Follow Friday 13: Notizen aus Büchern?

Heute gibts wieder einen Follow Friday und ich bin mit dabei. Auch wenn schon Samstag ist.

Macht ihr euch Notizen beim Lesen von Büchern?

Nicht mehr so viel wie früher. Ich schreibe mir eigentlich nur noch Namen heraus. Sonst den Rest mache ich am PC im Nachinein als Rezi oder in Listen. Na gut. Das stimmt nicht ganz. Ich habe natürlich auch meine Listen, wo ich Buchcharaktere, die besten Ideen und alles mögliche andere notiere. Aber halt nicht direkt aus dem Buch raus. Da notiere ich nur Namen.

Und wie ist das bei euch so?

Corlys Themenwoche 97.7.: Notizen: Fazit?

und schon wieder gibts eine Themenfrage. Die Letzte zu der von dieser Woche.

Sonntag: Was ist euer Fazit zu Notizen?

Ich brauche Notizen. Ich liebe sie und lese sie auch gerne noch mal nach. Gerade beschäftige ich mich mit alten Kalendernotizen und es ist echt schön sie zu lesen. Aber nicht nur Kalendernotizen brauche ich. Auch andere. Denn ohne Notizen bin ich aufgeschmissen.

Nächste Woche wird es wieder ein Wiederholungsthema geben.

Handy/ Smartphone/ moderne Kommunikationssysteme (Email, Facebook etc.) (aus aktuellen Anlass)

Die nächsten Fragen:

Montag: Was davon nutzt ihr und wie gefällt es euch?
Dienstag: Wie sind eure erfahrungen mit diesem Thema?
Mittwoch: Habt ihr durch diese Medien schon mal alte Freunde wieder gefunden?
Donnerstag: Hattet ihr früher mal was genutzt, was ihr heute nicht mehr habt?
Freitag: Könntet ihr auch ohne diese Kommunikationssysteme leben? Wie sehe das aus?
Samstag: Warum nutzt ihr diese Kommunikationssyteme eigentlich?
Sonntag: Was ist euer Fazit zu diesem Thema?

 

Corlys Themenwoche 97.6.: Notizen: Gar keine Notizen?

Und schon wieder gibts einen Thementag. Beantwortet mit mir zusammen die Frage.

Samstag: Gibt es jemanden, der sich gar keine Notizen macht und wieso mach ihr dann keine?

Also ich mache mir auf jeden Fall welche. Sonst käme ich gar nicht klar.

Und wie ist das bei euch so?

Die letzte Frage:

Sonntag: Was ist euer Fazit zu Notizen?

Corlys Themenwoche 97.5.: Notizen: Vergessene Notizen?

Und schon geht meine Notizwoche wieder zum Wochenende über. Begleitet mich und beantwortet zusammen mit mir die heutige Frage. Tja, das vordartieren hat bei dem Thema auch nicht geklappt. Er hat es auf den 10. vordartiert. So viel dazu.

Freitag: Was passiert, wenn ihr vergesst euch Noitzen zu machen?

Vermutlich vergesse ich was ich mir notieren wollte. Ich bin nämlich leider in den Dingen sehr vergesslich. Deswegen versuche ich nicht zu vergessen was ich mir notieren wollte.

Und wie ist das bei euch so?

Die nächsten Fragen:

Samstag: Gibt es jemanden, der sich gar keine Notizen macht und wieso mach ihr dann keine?
Sonntag: Was ist euer Fazit zu Notizen?

 

Corlys Themenwoche 97.4.: Notizen? Kreativität?

Und schon wieder ist ein Noitztag mit einer neuen Frage. Seid mit dabei und beantwortet die Frage.

Donnerstag: Wie kreativ seid ihr bei euren Notizen?

hm, keine Ahnung. Manchmal etwas kreativ. Dann wieder nicht so kerativ.

Wie gesagt einmal hab ich mir einen ganzen Stammbaum notiert. Das war glaub ich das kreativste.

Sonst mache ich halt überall was ich finden kann Notizen, aber wenig kreativ. Hauptsache ich kann es mir notieren.
Allerdings sind meine Leselisten schon recht übersichtlich gestaltet.

Tja, das war jetzt recht kurz und schmerzlos.

Die nächsten Fragen:

Freitag: Was passiert, wenn ihr vergesst euch Noitzen zu machen?
Samstag: Gibt es jemanden, der sich gar keine Notizen macht und wieso mach ihr dann keine?
Sonntag: Was ist euer Fazit zu Notizen?

Corlys Themenwoche 97.3.: Notizen: Büchernotizen?

Und schon wieder gibts eine neue Frage zu meiner Notizwoche. Seid mit dabei und beantwortet die Frage.

Mittwoch: Macht ihr Buchnotizen und wenn ja wie sehen die aus?

Ja, na klar mach ich die. Ich liebe Büchernotizen. Meist sind sie am PC in Form von Listen. Manchmal aber auch auf Zettel oder im Notizform. Es können sein:

Leselisten
Leseplanungen
Lesenotizen (Name, Art, Genre, Dartum etc.)
Namen aus Büchern
Sub
Buchwünsche usw.

Also ganz verschiedene Formen von Notizen.

Und wie ist das bei euch so?

Die nächsten Fragen:

Donnerstag: Wie kreativ seid ihr bei euren Notizen?
Freitag: Was passiert, wenn ihr vergesst euch Noitzen zu machen?
Samstag: Gibt es jemanden, der sich gar keine Notizen macht und wieso mach ihr dann keine?
Sonntag: Was ist euer Fazit zu Notizen?

Corlys Themenwoche 97.2.: Notizen: Wo/rein macht ihr eure Notizen

Der neue Thementag ist angebrochen und es gibt natürlich eine neue Frage.

Dienstag: Worauf/ Wo rein macht ihr eure Notizen?

Das ist unterschiedlich. Vieles, vieles, vieles was ich aus dem Internet fische schreibe ich am PC in irgendwelche Listen oder so.

Dann habe ich mir neulich aber auch Notizbücher für verschiedene Bereiche angelegt. Bücher, Namen, alle Noitzen, die mir so einfallen. Mir geht diese Zettelwirtschaft, die ich immer habe auf die Nerven.

Sonst schreibe ich halt Tagesnotizen in meinen Kalender, der aber aktuell irgendwie verschollen ist.

Sonst schreib ich mir alles, was ich so einfällt auf Zettelchen, wenn ich sonst gerade nichts zur Hand habe.

Und wie ist das bei euch so?

Die nächsten Fragen:

Mittwoch: Macht ihr Buchnotizen und wenn ja wie sehen die aus?
Donnerstag: Wie kreativ seid ihr bei euren Notizen?
Freitag: Was passiert, wenn ihr vergesst euch Noitzen zu machen?
Samstag: Gibt es jemanden, der sich gar keine Notizen macht und wieso mach ihr dann keine?
Sonntag: Was ist euer Fazit zu Notizen?

Corlys Themenwoche 96.6.: Schreiben: Notizen?

und schon wieder gibts einen neuen Thementag. Seid mit dabei und beantwortet die heutige Frage.

Samstag: Macht ihr Notizen während des Schreibens? Wie sieht das aus?

 

Ja, mache ich. Oder ich unterstreiche sie erst mal und tu sie dann wieder rausschreiben. Meistens sind das Namen oder deataillierte Beschreibungen, weil ich mir entweder die Namen von Nebenpersonen nich merken kann oder aber detaillierte Beschreibungen nicht merken kann.

Oft notiere ich mir aber auch schon vorher Ideen usw. damit ich sie nicht wieder  vergesse.

Einmal habe ich sogar einen ganzen Stammbaum während einer Geschichte entworfen, weil ich sonst den Überblick über die Familienverhältnisse verloren hätte. Den Stammbaum habe ich heute noch.

Bei mir sieht das wirklich unterschiedlich aus mit den Notizen. Mal ist es nur eine Idee, dann ein Name, dann konkrete Ausführungen. Wie es gerade kommt …

Und wie ist das bei euch so?

Die nächsten Fragen:

Sonntag: Wie viel Zeit nehmt ihr euch fürs Schreiben?

TTT 115: Top 10 Spleens

Heute beim TTT gehts um Spleen und mal sehen ob ich da 10 zusammen kriege.

10 Spleens:

Diese Aufgabe fiel mir einigermaßen schwer da 10 zusammen zu kriegen, aber nach einigen Überlegen ging es.

Leselisten

Ich führe peinlich genau Leselisten. Dabei sehen aber die auf dem PC in Excel anders aus als auf dem Blog. Ich führe auch nicht nur Listen wann ich welches Buch gelesen habe, wie ich es bewerten würde usw sondern ich mache auch weiterführende Listen. Das gehört für mich seit Jahren dazu.

Lesen am Monatsende

Ich versuche mein aktuelles Buch zum Monatsende zu beenden. Wenn ich dann durch bin fange ich zum Beispiel ein oder zwei Tage vor Monatsende keine neuen Bücher an. Das mache ich deshalb, weil ich meine Excelleseliste dann ordentlicher abschließen kann und sie nicht über den Monat hinaus geht. Dann wird es immer kompliziert. Das klappt auch seit Jahren gut. Entweder ich lese dann in diesen Tagen gar nichts oder was privates von mir. Alte Texte oder so.

Erst Rezension, dann lesen

Ich fange selten ein neues Buch an bevor ich eine Rezension geschrieben habe. Wenn ich es nicht am PC schaffe schreibe ich die Rezi zumindest auf Papier vor. Mittlerweile schreibe ich die Rezension aber schon vor, wenn ich etwa 100 Seiten oder weniger noch vor mir habe.

Notizen auf Block

Ich schreibe Namen und Zitate raus und die Namen später auch in eine Liste. Die Zitate sind meist nur noch für die Rezi.

Beim Lesen Cover ansehen

Manchmal überkommt es mich, wenn ich ein Buch lese, dass ich mir immer wieder das Cover ansehen muss, weil es mir so gut gefällt.

Lesezeichen wechseln

Bei jedem neuen Buch kommt ein anderes Lesezeichen aus meiner Sammlung in Einsatz. Mittlerweile habe ich so viele, dass ich das machen kann und ich find es schade sie auch nicht immer mal wieder zu benutzen. Ich habe eine Art Box für die Lesezeichen.

Reihen

Ich lese Reihen nie am Stück und es kommt auch selten vor, dass ich mal zwei Bücher aus der selben Reihe hintereinander weg lese. Entweder monatsweise oder gar jahreweise oder eben was zwischendrin.

Übers Buch streichen

Auch das tu ich immer mal wieder, weil sich die Bücher so gut anfühlen. Ich liebe das.

Bei Hardcover Schutzumschlag benutzen

Ich habe einen selbst genähten Schutzumschlag mal geschenkt bekommen, den ich in der Regel bei Hardcover benutze. Ich liebe ihn und der muss immer drum.

Monatsvorplanung

Ich versuche meine Bücher im Monat vorauszuplanen. Monatlich geht das auch ganz gut. Eigentlich habe ich auch eine Miniwunschliste mit etwa 70 Bücher fürs Jahr, aber ich habe meine für 2018 noch nicht mal ganz fertig.

Und das waren meine 10 Spleens. Die Reihenfolge ist nicht so wichtig. Was sind eure Spleens und was sagt ihr zu meinen?