffen auch noch nicht wieder stattfand, weil sie nicht konnte.

Wunderkerzen an Sylvester find ich ganz toll.

Und wie sieht das bei euch aus?

November Challange: 15.11.16 – 22.11.16

Tja, dann bin ich wohl wieder nicht hierzu gekommen. Also muss ich sie noch nachholen.

15. 11.16 Dein Lieblingsmärchen

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Na ja, zumindest die Kindermärchenversion davon.

16.11.16 Zeige ein Buch, für das du am meisten Zeit zum Lesen brauchtest

Bernhard Hennen Elfenkönigin

Vermutlich unter anderem dieses hier. Ich mochte es, hab aber fast einen Monat dafür gebraucht.

17.11.16 Zeige dein absolutes Hassbuch

Hassbuch ist vielleicht etwas heftig, aber hiermit konnte ich so gar nichts anfangen.

Das Hexenbuch von Salem

18.11.16 Zeige deine Lieblingskindergeschichte

Nis Puk in der Luk

Ein ganz tolles Buch. Ich hab den Hauselfen immer geliebt.

19.11. 16 Was hälst du von Horror bzw. Thrillerbüchern?

nicht viel. Ist nicht mein Genre.

20.11.16 Zeige dein zuletzt gekauftes Hardcoverbuch

Talon 3 Drachennacht

vermutlich das, was ich gerade lese.

21.11.16 Hardcoverbuch oder Broschiert?

Taschenbuch!

22.11.16 Zeige dein neuestes Buch auf deinem Sub

Abendsonne

Eigentlich auch Talon, aber das wäre ja langweilig.

Das wars auch schon wieder von mir. Mal sehen, wann ich die nächsten Fragen schaffe zu beantworten.

Titeltuesday 32 mit Boy Lornsens Nis Puk in der Luk

Ui, den Titeltuesday hatte ich ja noch gar nicht. Jetzt aber schnell.

titletuesday

So, was nehm ich denn heute? Erst mal suchen …

Nis Puk in der Luk

Ein altes Kinderbuch von mir was ich geliebt hab. Es hat nicht nur einen coolen Namen sondern ist auch hübsch gestaltet mit der Trennung und dem fetten. Nis Puk in der Luk ist aber auch einfach ein cooler Titel.

Top 10 Kinderbücher

Bevor es jetzt an die Buchzitate geht mache ich noch weiter mit Stopfis Top 10 Reihe. Denn heute ist das Thema: Top 10 Kinderbücher. Was ich toll find, aber erst mal überlegen muss.

1.) Boy Lornsen – Nis Puk in der Luk

Nis Puk in der Luk

Das hier hat durchaus den ersten Platz verdient. Ich hab es damals wirklich geliebt. Ich fand den Hauself immer so süß an sich und das ganze Buch. Ich glaub da war auch immer so ein Reim drin.

2.) Walt Disney – Der König der Löwen

Der König der Löwen

Ich liebe die Geschichte um Simba, Nala und ihre Abenteuer. Und ich hab es sowohl gern gelesen als auch geguckt. Einfach süß diese Löwen.

3.) Helme Heine – Fünf Freunde

Fünf Freunde

Ich kann mich gar nicht mehr so genau dran erinnern, aber ich fand die immer herrlich und mochte sie immer sehr gern. Ich hab auf jeden Fall gute Erinnerungen an die Bücher.

4.) Jean de Brunhoffs – Barbar

Barbar

Habt ihr den Elefanten genauso sehr geliebt wie ich? Ich fand die immer voll süß. Hab sie dann mal den Kindern meiner Schwester wieder vorgelesen, aber ich fand vieles mittlerweile unlogisch und auch grausam für Kinderbücher. Aber ich fand das echt immer schön.

5.) Keith A. Walker – Free Willy

Free Willy
Kennt ihr noch diesen süßen Delphin. Ich mochte die Filme immer sehr, aber das Buch war auch toll.

6.) Astrid Lindgren – Tomte Tummetot

Tomte und der Fuchs

Eigentlich nicht meine Kindheit, aber damals hab ich es meiner mittlerweile 22 jährigen Cousine vorgelesen und fand es einfach klasse.

7.) Wald Disney – Bambi

Bambi

Habt ihr das kleine Reh auch immer so geliebt wie ich? Ich fand das immer so süß.

8.)  Astrid Lindgren – Weihnachten in Büllerbü

Weihnachten in Büllerbü

Ich mochte das auch immer total gern. Es ist so gemütlich weihnachtlich gewesen.

9. Astrid Lindgren – Ronja Räubertochter

Ronja Räubertochter

Ich fand sie voll cool und hab sie immer bewundert. Sie war immer so mutig.

10.)

Madita

Und als letztes hab ich mich hierfür entschieden. Eigentlich mag ich es gar nicht mehr so gern, aber früher hab ich es geliebt und ich fand den Namen MiaMaria immer so cool.

Das wars von mir für heute und was sind eure Lieblingskinderbücher?

 

Wölkchens Freitagsfragen Nr. 3

Heute gibts auch wieder Wölkchens Freitagsfragen und das hier sind sie:

Bücherfrage:

  1. Welches war als Kind dein Lieblingsbuch?

Da gabs mehrere, aber unter anderem dieses hier:

Nis Puk in der Luk

Was hab ich das geliebt. Der Hauself war aber auch cool. Es war einfach richtig gut. Sonst unter anderem König der Löwen, Astrid Lindgren usw.

Private Frage:

2.) Hast du Angewohnheiten, die andere in den Wahnsinn treiben? Wenn ja, welche?

Das ist aber wirklich privat. Also in den Wahnsinn treiben würd ich jetzt nicht sagen, aber schlechte Angewohnheiten hat doch jeder irgendwie.

Meine Mutter hat nichts dagegen, dass ich lese, aber langsam lässt sie immer wieder verlauten, dass ich zu viele Bücher kaufe und wenn ich mehr als eins kaufe im Geschäft dann gibts schon mal nen Kommentar dazu wie: „Sogar zwei Bücher. Reicht nicht erst mal eins?“ Sowas in der Art. Dabei bin ich da echt noch im Rahmen. Wenn ich mir da andere Blogger oder Bücherfans so ansehe …

Sonst bin ich halt auch gern für mich allein und zieh mich zurück in mein Zimmer und ich glaub oft hätten es meine Familie gern, dass ich da öfter am Familienleben teilnehme. (Nicht ganz, aber weiß gerade nicht wie ich das anders ausdrücken soll).

Da gibts bestimmt noch mehr. Aber das bleibt dann besser doch privat.

Bücher-Frag-Tag

Ich hab einen neuen Tag bei Schlüsselreiz entdeckt und wollte gleich mal mitmachen.

Ganz ehrlich: Wie viele ungelesene Bücher besitzt du?

etwa 20. Nicht so viele. Hab in letzter Zeit einige abgearbeitet und nicht so viel dazu gekauft.

Was war das Buch, das dich im letzten Jahr am meisten beeindruckt hat?

Unter anderem von Sandra Regnier Pan und von Colleen Hoover – Will und Layken. Aber auch die Wiederholung von Unearthly war toll. Ich liebe diese Reihe einfach nur.

Welche Bücher haben dich in der Kindheit begleitet?

Einige, da ich viel vorgelesen bekam. Meine besonderen Schätze sind:

Nis Puk in der Luk – Boy Lornsen
Der König der Löwen
Astrid Lindgren

und mehr.

Ein Buch, das du zugeklappt hat und traurig warst, dass es vorbei war?

Definitiv Colleen Hoover – Hope forever. Ich liebe dieses Buch. Aber auch bei Seelen von Stephenie Meyer gehts mir so jedes mal wieder.

Liest du viele Bücher im Original oder lieber die deutsche Übersetzung?

Ich les die wenigen deutschen Bücher, die ich lese im Oringinal. Ansonsten alle in Überseztung. Bringt auch nichts im Original zu lesen, wenn man es nicht versteht.

Welches Buch war so richtig überflüssig?

Einige. Da fällt die Entscheidung echt schwer. Dieses Jahr unter anderem von Ana Alonso und Javier Pelegrin Illusion Das Zeichen der Nacht, weil es einfach nur langweilig und emotionslos war.

Wann hast du zuletzt ein Sachbuch oder eine Biographie gelesen?

In der Schule? Hab ich sowas jemals gelesen? Ist nicht mein Thema. Hab 2012 mal ein Buch über Wissen und so gelesen. Zählt das auch zu Sachbuch?

Die beste Pflichtlektüre in der Schulzeit?

Puh, Schullektüren find ich schwirig. Meine mich dran erinnern zu können mal TKKG da gelesen zu haben, sonst? Kann mich jetzt nur aktuell an Rolltreppe abwärts erinnern. KP ob wir die Welle auch gelesen haben oder nur gesehen. Ist zu lange her.

Und die Schlechteste?

das wäre dann vermutlich Rolltreppe abwärts

Welches Buch musst du unbedingt noch besitzen?

Die neusten von Colleen Hoover, Märchenhaft erwählt und viele, viele mehr.

Und welches würdest du selbst als Geschenk nicht lesen wollen?

Shades of Grey zum Beispiel.